ForumV-Klasse & Vito
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. V-Klasse
  6. V-Klasse & Vito
  7. AdBlue Verbrauch - V-Klasse

AdBlue Verbrauch - V-Klasse

Mercedes V-Klasse 447
Themenstarteram 30. September 2015 um 10:34

Hey liebe Forengemeinde !

Ich falle am besten gleich mit der Tür ins Haus ^^.

Und zwar beschäftige ich mich momentan mit dem Gedanken mir eine V-Klasse anzuschaffen ( 250d 4matic).

Sobald die AMG Line konfigurierbar ist wollte ich die Bestellung in Auftrag geben.

Nun habe ich allerdings eine Frage bezüglich des Verbrauchs vom AdBlue.

Ich habe einen Thread gefunden in dem es wiedersprüchliche Aussagen gibt.

Manche behaupten, eine Tankfüllung reiche Ihnen für ca. 20.000km, bei Anderen wiederum ist der AdBlue Tank alle 5.000km fast leer.

Was ist erfahrungsgemäß glaubwürdiger?

Wie groß ist eigentlich das Fassungsvermögen des AdBlue Tanks?

Ich würde mich sehr über eure Erfahrungen freuen und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

Raffy

Ähnliche Themen
364 Antworten

Da gibt es eben keine Regel und wahrscheinlich bewegt sich der Verbrauch in der Praxis tatsächlich in diesem Bereich.

Ich finde es aber auch unbedeutend. Hochgerechnet bedeutet dass ja 5-15 Liter auf 10000 km. Das bei einem Preis unter 1,- EUR/L

Da mach ich mir wirklich andere Sorgen.

Themenstarteram 30. September 2015 um 15:00

Hey Tommioderdso,

Danke dir für deine rasche Antwort :)

Sorgen mach ich mir ja keine, aber bevor man ein Auto in dieser Preiskategorie kauft , sollte man sich zumindest mal mit dem Verbrauch auseinander setzen, und dazu zählt halt nunmal auch das AdBlue.

Die Größe des Adblue Tanks weißt du nicht zufällig?

Grüße

Raffy

Ich glaube es sind max 14l.

Ich habe bisher 15000km gefahren und in der Zeit zweimal für 6,- bis 8,- EUR nachgefüllt und damit ist der Tank zur Zeit noch fast voll.

Um die Kosten brauch man wirklich nicht grübeln wenn man sich ein Auto in dieser Preiskategorie anschafft. Es ist nur ein kleiner Beitrag zu weniger Stickoxiden.

Themenstarteram 30. September 2015 um 23:58

Perfekt danke dir :)

Hi,

 

Ad Blue eliminiert durch eine chemische Reaktion Stickoxide und wird in größeren Mengen beigemischt, wenn der Fahrer mehr Gas gibt.

 

Das bedeutet, daß der AdBlue Verbrauch unmittelbar mit der

Art der Nutzung und der Fahrweise zusammenhängt.

 

Deswegen kann man über den Verbrauch nichts genaues sagen.

 

Gruß

Micha

Ich finde man sollte die Kirche mal im Dorf lassen. Eine Füllung ADBlue kostet so ca Eur 7.70. Wenn man nun auch alle 5'00 km zusätzlich noch Euro 7.70 ausgeben muss, hoffe ich doch, dass dies im Rahmen des Erträglichen liegt. Wenn nicht, würde ich auf ein anderes Auto ohne AdBlue gehen.

Themenstarteram 2. Oktober 2015 um 8:44

Hey,

es ging mir weniger darum ob ich 10€ für 5000km zahlen muss oder für 20.000km.

Das Interesse galt eigentlich dem Verbrauch ( wie oft muss ich mit der Adblue Kanne hinterher rennen, dies wäre zb wichtig für weite Fahrten ins Ausland zu wissen) , nicht den Unterhaltungskosten.

Aber ihr habt mir ja alle schon sehr weiter geholfen.

Grüße Raffy

Bei der V Klasse kann man zum Glück an der Zapfsäule adBlue tanken-das ging bei unserem VW Sharan nicht. Also wirklich unkompliziert. Ich musste nach ca. 10tkm nachtanken.

VG

Was passiert eigentlich, wenn man nicht nachtankt?

Sorry, falls die Frage zu blöd ist, aber habe mich mit dem Thema bisher noch nicht so befasst.

 

VG

Zahni

Bei MB weiß ich es nicht. Bei VW kann man das Fahrzeug nicht mehr starten...

Zitat:

@Sanipeter schrieb am 2. Oktober 2015 um 13:07:36 Uhr:

Bei MB weiß ich es nicht. Bei VW kann man das Fahrzeug nicht mehr starten...

Bei MB dasselbe. Es gibt eine Meldung im KI "Bitte AdBlue nachfüllen. Kein Motorstart in xx km."

Die Abgaseinstufung funktioniert nur durch die AdBlue-Beimischung. Folglich ist ein Betrieb ohne AdBlue eine schlechtere Abgasnorm und daraus resultierend Steuerbetrug.

AdBlue sollte bei der V-Klasse analog zu den anderen PKW Baureihen funktionieren.

Hier haben alle Modelle einen Tank mit ca. 25-27 Liter Fassungsvermögen.

Man rechnet ungefähr 1 Liter AdBlue auf 1000km, damit kommt man bei einem Kundendienstintervall von 25.000km genau hin und die Werkstatt füllt dann wieder auf. So bisher die PKW Philosophie.

Da das AdBlue im Verhältnis zum Abgasvolumenstrom eingespritzt wird, stehen die Vollgas-Fahrer natürlich früher an der AdBlue-Zapfe.

Tankinhalt 11,5 Liter

Erste Meldung (Tanken in 800km) bei ca. 7000-8000km

Nach den 800km kommt Meldung: Kein Motorstart in 800km...

Gruß

Befner

Haben jetzt über 20tkm auf der Uhr und mussten bisher 20 l tanken...aber das mit den 800 km habe ich im KI noch nicht gelesen!

Für die V-Klasse sollte man AdBlue immer an einer Tankstelle tanken und nicht aus Flaschen oder Kanistern nachfüllen. Es ist erstens billiger (an meiner Tankstelle zur Zeit 0,44'9 pro Liter) und zweitens nicht so eine Sauerei, wie beim Nachfüllen aus Kanistern. Was die MB-Werkstatt beim Service für den Liter AdBlue berechnet, ist jenseits von Gut und Böse.

Deine Antwort
Ähnliche Themen