ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Ärger Schadenerstattung Huk

Ärger Schadenerstattung Huk

Hallo am Monat ist mir jemand in mein Auto gefahren, das Ganze hat mich eh schon toal geärgert, weil das wieder Streß bedeutet und mein Auto kann ich nun auch nicht mehr so lange fahren wie ich möchte.

So habe gleich ein Montag ein Gutachten machen lassen:

Reperaturkosten: 2.304,74 €

Wiederbeschaffungswert: 1800,00 €

Restwert: 250,00 €

So jetzt erkennt die Huk Versicherung des Unfallgegeners den Restwert nicht an und stellt das Fahrzeug in die Restwertbörse ein. Da finde ich treiben sich aber sehr komische Leute rum, so dass sie mir warscheinlich mehr abziehen werden.

Dürfen die das einfach so? Ich meine eigentlich müssen SIe sch doch ans Gutachten halten warum gibt es das sonst.

So jetzt noch ne Frage. Kann ich noch irgendwelche Kosten bei de Versicherung geltent machen?

Auto muss ich erstmal behalten, da ich mir zur Zeit kein neues leisten kann. Ganz toll. Fühle mich leicht verarscht, das Auto war einfach super und jetzt wird er bald nicht mehr fahrbereit sein (zur Zeit ist er es noch) und es regnet bei starken Regen hinten etwas rein.

Ähnliche Themen
60 Antworten

Unter Anwendung des sog. Integritätsinteresses kannst du auch reparieren lassen - hier greift die 130%-Regel. Da die Reparaturkosten weniger als 30% über dem Wiederbeschaffungswert liegen (wären hier 2.340,- EUR), müssen die Versicherungen das akzeptieren.

Und da dir ja viel an dem Fahrzeug liegt - wohl die beste Lösung! Wundert mich allerdings, daß der Gutachter dich nicht drauf hingewiesen hat.

Aber Achtung: die Reparatur muß fachgerecht erfolgen, sonst kann die Versicherung nachträglich die erhöhte Regulierung zurücknehmen.

~

Zitat:

Original geschrieben von Neckarwelle

 

Aber Achtung: die Reparatur muß fachgerecht erfolgen, sonst kann die Versicherung nachträglich die erhöhte Regulierung zurücknehmen.

 

~

So wird die HUK vor Ablauf von 6 Monaten erst gar nicht regulieren. Zumindest nicht freiwillig ohne anwaltliche Hilfe.

 

Traurig, aber wahr..... :mad:

Zitat:

Original geschrieben von Dellenzaehler

Zumindest nicht freiwillig ohne anwaltliche Hilfe.

hat da jemand zufällig das stichwort "ANWALT" in den raum geworfen?

 

Themenstarteram 15. Dezember 2007 um 6:35

Die Frage ist wenn ich es nun nicht reperieren lassen, ob sie es einfach dürfen? Doch laut Gutachter kann ich reparieren auch im Nachhinein. Kann auch nur Teile rperieren lassen. Also eine Kombi ist auch möglich. Sowas ist echt immer nur mist. Zumal ich es unverschämt von der Huk finde, denn wenn grade einer genau so ein auto sucht ist es nunmal so, dass es doch mal schnell zu einem hohen Preis kommen kann.

Ich meine irgendwie sind Versicherungen auch recht seltsam ich meine, wenn sie auszahlen sparen Sie ne Menge Geld. Wenn der Restwert nun viel höher ist sage ich ich will das er reperiert wird oder sie akzeptieren den alten Restwert. Eigentlich wären die doch dumm, wenn sie reparieren. Die müssen dann ja auch den Ausfall von dem Auto zahlen, also die Reperaturtage und die werden auch ein paar Tage sein. Ich finde die Sache ziemlich ärgerlich zum Mal die mich auch einige STunden und Telefonkosten gekostet hat und die ahlen pauschal 20€ supi. Wäre es nicht passiert hätte ich locker das 3fache gespart ganz toll.

Willst du das Auto nun weiter fahren oder nicht? Versteh's nicht so ganz.

Zitat:

Original geschrieben von taimys

Die Frage ist wenn ich es nun nicht reperieren lassen, ob sie es einfach dürfen? Doch laut Gutachter kann ich reparieren auch im Nachhinein. Kann auch nur Teile rperieren lassen.

Diese Aussage ist höchst bedenklich und hält m.E. einer evtl. rechtlichen Auseinandersetzung nicht stand (gibt’s ein paar Urteile vom BGHZ dazu).

Dellenzählers Rat ist nicht der schlechteste – wenn du eine RSV hast, umso besser.

EDIT: Habe ein Senatsurteil vom BGHZ dazu gefunden: "Ersatz von Reparaturaufwand bis zu 30 % über dem Wiederbeschaffungswert des Fahrzeuges kann nur verlangt werden, wenn die Reparaturen fachgerecht und in einem Umfang durchgeführt worden sind, wie ihn der Sachverständige zur Grundlage seiner Kostenschätzung gemacht hat" (BGHZ 162, 161; 154, 395).

~

hab auch schon ærger mit der huk gehabt. ehwig auf regulierung des schadens gewartet, und eingekuerzt haben die mir den betrage auch noch. nach dieser aktion war ich geheilt.:D hatte paar monate spæter dann wieder einen unfall wo ich nicht schuld war. hab das auto in meine werkstatt schleppen lassen wo ich immer bin. dort hab ich alles abgetreten. und das war auch gut! das gutachten lag bei 4900€. wærend der rep wurden weitere schæden festgestellt die der gutachter nicht sah. mit mietwagen ging der ganze gaudi auf 6500€ und ich hatte mein auto wieder wie neu:D was sich jetzt die werkstatt in die tasche gewirtschaftet hat oder der anwalt ist mir wurst. ich hatte keinen ærger! auto abgegeben, unterschrieben, mietwagen bekommen,auto wieder abgeholt. wann und wie die andere versicherung zahlt war mir egeal. ich hattes abgetreten und das war gut!

 

gruss

Also ich möchte es noch ein halbes Jahr fahren. Muss erstmal Geld für ein neues zusammen bekommen, als Student ist man ja nunmal nicht reich und es sollte ja nun auch keins sein, das kurz vor dem Zerfall steht.

So jetzt ist die Frage normalerweise müssen sie doch das Gutachten akzptieren, da ich ja berechtig bin meinen eigenen Gutachter zu wählen. Naja werde mich wohl mit dem Gutachter am Montag in Verbinung setzten, denn ich habe keine Lust mich von denen über Tisch ziehen zu lassen.

Der Wiederbeschafugswert ist schon recht niedrig drin, habe mich umgeschaut und ein vergleichbares Auto für den Preis nicht finden können, daher sehe ich nicht ein, dass ich den Restwert raufsetzen lasse.

Notfalls lass ich es reparieren geht ja hier. Dann müssen die halt mehr zahlen und ich brauch kein neues suchen.

Zitat:

Original geschrieben von taimys

denn ich habe keine Lust mich von denen über Tisch ziehen zu lassen.

dann solltest du lieber gestern als heute schon zum anwalt gegangen sein!

wenn die versicherungen anfangen rumzuzicken ist das kind in aller regel zu 99% schon in den brunnen gefallen weil die gemerkt haben, dass du wenig/garkeine ahnung über deine rechte hast und die so geld einsparen können!

gib mal den begriff "huk" in diverse suchmaschinen ein, auch wenn man nichts paschalisieren sollte/kann, ist diese vs "etwas öfter" wegen solchen spielereien in veruf geraten als andere...deshalb solltest du, wenn du das geld (was dir zustehst) möglichst schnell haben willst umgehend einen anwalt aufsuchen und jeden weiteren anruf bei der huk vermeiden....

Ja noch kann ich alles machen,denn das Gutachtn haben de noch nicht habe nur mit denen gerdet,weil die ja auch nichts ordentliches rausschicken.

Klär das auch mit dem Gutachter ganz toll. Verkehrsrechtsschutzversicherung habe ich natürlich erst zum 01.01.08 ganz toll Naja mal sehen was der Gutachter sagt.

Aber bei solchen Sachen gebe ich nicht so schnell auf.

Zitat:

Original geschrieben von taimys

Verkehrsrechtsschutzversicherung habe ich natürlich erst zum 01.01.08 ganz toll Naja mal sehen was der Gutachter sagt.

für den anwalt kommt die versicherung des unfallverursachers auf!

verstehst du nun, was ich mit dem obigen "weil die gemerkt haben, dass du wenig/garkeine ahnung über deine rechte hast und die so geld einsparen können!" und wenn das so schon anfängt, kannst du dir das geld für dein auto zu weihnachten wünschen....aber nicht für dieses jahr und nächstes auch nicht direkt!

Habe heute einen Bekannten angerufen an den hatte ich gar nicht gedacht, der arbeitet in der Vertragswerschaft und der meinte sie dürfte den Wert der Restebörse nehmen. Er meinte da würde ich dann für das Ato noch bestimmt 800€ bekommen, da grade meine gerne genommen wird. Ja ganz toll würde ich also 1000€ wiederbekommen. Dafür kriegt man dann ja auch bestimmt nen neues klar. Naja werde ihn dann doch reparieren lassen, dann ist er fit und wenn nichts ist kann ich ihn och 3 Jahre fahren, mit Glücknoch länger, da der Motor sehr langlebig ist. Krieg ich einen schönen Mietwagen ist doch gut.

Wollte nochmal bei der Huk anufen, aber da kommt man erst zur der Ansage und dann ist besetzt toller Service. Wie gut das es einekostenpflichtige Hotline ist. Naja werden die ja merken. Werde auch meine Sachen abtreten und dann habe ich den Ärger von der Backe.

Naja ich freu mich schon wenn mein Auto wieder schön gemacht wurde.

Hab mich vertan, mein Posting soll wieder gelöscht werden...

Zitat:

Habe heute einen Bekannten angerufen an den hatte ich gar nicht gedacht, der arbeitet in der Vertragswerschaft und der meinte sie dürfte

Mir ist mal mein Auto liegen geblieben. Da hab ich einen Bekannten angerufen, an den hab ich garnicht gedacht, der ist ANWALT. Der sagte das ist definitiv der Vergaser :-)

Warum Fragst du nicht endlich mal jemanden der sich mit sowas auskennt, wenn Du keine Ahnung hast? Du lässt Dir ja auch nicht beim Metzger den Blinddarm rausnehmen, oder?

Zitat:

Ja ganz toll würde ich also 1000€ wiederbekommen. Dafür kriegt man dann ja auch bestimmt nen neues klar.

Manche kappierens einfach nicht. Wenn Du ein neues willst kriegt das Alte der Bieter (der MUSS es nehmen). Du bekommst auf alle Fälle den WBW!

Ich bin eigentlich niemand der sofort nach einem Anwalt schreit, ich war auch mit der bösen HUK immer zufrieden. Aber hier solltest Du das mal tun.

Selbst wenn dann für 1800€ da wünsche ich mal viel Spaß beim Suchen. Unter 3500€ war nicht wirklich viel gescheites dabei. Etwas schon super hohe Km-Zahl oder älter als meiner. Naja werd mich mal noch etwas umsehen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Ärger Schadenerstattung Huk