ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. 330d dreht plötzlich selbstständig bis Drehzahlberenzer

330d dreht plötzlich selbstständig bis Drehzahlberenzer

BMW
Themenstarteram 20. Februar 2021 um 9:01

Hallo, bin noch etwas geschockt, habe das Auto erst seit 2 Wochen..

E46 330d Facelift 204ps

Ich war gestern unterwegs Richtung Stadt, da fiel mir auf dass das Auto eine Art Nebengeräusch produziert, es war drehzahlabhängig und klang eigentlich gleich wie der Motor nur eine Oktave versetzt. Schwierig zu erklären.

Da ich bei sowas relativ sensibel bin hab ich dann gleich ein Problem vermutet, hab dann mal durchgetreten aber Leistung unverändert.. (um turbo auszuschließen)

Hab dann eingekuppelt und das Gas angetippt und siehe da, die Drehzahl ist stehen geblieben und erst nach Verzögerung wieder gesunken. Nochmal getestet mit bisschen mehr Gas und Zack er dreht automatisch bis in den begrenzen. Ich hatte Panik und hab ihn sofort mit dem Schlüssel abgestellt und ihn abschleppen lassen.

Natürlich telefoniert und gegoogelt und überall las ich nur Turboschaden. Passt allerdings nicht mit den Symptomen oder? (Kein Rauch, abstellen möglich, Leistung vorhanden..)

Was könnte das sein? Ich werde ihn heute auslesen, aber wenn das nichts bringt weiß ich erst am nicht weiter.

Kenn mich bei Benziner “relativ” gut aus aber das ist mein erster Diesel..

Lg

Ps: anbei ein Foto vom Schätzchen

88043c00-547a-49a7-bfad-b1a2166d1f44
Ähnliche Themen
11 Antworten

Hallo

Bin auch nicht so der Dieselspezie aber das hört sich nach Einer defekten Railpumpe oder Rail–Steuergerät an die Pumpe wird zwar angesteuert fördert dann aber weiter

Auslesen lassen dann weißt du mehr.

Turboschaden passt eigentlich schon zum Schaden. Wie sollte er denn sonst automatisch in den Begrenzer gehen? Das war ein sogenannter Runaway, wo er öl über den Turbo in die Ansaugung durchlässt. Und wenn du ihn noch einfach ausmachen konntest hattest du massiv Glück.

Themenstarteram 20. Februar 2021 um 10:34

Zitat:

@woife199 schrieb am 20. Februar 2021 um 10:27:31 Uhr:

Turboschaden passt eigentlich schon zum Schaden. Wie sollte er denn sonst automatisch in den Begrenzer gehen? Das war ein sogenannter Runaway, wo er öl über den Turbo in die Ansaugung durchlässt. Und wenn du ihn noch einfach ausmachen konntest hattest du massiv Glück.

Müsste er dann nicht gehörig rauchen? Und sobald er anfängt Öl über eine Sekundärquelle, in dem Fall der Turbolader, zu ziehen, würde er doch über den Begrenzer hinweg drehen und nicht mehr per Schlüssel zu stoppen sein. Oder irre ich mich jetzt?

Ich würde mal die Schläuche am Turbo kontrollieren, ob da viel Öl drin ist.

Fehlt Motoröl? Verbraucht er viel Motoröl. Turbo kann schon sein. KGE würde ich kontrollieren/tauschen

Themenstarteram 20. Februar 2021 um 11:34

Zitat:

@400.000km schrieb am 20. Februar 2021 um 11:26:09 Uhr:

Ich würde mal die Schläuche am Turbo kontrollieren, ob da viel Öl drin ist.

Fehlt Motoröl? Verbraucht er viel Motoröl. Turbo kann schon sein. KGE würde ich kontrollieren/tauschen

Er wird jetzt gleich ausgelesen und Turbo Schlauch wird auch abgenommen.

Öl Verbrauch hatte er nicht, hab einen Tag davor noch kontrolliert, war alles normal.

Themenstarteram 20. Februar 2021 um 13:47

UPDATE:

Auslesen keine Fehler

Beim Start blaue Rauchwolke

Turbo kontrolliert, leicht ölig aber normales Spiel!

Ölverbrauch ist da, am messtab deutlich weniger als am Tag zuvor.

Mechaniker vermutet KW entlüftung, die werde ich dann tauschen.

Im Kühlwasser kein Öl ersichtlich

Was könnte es nun außer der entlüftung noch sein? Mich macht das Geräusch das ich gehört habe, welches Drehzahl abhängig war, noch etwas stutzig.

Eine entlüftung produziert ja keine Geräusche .

Themenstarteram 22. Februar 2021 um 17:35

Also ich habe jetzt die KGE mal ausgebaut, aber ehrlich gesagt Sieht die aus wie neu.

Auch die Membran scheint zu funktionieren. Kann man die testen? In welche Richtung muss die durchgängig sein?

Morgen kommt die Neue KGE an, wird natürlich eingebaut aber wenn auch das keine Besserung bewirkt weiß ich nicht weiter..

Im Prinzip deutet ja vieles auf den Turbo hin, aber der hat ganz normales wellenspiel. Der Verdichter ist komplett sauber und vorm Eingang steht auch bisschen Öl, ich weiß nicht in wie fern das normal ist . Fotos vom Turbo und KGE hänge ich an.

Turbo
Kge
Kge

Die KGE muss von innen nach außen durchgängig sein.

Sie soll den Überdruck im Motor nach außen ablassen und nur den Öldampf aufhalten. Wenn die nicht funktioniert und verstopft ist, entsteht im Motor ein Überdruck und drückt den Öldampf oft durch das Lager in den Turbo.

Getestet habe ich eine KGE noch nie, sondern immer nur getauscht.

Ein bisschen Öl im Schlauch ist ok, aber halt nur ein bisschen.

Wann wurde die KGE denn das letzte Mal getauscht, die muss ja regelmäßig getauscht werden.

Themenstarteram 22. Februar 2021 um 19:12

Zitat:

@400.000km schrieb am 22. Februar 2021 um 18:59:03 Uhr:

Die KGE muss von innen nach außen durchgängig sein.

Sie soll den Überdruck im Motor nach außen ablassen und nur den Öldampf aufhalten. Wenn die nicht funktioniert und verstopft ist, entsteht im Motor ein Überdruck und drückt den Öldampf oft durch das Lager in den Turbo.

Getestet habe ich eine KGE noch nie, sondern immer nur getauscht.

Ein bisschen Öl im Schlauch ist ok, aber halt nur ein bisschen.

Wann wurde die KGE denn das letzte Mal getauscht, die muss ja regelmäßig getauscht werden.

Wann die getauscht wurde weiß ich nicht, morgen kommt sowieso eine neue KGE rein. Wie gehe ich dannach am besten vor, sollte das Problem weiterhin bestehen?

Ist dann nur noch der Turbo als Übeltäter auszumachen?

wenn sowieso getauscht wird, würde ich abwarten.

Ansonsten gibt es noch eine Diagnosehilfe:

http://dieselbibel.de/?page_id=272

Themenstarteram 22. Februar 2021 um 19:54

Zitat:

@400.000km schrieb am 22. Februar 2021 um 19:32:43 Uhr:

wenn sowieso getauscht wird, würde ich abwarten.

Ansonsten gibt es noch eine Diagnosehilfe:

http://dieselbibel.de/?page_id=272

Ja ich tausche morgen die kge aus. Dannach fahr ich nochmal

Eine Runde. Falls es wirklich der Turbo ist dann wird er mir ja sowieso Hops gehen, hoffe nur dass ich schaffe den auszubekommen wenn’s ein runaway wird.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. 330d dreht plötzlich selbstständig bis Drehzahlberenzer