ForumW212
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W212
  7. Active Sound und TÜV

Active Sound und TÜV

Mercedes E-Klasse W212
Themenstarteram 16. Dezember 2017 um 12:30

Hi wie der Titel schon sagt geht es um das Thema Active Sound System zum nachrüsten da ich im Internet wenig darüber gefunden habe und das alle andere Ansichten haben ob es legal oder illegal sei und die threads teilweise Jahre alt sind wollte ich das Thema neu eingreifen... hat jmd es verbaut hat jmd Probleme mit der Polizei gehabt ? Hat jmd ne einzelabnahme machen lassen und es eingetragen bekommen ?

Beste Antwort im Thema

Mädels...

Bitte vergesst nicht, in welchem Forum ihr euch bewegt.

Sound Module sind peinlich.

:rolleyes:

33 weitere Antworten
Ähnliche Themen
33 Antworten

@keles36 ... eine E-Klasse kommt immer unaufdringlich daher. Wie eine S-Klasse.

Ausser vielleicht ein AMG.

Wenn ein 212er mit ohne AMG inside brummelnd daher kommt ist das peinlich.

Glaube mir.

Und deine Mitmenschen danken es die unbewusst, dass du mit einem leisen unaufdringlichen Wagen unterwegs bist.

 

Übrigens finde ich den AMG Sound extrem K@cke.

Meine ganz persönliche Meinung.

Ich finde ja den Diesel Sound viel, viel schlimmer. Insbesondere der OM651 4-Zylinder, aber auch der V6 Diesel bekleckert sich nicht mit Ruhm. Wenn da der Partikelfilter freigebrannt wird, hat man nicht da Gefühl in einem Oberklassefahrzeug zu sitzen.

Habe dafür viel Schelte im W205 Forum bekommen, wie ich mir nur anmaßen kann das der Motor laut wäre, aber ich teile deine Meinung

Active Sound als Einzelabnahme wird wohl teuer werden. Wenn das nicht schreckt: Aufgrund der bestehenden Bestimmungen zu Lautstärke der Fahrzeuge, wird es wohl kaum möglich sein.

Interessant hier auch ähnliche Fälle beim Mopped. Überschreitung der Lautstärke der Auspuffanlage führt nach Meinung einiger Polizisten zum Erlöschen BE, ich würde da zustimmen wollen.

Ob peinlich oder nicht? Sound am Auto ist schon cool! Für mich passt solcher Sound nicht zum Diesel (ist mir zu sehr Vernunftauto!). Klingen? Was ich bisher bei Youtube gesehen habe, gefiel mir aber.

Grundsätzlich: Ein reine Lautsprecherlösung aussen muss nicht eingetragen werden. Es darf jedoch die Auspuffanlage nicht verändert werden.

Wer Sound laut und leise will, kommt um eine Klappenanlage nicht rum.

.. umso leiser, umso besser, wer will denn schon durch Lärm unangenhm auffallen? :D

Zitat:

@Osiris2000 schrieb am 18. Dezember 2017 um 07:52:45 Uhr:

Grundsätzlich: Ein reine Lautsprecherlösung aussen muss nicht eingetragen werden.

Vorsicht! Hier ist das KBA anderer Ansicht und es spricht viel dafür, dass dieser Ansicht auch die Gerichte anschließen werden!

Zitat:

@J.M.G. schrieb am 17. Dez. 2017 um 23:49:37 Uhr:

Ich finde ja den Diesel Sound viel, viel schlimmer. Insbesondere der OM651 4-Zylinder, aber auch der V6 Diesel bekleckert sich nicht mit Ruhm. Wenn da der Partikelfilter freigebrannt wird, hat man nicht da Gefühl in einem Oberklassefahrzeug zu sitzen.

Diesel bleibt Diesel. Je mehr Kolben, desto schöner der Klang. Ist doch beim Benziner auch so.

Mein V6 hört sich sehr elegant an und ist leise.

Der fachkundige Mitfahrer oder Fußgänger erkennt sofort die mögliche Leistungsentfaltung ganz ohne aktiven Akustik Schnickschnack.

:D

 

Aber egal.... jeder wie er will oder kann.

Ruhige Arbeitswoche wünsche ich.

:)

Natürlich ist jeder für das was er an seinem Dicken um-/anbauen bzw verändern will, selbst verantwortlich und ist jedem sein eigenes Ding, klar.

Die Ausführungen, dass ein nachträglicher Einbau z.B. In der Auspuffanlage wohl nicht zulässig ist, ist hier klar angeklungen.

Du müsstest schon das Glück haben, dass einer von uns beim TÜV/Dekra oder vom KBA ist und genau für solche Sachen zuständig ist, um hier eine belastbare Aussage zu kriegen.

Ich würde mich entweder mal ausführlich mit dem einen oder anderen TÜV Ingenieur und/oder direkt beim KBA schlau machen, wenn ich das möchte.

Ich erinnere mich an einen Fall in Köln, der von dieser Soko "Tuning" kontrolliert wurde, weil er mit dem Sound seines Fzgs aufgefallen ist. Bei der Kontrolle selber war dann aber alles so wie es sein sollte. Fzg. wurde trotzdem beschlagnahmt, ab zum Gutachten. Dort wurde die Activ Soundanlage nach langer Suche gefunden und führte zur sofortigen Stillegung/Erlöschen der Betriebserlaubnis des Fzgs mit allen Folgen für Fahrer und Halter.

Wenn, dann würde ich, so wie J.M.G. es weiter oben vorgeschlagen hat, vllt. so machen, dass das Ganze im Innenraum verbaut und auch nur dort dementspr. zu hören ist.

Bin gespannt, ob und was du dazu noch belastbares herausfindest.

Dann kriegt aber auch der TÜV-Mensch einen vor den Latz geknallt,falls es eingetragen war,und das zurecht !

Es ist mir sowieso äußerst schleierhaft,wie man manche Dinge (gerade dB-bezogen) beim TÜV eingetragen bekommt ?

Ich glaube,will aber nichts behaupten,daß die Prüfer mordsmässige handlungsfreiheiten haben,um nicht zu sagen : Da kann jeder machen was er will !!!

Wenn ich z.B beim 1.Prüfer die Krawall-Auspuffanlage nicht eingetragen bekomme,gehe ich zum 2./3. oder 4.Prüfer - irgendeiner wird’s dann schon eintragen !

Wenn natürlich was passiert,geht es mit ihm heim.Obwohl,wenn er clever ist,sichert er sich irgendwie ab und sagt im Notfall : Mein Herz ist rein !

Gruß Michael

Das kann ich dir nicht sagen, ob die bei meinem Beispiel eingetragen war. Ich vermite mal eher nein.

 

Und nein, so einfach ist das nicht, Michael, dass du dann einfach paar Prüfer abklapperst und einer macht dann schon.

@TomMerc

Hallo Tom :)

Ich denke,ab einem gewissen (Zahlungs) Grad ist jeder bestechlich :D:D:D

Die Prüfer haben mit Sicherheit einen "Spielraum" für manche Eintragungen wie z.B.Felgen (schleifen oder schleifen nicht-mit/ohne Distanzscheiben) usw.

Da gibt es bestimmt kein "genaues" Vorgabebuch,das würde ja den Rahmen sprengen für alle Auto/Motorrad usw.Modelle ;)

Kein Tüv/Dekra-Prüfer hier im Forum,der mehr Ahnung hat ?

Obwohl,würde ja keiner zugeben,wenn "Schmu" getrieben wird :cool:

Kommt natürlich auch darauf an,ob es sich um Sicherheitsrelevante oder Pipifax - Eintragungen handelt,immerhin muß er das Ganze unterschreiben !!!

Gruss Michael

Knackiger sound vom Diesel-V6 ?

Vom Werk aus nur, wenn der DPF Regeneriert. :D

Meine Meinung. :)

Wir haben uns für den 6 Zylinder wegen der Laufruhe entschieden! Bin aber auch langsam zu alt für markanten Sound! ;):D

Zitat:

@AMG_4Matic schrieb am 19. Dez. 2017 um 19:56:29 Uhr:

Knackiger sound vom Diesel-V6 ?

...

das geht...

 

https://www.youtube.com/watch?v=6o6E9CPhZL4

 

ob man das eingetragen bekommt? :p

Deine Antwort
Ähnliche Themen