Forum1er F20 & F21
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F20 & F21
  7. Adaptiver LED-Scheinwerfer seit LCI 2? Funktionsweise?

Adaptiver LED-Scheinwerfer seit LCI 2? Funktionsweise?

BMW
Themenstarteram 14. März 2018 um 11:58

Habe festgestellt, dass sich zumindest der M140i jetzt auch mit adaptiven Scheinwerfern ordern lässt.

Ist das seit dem letzten LCI so?

Könnte mir jemand bitte den genauen Unterschied der adaptiven zu den "normalen" LED-Scheinwerfern erläutern? Aus der Beschreibung im Konfigurator werde ich nicht 100%ig schlau.

Lässt sich mit den adaptiven Scheinwerfern zB auch dauerhaft mit Fernlicht fahren und ist eine Maskierungsfunktion vorhanden?

Beste Antwort im Thema

Die adaptiven SW sind SA.

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten

Die adaptiven SW gibt es seit dem LCI. Es gibt keine Maskierungsfunktion, aber eine Fernlichtautomatik mit autom. Auf- und Abblenden . Zusätzlich Kurvenlicht (mitlenkender Lichtkegel) und Lichtverteilung Stadt(breit und kurz)/Landstraße/Autobahn (lang und schmal) je nach gefahrener Geschwindigkeit.

Zitat:

@Ungeheuer schrieb am 14. März 2018 um 11:58:02 Uhr:

Habe festgestellt, dass sich zumindest der M140i jetzt auch mit adaptiven Scheinwerfern ordern lässt.

Ist das seit dem letzten LCI so?

Könnte mir jemand bitte den genauen Unterschied der adaptiven zu den "normalen" LED-Scheinwerfern erläutern? Aus der Beschreibung im Konfigurator werde ich nicht 100%ig schlau.

Lässt sich mit den adaptiven Scheinwerfern zB auch dauerhaft mit Fernlicht fahren und ist eine Maskierungsfunktion vorhanden?

Die Einheit liefert Kurvenlicht und variabel gesteuerte Leuchtweite/Breite. Den direkten Vergleich hat man, wenn man die Lichtautomatik ausschaltet, dann ist das Licht starr. Ich würde es definitiv empfehlen.

Dauerhaft mit Fernmlicht kann man fahren, allerdings wird nichts maskiert, sondern nur das Fernlicht komplett ein oder ausgeschaltet. Allerdings ist das Abblendlicht so gut, dass ich nie das Gefühl habe mit Fernlicht fahren zu müssen.

Themenstarteram 14. März 2018 um 16:37

Danke für die Infos.

Hat jemand von euch beide Varianten schon gefahren und kann eine Einschätzung abgeben, ob ich zur Not auf die adaptiven Scheinwerfer verzichten könnte? Mein Lagerfahrzeug in Aussicht ist nämlich nicht damit ausgestattet.

Wir haben die Standard LEDs im F20. Ich vermisse nichts... Hatte mal adaptive Xenons im E91. Nett, aber für mich kein Must-have. Andere sehen das anders...

Adaptives Xenon mit dem Ausblenden war Weltklasse. Die adaptiven LED sind leider ein riesiger Rückschritt. Auf den Fernlichtassi ist kein 100% Verlass - blendet spät ab, oft denkt man langsam müsste er abschalten - dieses Gefühl ist anstrengender als selbst am Hebel zu ziehen. Mir würde Standard auch reichen solange du nicht extrem kurvenreiche Strecken hast.

Zitat:

@Ungeheuer schrieb am 14. März 2018 um 16:37:00 Uhr:

Danke für die Infos.

Hat jemand von euch beide Varianten schon gefahren und kann eine Einschätzung abgeben, ob ich zur Not auf die adaptiven Scheinwerfer verzichten könnte? Mein Lagerfahrzeug in Aussicht ist nämlich nicht damit ausgestattet.

Jeder, der die adaptiven LEDs hat, hat beide Varianten, da sie in dem Moment starr werden, wo man die Lichtautomatik ausschaltet.

Den Hauptunterschied sieht man in Kurven, wo eben nicht mehr hineingeleuchtet wird, ansonsten bleiben es die selben guten Scheinwerfer, welche die Fahrbahn sehr gleichmäßig ausleuchten und bei Regen durch geringe Reflexion eine sehr gute Sicht ermöglichen (viel besser als Xenon).

Zitat:

@BMWRider schrieb am 14. März 2018 um 13:23:41 Uhr:

Die adaptiven SW gibt es seit dem LCI. Es gibt keine Maskierungsfunktion, aber eine Fernlichtautomatik mit autom. Auf- und Abblenden . Zusätzlich Kurvenlicht (mitlenkender Lichtkegel) und Lichtverteilung Stadt(breit und kurz)/Landstraße/Autobahn (lang und schmal) je nach gefahrener Geschwindigkeit.

Ist damit Serie ab LCI gemeint? Oder ist adaptive SW eine Option? LG

Die adaptiven SW sind SA.

Zitat:

@Ungeheuer schrieb am 14. März 2018 um 16:37:00 Uhr:

Hat jemand von euch beide Varianten schon gefahren und kann eine Einschätzung abgeben, ob ich zur Not auf die adaptiven Scheinwerfer verzichten könnte? Mein Lagerfahrzeug in Aussicht ist nämlich nicht damit ausgestattet.

Da es im 1er sowieso keinen blendfreien Fernlichtassistenten gibt, könnte ich auf die adapt. LED-Scheinwerfer gut verzichten. ;)

Wir haben zwei 1er, einen mit und einen ohne, und ich merke eigentlich jetzt nicht mega den Unterschied. Ich fahre hauptsächlich die normalen LEDs und habe keine Probleme mit dem Licht (obwohl meine Nachtsicht für die Polizeibewerbung zu schlecht war :D).

 

Wenn der Lagerwagen sooo viel günstiger ist, dann würde ich drauf verzichten.

 

Die Fernlichtautomatik ist im 1er genauso bescheiden wie der Regensensor. Sie funktionieren aber ab und an muss man trotzdem selbst eingreifen ;)

Wobei ich ja der Meinung bin, dass das Licht nicht optimal eingestellt ist, wenn man das Bedürfnis hat oft mit Fernlicht zu fahren. Bei mir war das anfangs auch mit den adaptiven LEDs so, das habe ich dann aber beim Freundlichen reklamiert und seitdem sind die so gut eingestellt, dass ich auch mit Abblendlicht immer dort wo ich hinschaue Licht habe.

Themenstarteram 15. März 2018 um 9:21

Zitat:

Wenn der Lagerwagen sooo viel günstiger ist, dann würde ich drauf verzichten.

Der Lagerwagen ist ohne adaptive Scheinwerfer dann ca. 20 EUR im Monat günstiger. Dann sollte ich wohl lieber drauf verzichten, oder?

Im 1er würde ICH ja sagen, aber kann dein Händler dir Abends keinen Wagen zum selbst beurteilen hinstellen? Das wäre die beste Möglichkeit zu entscheiden.

Es ist wie mit den meisten Sonderausstattungen: was man bisher nicht kannte, wird man nicht vermissen. Aber wehe, der vorherige Wagen hatte es...

Ich würde den Lagerwagen ohne adaptive LEDs auch nehmen :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F20 & F21
  7. Adaptiver LED-Scheinwerfer seit LCI 2? Funktionsweise?