ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. A4 Avant Neuwagen - Leasingrate

A4 Avant Neuwagen - Leasingrate

Themenstarteram 23. Januar 2010 um 23:43

Hallo,

war heut bei meinem Audihändler und habe dort einen A4 Avant 2,0 TDI mit einiges an Zubehör gefunden.

Der Wagen soll insgesamt. 46450€ inkl MwSt kosten.

Dafür hat mir der Verkäufer eine Leasingrate zuerst von 630€ (36 Monate, 30000km pro Jahr) ausgerechnet. Nach kurzem verhandeln ist er dann auf 599€ pro Monat runtergegangen. Er sagte so bleibe ihnen fast kein Gewinn.

Ist die Leasingrate von 599 (NETTO) für einen Wagen der 46450€ (inkl. MwSt.) kostet ok?

Geben die eigentlich keinen Rabatt auf den Listenpreis?

Wäre nett für jeden Tipp, da ich mich am Montag entscheiden will.

MfG

Ähnliche Themen
24 Antworten

Hallo,

das war damals (vor der Wirtschaftskrise) eine Offerte für ein Nicht-Importauto durch ASL EZ Mai/2008:

AUDI A4 2.7 TDI DPF multitronic Ambiente LI Automatikgetriebe stufenlos, 4-tu?rig 2698 ccm, 190 PS, 140 kW

32.142,86 €

Werkseitiges Zubeho?r 12.441,20 €

BiXenon, Navi, DVD, Bang&Oluf, Leder, Sportsitze, Ipod/MMI, BT, adapt. Kurvenlicht, 240V-steckdose, Standheizung, Ablagepaket, Lichtpaket, Licht/Regensensor, Lederausstattung, APS plus, adaptive Lenkung, Drive-Select, Sitzheizung, 3-Zonen-Klima, Sport-MF-Lenkrad

Sonderzubeho?r/Nachru?stungen 0,00 € gema?ß Fahrzeugbeschreibung

Gesamtsumme Fahrzeug 44.584,06 € netto

Fahrzeugbeschaffung durch ASL

Restwertrisiko zu Lasten ASL

25.000 km/p.a. 48 Monate 555,56 € netto

Viele Grüße

swan42

Themenstarteram 24. Januar 2010 um 0:04

In dem Fall wäre mein Angebot ja sehr gut.

Bei E-Sixt würde der Wagen eine Leasingrate von 566€ NETTO haben.

Jedoch steht dort etwas mit einmalige Logistikpauschale von 1037€.

Für die 30€ weniger im Monat würde ich jedoch nicht zu Sixt gehen.

Moin,

 

die Konfig durch den Leasingrechner bei SIXT zu jagen, ist eigentlich der "übliche" Weg um einen Referenzpreis zu bekommen. Insofern liegt Dein Audi-Angebot preislich schon ziemlich gut im Rennen.

 

Mein A4 (LP: ca. 44 t€) würde bei SIXT derzeit 580 € kosten, vor Beginn der W-Krise waren es ca. 495€/Monat.

 

Munter bleiben

T_L

Themenstarteram 24. Januar 2010 um 10:40

Der Verkäufer schien so auch recht kooperativ zu sein.

Jedoch frage ich mich, ob es nicht üblich ist generell den Listenpreis zu senken (Rabatt), auf bspw. 40.000€ um dann mit diesem Wert die Leasingrate zu berechnen.

Hallo,

ja, so war es auch bei mir, 19% runter mit dem Verkaufspreis und die Leasing fällt mit.

Für den Verkäufer ist es ja auch egal ob du least oder kaufst. Beides führt zu einer Bestellung einem Kauf, wahlweise du selbst oder der Leasinggeber werden Käufer.

Der Händler kann z.B. nicht zum Listenpreis verkaufen und dir dann eine "tolle Leasingrate" vorrechnen. So etwas geht nur mit Leasingfaktoren und die diktiert der Leasinggeber. Zu Zeiten hoher Restwerte war das mit den vergleichsweise geringen Leasingraten noch leichter, heute geht es meiner Meinung nach nur über den Rabatt bei der Bestellung und dann verdienen die Händler weniger. Vom Leasinggeber bekommen die Händler wahrscheinlich wenig bis keinen Kick-Back.

viele Grüße

swan42

P.S. Mein netto-VP lag ja nahe an deinem Brutto-VP, ich "darf" 120tkm in 48mon fahren und du 90tkm in 36mon. Eine richtige Betrachtung erfordert mehr als nur den direkten Preisvergleich.

599.- im Monat für einen A4 !?!?!? Da lohnt es sich ja einen guten gebrauchten zu kaufen !

Zitat:

Original geschrieben von Steinbock200

599.- im Monat für einen A4 !?!?!? Da lohnt es sich ja einen guten gebrauchten zu kaufen !

Ich würde mich vielleicht auch eher nach einem guten Vorführer umsehen....die sind meist nicht schlecht ausgestattet und im Moment läuft ja auch von Audi diese Sonderzins-Aktion auf genau diese Fahrzeuge...

Grüße

Themenstarteram 24. Januar 2010 um 13:35

was heißt denn 599 für nen A4??

Es kommt drauf an wieviel der A4 kostet. --> ca. 47.000€

Ist das denn ein unvorteilhaftes Angebot?

Ich denke für einen A4 ist die Rate ziemlich ok.

Finde es nur Schade, dass diese Autos komplett ueberbezahlt sind und Leasing bei Audi so dermaßen unvorteilhaft ist.

Wenn man sich im 5er BMW Forum umschaut... für deine Rate kriegst du einen 530D A Touring mit praktisch vollem Haus und paar KM drauf.

Ist auch der Grund warum ich nach vielen Jahren Audi verlasse, Preis/Leistung ist zwar bei Benz, BMW und Audi ein schlechter Witz (aber gut das stört uns ja alle nicht entscheidend, sonst würden wir Nissan fahren), aber bei Audi wirds imho am unerträglichsten.

Möchte meine Kuh abgeben und habe mir letztens ein Angebot für einen A4 3.0 TDI Quattro Sline, Leder, Navi und paar Kleinigkeiten machen lassen. Also außer Leder und Navi nix teures drin...keine übermäßigen Felgen oder Assistenzsysteme um 2000eur. Das Ding würde mich mehr kosten als ein 535D Touring... sagt ja wohl alles.

ich meine versteht mich nicht falsch, aber müsste man nicht wissen wie viel die Anzahlung bzw. der "Schlussrate bzw. Restwert" ist, um eine aussage zu treffen, ob ein Leasing Angebot gut oder schlecht ist?

Ich zahle für meinen 790 Euro im Monat. VK war 45.500 Euro Laufzeit ist 5 Jahre. habe aber nichts angezahlt, und die letzte Rate = Restwert.

und das finde ich für ein Leasing Angebot wirklich gut!

MFG Stoffal02

Puuh... wenn ich Eure Zahlen sehe. :eek:

Also meiner hatte Listenpreis von ca. 55000€, runtergehandelt zusammen mit Behindertenrabatt auf 45000€.

Ich wählte Balloonfinanzierung aus:

20%-Anzahlung: ca 9000,-€

Monatsraten: 375,-€

übliche 36Monaten mit Gesamtlaufleistung: 60000km (d.h. 20tkm pro Jahr)

D.h. ich zahle für die 3 Jahre und 60000km insgesamt 22500,-€. Nur mal als Vergleich.

@TE: Auf Deiner Stelle würde ich die Leasingangebot mit Balloonfinanzierung vergleichen da man bei Balloonfinanzierung nach 3 Jahre eigentlich gleiche Möglichkeiten hat wie bei Leasing:

a) Schlussrate bezahlen und das Auto ist Deins.

b) Mit dem Schlussrate weiterfinanzieren bis es komplett abbezahlt ist (d.h. neue Kreditvertrag mit weitere Kosten).

c) Auto abgeben.

599,-€ pro Monat kommt in etwa hin wie meine Finanzierung wenn...

- ... bei "Deinem" Auto die Listenpreis auch bei 55t€ liegt.

- ... Du kein Cent Anzahlung zahlst.

- ... damit 20000km pro Jahr fahren darfst.

Was ich allerdings nicht weiß, da ich mich mit Leasing nicht auskenne:

- Zahlt man trotzdem Kfz.-Versicherung und Kfz.-Steuer wenn man ein Auto least?

- Wer zahlt die Services wie Inspektion/Ölwechsel? Leasingnehmer oder Leasinggeber?

Meine Vergleiche gelten natürlich nur dann wenn man sein Auto nach 3 Jahren abgibt. Wenn man es weiterhin behalten möchte muß man weitere Faktoren berücksichtigen wie z.B. Restwert bzw. Schlussrate.

cu Floh

Die Leasingkonditionen sind bei Audi zur Zeit unter aller Sau.

Ich habe mich schon mehrmals zu dem Thema geäußert:

http://www.motor-talk.de/forum/a5-s5-leasing-thread-t2539771.html

 

 

 

Laut Aussage einer großen Audi Niederlassung hoffen sogar die Verkäufer das zum nächsten Quartal die Restwerte wieder hoch gesetzt werden.

Hallo,

 

also 790 würde ich nur zahlen, wenn ich

- das Auto haben will und mein Arbeitgeber die Raten bezahlt hat

- es auch eine Garantie zur Übergabe mit dem geringen Restwert gibt, sonst schnappt sich der Händler das "günstige Auto vom Leasinggeber".

Leasing darf rechtlich nicht gleichbedeutend mit Mietkauf sein, sonst gibt es bilanzielle Probleme für den Unternehmer. Entsprechend gibt es i.d.R. zwischen Leasinggeber und -nehmer keine Verträge zur Abgabe des Gegenstandes zum "Restwert". Allenfalls der Händler könnte einen solchen Vertrag unterschreiben und wenn der Händler in 5 Jahren nicht mehr da ist: Pech gehabt und Glück für die Leasing, die den Wagen dann mit Aufdecken der stillen Reserve (Verkaufspreis höher als Restwert) an den Lieblingskäufer weitergibt.

Sind die 790 netto oder brutto?

Zu dem Preis mal 60 hast du wahrscheinlich den Neupreis verteilt auf 60 Monate bezahlt

viele Grüße

swan42

Ja Audi macht im Leasing kein Spaß.

Deswegen hab ich damals einen Passat genommen.

Habe aktuelle ein Angebot für einen Alpina D3 Biturbo als Touring (Unverhandelt mit allem was man so braucht: Automatik, großes Navi, Sitzheizung, Sonnenschutz, Lordosen, Xenon, Kurvenlicht, Komfortzugang, PDC, etc.):

Kaufpreis 51.710,- € (brutto)

Netto-Rate 660 €

30.000 pA bei 36 Monaten

Denke aber das ich da noch unter 600,- € komme.

Und das ist kein subventionierter BMW von der AG und hat 214 PS :)

Beste Grüße

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. A4 Avant Neuwagen - Leasingrate