ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. alltags ami

alltags ami

Themenstarteram 27. Januar 2008 um 20:54

hi us car gemeinde,

ich habe vor mir einen alltags ami zuzulegen. natürlich habe ich schon 3-4 favoriten im hinterkopf, aber kann mich nicht ganz entscheiden ob es nicht irgednwo versteckte preisfallen gibt. damit meine ich steuern und versicherungsfragen, sowie verbrauch ... ich bevorzuge nen buick rivera oder regal ende 80iger - frühe 90iger, oder nen chevy caprice der 90iger ... ihr könnt euch vorstellen was ich meine. was habt ihr für erfahrungen gemacht, womit man am besten fährt ... natürlich nur ne halbjahres zulassung, dem winter werde ich mit ner japanerschl*mpe verbringen ... =;O)

 

mfg

Ähnliche Themen
19 Antworten

Ich fahr nen DeVille von 88. Der kostet 300€ Steuern und knapp 500€ Versicherung bei 70%. Verbrauch im Schnitt 14L. Den kann man ganz normal fahren wie jedes (größere) deutsche Auto.

Wie kommt man denn ohne Euro2 bei einem DeVille Bj.88 auf nur so wenig steuern?

Der wurde irgendwann mal auf Euro3 umgerüstet. Original würde der knapp 700€ kosten glaub ich.

Zitat:

Der wurde irgendwann mal auf Euro3 umgerüstet. Original würde der knapp 700€ kosten glaub ich.

Ich habe einen 89er DeVille. Seit Jahren suche ich nach einer Möglichkeit, den Wagen auf eine bessere Abgasnorm umzurüsten. Ich höre auch immer wieder von Leuten, die eine Bessereinstufung geschafft haben. Der Cadillac hat mit dem HT-V8 einen recht modernen Motor, der von sich aus bereits recht sauber läuft, wie einige Prüfzentren mir bestätigt haben. Nur wegen der geringen Stückzahl der Autos hierzulande gibt es keine serienmäßig hergestellten Umrüstkits mit dem dazugehörigen Abgasgutachten.

Was ist da in Deinem Auto drin?

Das weiß ich nicht genau, hab den so gekauft. Ich guck nachher mal ob das was im Schein steht. Sonst frag ich mal den Vorbesitzer was der da reingebaut hat. Ist dein DeVille Euro2?

Nein, Euro 1.

Das ganze würde mich wirklich brennend interessieren.

Ach ja, damit ich auch noch etwas zum eigentlichen Thema beisteuern kann:

Der Buick Regal ab 1988 (also der erste frontgetriebene Regal) ist ein sehr schönes Auto. Und völlig unterschätzt. Er ist gut zu fahren, sehr sanft und komfortabel, relativ sparsam (Verbr. um die 10 Liter), Teile sind recht günstig und außerdem ist er angenehm anzusehen. Der Motor ist sanft, moderat kraftvoll, wird aber über 3500 Umdrehungen recht brummig. Sehr bequem sind die Velours-Einzelsitze.

Ich hatte dieses Auto auch schon als Winterauto ins Auge gefaßt.

Hab mal den Schein eingescannt. Twin-Tec bla bla schimpft sich das Teil.

Klick

Ich danke Dir. Ich werde die Daten mal abmalen und mich bei Twin-Tec erkundigen. Der AV01 mit der ABE ist eigentlich für VW-Fahrzeuge. Wenn das so geht, will ich das auch!

Rivera/Regal bis zum Caprice ist aber eine ganz schöne Spanne.

Viel falschmachen kannste mit denen allesamt nicht. Wobei wenn du einen schönen V8 willst, würde ich zum Caprice greifen.

Themenstarteram 28. Januar 2008 um 20:09

... v8 hab ich schon ... 74iger lincoln conti. 4-door ... suche halt nen günstigen ami, der mich die nächsten 2-4 jahre zuverlässig auf arbeit bring. wenn man aber mal jemanden fragt, der einen zu verkaufen hat ... kann man so oft wie man will fargen, ob kat und welche e-norm ... man bekommt keine klare antwort. und eh ich mir das falsche ding an die backe nagle, farg ich lieber nach und warte eben noch ein halbes jahr ... so ist der plan. =;O)

@ Spechti

Haste in deinem DeVille den original Schalldämpfer drin oder haste den lauter gemacht? Bin am überlegen ob ich da einfach durchgehendes Rohr oder nen kleinen Dämpfer reinbau.

@Doc Brown

Da du noch nicht lange dabei bist, sei dir diese Frage verziehen :D

Ich bin mir sicher das bei Spechtis Cadillac natürlich der originale GM Dämpfer drunter ist. Und zu 100% mit dem originalen Teilenummeraufkleber!!!!:p

Wie ich daruf komme? Schau dir mal seine Autos an......Klick

Es ist der falsche Schalldäpfer drin. Und das nervt ungemein. Beim letzten Auspuffservice in der Werkstatt wurde der eingebaut. Auf meine Frage, daß der lauter als der vorige sei, sagte man mir, daß es der richtige sei, aber er halt etwas lauter ist. Intensive Recherchen ergaben, daß es NICHT der richtige ist und ein billigerer Turbotopf eingebaut wurde. Beim "echten" ist nämlich Schalldämpfer und Resonator in einem Gehäuse untergebracht.

Da ich nicht schon wieder eine Werkstatt verklagen wollte (ist bei mir fast regelmäßig so, daß ich nach Werkstattbesuchen zum Anwalt muß, weil es nur noch Murks gibt), habe ich es dabei belassen. Bei der Gelegenheit habe ich auch festgestellt, daß die Auspuffanlage zu tief hängend montiert wurde. Ich werde das also alles noch einmal auseinanderreißen und den richtigen und originalen Schalldämpfer bei rockauto bestellen.

Übrigens ist original die Auspuffanlage bei diesen Cadillacs verschweißt. Wie kann man so etwas blödes nur machen? Noch blöder sind die, die beim Austausch nicht etwa wie im Handbuch beschrieben den neuen Auspuff verschraubt haben, sondern die Kacke wieder angeschweißt haben. Idioten!

Einen lauteren Dämpfer kann ich nicht empfehlen, da sich im hinteren Teil der Karosserie Resonanzen aufbauen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen