• Online: 3.554

BMW Z4 E89 sDrive28i Test

08.09.2015 08:53    |   Bericht erstellt von Aljubo

Testfahrzeug BMW Z4 E89 sDrive28i
Leistung 245 PS / 180 Kw
Hubraum 1997
HSN 0005
TSN BGY
Aufbauart Cabrio/Roadster
Kilometerstand 50000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 5/2013
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von Aljubo 4.0 von 5
weitere Tests zu BMW Z4 E89 anzeigen Gesamtwertung BMW Z4 E89 (2009 - 2016) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
5 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

 

Galerie

Karosserie

3.0 von 5

Nach 2 Jahren und drei Monate habe ich die 50.000km voll gemacht. Ich bin mit dem Fahrzeug voll zufrieden. Werkstattaufenthalte gab es nur einen, Benzinpumpe erneuert wegen Pfeifgeräusche.

Der Kraftstoffverbrauch liegt bei mir bei 7 - 8 Ltr.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Guter Qualitätseindruck
  • - Das Standartleder der Sitze könnte etwas besser sein

Antrieb

5.0 von 5

Motor spricht sehr gut auf Gasbefehle an, besonders im Sportmodus, bereits aus niederen Drehlzahlen genügend Drehmoment vorhanden. Der Verbrauch (obwohl ich hier keinen extra Wert lege) ist in Anbetracht der Leistung, sehr niedrig

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + sehr gutes Ansprechverhalten den 4 Zyl. Turbomotors, modarater Verbrauch
  • - keine

Fahrdynamik

4.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Die Beschleunigung ist sehr gut
  • - Das Serienfahrw. könnte besser sein, der Wendekreis ist etwas groß

Komfort

3.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Sportsitze sind sehr gut
  • - Seriensitze keinen guten Seitenhalt

Emotion

5.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Das Auto ist in seiner Form zeitgemäß und modern. Für mich einer der schönsten Roadster am Markt
  • - keine

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 100-200 Euro
Verbrauch auf 100 km 7,0-7,5 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 100-300 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr bis 200 Euro

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Das Fahrzeug ist eines der schönsten Roadster für mich, nicht umsonst habe ich mir auch nochmals das gleiche Modell gekauft.(nur mit einer anderen Motorisierung) Man kann sowohl zügig mit diesem Fahrzeug unterwegs, oder auch gemütlich durch die Gegend crouisen.

Der Z4 bietet ein Coupe und einen Roadster in Einem

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Bei Leuten über 190cm Körpergröße, empfehle ich vor dem Kauf eine Sitzprobe. Bei Urlaubsfahrten ist der Stauraum begrenzt, besonders wenn man das Dach noch öffnen will

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
5 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0

11.11.2016 18:22    |    Aljubo

Hallo

 

Inzwischen habe ich die 70.000km Genze überschritten (nach 3 1/2 Jahre) und es gab keine Mängel oder Vorkommnisse. Ich hoffe das bleibt so und andere Besitzer können das auch von ihrem Fz berichten.

 

Die Wartung erledige ich teilweise selbst, (bin vom Fach) nur für das Auslesen des Fehlerspeichers und für Arbeiten, wo Spezielle Testgeräte benötigt werden, sieht er noch die BMW -Werkstatt.

Die vorderen Bremsklötze, sind noch für mindestens 40.000km gut. Ölverbrauch auf 30.000km Null Im Alltagsbetrieb komme ich mit 7,5 -8 Ltr. aus. Bei 60.000km bekam er vier neue Zündkerzen, einen Ölwechsel, einen Luftfilter und den Innenraumfilter.

 

Die anfallenden Kosten für Wartung diese Fahrzeuges, sind sehr gering, das ist natürlich auch bedingt, das ich den Großteil selbst erledige.

Testbericht schreiben!
Affiliate

Die passenden Teile für dein Auto findest du bei unserem Partner

Logo von Ebay
Fahrzeug Tests