ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. alten Führerschein (rosa) auf Kartenformat tauschen, ohne Klassen entfallen zu lassen?!

alten Führerschein (rosa) auf Kartenformat tauschen, ohne Klassen entfallen zu lassen?!

Themenstarteram 5. Dezember 2012 um 12:38

Hallo, ich habe noch den alten rosa Lappen, gültig für alles außer Klasse 2, also Kl. 1, 3, 4, 5.

Ich überlege nun, mir den neuen Führerschein zuzulegen, da ich gelesen habe, dass man zukünftig beim Fahren in manch anderem Land Probleme mit dem alten Lappen kriegen könnte. Egal, ob dies stimmt oder nicht - worauf muss ich achten? Vor vielen Jahren sagte mal ein Bekannter, dass ich auf den Übertrag von 2 verschiedenen Klassen achten sollte, weil die sonst wegfallen würden - CE79 oder so ähnlich und noch eine? Denn natürlich möchte ich mit dem neuen Führerschein all das freigeschaltet haben, was ich in meiner jetzigen Fahrerlaubnis auch drin habe!

Beste Antwort im Thema

Du brauchst die Klassen A, BE, C1E, CE, S, M, L und T auf der Vorderseite.

Auf der Rückseite steht dann für CE die Bemerkung 79, die sich auf Züge aus Zugfahrzeug der Klasse C1 (bis 7,5 Tonnen) mit einachsigem Anhänger bezieht. So darfst alles fahren, was Du bisher auch fahren darfst und bekommst noch Züge unter 12 Tonnen zulässiger Gesamtmasse ohne Beschränkung der Achsen "geschenkt".

CE und T werden beim Umschreiben gern mal "vergessen".

14 weitere Antworten
Ähnliche Themen
14 Antworten

Bei B musst drauf achten was du möchtest.

Entweder weiterhin 18,75 t incl. Anhänger bei max drei achsen, oder eben die Gewichtsbeschränkung, aber dafür Achsenanzahl egal

Themenstarteram 5. Dezember 2012 um 13:11

Ich möchte mir meinen Schein so erhalten wie ich ihn derzeit auch habe.

Du brauchst die Klassen A, BE, C1E, CE, S, M, L und T auf der Vorderseite.

Auf der Rückseite steht dann für CE die Bemerkung 79, die sich auf Züge aus Zugfahrzeug der Klasse C1 (bis 7,5 Tonnen) mit einachsigem Anhänger bezieht. So darfst alles fahren, was Du bisher auch fahren darfst und bekommst noch Züge unter 12 Tonnen zulässiger Gesamtmasse ohne Beschränkung der Achsen "geschenkt".

CE und T werden beim Umschreiben gern mal "vergessen".

Zitat:

Original geschrieben von popeye174

Bei B musst drauf achten was du möchtest.

Entweder weiterhin 18,75 t incl. Anhänger bei max drei achsen, oder eben die Gewichtsbeschränkung, aber dafür Achsenanzahl egal

Das ist so leider absoluter Quatsch!

Zum ersten ist B für PKW

Zum anderen sind die Gewichte und Achszahlangaben bei C1E zu finden!

@TE: Siehe am besten die Antwort von meehster. Da ist alles zusammengefasst.

Klasse BE (PKW mit Anhänger >750kg): Bisher durftest Du mit Klasse 3 nur Anhänger mit 1 Achse (bzw. Tandemachse) ziehen. Mit BE fällt die Achsbegrenzung weg. Auch mehrachsige Anhänger (quasi kleine LKW-Anhänger mit Drehkranz und Deichsel) kannst Du mit dem entsprechenden Zugfahrzeug ziehen.

Die Klasse T beinhaltet große Landmaschinen und Traktoren. Ob Du die brauchst, bleibt Dir überlassen. Manche Zulassungsstellen tragen die nur ein, wenn Du glaubhaft machen kannst, dass Du in der Land-/Forstwirtschaft tätig bist.

Die LKW bis 7,5t werden durch Klasse C1 abgedeckt C1E beinhaltet Anhänger über 750kg unabhängig der Achsanzahl (analog zu BE). Da Du mit Klasse 3 auch größere Anhänger mit 1 Achse ziehen durftest, wird die Klasse CE (LKW mit Anhänger) über den Code 79 und einen Zusatz zu Achszahl und Zug-ges.Gew. beschränkt.

...stimmt...steht bei C1E...sorry

Der Link geht irgendwie nicht. Aber hier gibt es eine Übersicht.

Wenn du den Lappen noch haben willst, solltest du das noch dieses Jahr machen. Ab nächstem Jahr ist die Karte nur noch 15 Jahre gültig. Wenn du dieses Jahr beantragst ist er noch bis 2033 gültig.

http://www.focus.de/.../...-bekommt-ein-verfallsdatum-_aid_545722.html

Zitat:

Original geschrieben von Laeuschen

Ich möchte mir meinen Schein so erhalten wie ich ihn derzeit auch habe.

nur der Vollständigkeit halber:

das wird nicht 100%ig funktionieren.

Mit dem Umtausch wirst du die Erlaubnis verlieren, im Ausland Busse ohne Fahrgäste zu fahren. Das ist nicht zu vermeiden, aber für die meisten wohl auch kein Problem ;-)

und, nicht vergessen:

Egal ob mit oder ohne Umtausch, egal ob mit bis 2033 oder mit für 15 Jahre gültigem Führerschein: Die Fahrzeuge der Klasse CE79 darfst du nur bis zur Vollendung deines 50. Lebensjahres fahren!

Zitat:

Original geschrieben von hk_do

und, nicht vergessen:

Egal ob mit oder ohne Umtausch, egal ob mit bis 2033 oder mit für 15 Jahre gültigem Führerschein: Die Fahrzeuge der Klasse CE79 darfst du nur bis zur Vollendung deines 50. Lebensjahres fahren!

Das ist so auch nicht ganz richtig.

Die Fahrzeuge der Klasse CE79 darf man auch nach Vollendung des 50. Lebensjahres fahren, wenn man die Fahrerlaubnis dafür mit einer entsprechenden ärzlichen Untersuchung verlängern läßt.

Den Führerschein im Kartenformat gab es schon vor ca. 10 Jahren.

Sieht der aktuelle Führerschein im Kartenformat eigentlich anders aus als vor 10 Jahren?

Zitat:

Original geschrieben von Roland745

Den Führerschein im Kartenformat gab es schon vor ca. 10 Jahren.

Sieht der aktuelle Führerschein im Kartenformat eigentlich anders aus als vor 10 Jahren?

Er sieht fast so aus, er ändert sich nur gerigfügig, ein chip ist aber weiterihn noch nicht drauf, obwohl der platz da ist.

Was sich aber defintiv ändert wo auch viele drüber stolpern werden das ein autofahrer der z.B. nur die B hat mit den neuen führerschein vorn darauf auch die A für motorrad stehen hat.

Das ganze hängt aber damit zusammenhängt das trikes ab nächstem jahr als motorrad einzustufen sind und nicht mehr als PKW, auf der rückseite steht dann bei der A wiederum eine schlüsselzahl drin die dann nur das fahren von trikes erlaubt.

Ich habe da irgendwo bilder von, ich suche die mal und lade sie hoch.

Gruss

Maik

Zitat:

Original geschrieben von Drahkke

Das ist so auch nicht ganz richtig.

das stimmt, da war meine Aussage unvollständig....

Zitat:

Die Fahrzeuge der Klasse CE79 darf man auch nach Vollendung des 50. Lebensjahres fahren, wenn man die Fahrerlaubnis dafür mit einer entsprechenden ärzlichen Untersuchung verlängern läßt.

mal abgesehen davon, dass es irgendwie allen Leuten extrem wichtig ist, diese Klasse auch nach dem Umtausch noch zu haben: gibt es überhaupt eine nennenswerte Anzahl Leute, die genau diese (Teil-)Fahrerlaubnis praktisch benötigen und deswegen verlängern lassen?

Zitat:

Original geschrieben von hk_do

mal abgesehen davon, dass es irgendwie allen Leuten extrem wichtig ist, diese Klasse auch nach dem Umtausch noch zu haben: gibt es überhaupt eine nennenswerte Anzahl Leute, die genau diese (Teil-)Fahrerlaubnis praktisch benötigen und deswegen verlängern lassen?

Die zeiten wo diese fahrerlaubnissklasse mal gebraucht wurde ist mittlerweile vorbei da der markt mit leuten die den richtigen C/CE schein haben gesättigt ist.

Solche züge mit 7.5to LKW und einem bis zu 18 tonnen anhänger stellt sich kaum noch ein spedieteur auf den hof.

Gruss

Maik

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. alten Führerschein (rosa) auf Kartenformat tauschen, ohne Klassen entfallen zu lassen?!