ForumQ5 8R
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Q5
  6. Q5 8R
  7. Adaptive light Fehler nach Umbau US Q5 Lichter auf deutsche Q5 Lichter

Adaptive light Fehler nach Umbau US Q5 Lichter auf deutsche Q5 Lichter

Audi Q5 8R
Themenstarteram 27. April 2015 um 16:13

Hallo Ihr alle,

bei meinem Umzug von USA nach D habe ich einen Q5 TDi Bj. 2014 mitgebracht.

Den habe ich bei einem Importeur, der mir schon andere Audi's umgebaut hat, umbauen und zulassen wollen. Leider hat er neue Mitarbeiter und die haben Blödsinn gemacht.

U.a. wollten sie das navi durch Einschieben der EU CD umprogrammieren. Jetzt ist das Navi in Ingolstadt zum Entsperren.

Bei zwei Fehlern kommen sie aber nicht weiter.

Die Frontscheinwerfer wurden ausgetauscht, meine waren SAE nicht ECE. dabei wurden die Controller der US-Scheinwerfer in die neuen deutschen Gehäuse eingebaut. Licht geht, aber ein Fehler kommt im Display und im VCDS: Falsch codiert.

Die Heckleuchten sind auch getauscht, original deutsche Teile. Aber jetzt wissen sie nicht, wie die Aufteilung Blinker, Fahrlicht, Bremslicht programmiert wird.

Hat dazu jemand eine Idee? Besonders die Frontlichter machen mir Sorgen.

Danke

RM

Ähnliche Themen
39 Antworten

Hallo RM,

Also was die da gemacht haben, kann ich wirklich nicht nachvollziehen. Habe mir auch einen Q5 Modell 2013 aus den USA geholt und die Rücklichter selbst getauscht. Die Frontscheinwerfer mussten nicht raus, weil die SAE Kennung für Deutschland reicht (Xenon). Nur bei normalen Scheinwerfern muss eventuell ein Tausch vorgenommen werden.

Bei den Rückleuchten muss man nur auf eines achten. Die unteren Rückleuchten, also die in der St0ßstange, kann man nur tauschen, wenn man auch das Steuergerät wechselt. Man kann auch via VCDS keine Programmierung eingeben, da die US Rückleuchten die seitlichen roten LED haben. Die deutschen Rückleuchten aber nicht. Dadurch kommt immer der gleiche Fehler zum Steuergerät. Ist nicht änderbar. Also was macht man......man lässt die originalen Rückleuchten (unten) drin. dann muss nix codiert werden. TÜV hat da auch nichts gegen. Fahre so mit TÜV Plakette schon fast ein Jahr rum.

Gruß Frank

Themenstarteram 28. April 2015 um 20:51

Hallo Frank,

danke für die Info. Stark, dass Deine Xenon nicht bemängelt wurden. Der TüV hier war da zu keiner Diskussion bereit, kein E-Zeichen, muss raus. Über eine fehlende Scheinwerferwaschanlage hätte man reden können, aber die habe ich glücklicherweise drin. Hast Du die Rückleuchten selbst getauscht? Hattest Du schon LED nach Facelift? Wenn ja, woher hast Du den Adapter? Oder hast Du neu verkabelt? Hast Du die VDCS Codierung selbst gemacht?

Falls ja, was hast Du kodiert? Falls nein, kannst Du jemanden empfehlne?

Vielen Dank für Deine Antworten.

Gruss

Rolf

Hallo Rolf,

als "alter" Importeur weiß ich, dass dein Mann vom TÜV keine Ahnung hat. Ich empfehle daher die DEKRA. Man liest schon in allen US Foren, dass Xenon nicht umgerüstet werden muss. Man muss nur schauen, dass die Scheinwerfer keine zu große Streuung haben......was der Q5 nicht hat. Die US Xenon Scheinwerfer sind im Reflektorbereich identisch mit den Deutschen. Nur das "wir" noch die gelben Seiten LED haben. Aber wenn die Leuchten....alles gut.

Meine Rückleuchten waren schon LED, trotzdem passen die Stecker der deutschen Rückleuchten nicht. Da muss man mit den Seitenschneider ein Stück "Plaste" wegschneiden und schon passen die.

Die VDCS Codierung hat mein "freundlicher" gemacht..bzw. versucht. Ging ja nicht, wegen der unteren Rückleuchten. Ich habe bei einem Bekannten die Scheinwerfer vorne getauscht, weil mal einer kaputt ging. Das muss nix neu codiert werden, es wird ja auch nichts verstellt. Die Grundcodierung hat aber jeder "freundliche" um die Ecke.

Gruß Frank

Themenstarteram 29. April 2015 um 19:14

Hallo Frank, danke für die Antwort.

Wie es der Zufall will, war der Prüfer müde und hat das Gutachten gemacht.

(mit den Original US-Heckleuchten)

Jetzt habe ich nur das Problem, dass ich den Fehler vorn (adaptive light funktioniert nicht (falsch codiert)) und das Trennen von Brems-und Blinkleuchte hinkriegen muss. Adapter für die Heckleuchten habe ich schon.

Und die "Freundlichen" üben sich in Nichtwissen. Warum ich nach 30 Jahren und mehr als 30 Audis immer noch

diese Marke fahre, weiss ich manchmal nicht so recht.

Danke und Gruss

Rolf

Ich habe schon mehrere US Q5s auf EU umgebaut; und heute kommt noch einer wieder ;

Navi umflashen ist auch kein Problem und nach IN muss das definitiv nicht; SW flashen ; Werte bearbeiten Sprachen laden - Karten EU installieren ; freischalten etc.

Die Leuchten hinten gegen EU tauschen und umcodieren

vorne Side Marker raus und die SRA nachrüsten; dann geht er auch problemlos über den TÜV!

Mehrfach so gemacht ; u.a. baue ich auch für 2 weitere Firmen in NRW die Fahrzeuge um.. immer bisher ohne Probleme

wenn vorher adaptive light verbaut war; dann geht der Austausch der SW auch PLug and Play

Themenstarteram 30. April 2015 um 13:47

Zitat:

@Scotty18 schrieb am 30. April 2015 um 13:25:36 Uhr:

Ich habe schon mehrere US Q5s auf EU umgebaut; und heute kommt noch einer wieder ;

Navi umflashen ist auch kein Problem und nach IN muss das definitiv nicht; SW flashen ; Werte bearbeiten Sprachen laden - Karten EU installieren ; freischalten etc.

Die Leuchten hinten gegen EU tauschen und umcodieren

vorne Side Marker raus und die SRA nachrüsten; dann geht er auch problemlos über den TÜV!

Mehrfach so gemacht ; u.a. baue ich auch für 2 weitere Firmen in NRW die Fahrzeuge um.. immer bisher ohne Probleme

wenn vorher adaptive light verbaut war; dann geht der Austausch der SW auch PLug and Play

Themenstarteram 30. April 2015 um 13:54

Hallo Scotty,

danke für die info. Das hatte ich auch so gelesen.

SRA hatte ich eingebaut. Navi konnte geflasht werden.

dann kam aber jemand auf die IDee, die deutsche Navi-CD als update einzuschieben.

Da war ds Navi gesperrt.

Scheinwerfer austauschen haben sie auch gemacht, Steuergeräte vom alten Scheinwerfer an neue gesteckt, aber dann wars das. Jetzt kommt ein Fehler "Adaptive light falsch codiert", ein Mesnch von einem Umrüster hat wohl das halbe Auto zerlegt, um das AFS-Steuergerät zu finden, ist aber wohl bei meinem schon in einem andere Steuergerät, er sagt, 09, verbaut. Und da weiss er nicht, wo er suchen muss.

Ach ja, und dann gaben sie bei den Heckleuchten auf, hatten nirgendwo gelesen, dass man den Adapter braucht, oder den Stecker ausschneiden muss.

Sorgen macht mir nur der Fehler vorn, habe inzwischen ein gebrauchtes VCDS gekauft und mich etwas eingearbeitet.

Kannst Du mir sagen, wo ich nach dem Fehler des AL-Einstellung schauen kann?

Beste Grüsse aus Chicago

Rolf

die leuchten passen so 1zu1 ; ohne Adapter

Stg 09 ein Scan und

46 wäre interessant

Themenstarteram 1. Mai 2015 um 0:23

Zitat:

@Scotty18 schrieb am 30. April 2015 um 13:58:03 Uhr:

die leuchten passen so 1zu1 ; ohne Adapter

Stg 09 ein Scan und

46 wäre interessant

Danke, mach das, wenn ich wieder in D bin.

Mal sehen, wann das navi wieder aus I-Stadt zurückkommt.

Gruss

Rolf

Themenstarteram 1. Mai 2015 um 0:25

Zitat:

@Scotty18 schrieb am 30. April 2015 um 13:58:03 Uhr:

die leuchten passen so 1zu1 ; ohne Adapter

Stg 09 ein Scan und

46 wäre interessant

Ach ja, Heckleuchten. Die US haben einen gelben Stecker, hat eine Nase rechts, wo in

der deutschen Heckleuchte eine Kante ist. Die Nase kann ich aber evtl. abschneiden.

Hast Du schon mal einen RS5 umgerüstet?

Das ist mein nächstes Projekt, wenn der Q5 fährt und meine Frau wieder mit mir redet.

Gruss

ja RS5 bzw. S5 auch; ist das gleiche - dort müssen aber komplett andere Stecker dran + 1 Kabel ziehen

beim Q5 habe ich neue Stecker bestellt; einfach umpinnen + codieren

Wenn du jemand zum MMI umflashen brauchst ; meld dich

TMC läuft auch hier in den EU ; inkl. Karten und Sprachen sowie Online Dienste (google etc)

Themenstarteram 1. Mai 2015 um 21:00

Zitat:

@Scotty18 schrieb am 1. Mai 2015 um 09:28:18 Uhr:

ja RS5 bzw. S5 auch; ist das gleiche - dort müssen aber komplett andere Stecker dran + 1 Kabel ziehen

beim Q5 habe ich neue Stecker bestellt; einfach umpinnen + codieren

Wenn du jemand zum MMI umflashen brauchst ; meld dich

TMC läuft auch hier in den EU ; inkl. Karten und Sprachen sowie Online Dienste (google etc)

Hi Scotty,

danke für den Hinweis. Das Navi und Radio muss der Importeur machen, ist im Preis drin.

Kann ich Dich per PN für ein Angebot kontaktieren, wenn die Jungs das Licht nicht hinbekommen?

Danke und Gruss

Rolf

klar ; kannst du machen

Themenstarteram 8. Mai 2015 um 1:04

Hallo nochmal an Alle,

jetzt kommt etwas Licht in das Dunkel. Die "freundlichen" haben beim Umbau der Scheinwerfer die Teilnummer

8R0 941 043/4 C eingebaut. Diese hat einen Ausstattungshinweis 1x (D 3 S, PSY24W, LED)

Richtig soll aber sein: Teilnummer 8R0 941 031/2 C mit Ausstattungshinweis 1x (D 3 S, PSY24W, LED, H7).

Kann irgendjemand von Euch etwas mit diesen Teilnummern oder den Ausstattungshinweisen anfangen?

Die Original-US-TN war 8R0 941 031/2 E und hatte den Ausstattungshinweis 1x (D 3S, PSY24W, LED, H7)

Ich versteh nur Bahnhof....

Das muss der Hersteller doch wohl sortieren können oder?

Danke für jegliche Hilfe.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Q5
  6. Q5 8R
  7. Adaptive light Fehler nach Umbau US Q5 Lichter auf deutsche Q5 Lichter