Forum4er, 5er, 6er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. Alarmanlage Peugeot 607

Alarmanlage Peugeot 607

Peugeot 607 9
Themenstarteram 2. August 2011 um 5:26

hey leute,

bei mir spinnt zur zeit die alarmanlage beim peugeot 607 bj 2002. kann ich die irgendwie abklemmen von der batterie? immer manuell zuschließen wollte ich das fahrzeug eigentlich nicht.

danke.

lg erik

Ähnliche Themen
15 Antworten

hatte da auch Probleme, Schuld waren die Ultraschall-Alarmgeber in der Innenraumleuchte.

Übrigens, obs daran liegt kann man testen, in dem man nach abziehen des Zündschlüssels den Innenalarm abschaltet, (neben dem ASP Schalter)

Diesen Alarmtaster so lange drücken, bis die Alarm LED dauerleuchtet.

Kommt kein Fehlalarm mehr, die Sensoren bestellen.

Bei Peugeot ca 45€ +MwSt, ich hab sie von nem Freien Händler, 37 € inkl. MwSt.

Die Sensoren gehen manchmal kaputt, weil sich, wenn die Abläufe des Schiebedachs mal verstopft sind, das Regenwasser ganz gern in der Innenraumleuchte sammelt, ausserdem sinds nur geklebte Piezzos, und da löst sich nach Jahren gern mal die Klebung.

Themenstarteram 27. August 2011 um 9:54

ok, danke..vllt lass ich die sensoren gleich ganz deaktivieren

Moin Erik,

Hast Du was verändert?

Ich hatte mir eine Standheizung einbauen lassen, Ergebnis: immer wenn die Standheizung an ging, kam nach ein paar Minuten der Alarm.

Die Anlage ist extrem Empfindlich. Hast Du Dinge ins Auto gehangen?

Räume mal das Auto leer, Ganz leer ! und schau mal dann.

 

Gruß Frank

Themenstarteram 2. September 2011 um 9:49

daran habe ich auch schon gedacht und auch schon die sitze kontrolliert, ob was drauf liegt.. hab allerdings nix gefunden bzw. nix verändert

Lederausstattung?

Mit dem Diagnosegerät bei Peugeot versuchen, eine andere Ausstattung zu konfigurieren. Z. B. Stoffausstattung.

Themenstarteram 3. September 2011 um 7:44

ja, lederausstattung...

die werkstatt sagte mir, dass allein die diagnose 40-100 euro kostet..ich vermute mal 100 euro werden es schon werden, ohne dass etwas repariert ist..

komisch, wenn ich zu meinen Händler gehe, bezahl ich nicht für einmal auslesen...

jetzt muss ich aber auch sagen, dass ich alles bei Ihm mache,

und das ich schon das 6 Auto von ihm habe....

eine gute Werkstadt ist halt unbezahlbar

Gruß Frank

Themenstarteram 3. September 2011 um 16:58

normalerweise gehe ich in eine freie werkstatt bei uns im ort.. dort machen die das auch umsonst.. er hat mich an einen bosch-service verwiesen.. dort habe ich bisher noch niemanden erreicht, deshalb habe ich die nächste peugeot-werkstatt kontaktiert.. dort wurde mir dann das von oben gesagt.. und meine erfahrungen sind eher so, dass ich dort immer ordentlich was bezahlen muss und deshalb auch nur in speziellen sachen dort anrufe... und nun lieber zur werkstatt um die ecke gehe und mich dort wohler fühle..

dachte, man kann beim 607er irgendwo die alarmanlage abklemmen und fertig.. ohne groß fehlersuche..

Zitat:

Original geschrieben von nookieerik

 

dachte, man kann beim 607er irgendwo die alarmanlage abklemmen und fertig.. ohne groß fehlersuche..

im Prinzip ja, man geht in den Computer des Autos und schaltet den Sensor ab. dass ist bei mir passiert als ich meine Arlarmanlage bekommen habe. 2 Minuten sache, und hatte ich schon mit den Einbau der Standheitzung abgegolten.

Gruß Frank

Themenstarteram 5. September 2011 um 5:05

ok, dann werd ich dass nochmal so versuchen.. danke

Themenstarteram 8. September 2011 um 18:53

nachdem mich nun der boschservice an ein großes peugeot autohaus in dresden weitergeleitet hat, wurde dort festgestellt, dass die gel-batterie im kofferraum defekt ist und wahrscheinlich den fehler verursacht.. diagnose für nur 35 euro.. bin dort sehr zufrieden gewesen auch mit dem personal..

neue batterie ist bestellt. mal hoffen, dass es danach wieder funktioniert :)

Moin nookieerik,

kann ich zwar nicht ganz glauben, wie auch immer, halt uns auf dem laufenden.

Gruß Frank

Themenstarteram 12. September 2011 um 20:04

so.. batterie wurde getauscht.. leider hat das fahrzeug allein die letzten 4 std. schon 3mal alarm geschlagen. nuja... werds mir mal überlegen, was ich als nächstes mache..

mich nervt weniger, dass da etwas defekt ist, viel mehr nervt mich die ratlosigkeit der vertragshändler. is für mich unverständlich, wie man nen peugeotzeichen an der werkstatt hat, aber anscheinend nirgends spezielles fachwissen herbekommt. das wird doch nicht der einzige peugeot 607 auf der welt sein, der das problem hat.

 

noch ne anmerkung: ich wollte lediglich, dass die alarmanlage deaktiviert wird, keine große diagnose oder eine fehlerbehebung, was eigentlich leichter sein sollte

und ich hab noch wo anders jemandem angeschrieben, bei dem wurde schon mal die alarmanlage deaktivert, vllt bekomme ich da etwas rat her

in der zeit in der du hier klagst hättest die beiden sensoren längst gewechselt, langsam frage ich mich obs mehr um das klagen hier geht, oder um problemlösung..

ich habs jetzt bei 2 weitern fahrzeugen gemacht und das problem ist da auch weg..

Deine Antwort
Ähnliche Themen