ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. A5 weg dafür anderen finanzieren - geht das ?

A5 weg dafür anderen finanzieren - geht das ?

Themenstarteram 25. Febuar 2010 um 15:20

Hallo ihr lieben,

war lange nicht hier und es gibt viel zu lesen sehe ich. Nun bei uns ist seit dem Tag der Bestellung, der elenden Warterei und der Abholung unseres A5 fast 2 Jahre ins Land gezogen.

In der Zeit hat sich bei uns einiges verändert was so nicht geplant war. Kurz und knapp der A5 ist für uns absolut unpraktisch geworden. Die Frage ist ist es möglich ihn jetzt während der Finanzierung zurückzugeben und dafür einen anderen Audi zu finanzieren ?

Bevor ich mich jetzt mit einem Kandidat und dem Händler befasse wollte ich erstmal Fragen ob sowas überhaupt möglich ist weil ich da noch keinerlei Erfahrung habe.

Vielen Dank für eure Hilfe.

Ähnliche Themen
17 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von golf3forever

Hallo ihr lieben,

war lange nicht hier und es gibt viel zu lesen sehe ich. Nun bei uns ist seit dem Tag der Bestellung, der elenden Warterei und der Abholung unseres A5 fast 2 Jahre ins Land gezogen.

In der Zeit hat sich bei uns einiges verändert was so nicht geplant war. Kurz und knapp der A5 ist für uns absolut unpraktisch geworden. Die Frage ist ist es möglich ihn jetzt während der Finanzierung zurückzugeben und dafür einen anderen Audi zu finanzieren ?

Bevor ich mich jetzt mit einem Kandidat und dem Händler befasse wollte ich erstmal Fragen ob sowas überhaupt möglich ist weil ich da noch keinerlei Erfahrung habe.

Vielen Dank für eure Hilfe.

möglich ist alles! aber der rückkaufswert wird dir mit sicherheit nicht gefallen ;-)

Zitat:

Original geschrieben von golf3forever

Hallo ihr lieben,

war lange nicht hier und es gibt viel zu lesen sehe ich. Nun bei uns ist seit dem Tag der Bestellung, der elenden Warterei und der Abholung unseres A5 fast 2 Jahre ins Land gezogen.

In der Zeit hat sich bei uns einiges verändert was so nicht geplant war. Kurz und knapp der A5 ist für uns absolut unpraktisch geworden. Die Frage ist ist es möglich ihn jetzt während der Finanzierung zurückzugeben und dafür einen anderen Audi zu finanzieren ?

Bevor ich mich jetzt mit einem Kandidat und dem Händler befasse wollte ich erstmal Fragen ob sowas überhaupt möglich ist weil ich da noch keinerlei Erfahrung habe.

Vielen Dank für eure Hilfe.

Hi!

Natürlich ist das möglich. Es gibt immer zum Monatsletzten einen sogenannten Auflösungswert, d.h. wenn du diesen Betrag X an die Leasingbank bezahlst gehört das Auto dir. Du beendest damit das Leasing vorzeitig. Dies wäre bei einem Restwertleasing der Fall. Bei Operatingleasing sieht die Sache schon deutlich komplizierter aus. Hier müsste der Vertrag erst in ein Restwertleasing umgewandelt werden.

Nun hast du drei Möglichkeiten: Entweder du verkaufst dein Auto privat und bezahlst den Auflösungswert an die Bank oder du findest privat jemanden, der deinen Leasingvertrag übernimmt.

Die dritte Möglichkeit ist, dass der Händler bei dem du den Neuen kaufst, deinen A5 in zahlung nimmt und bei der Bank rauskauft.

Wenn du nicht sehr viel Glück hast, dann wirst du aber mit 99% Wahrscheinlichkeit einen mittleren bis hohen Verlust machen, da dein Auto nach 2 Jahren nach Eurotax meist weniger Wert ist, als der Betrag, der bei deiner Leasingbank noch offen ist.

Themenstarteram 25. Febuar 2010 um 15:36

Das kann gut sein aber fragen kostet ja nix. Fakt ist wir brauchen was anders wenn wir jetzt n zweites Auto kaufen würden kämen die Kosten dafür + Inspektion, Reparaturen an 2 Autos, Steuern Versicherung ebenso - da könnt ich vielleicht eher mit dem Verlust leben aber wie gesagt das muss man sich sagen lassen.

Jetzt weiss ich ja schonmal das das prinzipiell möglich ist.

Themenstarteram 25. Febuar 2010 um 15:40

@Tommy

Ich weiss nicht inwieweit das jetzt eine Rolle spielt aber das Auto ist nicht geleast sondern läuft über die Audi Vario Finanzierung.

hab aber ein ähnliches problem. Auto gekauft, jetzt 1500km auf der uhr und ab juni bekomme ich nen Firmenwagen.

Themenstarteram 25. Febuar 2010 um 15:48

Autsch das ist natürlich auch bitter. Bei uns sinds rund 15tkm.

Muss morgen eh zum Händler und werde ihn mal löchern was der da machen kann.

Der Verlust wird sehr hoch ausfallen,

da seit beginn der Wirtschaftskrise und eingefürter Abwrackprämie die damals kalkulierten Restwerte der Fahrzeuge extrem gefallen sind!!

Die Finanzierung ist problemlos abzulösen. Das kostet die Buchhaltung einen Anruf bei der Audibank, dann liegen die Zahlen auf dem Tisch. Was natürlich für Dein fahrzeug an Restwert aufgerufen wird, steht auf einem anderen Blatt. Aber das war ja hier nicht das Thema.

Themenstarteram 26. Febuar 2010 um 11:05

Danke Leute.

Ist in Arbeit. Werde ja sehen wie die Zahlen aussehen. Es gibt nur ja oder nein - so einfach is das :D

Themenstarteram 26. Febuar 2010 um 17:37

Ich hab doch noch ne Frage..

Ich nehm jetzt mal beispielwerte...

Fahrzeugpreis 35000,-

Zinsen 3000,- bei 36 Monaten

Anzahlung 10000,-

----------------------------

Finanzierungssumme 28000,-

Nach 1 Jahr abzgl 3000,- bezahlter Raten

= 25000,-

So wovon wird jetzt der Rückkaufswert vom Händler ermittelt ?

Was passiert mit den Zinsen über 3 Jahren wenn man die Finanzierung nach einem Jahr auflöst - zahlt man dann nur Zinsen für ein Jahr oder wie ?

Nochmals danke für eure Hilfe.

Zitat:

Original geschrieben von Maveriick85x

hab aber ein ähnliches problem. Auto gekauft, jetzt 1500km auf der uhr und ab juni bekomme ich nen Firmenwagen.

A5 gekauft oder geleast?

Wenn gekauft, dann an eine Leasinggesellschaft (DAL oder so) verkaufen und die Firma das Auto zurückkleasen lassen (sell and lease back, wird auch gerne von Unternehmen gemacht, die dringend cash brauchen)

Wenn geleast: Firma in Leasingsvertrag eintreten lassen.

Beide Male behältst Du Dein Auto, nur ein anderer zahlt es:-)

Grüßle

Selti

Zitat:

Original geschrieben von golf3forever

Ich hab doch noch ne Frage..

Ich nehm jetzt mal beispielwerte...

Fahrzeugpreis 35000,-

Zinsen 3000,- bei 36 Monaten

Anzahlung 10000,-

----------------------------

Finanzierungssumme 28000,-

Nach 1 Jahr abzgl 3000,- bezahlter Raten

= 25000,-

So wovon wird jetzt der Rückkaufswert vom Händler ermittelt ?

Was passiert mit den Zinsen über 3 Jahren wenn man die Finanzierung nach einem Jahr auflöst - zahlt man dann nur Zinsen für ein Jahr oder wie ?

Wenn die Bank dich aus dem Vertrag rauslässt, zahlst du einen Ablöseobulus, der aber deutlich geringer ausfällt, als die Verzinsung auf die Gesamtlaufzeit. Die Bank lässt es sich natütlich bezahlen, weil sie ja mit deinen Zinsen fest gerechnet hat.

Wenn du dem Händler das finanzierte Fahrzeug zurückgibst, ist das quasi wie wenn du es auf das neue Fahrzeug in Zahlung gibst. Das ist ja kein Rückkkauf. Mit der Kohle kannst du dann dein Darlehen ablösen ( die Restsumme wird dir die Bank oder der Händler mitteilen). Den Rest ( wenn was übrig bleibt) kannst du als Anzahlung auf das neue Fahrzeug verwenden, den Restbetrag kannst du zu den aktuell gültigen Konditionen erneut finanzieren. Neues Geschäft, neues Glück.

Ich befürchte stark, du wirst ganz schön die Augen aufreissen, bei den gerade total durchgeknallten Inzahlungsnahmekonditionen :( .

Themenstarteram 27. Febuar 2010 um 8:12

Och ich sag mal so ich rechne zu 150% damit das das ein böses Erwachen gibt daher seh ich das ganz gelassen. Dann bleibt der A5 und wir müssen was anderes überlegen.

Naja ihr habt mir jedenfalls weitergeholfen. Ich melde mich wieder wenn ich weiss was unterm Strich steht, falls euch der Ausgang der Sache interessiert.

Vielleicht kommt es ja auch günstiger den A5 zu behalten und sich als Zweitwagen (mit Wechselnummer) einen gebrauchten Dacia oder Skoda zu kaufen?

Gruss ROYAL_TIGER

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. A5 weg dafür anderen finanzieren - geht das ?