ForumGolf 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 3
  7. AAM a bisserle tunen (Bericht)

AAM a bisserle tunen (Bericht)

Themenstarteram 7. Mai 2008 um 12:47

same old, same old wird sich jeder denken.

aber ich will ja net wissen wie es geht, sondern a bisserle erzählen was ich gemacht hab und was dabei rausgekommen ist.

vielleicht hilft das auch dem einen oder anderen glücklosen AAM Fahrer der schon ewig auf der suche nach der power ist.

 

nun, seit gestern fährt mein AAM mit der Q-Nockenwelle (also die die auch im RP, ABS, ADZ Motor drin ist)

mit der alten Nockenwelle war das Verhalten des Motors ungefähr so:

1/2 Gas bis 3/4Gas "Ja ich beweg ich mich mal"

3/4 bis Vollgas: "NÖ. ich hab keinen bock deshalb mehr zu tun als zwischen 1/2 und 3/4 gas."

jetzt:

hängt der Motor wesentlich besser am Gas - d.h wenn man zwischen 80 und 130km/h das Gaspedal durchdrückt passiert was.

und man hat auch ab 1/2 Gas noch das Gefühl dass es einen Unterschied macht wie weit man das Pedal durchdrückt.

ich würde die Motorleistung jetzt so auf annähernd 90PS schätzen, da ich gestern abend mit meinem Kumpel natürlich sofort ne verglichsfahrt gegen seinen Golf2 90PS Automatik (RP-Motor) gemacht habe und beide jetzt so ziemlich gleich schnell sind.

zu meinem 90PS ADZ motor im Vento (auch Automatik) ist immer noch ein großer unterschied, aber das dürfte auch daran liegen dass der ADZ motor laut Auto Motor und Sport Test tatsächlich eher so um die 100PS bringt.

Hier das Leistungsdiagramm aus der AMS vom 90PS Motor:

ams leistungsdiagramm adz

(geklaut von Jan 72, aus diesem Beitrag: KLICK!)

Vmax hat sich lt. Tacho so um ca. 5km/h erhöht, aber das kann auch noch innerhalb der fehlertoleranz des Tachos liegen. darauf möchte ich also (noch) nicht pochen.

auf der geraden 180, bergab mit rückenwind und heimweh 195

ich denke dass es wahrscheinlich nochmal was bringt wenn man die komplette 75PS Auspuffanlage inkl Krümmer gegen die 90PS Auspuffanlage tauscht. aber da das richtig teuer wird und die auspuffanlage neuwertig ist, habe ich vorerst nicht vor das zu ändern.

interessant fände ich jetzt mal noch das steuergerät vom 90PS reinzustecken.

denn lt. reperaturleitfaden unterscheidet sich die zündzeitpunktverstellung ab 3000U/min doch um bis zu 10 Grad.

über den Verbrauch kann ich noch nix konkretes sagen. die tankanzeige ist recht rapide gefallen seit die andere nocke drin ist, aber das könnte auch daran liegen dass ich den alten Herrn gleich mal über 70km geVmaxt habe :D

 

Zusammengefasst:

wer einen rennwagen durch den tausch der nocke erwartet sollte zum spielen wieder in den sandkasten gehen. der AAM wird immer schlechter sein als ein ADZ außer man baut ihn auf ADZ um. deswegen isser dann aber immernoch kein rennwagen.

 

Postiv:

die Automatik schaltet innerorts früher in den nächsten Gang

die Automatik schaltet trotz der für das Steuergerät unbekannten Werte butterweich

der Motor hat spürbar mehr Kraft und wirkt agiler

mir erscheint das Fahren bequemer da ich mich nicht mehr an die alte Dieselfahrerweisheit "Lieber tot als Schwung verlieren" halten muss

Negativ:

?Verbrauch?

immer noch schlechter als der ADZ :eek: (wer hätte das gedacht? :D )

 

todo:

- tatsächlichen Verbrauch ermitteln

- Abgasuntersuchung bestehen -> AU/HU ist nämlich diesen Monat fällig :rolleyes:

- 90PS Steuergerät testen

- Leistungsprüfstand aufsuchen

- irgendwann mal günstig ne 90PS Auspuffanalge abgreifen

Ähnliche Themen
61 Antworten

wenn ich mich recht erinner hab ich nochn krümmer+hosenrohr in der garage liegen vom gti...hosenrohr glaub ich sogar von nem 1,8er gti.

loomis bericht nach, verschiebt sich die drehmomentkurve nach später...was ja auch ne leistungssteigerung ist ;)

deine erfahrung bzgl rennen gegen 90PSer deckt sich übrigens mit meiner...nur, dass ich gegen nen 3er GT gefahren bin und bis zum 3. gang gleichauf war.

der weitere verlauf war zu gunsten des kürzeren getriebes und am ende dann zu gunsten des längeren ;)

naja, da würd ich aber sicher das Steuergerät tauschen, weil wenn der Zündzeitpkt. nicht stimmt, benötig er natürlich auch mehr sprit, weil alles anderst regelt, Lamda, etc.

 

habe noch nen kompletten ABS da, 300 € abholpreis, inkl anbauteilen

Themenstarteram 7. Mai 2008 um 15:05

danke für die angebote :-)

da der Wagen aber BJ 7/97 ist und erst 21tkm runter hat, bringt das gewisse probleme mit sich.

nen krümmer hätt ich auch sogar noch rumliegen, aber der teure kat fehlt halt. vorallem kann ich (noch) net irgendeinen rostigen kat drunter bauen, sondern brauche einen der optisch zu den 21tkm passt.

das selbe gilt für den motor. hab mir schon überlegt die maschine zu tauschen -> ADZ wg. BJ und Abgasnorm, aber es is ja alles fast neu... - darum kam dann auch die nocke rein.

das steuergerät muss für den späten kabelbaum ab MJ96 passen. Ich glaub für den späten Kabelbaum gibts aber keine passenden Steuergeräte ohne Wegfahrsperre, das wiederum lässt vermuten dass ich ein Steuergerät inkl. der Wagenschlüssel oder zumindest inkl. Transpoderchips brauche. damit dürfte es dann wahrscheinlich dann auf das ADZ-Steuergerät rauslaufen. aber erst mal eines finden inkl. transpoderchips...?

Das mit einem anderen Steuergerät bringt nichts, das hab ich schon durch etliche Tests herausgefunden. Der andere ZZP ist stark BJ abhängig, und auch bei AAM Steuergeräten zu finden. Außerdem ist das ganze nur ne Mono-Motronic, da ist per Steuergerät nicht viel rauszuholen.

Schön, das dir die andere Nockenwelle gefällt, allerdings so viel bringt die nun auch wieder nicht, das sich das Fahrgefühl deutlich verändert. Natürlich mag der etwas mehr Drehmoment im oberen Bereich haben, aber ein gut eingefahrener AAM läuft mit der normalen Nockenwelle auch nicht schlechter (jedenfalls nicht die Schlatversionen). Endgeschwindigkeit sind dann natürlich so gute 6km/h weniger zu erwarten.

Themenstarteram 7. Mai 2008 um 18:51

ja das hab ich auch schon gesehen dass die mit zzp in den baujahren ganz schön variiert haben. meine hoffnung wäre halt dass der aam mit nem adz steuergerät das super-benzin besser verwertet. denn mit superbenzin gegenüber normalbenzin waren bisher bei Vmax immer rund 10km/h weniger drin. ich vermute mal dass sich das durch die andere nocke nicht viel verbessern wird. -und nachdem unsere lieben tankstellenkartelle wohl bald das normal-benzin vom markt nehmen werden, wär des schon schön wenn dadurch keine nachteile hat.

das mit dem spüren der leistung ist natürlich immer relativ. jemand der es schafft beim räderwechseln die radbolzen zu dehnen oder gar abzureißen wird den unterschied kaum spüren, aber bin da etwas feinfühliger und beobachte sehr genau. daher macht es für mich schon einen riesen unterschied.

es mag auch durchaus sein dass ein gut eingefahrener aam mit seriennocke genauso gut geht, aber meiner hat erst 21tkm und bis der mal 100tkm hat und gut eingefahren ist, hab ich wahrscheinlich das gaspedal bis in die ölwanne gedrückt. :D (und ob man das dann gut eingefahren nennen kann möcht ich nicht diskutieren müssen)

Zitat:

Das mit einem anderen Steuergerät bringt nichts, das hab ich schon durch etliche Tests herausgefunden. Der andere ZZP ist stark BJ abhängig, und auch bei AAM Steuergeräten zu finden.

woher weisst du das?

am 7. Mai 2008 um 20:36

ZZP bei 3000U/min

AAM:

Steuergerät

1H0 907 311-/E/F, 357 907 311 = 38...46°vOT

Steuergerät

1H0 907 311K, 8A0 907 311 M = 30...38°vOT

ABS/ADZ = 34...44°vOT

Ist ja interessant, gut zu Wissen. Bisher garnicht auf die Idee gekommen das auch der ZZP anders sein könnte. Morgen gleich mal schauen welches verbaut ist.

Falls jemand eine Nockenwelle mit dem Buchstaben A (026 109 101 A) rumliegen hat, könnte sich ruhig melden.

Ist die Nockenwelle die beim 2E/GX/PG verbaut ist.

AAM Buchstabe M:

Eö 4°nOT

Es 26°nUT

Aö 24°vUT

As 2°vOT

ABS Buchstabe Q:

Eö 5°nOT

Es 41°nUT

Aö 37°vUT

As 1°vOT

2E/GX/PG Buchstabe A:

Eö 3°nOT

Es 44°nUT

Aö 37°vUT

As 4°nOT

 

Themenstarteram 7. Mai 2008 um 20:46

jaja was nicht so alles im reparaturleitfaden von vw drin steht :D

und zeitweise hatten die aam und abs das gleiche steuergerät, daher hatten die wohl zu diesen bestimmten zeiten auch die den gleichen zündzeitpunkt

bei dieser vielfalt bekommt man schon fast den eindruck dass vw seine fahrzeuge in der produktionszeit nicht nur weiterentwickelt sondern grundsätzlich entwickelt, nach dem motto: hey leute ich hab da ne idee! - ja klasse lass uns versuchsweise gleich mal 10.000 autos so bauen und an die kunden ausliefern.

am 7. Mai 2008 um 21:26

Ich geh mal davon aus das die Steuergeräte mit den früherem Zündzeitpunkt ab MJ95/96 verbaut wurden!?

Soweit ich weiss wurden beim AAM um diesen Zeitraum auch schmalere Venile/Ventilschäfte verbaut, sprich Kleinigkeiten verändert.

was hat denn die nocke mit dem G für öffnungs und schließwinkel? ist das tatsächlich die PF nocke?

die hatte ich nämlich drin. und vor dem verkauf kam ne Q nocke rein welche schon spürbar träger ging aber immer noch besser als die schnarch welle vom AAM

1H0 907 311 P ist meins. hab das aus einem 97er golf. steht jetzt oben nicht dabei. und vorher war das 3A0 drin, das erste für den adz. habt ihr dazu auch daten? Gruß

am 7. Mai 2008 um 21:59

Zitat:

Original geschrieben von Loudness84

was hat denn die nocke mit dem G für öffnungs und schließwinkel? ist das tatsächlich die PF nocke?

die hatte ich nämlich drin. und vor dem verkauf kam ne Q nocke rein welche schon spürbar träger ging aber immer noch besser als die schnarch welle vom AAM

PF Buchstabe G

Eö 3°vOT

Es 43°nUT

Aö 37°vOT

As 3°vOT

Die Angaben für die G Welle sind allerdings aus doppel-wobber.de . Ob die Stimmen kann ich nicht sagen.

Wenn man jetzt mal direkt A mit G vergleicht...

2E Welle, Buchstabe A:

Eö 3°nOT

Es 44°nUT

Aö 37°vUT

As 4°nOT

Einlass 220°

Auslass 221°

PF Welle, Buchstabe G:

Eö 3°vOT

Es 43°nUT

Aö 37°vOT

As 3°vOT

Einlass 226°

Auslass 214°

Ich werde trotzdem wohl eher die A Welle probieren. Basteln macht halt Spaß. :)

Edit:

Da viele mit den Angaben nicht soviel Anfangen können, die beschnittene AAM Welle als Vergleich:

Einlass 202°

Auslass 202°

@Micki_23

Leider keine Daten...

ah :D ich denke A und G geben sich noch etwas competition ;)

bei der A wird wohl noch etwas frischluft durch die abgasströmung eingesaugt ;)

wäre auf jedenfall mal interessant wie sich beide im A B vergleich anfühlen.

am 7. Mai 2008 um 22:20

Mich würden ja noch die Angaben zum Hub interessieren, aber dazu findet man nirgendwo etwas...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 3
  7. AAM a bisserle tunen (Bericht)