ForumCRV, HRV & FRV
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. CRV, HRV & FRV
  6. 3. Bremsleuchte Honda CR-V 4(RE)

3. Bremsleuchte Honda CR-V 4(RE)

Honda CR-V 4 (RE)
Themenstarteram 24. Oktober 2019 um 10:22

Hallo Leute.

Gestern zur Inspektion gewesen und alles gut.

Aber meine 3. Bremsleuchte is defekt. Wo kann ich die käuflich erwerben.

Internet durchforstet und nur bei EBay fündig geworden für ca.40 Euro.

Kann man die auch kaufen oder ratet ihr ab.

Und wenn ja,wo bekomm ich eine her. 200 Euro bei Honda(In der Werkstatt nachgefragt) is scho arg heftig.

Hoffe auf Feedback.????????

Ähnliche Themen
16 Antworten

Du solltest schon auch genauere Angaben machen, Baujahr,Foto usw., aber schau mal auf die Seite kfzteile.net eventuell findest du da etwas.

@Terraner73 schrieb am 24. Oktober 2019 um 10:22:07 Uhr:

Hallo Leute.

Gestern zur Inspektion gewesen und alles gut.

Aber meine 3. Bremsleuchte is defekt. Wo kann ich die käuflich erwerben.

Internet durchforstet und nur bei EBay fündig geworden für ca.40 Euro.

Kann man die auch kaufen oder ratet ihr ab.

Und wenn ja,wo bekomm ich eine her. 200 Euro bei Honda(In der Werkstatt nachgefragt) is scho arg heftig.

Hoffe auf Feedback.????????

Themenstarteram 24. Oktober 2019 um 13:38

Steht doch ganz groß drüber.

Hast deine Werkstatt einen Kulanzantrag gestellt ? Ich müsste "nur" noch 90 € zahlen, Fahrzeug war 4,5 Jahre alt und hatte ca 80000 km auf der Uhr.

Hallo, bei mir gestern bei der 5. Inspektion das gleiche. 3. Bremsleuchte defekt, LED Einheit lässt sich nur komplett tauschen, rund 200 Euro. Von Kulanz war bisher keine Rede. Hat dein Händler den Antrag von sich aus gestellt?

Ich habe auch schon bezahlt. Geht das möglicherweise auch noch danach?

Kulanz gibts nur - und auch das natürlich im freien Ermessen von Honda - wenn Du Dein Geld für alle Inspektionen stets brav zum HH getragen und dort auf den Tisch des Hauses gelegt hast. Wenn Du - so wie ich - dem HH nach der ersten Inspektion - in meinem Fall wegen erwiesener Inkompetenz und Unfähigkeit bei glz. hohen Presien - den Rücken gekehrt hast und eine (gute!) freie Werkstatt aufsuchst, hast Du sicher mehr gespart, als Dir die Kulanz bringen würde...

Ich musste meinen FHH schon dezent auf einen Kulanzantrag hinweisen, zumal ja eine LED länger als 4,5 Jahre halten sollte. Sonst macht eine LED als Bremsleuchte ja wenig Sinn. Wir haben jedenfalls einen Einbautermin vereinbart und kaum war ich wieder zu Hause erhielt ich schon die Mitteilung, dass der Kulanzantrag genehmigt wurde.

Inspektionen waren bisher alle beim FHH da kompetent, freundlich und günstig.

Ich habe jetzt mal eine Email an meinen Händler geschrieben, ob er auch einen Kulanzantrag stellt. Hab auch brav alle Inspektionen bei Honda durchführen lassen. Danke für deinen Hinweis. Vielleicht hab ich ja auch mal Glück

 

Hallo,

der Ausfall der 3. Bremsleuchte ist nicht selten. Mein HH verlangte dafür ca. 280.- € - das ist einfach lächerlich. Für um die 30.- € gibt es die 3. Bremsleuchte im Internet (aus China). Einbaumaße stimmen alle - lediglich der Stecker geht schwer oder garnicht in die Buchse. Ich habe den Stecker demontiert und 2 längere Aderendhülsen eingesetzt - eine Seite quetschen die andere Seite kleben.

Macht etwas Mühe, klappt aber bestens und wenn mal die Bremsleuchte wieder ausfällt, dann für 30.- € das gleiche Procedere.

Ja, ich habe auch gesehen, dass es bei ebay solche gibt. Schade, dass sie nicht einfach so auszutauschen sind. Mein Kulanzantrag wurde übrigens ohne Angabe von Gründen abgelehnt, obwohl alle Inspektionen gemacht wurden. Schade

Die sind ganz einfach auszutauschen, habe ich auch selbst gemacht.

@Zeh-er-fau

hättest Du vllt paar Tipps oder Kniffe zur Hand wie man am besten vorgeht?

Es ist zwar nicht brisant, könnte aber irgendwann wieder jemand betreffen, der dann froh darüber ist.

Ich habe die Leuchte in Amazonien gekauft für 70 €. Passte, bis auf die Dichtung, die ist viel zu dick. Wurde aber vom Verkäufer auch so angesprochen, dass man die anpassen muss. Ich habe sie mit einem Cuttermesser halbiert.

 

Man muss nur die Abdeckung von innen ausclipsen, dann kommt man an die Stehbolzen. Einfach abschrauben aber aufpassen, dass die Mutter nicht in sie Heckklappe fällt. Das ist mir passiert. Beim öffnen und schließen klack klack. Habe mir dann einen Draht mit Magneten am Ende gebastelt um sie wieder einzufangen. Die Stehbolzen musste ich wieder verwenden. Einfach ausschieben und ind die neue einschieben.

 

Festschrauben. Fertig.

Zitat:

@oliHahn schrieb am 28. November 2019 um 19:35:26 Uhr:

Ja, ich habe auch gesehen, dass es bei ebay solche gibt. Schade, dass sie nicht einfach so auszutauschen sind. Mein Kulanzantrag wurde übrigens ohne Angabe von Gründen abgelehnt, obwohl alle Inspektionen gemacht wurden. Schade

Der IMHO passendere Kommentar wäre nicht "schade", sondern ein anderes Wort, dass ebenfalls mit "sch..." anfängt und mit "e" endet...! Passt aber irgendwie zu dem Bild, das ich, beim Lesen entsprechender Forenbeiträge, bzgl. Hondas Wertschätzung ggü. Kunden gewonnen habe... :eek:

Bin öfters im Mazda Forum unterwegs und schon öfters gelesen, dass Mazda sehr kulant ist. Bei den 2015er CX5 gehen öfters mal die LEDs / Tagfahrlicht kaputt und Mazda tauscht kostenlos die Scheinwerfer aus.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. CRV, HRV & FRV
  6. 3. Bremsleuchte Honda CR-V 4(RE)