ForumMotorrad
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. alle Kosten für ein bike

alle Kosten für ein bike

Themenstarteram 2. Februar 2007 um 21:10

Hallo Leute...

bin an ein bike interessiert und frag mich, was mich der Spaß pro Jahr oder pro Sommer kosten soll.

Klar erstmal die 800 - 1.000 € Führerschein.

Anschaffung inkl. der Nebenkosten... was genau sind die Nebenkosten?

Sprit und knölchen lass ich mal weg ;)

was sind die fixen kosten und wie hoch sind die?

gibs bei der versicherung auch protzente wie beim auto?

- Steuer

- Versicherung

wie lange halten die reifen bei einer normalen farhweise?

naja kann das wer vervollständigen und die nomen mit werten füllen? =)

Ähnliche Themen
30 Antworten

Re: alle Kosten für ein bike

 

Zitat:

Original geschrieben von Eugen2k

was genau sind die Nebenkosten?

-steuer

-versicherung

-psa (persönliche schutzausrüstung)

-kosten für reperaturen (verschleißteile)

-betriebsflüssigkeiten (z.b. motoröl)

-...

insbesondere der kleinkram läppert sich und wird meist teurer als die größeren posten....

Themenstarteram 2. Februar 2007 um 21:42

und wieviel ist das so im jahr?

also wenn man so eine Hyosung GT 650 Naked zB

Vielleicht ein bischen doof aber mann sollte auch bedenken wieviel Knete an so einem Wochenende drauf geht und das man ja einfach "nur so" rumfährt.

Je nach Wetter,Laune und Kollegen sind schonmal 500km weg.Rechne jetzt zu diesem Spit noch Getränke und Essen, das Unterwegs mal gebraucht wird, so kommt schon einiges zusammen.

Themenstarteram 3. Februar 2007 um 11:32

naja ich will ja rechnen ;)

will alles sammeln und vor augen haben... also is dein vorschlag schon ganz gut. mich interessiert aber noch immer brennend, wieviel das so an versicherung und steuern kostet. also alle fixen kosten, sprich die 100%ig anfallen.

Die Steuer kannst du über kfz-steuer.de in Erfahrung bringen, und bei der Versicherung rechnest du am besten mal ein paar Angebote auf den Seiten der üblichen Verdächtigen (z. B. huk24.de) durch. Das bringt sonst gar nichts, wenn alle jetzt wieder durcheinanderschnattern mit ihren jeweiligen SF-Klassen, Wohnorten, Zahlungsmodalitäten usw.

Schutzkleidung mal ganz grob gesagt zwischen 500 und 1.000 EUR, wobei nach oben natürlich keine Grenzen gesetzt sind.

Versicherung als Anfänger mit Teilkasko von einer Maschine unter 100ps max 300€!!

Steuern unter 50€!!

Wartung by do it yourself zirka 100€-200€ je nach maschine und alter!

tüv alle zwei jahre nicht vergessen!

Also mit 500-550€ bist als Fahranfänger im Jahr dabei!

Falls ich was vergessen haben sollte, einfach nachtragen ;)

Aber mehr Fixkosten gibt es eigentlich nicht, bis auf Flüssigkeiten wie Öl und alle zwei Jahre Bremsflüssigkeit, Reifen und mal nen paar Bremssteine fällt eigentlich nicht gross an.

Teure wirds da alle paar Jährchen wenn man Ventile einstellen muss oder grössere Sachen anliegen, dann wird es fix teurer

Nen Reifen hält sehr unterschiedlich, je nach Typ und Fahrweise.

von 2000-20000km ist einiges drinn!

Aber was Motorradfahren ist halt ne Leidenschaft die Leiden schafft, wenns auch nur finanzelle sind ;)

Ach ja, Schutzkleidung sehe ich als einmalige Anschaffung und nicht als Fixkostenpunkt! Oder kaufen einige wirklich jedes Jahr neue Klamotten :D

Themenstarteram 5. Februar 2007 um 22:12

ok hab bei huk berechnet... und ca. 130 € für die 650er is okay... aber alles drüber spielt sich so im 300 € bereich ab.

aber 125 % als einstieg is schon hammer :(

Ja, die Versicherungsbeiträge sind schon heftig geworden.

Früher ist man mit 100% oder gar 90% angefangen!

Naja, aber was solls, das fahren entschädigt die finanziellen Leiden voll und ganz (wenn mann den endlich wieder fahren könnte, sch**** winter ;) )

Themenstarteram 6. Februar 2007 um 11:48

hehe... ja das macht laune, auch wenn ich nur ein-zwei mal kurz gefahren, aber das hats mir angetan ;)

ein kumpel fährt fast das ganze jahr. nach dem er sein lappen gemacht hat, hat er sein auto verkauft ;)

Zitat:

Original geschrieben von V-Twin Racer

Ach ja, Schutzkleidung sehe ich als einmalige Anschaffung und nicht als Fixkostenpunkt! Oder kaufen einige wirklich jedes Jahr neue Klamotten :D

Nunja, Helm muss ja regelmässig erneuert werden. Sagen wir alle 5 Jahre? Will man hier einen guten Helm sind das verteilt auch 50-100 €. Klamotten lassen mit der Zeit auch hier und da nach oder bei dem ein oder anderen ändern sich die Proportionen :D

Als einmalige Anschaffung seh ich das jedenfalls nicht. Bei mir werden dieses Jahr zumindest neue Handschuhe fällig, vielleicht auch ein anderer Rückenprotektor oder Knieprotektoren für die Jeans... mal sehen...

Bei mir gibt's dieses Jahr (nach drei Saisons) auch neue Handschuhe, weil der Klett nicht mehr will. In Anbetracht des Kaufpreises würde sich der Gang zur Lederschneiderei nicht lohnen.

Ich stand am Anfang des letzten Jahres vor der gleichen Frage. Erworben hatte ich eine neue Hyosung GT 650R zum Spitzenpreis!

Dazu kamen noch Kosten in Höhe von ca. 750 € für eine Lederkombi, Helm, Handschuhe, Stiefel und Funktionsunterwäsche. Versicherung mit TK zahle ich ca. 120 € mit Saisonkennzeichen (3-10). Steuern kann man unter o.g. Seite prüfen.

Die erste Inspektion (nach 1000 km) an der GT 650R hat mich ca. 125 € gekostet.

Preise für Verschelißteile kannst du ja mal im Onlineshop von TT-Motorräder schauen. Da ist fast alles aufgelistet.

Ich hatte mir zwar vorgenommen mal eine Auflistung aller Ausgaben für das Motorrad mit Excel zu machen, habe aber irgendwie noch nicht die Zeit und Lust dazu gefunden.

 

Wenn du weitere Fragen hast (vorallem bzgl. Hyosung), kannst du mich auch gerne direkt kontaktieren.

Zitat:

Original geschrieben von cmohn

Ich hatte mir zwar vorgenommen mal eine Auflistung aller Ausgaben für das Motorrad mit Excel zu machen, habe aber irgendwie noch nicht die Zeit und Lust dazu gefunden.

Ich versuch mich bei spritmonitor.de halbwegs aktuell zu halten. Da kann man auch die ganzen Wartungskosten, Versicherung etc. mit eintragen und sieht dann gleich was einen die Maschine auf 100 km kostet. Macht man das dann noch fürs Auto genauso gründlich hat man endlich mal einen Vergleich. ;)

Wenn ich das Richtig Verstanden hab, wollte Eugen2k wissen, welche Kosten aufjedenfall auf einem zukommen, ohne dabei das eigentliche Fahren zu berücksichtigen.

Und das ist ja nunmal nur Versicherung und Steuer und dann kommen je nach dem wieviele Kilometer so gefahren werden halt noch Reperatur und Sprit dazu. Und auch da sehe ich Kleidung nicht als alljährlichen Kostenpunkt. Ok, ne einmalige Anschaffung ist es wirklich nicht!

Aber fährt man wenig, kann ne vernünftige Kombi 20Jahre halten. Handschuhe kosten nicht die Welt. Und wenn man auf sich nicht achtet, ja dann kann man jedes Jahr ne neue Klamotte holen ;)

Aber im Grunde sind die Grössten kosten eines Motorrads die vielen Kilometer!

Der Sprit, die Reifen, die anfallenden Reperaturen..........Sind aber im dem Sinne auch keine Fixkosten.

Entscheident ist auch, ob man am Mopped alles Selber macht oder machen lässt!

Ein Mopped kann richtig teuer werden, kann aber auch günstiger sein als ein Auto!

Auch entscheident was man fährt

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. alle Kosten für ein bike