ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Allgemeine Infos zum Kompressor Tuning

Allgemeine Infos zum Kompressor Tuning

Themenstarteram 11. März 2009 um 20:39

das dieses thema doch ein paar leute mehr interresiert, hier jetzt mal ein eigener thread.

gefragt wurde ob man von einem cl 55 amg kompressor "kit" auch in einenm clk 430 einbauen kann.

ich sage mal generell ja, aber:

- es ist viel mehr arbeit

- nicht alle teile richtig passen

- ein ersatz dafür gesucht oder gebaut werden muß

- die großen teile werden passen, weil der 430 ja auch der M113 motor ist

- die anbauteile und sehr viele andere kleinteile werden kopfschmerzen bereiten

- teil a paßt mit teil b nicht zusammen, adapter müssen her

- die konfig muß neu eingestellt werden, laderad, drehzahl, benzin druck, ladedruck, software

- anderes benzin mit mehr oktan (vor dem umbau, paar mal schon das neue benzin tanken, z.b. v-power)

nun kommt noch das andere größere aber:

- krümmer sollten größer oder gleich auf fächerkrümmer gehen, die luft soll ja auch wieder raus

- größere komplette auspuffanlage, mehr durchmesser

- die kats sollten mehr durchfluss haben, z.b. sportkats 100 zeller

- die luft muß ja auch irgendwo her, also sportluftfilter

- großes ansaugrohr zwischen luftfilter und kompressor, z.b. 85 mm

- luftfilter nicht im motorraum verbauen, warme luft = weniger leistung, bester ort ist unten in der stoßstange hinter den nebenscheinwerfer

- es kommen hitze probleme auf einen zu, ladeluftkühler und kraftstoffkühler helfen

 

dann noch mal allgemeine info was man so braucht von einen namenhaften tuner:

- kraftstoff: superplus 98 oktan

- motoröl: castrol rs 10w 60 (wichtig für den kompressor)

- zündkerzen: bosch f4cs mit elektrodenabstand 0,7 mm

- wartung:

-- regelmäßige fahrzeug und motorwartung mercedes benz vorschrift, zusätzlich bzw abweichend:

-- alle 15000 km: ölwechsel, sichprüfung aller leitungen, schläuche und flachriemenspannung prüfen

-- alle 30000 km: zündkerzen erneuern, luftfilter prüfen/reinigen

-- alle 90000 km: luftfilter erneuern

- prüfdaten:

-- kraftstoffdruck bei vollast 4,6 bar bis 4,9 bar

-- kraftstoffdruck bei leerlauf 3,7 bar bis 4,2 bar

-- co - wert bei vollast min. 5% bis 6%

-- lamda - wert bei vollast 0,8 bis 0,9

-- ladedruck bei vollast 0,35 bis 0,4 bar

ich bekomme es optisch hier leider nicht besser hin :(

für mercedes kenne ich bis jetzt nur die kompressor modelle von eaton (roots kompressor)

hier ein bild model

und die turbinen kompressoren von vortech

hier ein bild vom model

 

also ich muß sagen, bei meinen weichen paar sachen ab, und wurden stärker modifiziert, um viel mehr leistung raus zu holen.

infos über meinen clk, findet ihr in meiner signatur.

bei mir hat es der tuner von der firma ktmt-tuning.de komplett umgebaut. und bis voll zufrieden.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von .-ROB-.

warum nicht einfach sofort ein 55"clk kaufen?

weil der weniger leistung hat als ein 430 mit kompressor.

11 weitere Antworten
Ähnliche Themen
11 Antworten

Danke Dir, da ixh etwas aehnliches vorhabe sehr hilfreich,,,

Ganz grob gesagt müsste der orginal ausgelieferte kompressor eines CL 55 Amg doch mit

orginal Mercedes teilen auf den 430 CLK Motor zu verbauen sein,oder habe ich etwas falsch interpretiert?

D.h. Man müsste dann nur noch den Ansaug- wie auch Absaugtrakt bearbeiten und eine Softwareoptimierung durchführen?

Dann wäre solch ein Umbau mit unter 5000€ gemacht.

Vorallem weil man an den Kompressor schon mit ungefähr 1000€ rankommt.

Hat jemand gute Seiten wo ein Kompressor in Eigenregie auf einen Saugermotor verbaut wird?

Desweiteren bin ich an der Einabuanleitung von Lorinser für den Vortech Kompressor intressiert.

Themenstarteram 11. März 2009 um 21:18

Zitat:

Ganz grob gesagt müsste der orginal ausgelieferte kompressor eines CL 55 Amg doch mit

orginal Mercedes teilen auf den 430 CLK Motor zu verbauen sein,oder habe ich etwas falsch interpretiert?

grob, ja, draufschrauben fertig.

Zitat:

D.h. Man müsste dann nur noch den Ansaug- wie auch Absaugtrakt bearbeiten und eine Softwareoptimierung durchführen?

ja, und vergiss aber nicht, den kompressor mit öl zu versorgen, und das kurbelwellenrad für den 2ten riemen mit zu tauschen. die front von auto sollte da ab, oder gelockert werden.

Zitat:

Dann wäre solch ein Umbau mit unter 5000€ gemacht.

Vorallem weil man an den Kompressor schon mit ungefähr 1000€ rankommt.

kommt auf das material an. bei mir gab es kein plastik teil, sondern nur edelstahl und stahlflex.

Zitat:

Hat jemand gute Seiten wo ein Kompressor in Eigenregie auf einen Saugermotor verbaut wird?

Desweiteren bin ich an der Einabuanleitung von Lorinser für den Vortech Kompressor intressiert.

schick mir eine pn mit deiner email adresse drin, dann suche ich es mal raus, und schicke es dann.

also ich hatte schon bei dem durchblattern der anleitung schon keine lust mehr.

du müsstest doch dann auf noch die wasserleitugen legen weil der einen wassergekühlten ladeluftkühler hat unter dem kompressor.

ich denke das es aber leichter sein wird einen vortech kompressor zu verbauen als dem vom cl oder sl 55.

stell dir das nicht so einfach vor mit dem cl 55 kompressor.

Themenstarteram 11. März 2009 um 21:38

stimmt, hatte ich vergessen. einen kompletten 2ten wasserkreislauf muß man auch bauen. pumpe, ausgleichbehälter, radiator und schläuche.

was ich bei einem eaton nur als vorteil sehe ist, das der weniger platz im motorraum braucht, weil er mittig auf dem motor sitzt.

ja einfach ist da wirklich nicht, es gibt sehr viel zu beachten. mal eben schnell geht sowas eh nicht. plane da mal ruhig locker eine woche ein.

normalerweise müsste er auch noch ein anderes getriebe haben,ein anderes hinterachsgetriebe und vielleicht noch andere antriebswellen die für die leistung ausgelegt sind.

was nützt ihn ein geiler motor wenn der rest für die leistung nicht ausgelegt ist.

das getriebe des clk 430 und des clk55 amg sind nur bis ca. 550 nm ausgelegt.

warum nicht einfach sofort ein 55"clk kaufen?

Zitat:

Original geschrieben von .-ROB-.

warum nicht einfach sofort ein 55"clk kaufen?

weil der weniger leistung hat als ein 430 mit kompressor.

wie viel ps und nm könnte man da raus holen?

Themenstarteram 12. März 2009 um 12:10

Zitat:

Original geschrieben von .-ROB-.

wie viel ps und nm könnte man da raus holen?

kommt darauf an, was man alles an teile reinsteckt.

geht von 340 - 600 ps. (haltbar)

es geht natürlich auch über 1000, aber die lebensdauer ist sehr kurz.

die kosten steigen natürlich immer stärker an, je mehr ps man haben will.

weil dann plötzlich auch teile getauscht werden müssen, die nicht mehr zum motor gehören.

@BW-MAN

Du hattest hier mal angeboten eine Lorinser Einbauanleitung zu verschicken. Existiert diese noch irgendwo, und würdest du diese an mich versenden? Das wäre sehr geil und würde mir weiter helfen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Allgemeine Infos zum Kompressor Tuning