ForumW210
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. 30 Jahre Garantie gegen Durchrostung - ein Witz

30 Jahre Garantie gegen Durchrostung - ein Witz

Mercedes E-Klasse W210
Themenstarteram 15. September 2005 um 16:17

Dass DaimlerChrysler seit Jahren ein Rostproblem bei fast allen Modellreihen hat, ist ja allseits bekannt, aber wird von der Mehrheit der Gesellschaft ignoriert.

Um die treue Stammkundschaft nicht zu verprellen, gibt man seit dem Jahr 1999 auf alle Neufahrzeuge ein Garantie gegen Durchrostung von sage und schreibe 30 Jahren. Ich dachte: „Wau! Eine Wucht! Mercedes macht nun endlich was gegen das Dilemma. Da kann ich mir ja getrost wieder einmal eine neue E-Klasse zulegen, ohne ständig mit der Angst leben zu müssen, bei der nächsten Autowäsche eine weitere Roststelle zu entdecken.“

Aber weit gefehlt, denn die 211-er Baureihe ist –laut verschiedener Erfahrungsberichte hier im Forum- leider wieder betroffen.

Dies ist jedoch kein Problem, denkt der eingefleischte Mercedesfahrer, denn nun greift die 30-Jahre-Garantie.

Aber Vorsicht!! Ich habe nun von verschiedenen Mercedesmitarbeitern gehört, dass die Garantie lediglich bei Durchrostung „von innen nach außen“ in Anspruch genommen werden kann. Das heißt, das Auto müsste vom Fahrzeuginnenraum nach außen durchrosten. Sollte z.B. der Kotflügel von innen nach außen rosten, dann gilt die Garantie nicht. Ein Witz?!?

 

Meines Erachtens täte DaimlerChrysler gut daran, wieder hochwertiges Material zu verarbeiten und mit offenen Karten spielen - sprich, den Kunden aufzuklären - als so schizophrene, populistische und irrationale Garantieversprechungen zu verbreiten.

Ich wäre froh gewesen, wenn mein Mercedes wenigstens 10 Jahre ohne Durchrostung gehalten hätte, aber leider sind einige Teile schon nach 8,5 Jahren ohne mechanische Fremdeinwirkung durchgerostet. Traurig.

Für alle Mercedesfahrer hoffe ich, dass sie nicht ähnliche leidvolle Erfahrungen mit ihrem Glanzstück machen müssen wie ich.

Ciau

Wahrheit

Ähnliche Themen
11 Antworten

leider sind auch andere Hersteller betroffen,

Audi rosten an gebrochenen Schweissnähten am Dach.

Hab ich schon gesehen. BMW´s hat probleme

An den Achsen. Der Mondeo von meinem Freun rostet nach drei Jahren auch schon an einigen Stellen.

 

Tja, die Autos haben heute eingebaute Sollbruchstellen :-(

Mein alter 190er hat nur kleine Flugroststellen. NACH 19 JAHREN!!!!!!!!!

So ist das.

 

Gruß

Und was soll uns die Geschichte nun sagen?????

Dir ist aber schon bekannt, daß DC bei anderen Rostarten SEHR kulant ist, wesentlich kulanter als andere Hersteller?????

Und andere Fahrzeuge anderer Marken rosten auch, es sei denn sie sind aus Alu! ;)

Themenstarteram 15. September 2005 um 18:22

Hallo Chris E320,

wenn DaimlerChrysler nicht im Stande ist ein Fahrzeug herzustellen, das unter normalen Alltagsbedingungen ein paar Jahre ohne Rostansatz gefahren werden kann, dann sollten sie auch keine so großen Sprüche wie 30 Jahre Durchrostungsgarantie verbreiten.

So dann werde ich das mal vollenden.

Die Fotos zeigen einen Vito.

Baujahr 2000

Fussraum vorne , und Schweller Rechts dort wo die Schiebtür läuft.

Eigentlich hätte man den ganzen innenraum Fotografieren können der sieht ünberall so aus.

Die Sitzgestelle sind teilweise schon komplett durchgerostet.

Kulanz bei Mecredes bedeutet in dem Fall das die sich mit 50% an den Kosten beteiligen würden .Lachhaft

Da fahren 25 Jahre alte Golfs über deutschlands Strassen da läuft heute noch die konservierung aus der Heckklappe und bei Mercedes ist noch nicht mal für 5 cent Wachs in der ganzen Kiste.

http://members.tripod.de/fsc32/vito.jpg

http://members.tripod.de/fsc32/vito1.jpg

http://members.tripod.de/fsc32/vito2.jpg

Zitat:

wenn DaimlerChrysler nicht im Stande ist ein Fahrzeug herzustellen

Immer diese Pauschalisierungen, die dann doch nicht stimmen! Es gibt dann doch noch Autos von DC, die es dann nicht so arg erwischt, wie der W210!

 

Zitat:

dann sollten sie auch keine so großen Sprüche wie 30 Jahre Durchrostungsgarantie verbreiten.

Wieso große Sprüche? Zu der Durchrostungsgarantie gehören nun mal gewissen Bedingungen, Durchrostung, von Innen nach Außen gehört nun mal dazu, damit das eine Durchrostung ist, genau so wie ein DC Scheckheftgeplegtes Fahrzeug! Wer die Bedingungen erfüllt bekommt auch die Garantie!

Bei anderen Herstellern sieht das, im Gegensatz dazu, recht düster aus! Da brauchst du dir nur mal die Autotest in der AutoBild anschauen, da fährt Mercedes, im Gegensatz zu z.B. BMW, immer mehr Punkte für die Garantie/Gewährleistung auf das Fahrzeug, wie auch für die Durchrostung, ein.

Hi!

Wie lange muss der Vito wohl im Salzwasser gelegen haben um SO auszusehen ??? *scherzal*

Eigendlich kaum zu glauben .... woran liegen denn diese Unterschiede zwischen den einzelnen Fahrzeugen? Warum hat mein 96'er nicht mal einen Ansatz von Flugrost, wobei andere bereits auseinanderfallen ??

Nur an der Pflege kanns ja wohl nicht liegen .... sonst wäre der 11 Jahre alte Corsa meines Vaters bereits verrottet ;)

lG

Robert

Re: 30 Jahre Garantie gegen Durchrostung - ein Witz

 

Zitat:

Original geschrieben von Wahrheit

Aber weit gefehlt, denn die 211-er Baureihe ist –laut verschiedener Erfahrungsberichte hier im Forum- leider wieder betroffen.

Den Thread musst du mir mal bitte zeigen .

 

Andi

Hallo @Wahrheit

Hat man Dir hier

http://www.motor-talk.de/showthread.php?s=&forumid=155&threadid=810459

etwa nicht beigeflichtet? Oder warum denselben Thread jetzt hier im 210-er Forum??

Zitat:

Aber weit gefehlt, denn die 211-er Baureihe ist ?laut verschiedener Erfahrungsberichte hier im Forum- leider wieder betroffen.

Und falls Du mit verschiedenen Erfahrungsberichten diesen Thread meinst

http://www.motor-talk.de/showthread.php?s=&forumid=155&threadid=785045

dann solltest Du Dir den mal richtig durchlesen. Es gibt darin nur einen User ( @Ferrocen ), der da mit irgend welchen chemischen Prozessen irgend etwas für Richtig hinzustellen versucht.

Und wie sagt @Ferrocen am 23.08.2005 selber

Zitat:

... ich habe mir heute Morgen zusammen mit dem Mercedes-Meister meines Vertrauens meinen W 211 von unten angesehen. Auch wenn es nur minimale Korrosionsspuren gibt (z.B. an den Antriebswellen, wo die Lackierung abplatzt - auch ein schlimmer Fehler) war ich ziemlich entsetzt: es gibt keinerlei Unterbodenversiegelung. Lediglich die Nähte der Bleche sind versiegelt, ansonsten ist da nur das dünn lackierte nackte Blech zu sehen. Auch unter den Kunststoffverkleidungen gibt es nur nacktes Blech, wenn auch verzinkt. ...

was allerdings am 19.08.2005 noch so klang:

Zitat:

Ich habe mir heute den Unterboden meiner E angesehen. Da sind nur die Auspuffschellen korrodiert. Weder an den Antriebswellen noch sonst wo ist irgendwelcher Rost zu entdecken. Rost an den Auspuffschellen macht aus elektrochemischer Sicht jedoch durchaus Sinn, da die Auspuffschellen in Grenzen als Operanode fuer die Edelmetallauspuffanlage dienen. Schoen sieht das aber nicht aus. Ich lasse sie demnaechst mal austauschen.

nachzulesen hier:

http://www.motor-talk.de/showthread.php?s=&forumid=155&threadid=777922

Das was er anschließend schreibt sind dann auch nur Vermutungen und Panikmache. Dann erzählt man doch gleich mal ein biss'l HokusPokus über "Elektrochemie und Korrosion" und schon sind Vermutungen Realität.

Und wenn er 1000 mal

Zitat:

... ordentlicher Professor, habilitierter Physikochemiker und verstehe eine ganze Menge von Elektrochemie und Korrosion

und der Moderator AKL33 seine Identität kennt bleibt es eine Vermutung.

Keiner in diesem Thread hat bestätigt, daß sie einen 211-er in diesem Zustand schon gesehen haben.

Aber so etwas passt ja richtig in's Raster. Also wird mal schnell eine Kaufentscheidung gegen Mercedes damit begründet und und und.

________________

Ich kan diese Panikmache und das Verbreiten von Unwahrheiten nicht mehr hören (lesen).

* MobiloLive gibt es seit 1998

* habe bisher alle Roststellen ohne Probleme gerichtet bekommen (und da bin ich nicht der Einzige)

* bei'm Tausch der vorderen Federn Material und den halben Arbeitslon auf Kulanz bekommen

...

Ja, auch ich weiß, daß es 210-er Fahrer gibt, die um ihr verbrieftes Recht kämpfen müssen. Denen wünsche ich aus ganzem Herzen, daß sie ihr Recht bekommen.

Daraus aber gleich immer diese Panik erzeugen zu wollen, daß der 210er komplett schlecht ist. Und über den neuen 211-er gibt es auch jemanden, der schon wieder voll dieselben Probleme hat. Also muß jeder davor gewarnt werden, sich ja nicht diese "Gurke" zu zu legen

Zitat:

Aber Vorsicht!! Ich habe nun von verschiedenen Mercedesmitarbeitern gehört, dass die Garantie lediglich bei Durchrostung ?von innen nach außen? in Anspruch genommen werden kann. ...

Und schon wieder so eine Vermutung, die da glatt als "Wahrheit" propagiert wird:

Zitat:

Sollte z.B. der Kotflügel von innen nach außen rosten, dann gilt die Garantie nicht. Ein Witz?!?

Bei mir war an allen 4 Kotflügeln Rostansatz - alles sauber nachlackiert. Kosten? - KEINE

So, könnte jetzt noch vieles schreiben - aber ich bin es einfach leid.

Gruß

Harald

P.S. Dein NickName ist leider sehr unglücklich gewählt. Z.B. "Vermutung" oder "Panikmache" würde meines Erachtens besser passen. Nichts für Ungut.

Tja Harald, Recht hast du! Natürlich gibt das hier Leute, die wollen nur Panik machen! Aber mal ganz davon ab, was man hier, in einem Forum liest, ist ertens nur ein ganz kleiner Ausschnit aus der Realität und zweitens liest man nur die schlechten Sachen bzw. wenn was kaputt ist! Also ich habe noch kein Thema gesehen, wa mal einer in der Überschrift schreibt: Mein W210 der rostet nicht etc., solls ja auch geben!

Hallo Chris (Hoffe, daß ich den Namen jetzt richtig interpretiert habe) ;)

Da gebe ich Dir vollkommen Recht. Das liegt ja auch in der Sache so eines Forums. Man kommt hierher, um bei Problemen Hilfe zu bekommen.

Wie Du schon schreibst - dies ist natürlich nur ein Bruchteil derer, die so ein Fahrzeug (welchen Typ's auch immer) fahren.

@all

Was mich ärgert, daß mancher hier Behauptungen aufstellt, die so nicht stimmen. Es gibt unbestritten genügend Leute, die wirklich arge Probleme mit Werkstätten, Herstellern usw. haben - die sich ihr Recht hart erkämpfen müssen. Vor denen habe ich immer große Achtung und freue mich jedesmal, wenn jemand endlich sein Recht "durchgeboxt" hat.

Aber wenn ich schon alleine diese Überschrift lese krieg ich einen Hals. Es erinnert mich immer so an die Geschichte vom Dorf Namens "Hunderteier".

An einem Ende vom Dorf findet Frau Müller ein Ei und ruft ganz laut: "Ich habe ein Ei gefunden, ich habe ein Ei gefunden". Am anderen Ende vom Dorf rufen die Frauen: " Frau Müller hat 100 Eier gefunden, Frau Müller hat 100 Eier gefunden!"

Was ich damit sagen will:

- jemand sagt er habe mit seinem Auto (z.B. W210, W211 ;) oder Audi, BMW und wie sie alle heißen) ein Problem. Sofort gibt es welche die da rufen: Der Fahrzeugtyp ist eine "Sch...-Karre". Auf gut Deutsch gesagt - man macht aus einem Furz 'nen Donnerschlag" !!!! (sorry für die Ausdrucksweise)

Da wird eben gleich mit dem Rasenmäher - besser noch Mähdrescher - pauschal etwas daher gesagt und fertig. Ohne sich die Mühe zu machen, ob das jetzt auch so richtig ist. Und wenn man dann merkt, daß man mit seinen Argumenten doch nicht so Gehör findet, dann wird eben einfach der Standort (Unterforum) gewechselt und das selbe nochmal versucht.

Schade eigentlich, da ich (und auch die meisten anderen hier) normalerweise meine Zeit dazu verwenden möchte anderen zu helfen. Nur manches kann ich dann einfach nicht unkommentiert so stehen lassen.

Gruß an alle

Harald

edit: Hab ein paar Fehler gefunden - die wollt ich selbst behalten :D :D

Zitat:

--------------------------------------------------------------------------------

Original geschrieben von Wahrheit

Aber weit gefehlt, denn die 211-er Baureihe ist –laut verschiedener Erfahrungsberichte hier im Forum- leider wieder betroffen.

--------------------------------------------------------------------------------

 

Das sind Vermutungen und keine Beweise !!!

Hier wird zu 99 % rumspekuliert !

 

Andi

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. 30 Jahre Garantie gegen Durchrostung - ein Witz