ForumA3 8L
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8L
  7. Abzocke pur

Abzocke pur

Themenstarteram 21. Mai 2007 um 14:15

hi jungs ich habe irgenwann letze woche mal im internet ein führerscheintest mal zum spaß mitgemacht.

eben bekomm ich eine mail wo drin steht bitte überweisen sie 89 euro an bankverbinduing adresse... haha.

was soll man dazu sagen was für ne frechheit.

ich werde die 89 euro nicht zahlen auch wenn ich dafür vorgericht gehen muss, dass verspreche ich euch!!!!!!!

21 Antworten

Eigentlich gehörts nicht hier rein, aber ich will mal nicht so sein.

Geh noch mal auf die Seite und schau dir die AGB´s an. Dort steht bestimmt versteckt irgendwo was. Oder auf der Seite, wo du dich angemeldet hast.

Ich bin auch mal auf sowas reingefallen, Die Kosten beliefen sich bei mir auf 120 €. Irgendwann bekommst du Mahnungen, dann ein Schreiben eines Inkassobüros, der auch gleichzeitig Rechtsanwalt ist. Dort wird dir mit einem gerichtlichen Mahnverfahren gedroht und auch sonst ist alles in Drohsprache gefasst.

Ignorier das alles und irgendwann hast du deine Ruhe, bei mir kamen sie nie mehr auf die Idee, mir irgendwas zu schicken.

Diese Masche ist weitgehend bei den Medien (BIZZ, AKTE haben darüber schon mehrfach berichtet) bekannt, auch der Verbraucherschutz rät da, dass man auf keinen Fall was zahlen soll. Richtig wäre aber, zuerst einen Widerspruch zu verfassen.

Aber such dazu mal was bei Google, da gibts massig Foren und Infos dazu.

Welche Seite war es genau? Wäre hilfreich, wenn du mal eine URL posten würdest.

Das hatte ich auch mal... nur, wie auch immer, haben die den Betrag gleich von meinem Bankkonto abgebucht. Hab dann natürlich eine Rücklastschrift machen lassen, worauf hin dann eine Mahnung kam und kurz darauf ein Schreiben, dass das Ganze an den Rechtsanwalt geht.

Naja ich hab dann geschrieben, die mögen mir bitte mitteilen, für das Geld abgebucht wurde und wann ich zu welcher Zeit auf dieser Internetseit gewesen sein soll (Flirtfever oder so... noch nie gehört). Dann kam nur wieder zurück, dass das Ganze an den Rechtsanwalt geht, wenn ich nicht innerhalb 7 Tagen bezahle. Hab dann geschrieben dass ich den Sachverhalt an die Verbraucherschutzzentrale weitergebe, wenn sie mir nicht unmittelbar mitteilen was ich bitte gemacht haben soll... Darauf hin kam eine nette Email dass ich nicht bezahlen muss und die Rechnung storniert wird... Also: Erstmal noch die AGB´s checken und dann mit der Verbraucherschutzzentrale drohen!

Bisher ist das noch nie vor Gericht gelandet, wenn jemand die versteckt aufgeführten Gebühren nicht bezahlt hat.

Es wird auch nie jemand von denen vor Gericht auftauchen, weil die damit niemals durchkommen würden.

Einschüterungsversuche ignorieren, oder beim Verbraucherschutz gibt es Vorlagen mit einem Widerspruch.

Der Hinweis das man sich an den Verbraucherschutz wendet, juckt die im Regelfal einen Scheißdreck, und die Einschüchterungsversuche gehen munter weiter.

Zitat:

Das hatte ich auch mal... nur, wie auch immer, haben die den Betrag gleich von meinem Bankkonto abgebucht

Dann hast du doch da irgendwo deine Bankverbindung angegeben, das macht man ja nu wirklich nicht.

Themenstarteram 21. Mai 2007 um 22:53

jungs danke für die antworten.

den URL kann ich hier nichtb reinposten, da ich die adresse davon nicht habe, ich habe das als werbung bekommen und spontan mitgemacht.

Zitat:

Original geschrieben von Kai70

Bisher ist das noch nie vor Gericht gelandet, wenn jemand die versteckt aufgeführten Gebühren nicht bezahlt hat.

Es wird auch nie jemand von denen vor Gericht auftauchen, weil die damit niemals durchkommen würden.

Einschüterungsversuche ignorieren, oder beim Verbraucherschutz gibt es Vorlagen mit einem Widerspruch.

Der Hinweis das man sich an den Verbraucherschutz wendet, juckt die im Regelfal einen Scheißdreck, und die Einschüchterungsversuche gehen munter weiter.

Dann hast du doch da irgendwo deine Bankverbindung angegeben, das macht man ja nu wirklich nicht.

Da hast du voll und ganz Recht. Wie gesagt keine Ahnung wie die an die Bankverbindung gekommen sind... Tatsche ist nur, dass ich NIE auf der Seite Flirtfever.de (oder .com) war. Einem Bekannten ist das gleiche passiert, aber er dachte, er hat sich verklickt und hat die knapp 100 Euro, die abgebucht wurden, auch bezahlt...

Wo du allerdings nicht Recht hast ist mit der Verbraucherschutzzentrale... Ich hab damit gedroht und dann musste ich plötzlich doch nichts mehr bezahlen...

am 21. Mai 2007 um 23:25

*lol*

das steht dick, breit und fett schon auf der ersten seite, welche gebühren dafür erhoben werden! hättest dir nurmal die seite bis unten angucken sollen (2 klicks mim scrollrad!)

sorry, aber das ist deine eigene schuld, wenn du dir die agb's nicht durchliest und KEINE abzocke!

Natürlich ist dies Abzocke, denn es kann nicht verlangt werden, dass man unter dem Anmeldebutton weiter liest oder runterscrollen muss.

am 22. Mai 2007 um 15:33

Zitat:

Original geschrieben von Businessman

Natürlich ist dies Abzocke, denn es kann nicht verlangt werden, dass man unter dem Anmeldebutton weiter liest oder runterscrollen muss.

wieso?

kaufst du dir auch erst ein auto über finanzierung, unterschreibst, und liest dann das kleingedruckte? bzw. unterschreibst du alles, was man dir vorlegt ohne zu prüfen um was es sich handelt....?

Es ist insofern Abzocke, dass die 89,- definitiv ein zu hoher Preis sind für diese "Leistung". Das steht in keinem Verhältnis.

Themenstarteram 22. Mai 2007 um 15:44

Zitat:

Original geschrieben von MagirusDeutzUlm

*lol*

das steht dick, breit und fett schon auf der ersten seite, welche gebühren dafür erhoben werden! hättest dir nurmal die seite bis unten angucken sollen (2 klicks mim scrollrad!)

sorry, aber das ist deine eigene schuld, wenn du dir die agb's nicht durchliest und KEINE abzocke!

du bist bestimmt auch einer von denen.

und außerdem ist das beispiel mit dem auto ein ganz anderes prinzip.

da bekommst du für das geld auch was anschtändiges und nur für 90 euro einen führerscheintest aus juz und laune und ausserdem ist der preis völlig unangemessen.

am 22. Mai 2007 um 21:04

Zitat:

Original geschrieben von Audi A3 1,9 TDI

du bist bestimmt auch einer von denen.

nö...

mir geht nur dieses IMMER sind die anderen drann schuld auf den sack, nur weil die leute, die sich dann beschweren, zu blöd waren, um sich vorher zu infomieren!

Zitat:

Original geschrieben von Audi A3 1,9 TDI

und außerdem ist das beispiel mit dem auto ein ganz anderes prinzip.

nö...

ist dasselbe in grün....

Zitat:

Original geschrieben von Audi A3 1,9 TDI

da bekommst du für das geld auch was anschtändiges

so?

es gibt leute, die haben lebensversicherungen mit nem wachstum von weniger als 1% (also unter der inflationsrate -> das geld wird weniger wert) abgeschlossen....stand übrigends auch im vertrag....oder div. autofinanzierungen von "hinterhofhändler" mit einem zinssatz von 16%....

Zitat:

Original geschrieben von Audi A3 1,9 TDI

und ausserdem ist der preis völlig unangemessen.

das schließe ich nicht aus....

nur wenn man die medien verfolgt, gibts ja genug "dumme" die bereit sind diesen preis zu zahlen....

das ist das problem, in deutschland....die leute haben verlernt für ihre fehler gerade zu stehen!

Themenstarteram 22. Mai 2007 um 21:54

ja, kennst du den spruch die reichen leben von den dummen.

und ich will icht zu den dummen gehören indem ich den betrag überweise

Zitat:

Original geschrieben von MagirusDeutzUlm

so?

es gibt leute, die haben lebensversicherungen mit nem wachstum von weniger als 1% (also unter der inflationsrate -> das geld wird weniger wert) abgeschlossen....stand übrigends auch im vertrag....

Das ist völlig ausgeschlossen, da es in D einen gesetzlichen Garantiezins gibt, der sich derzeit auf 2,25% beläuft (bis 01.01.2007 waren es sogar noch 2,75%).

Zitat:

Original geschrieben von MagirusDeutzUlm

*lol*

das steht dick, breit und fett schon auf der ersten seite, welche gebühren dafür erhoben werden! hättest dir nurmal die seite bis unten angucken sollen (2 klicks mim scrollrad!)

sorry, aber das ist deine eigene schuld, wenn du dir die agb's nicht durchliest und KEINE abzocke!

Nee. Das sind laut BGB ganz klar versteckte Klauseln, die unwirksam sind.

siehe auch iq-fight und diese ganzen "wie alt wirst du" mistdinger.

Hier mal sinngemäß:

Ähnliches

Deine Antwort