ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Alte Bremsbeläge

Alte Bremsbeläge

Themenstarteram 27. Oktober 2019 um 19:56

Da wir sehr wenig fahren, sind die Trommelbremsbeläge der Hinterräder noch ziemlich dick. Sie sind mittlerweile ca 10 Jahre alt. Die Bremswirkung ist nach wie vor gleichmäßig und gut. Sollte man sie vorsorglich wechseln?

Beste Antwort im Thema

Hi, habe einen Mazda 323 F der ist diesen Monat 20 Jahre alt geworden und hat hinten noch die original Bremsbeläge. Die haben noch ein Drittel Belag und deshalb mache ich mir da überhaupt keine Sorgen. Hoch lebe die Trommelbremse.... zumindest hinten.

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Weniger die Beläge selbst als die Leichtgängigkeit ist entscheidend.

Hi, habe einen Mazda 323 F der ist diesen Monat 20 Jahre alt geworden und hat hinten noch die original Bremsbeläge. Die haben noch ein Drittel Belag und deshalb mache ich mir da überhaupt keine Sorgen. Hoch lebe die Trommelbremse.... zumindest hinten.

Naja 10 Jahre ist noch kein Alter. Da fahren jede Menge "Wenigfahrer" mit den ersten Trommeln rum.

Sind die geklebt oder genietet?

Bei genietet ist das garkein Stress nicht, aber bei geklebten habe ich es schon paarmal gesehen, dass sich der Belag mit den Jahren langsam vom Träger löst.

...und wie sieht die Trommel aus, wenn man schon dabei ist?

Hatte es auch schon, dass da mit dem Alter am Rand langsam teile wegbröseln. Nicht dramatisch, aber knirscht dann recht böse.

Nein

Dir Trommeln hatte ich in der Tat nach 13 Jahren gewechselt. Die waren zur Grundplatte hin wirklich sehr angegangen. War aber nur ein optischen Problem. Vielleicht später auch ein technisches, weil die Nut nicht mehr astrein war und Spritzwasser mit der Zeit ins Innere eintritt und die Mechanik vergammeln lässt.

Normalerweise nicht, bei vielen LKW und Anhängern waren die Trommeln innen komplett offen, da gab es auch nicht mehr Ärger mit als ohnehin schon.

Zitat:

@Handschweiß schrieb am 27. Oktober 2019 um 19:56:44 Uhr:

Da wir sehr wenig fahren, sind die Trommelbremsbeläge der Hinterräder noch ziemlich dick. Sie sind mittlerweile ca 10 Jahre alt. Die Bremswirkung ist nach wie vor gleichmäßig und gut. Sollte man sie vorsorglich wechseln?

Nein. Habe sie bei meinem Vento aber dieses Jahr gewechselt, weil ein Stück des Belags abbrach. Waren da 23 Jahre alt. Die Dicke war aber nach 250tkm noch ausreichend.

Von daher: Pauschaler Wechsel Nein, doch klares ja für mal öffnen und nachsehen. Reinigen schadet ebenso nicht.

Never touch a running System...

Solange die das tun wofür sie da sind, laß die Finger davon...außer vllt mal prüfen, ob sich alles noch leicht und wie vorgesehen bewegt...und überflüssigen Bremsstaub/anderen Dreck entfernen.

Falls alles gut...Finger weg und laufen lassen ;-)

Themenstarteram 28. Oktober 2019 um 8:57

Ich mache eigentlich jedes Jahr die Trommeln runter, gucke alles nach und mache sauber. Die Beläge sind genietet. Verrostete Befestigungs-Scheiben und -Federn und die festgegangenen Handbremsseile habe ich schon mal ersetzt. Dann paßt das also. Danke.

Zitat:

@Go}][{esZorN schrieb am 27. Oktober 2019 um 20:55:36 Uhr:

Normalerweise nicht, bei vielen LKW und Anhängern waren die Trommeln innen komplett offen, da gab es auch nicht mehr Ärger mit als ohnehin schon.

Da gebe ich dir von der Sache her recht. Nur kenne ich aus meiner Praxis keinen Lkw der 10 Jahre wird... geschweige 20 Jahre. Unsere Lkw werden 4 Jahre und da wird auch nichts an Belegen erneuert. Da hat's eben keine Zeit zum gammeln.lg

Zitat:

@harzmazda schrieb am 28. Oktober 2019 um 14:41:54 Uhr:

Zitat:

@Go}][{esZorN schrieb am 27. Oktober 2019 um 20:55:36 Uhr:

Normalerweise nicht, bei vielen LKW und Anhängern waren die Trommeln innen komplett offen, da gab es auch nicht mehr Ärger mit als ohnehin schon.

Da gebe ich dir von der Sache her recht. Nur kenne ich aus meiner Praxis keinen Lkw der 10 Jahre wird... geschweige 20 Jahre. Unsere Lkw werden 4 Jahre und da wird auch nichts an Belegen erneuert. Da hat's eben keine Zeit zum gammeln.lg

Schon mal an nen Feuerwehrauto gedacht? Die haben in 30 Jahren oft unter 30.000km gelaufen. Da müssten nicht mal die Reifen gewechselt werden.

Wozu wechseln wenn alles Ok ist? Ab und zu mal ordentlich bremsen, damit nix vergammelt und gut.

Zitat:

@querys schrieb am 29. Oktober 2019 um 10:40:11 Uhr:

Zitat:

@harzmazda schrieb am 28. Oktober 2019 um 14:41:54 Uhr:

 

Da gebe ich dir von der Sache her recht. Nur kenne ich aus meiner Praxis keinen Lkw der 10 Jahre wird... geschweige 20 Jahre. Unsere Lkw werden 4 Jahre und da wird auch nichts an Belegen erneuert. Da hat's eben keine Zeit zum gammeln.lg

Schon mal an nen Feuerwehrauto gedacht? Die haben in 30 Jahren oft unter 30.000km gelaufen. Da müssten nicht mal die Reifen gewechselt werden.

Stehen in der Garage.....was soll da an offenen Bremsen gammeln? Klar wichtig sind nicht allein die Belege sondern die Mechanik, wenn die Bremsen offen sind.

Ausgangspunkt hier war aber die Frage, ob die Belege einer Trommelbremse beim Pkw altern und eventuell nicht mehr betriebsfähig sind.

Beläge.

Belege sind Dokumente, um etwas zu nachzuweisen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen