ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Actros MP2 Elektrik

Actros MP2 Elektrik

Themenstarteram 26. Oktober 2011 um 21:33

Hi,

Habe nen Problem,

Seit nun gut 2 Monaten funktionieren alle 4 Ausebstaufachbeleuchtungen (Megaspace) nicht mehr.

Türeinstiegsbeleuchtung funktioniert, Genauso wie die Schrankinnenbeleuchtung im Fahrerhaus.

Nur die 4 Außenstaufächer sind dunkel, die Sofitten Lämpchen hab ich schon mehrfach gewechselt aber funktioniert immernoch nicht also kann es nicht an def Birnchen liegen.

Gibt es irgend eine bestimmte Stelle für einen Kabelbruch?

 

Gruß, danke für eure Hilfe.

Ähnliche Themen
23 Antworten

Sicherungen sind alle in Ordnung ?

Themenstarteram 27. Oktober 2011 um 20:32

ja, sind automaten und sitzen auch alle richtig

Themenstarteram 29. Oktober 2011 um 18:03

Weis den kein Elektriker was ?? :(

Hast Du auch die Sicherrungen in der A2 Leiste , links neben dem Grundmodul , überprüft ? Man sieht da ziemlich schlecht hin durch die Verkleidung.

Andernfalls mal die Kabelfarbe von der Lampe schauen und nachsehen wo die am Sicherrungskasten ankommt.

Themenstarteram 30. Oktober 2011 um 21:20

Es sind ja jewels in einem Kasten Werkzeugkasten (unten links und rechts) 1 lampe, bei denen 2 Kabel in der Verkleidung verschwinden.

In den Oberen Großen kästen sind es ja 2 Lämpchen einmal oben am Deckel und einmal am Deckel von der Seite, dort verschwinden die Kabel auch irgend wo im Nirgendwo, hab schon mal versucht bisschen frei zu legen aber nix gefunden.

Unsere Betriebswerkstatt sagt dazu des machen wir nicht, weils niemand braucht. Mich persönlich Stört es aber.

Kann dir erst am Mittwoch nachsehen im Schaltplan.

Hab "leider" frei!

Schick mir deine Fgstnr per PN.

Betreffende Sicherung im Grundmodul wäre F16 10Ampere, Ausgang am Stecker X17/15 3 rot/grün.

Was auch eine Möglichkeit ist,jemand hat die Kontaktschalter im Staukästen ausgeschaltet,d.h. eine viertel Umdrehung gedreht, so dass der Schalter immer eingedrückt ist.Plastikstift ist dann fast nicht mehr zu sehen.

Themenstarteram 2. November 2011 um 20:22

Zitat:

Original geschrieben von Dirk.H.1968

Was auch eine Möglichkeit ist,jemand hat die Kontaktschalter im Staukästen ausgeschaltet,d.h. eine viertel Umdrehung gedreht, so dass der Schalter immer eingedrückt ist.Plastikstift ist dann fast nicht mehr zu sehen.

So dumm bin ich nun auch ned, ;) ...

Ne habe heut mal geschaut, Nach den Sicherrungen Am Grundmodul sind alle drin und alle ok,

Links neben dem Grundmodul (Fahrtrichtung) sind nur 2 Sicherungsautomaten gesteckt also auf der Leiste die hinter der Plastikverkleidung sitz.

Die F16 Ist drin im GM un ist auch Aktiv also nicht herrausen.

 

Wie ich heute dabei festgestellt hab ist im sicherrungskasten ordentlich mit Stromdieben gearbeitet worden :rolleyes: ...

Mein Beileid....

Wie ich solche "verbastelte" Kisten Hasse!!!

Hat denn eigentlich noch kein Aufbauer was von Schnittstellen gehört??

Ich hoffe nur du findest den Fehler...

Gruß

Themenstarteram 2. November 2011 um 20:45

Folgendes zu den Stromdieben ist zu sagen ...

Wir haben vor etwa 3-4Wochen ein neues Ortungssystem in die Lkws-bekommen http://www.alpha-deit.com/ ... (Fleetboard wurde ausgebaut) Der Vorhandene Kabelbaum vom Fleetboard wurde mit Stromdieben angezapft um die Infos zu ziehen ... Sry wenn ich mein Sicherrungskasten anseh krieg ich des Kotzen. So ein scheiß würd ich nie selbst an einem Fahrzeug machen, nicht mal mein Mopped das ich neu verkabelt hab.

Hab mich gerade noch mal auf die Beifahrerseite geschmissen.

Der Stecker 17 is der Vorletzte in der unterren Reihe sind alle Kabel vollzählig eingepinnt.

Am Stecker 15 ist nur ein Dickerres Rotes Kabel unten rechts eingepinnt.

 

Werden die Lämpchen alle über eine Leitung gespeist oder hat jedes Lämpchen in dem Fach seperate Leitung für + und - ??? Weil wenn die alle ne Sperate Leitung haben muss ja der Defekt dort unten sein da sonst ja zumindest 2-3 Lämpchen funktionieren oder seh ich des Falsch?

Wenn die aber nur eine Leitung haben und die Leitung zu allen Lämpchen geht kanns ja auch nen Kabelbruch sein ? Dazu müsst man nur wissen wo des Hauptkabel entlangläuft

 

Danke schonmal

Zitat:

Original geschrieben von Kipptransporteur

Der Stecker 17 is der Vorletzte in der unterren Reihe sind alle Kabel vollzählig eingepinnt.

Am Stecker 15 ist nur ein Dickerres Rotes Kabel unten rechts eingepinnt.

Du verrennst dich da gerade!

Stecker Nr. X17 ist 15-polig, PIN 3 ist ein rot-grünes Kabel mit 0,75mm².

Dieses wiederrum teilt sich nach dem Stecker X26.1 21/7 (keine Ahnung wo dieser 21-polige Stecker liegt) auf alle Staufachleuchten auf.

X26.1 = Steckverbindung Rückwand

Diese befindet sich im Fahrerfußraum links....

 

Gruß

Stromdiebe sind geil!

Assy Elektriker benutzen die!

Habe mal nen Kunden gehabt da hat so ein schlauer Ink. das Druckregelmodul der Triebachse bei einem TGA SZM mit den Viecher angezapft....und das noch im CAN Bus für eine Auswertsoftware Radgeschwindigkeiten usw.

Gnadenlos aufs Maul sowas

Deine Antwort
Ähnliche Themen