ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Adapter Lochkreis 4x100 auf 4x108???

Adapter Lochkreis 4x100 auf 4x108???

Themenstarteram 7. Juni 2010 um 17:50

Hallo VW Freunde,

habe mir bei ebay Alufelgen mit 108er LK andrehen lassen, dummerweise, ich weiss...

Nun möchte ich die Felgen an meinen Polo 86C 2F mit 4x100 LK montieren, was habe ich da für (preiswerte) Möglichkeiten???

Ich denke Adapter wären die beste Lösung, oder?

Weiss jemand wo ich solche Adapter herbekomme und was die Dinger kosten?

Oder hat jemand noch einen praxiserprobten hilfreichen Tip für mich?

Gruss aus Berlin, Andy

Ähnliche Themen
13 Antworten

Zitat:

Nun möchte ich die Felgen an meinen Polo 86C 2F mit 4x100 LK montieren, was habe ich da für (preiswerte) Möglichkeiten???

Die preiswerteste Lösung: Räder verkaufen und passende kaufen.

Gibts für die Felgen überhaupt irgendwelche Papiere für dein Auto?

Adapter gibts bei scc fahrzeugtechnik. Sind aber nicht billig! Auserdem must die ET im auge behalten. Die adapter sind nämlich min 15mm breit.

Gruß etzi

Zitat:

Original geschrieben von V-Max-Plus

Gibts für die Felgen überhaupt irgendwelche Papiere für dein Auto?

wie solls den für eine audi/peugot felge papiere für einen polo geben? :rolleyes: und wen interesiert das? hauptsache papiere für irgendein auto.

@topic

wie schon meine vorredner sagten: scc! aber die platten werden mehr kosten als die felgen.

Kann auch noch diesen Anbieter empfehlen: http://www.schippan-shop.de

Sind günstiger als SSC aber bieten nur Festigkeitsgutachten, keine ABE. Lieferzeit ist etwas länger da die Platten auf Bestellung gefertigt werden, dafür in allen Kombinationen und auf Wunschbreite in 1mm Schritten. Habe dort schon Platten für meinen Mustang fertigen lassen und war sehr zufrieden.

am 10. Juni 2010 um 21:50

Zitat:

Original geschrieben von Andy_1162

Hallo VW Freunde,

habe mir bei ebay Alufelgen mit 108er LK andrehen lassen, dummerweise, ich weiss...

Nun möchte ich die Felgen an meinen Polo 86C 2F mit 4x100 LK montieren, was habe ich da für (preiswerte) Möglichkeiten???

Ich denke Adapter wären die beste Lösung, oder?

Weiss jemand wo ich solche Adapter herbekomme und was die Dinger kosten?

Oder hat jemand noch einen praxiserprobten hilfreichen Tip für mich?

Gruss aus Berlin, Andy

Das muss ich dir leider schreiben, die Adapter(Spurverbreiterung nur 2%) die du benötigst darfst du leider nicht verbauen.

am 10. Juni 2010 um 21:54

Zitat:

Original geschrieben von onkel-howdy

Zitat:

Original geschrieben von V-Max-Plus

Gibts für die Felgen überhaupt irgendwelche Papiere für dein Auto?

wie solls den für eine audi/peugot felge papiere für einen polo geben? :rolleyes: und wen interesiert das? hauptsache papiere für irgendein auto.

@topic

wie schon meine vorredner sagten: scc! aber die platten werden mehr kosten als die felgen.

4 x 108 ist Ford und Peugot hat eine andere ET 20 - 24

am 10. Juni 2010 um 22:35

Zitat:

Original geschrieben von Julius-Caesar

Das muss ich dir leider schreiben, die Adapter(Spurverbreiterung nur 2%) die du benötigst darfst du leider nicht verbauen.

Gewagte Aussage, wenn man die Einpresstiefe der Felgen nicht kennt.

Außerdem gilt bei Distanzscheiben keine 2%-Grenze für die Spurverbreiterung, sondern das, was im Gutachten steht. (Bei SCC für VW Polo Typ 86C: Mindest-Gesamt-ET 13 , mit Zusatzgutachten -19!)

 

Zitat:

Original geschrieben von Julius-Caesar

4 x 108 ist Ford und Peugot hat eine andere ET 20 - 24

Den Anschluss 4x108 findet man auch bei Fahrzeugtypen der Marken Alfa Romeo, Audi, Citroën, Mazda, Porsche, Saab, Volvo...

Der Bereich der Einpresstiefen ist da auch nicht nur 20-24.

 

Gruß

Alpha Lyrae

Zitat:

Original geschrieben von Alpha Lyrae

Zitat:

Original geschrieben von Julius-Caesar

Das muss ich dir leider schreiben, die Adapter(Spurverbreiterung nur 2%) die du benötigst darfst du leider nicht verbauen.

Gewagte Aussage, wenn man die Einpresstiefe der Felgen nicht kennt.

Außerdem gilt bei Distanzscheiben keine 2%-Grenze für die Spurverbreiterung, sondern das, was im Gutachten steht. (Bei SCC für VW Polo Typ 86C: Mindest-Gesamt-ET 13 , mit Zusatzgutachten -19!)

genau um das gehts. immer dieses 2% geschwafel. wen der hersteller der platten die fahrwerksfestigkeit nachweisen kann dann geht das auch ganz ins extreme. wen ich da an die rieger gto umbaukits für den 2er golf denke da gibts gutachten bis -57 rum....

am 11. Juni 2010 um 11:43

Zitat:

Original geschrieben von Alpha Lyrae

Zitat:

Original geschrieben von Julius-Caesar

Das muss ich dir leider schreiben, die Adapter(Spurverbreiterung nur 2%) die du benötigst darfst du leider nicht verbauen.

Gewagte Aussage, wenn man die Einpresstiefe der Felgen nicht kennt.

Außerdem gilt bei Distanzscheiben keine 2%-Grenze für die Spurverbreiterung, sondern das, was im Gutachten steht. (Bei SCC für VW Polo Typ 86C: Mindest-Gesamt-ET 13 , mit Zusatzgutachten -19!)

Zitat:

Original geschrieben von Alpha Lyrae

Zitat:

Original geschrieben von Julius-Caesar

4 x 108 ist Ford und Peugot hat eine andere ET 20 - 24

Den Anschluss 4x108 findet man auch bei Fahrzeugtypen der Marken Alfa Romeo, Audi, Citroën, Mazda, Porsche, Saab, Volvo...

Der Bereich der Einpresstiefen ist da auch nicht nur 20-24.

 

Gruß

Alpha Lyrae

Audi 80 Bj 91

Alfa ab 10.86 4x 98

Citroen AX ab 91, - Saxo ab 96, ZX ab. 91, Xsara ab 97, BX ab 84, Xantia ab 93

Citroen und Peugot sind Baugleich (Felgen) ET 18 – ET 24

Mazda 121 ab 96

Porsche 924?????

Saab 900 ab 87

Volvo 850 ab 91.....ab 93...5x 108

SCC!!!??? Schreibe ihm mal was dort die Distanzscheiben kosten

.....und erst die Folgen für die Radlager........

wenn, wenn, wenn zuviel Theorie, die Praxis kostet Geld.

 

Aus einer Insolvenz habe ich einen Posten 400 Stk LM 6x 14, 4x 114,3 gekauft. Nur so viele alte Kisten gibt es gar nicht, wie ich dazu benötige. Im letzten Winter habe ich 260 Stk verkauft zum Preis wie ne Stahlfelge. Liefert mal vernünftige Vorschläge nur die SCC Platten sind zu teuer.

.

scc distanzscheiben kosten soviel wie die von h&r oder fk oder powertec. zuminderst da wo ICH einkauf.

du meinst adapterscheiben. und die kosten achseise zwischen 120 und 250 euro je nach system. und 4*100 auf 4*108 geht ohne system x und is somit 15mm stark. somit keinerlei probleme. und nochmals zu deinen 2% vermutunge....mir fällt KEIN vw mit 4*100er lk ein bei dem man nicht PORBLEMLOS bis et0 und mit n bissle mehr geld bis et-7 gehen kann. -5 bin ich auch lang genug gefahren. das macht den radlagern im übrigen nix aus. bei jedem twingo musst die 2 mal öfters wechseln.

und beispiele gibts genug: http://cgi.ebay.de/.../170497929595?...

falscher lk aber nur als beispiel, obs dafür papiere gibt müsste man anfragen.: http://cgi.ebay.de/.../200469724188?...

am 11. Juni 2010 um 13:48

Zitat:

Original geschrieben von onkel-howdy

scc distanzscheiben kosten soviel wie die von h&r oder fk oder powertec. zuminderst da wo ICH einkauf.

du meinst adapterscheiben. und die kosten achseise zwischen 120 und 250 euro je nach system. und 4*100 auf 4*108 geht ohne system x und is somit 15mm stark. somit keinerlei probleme. und nochmals zu deinen 2% vermutunge....mir fällt KEIN vw mit 4*100er lk ein bei dem man nicht PORBLEMLOS bis et0 und mit n bissle mehr geld bis et-7 gehen kann. -5 bin ich auch lang genug gefahren. das macht den radlagern im übrigen nix aus. bei jedem twingo musst die 2 mal öfters wechseln.

und beispiele gibts genug: http://cgi.ebay.de/.../170497929595?...

falscher lk aber nur als beispiel, obs dafür papiere gibt müsste man anfragen.: http://cgi.ebay.de/.../200469724188?...

Alles klar, nur es wird ne kostengünstige Alternative gesucht, 60 Euro pro Felge ist nicht mehr günstig. Da kann man sich gleich neue Felgen kaufen.

.

günstig sind solche adapter NIE. den was noch hinzu kommt ist die einzelabnahme die zu 95% sicher ist. die kann nochmals mit nem hunni kommen...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Adapter Lochkreis 4x100 auf 4x108???