ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. 1975 Oldsmobile 98 Regency

1975 Oldsmobile 98 Regency

Themenstarteram 30. März 2005 um 12:14

Hi US-Car Liebhaber,

ich nehme mal an dass ihr euch in der szene bestens auskennt....kennt ihr ne internetseite wo ich alles und ich meine wirklich alles über das oben genannte fahrzeug erfahren kann?

Wär auch sehr nett von euch wenn ihr noch ne internetseite posten könntet wo ich alles über Cadillac Eldorado von 1960 erfahren kann falls ihr da was wisst.

Vom Olds schick ich ein Bild mit...

Eins von den beiden autos hätt ich nämlich gern ich weiss nur noch nicht welches *mir den kopf zerbrech*

Danke

Ähnliche Themen
16 Antworten

Willkommen bei uns!

Sind zwei sehr unterschiedliche Fahrzeuge, die Du dir da ausgesucht hast :) Deshalb: Nimm beide ;)

Hast Du schon zwei Angebote oder träumst Du nur davon, weil sie Dir gefallen? Mir persönlich gefallen die beiden auch sehr, wobei Du vermutlich für den Caddy mehr bezahlen musst.

 

Andy

Themenstarteram 30. März 2005 um 17:17

im moment träum ich nur davon weil ich die kohle dazu nicht hab aber das ist ja nicht verboten *g*

aber wenn ich dann mal das geld hab hoffentlich werd ich mir wahrscheinlich nur eins davon kaufen aber wie gesagt die entsceidung fällt mir wo schwer da ja beide autos cool sind

ein grund für den caddy wäre die größere motorleistung mit ca. 325 PS der Olds hat glaub ich nur ca. 200

http://www.drive-in.ch

Im drive-in.ch gibt's einen 1975 98 Regency zum Kaufen. Mit 455er Machine für 2'900 CHF (1883 Euro).

Themenstarteram 30. März 2005 um 20:33

ok thx ich schau mal rein

Ich hätte da noch ne nette variente des 75er olds:

Oldsmobile (Schlimmwagen)

leider nicht verkäuflich ;-)

Hatte mal das Vergnügen, mir das Fahrzeug näher anzusehen, sehr eindrucksvoll, aber nichts für die Originalitätsvernatiker...;-)

moin,

der Caddy hat nur deshalb mehr Leistung, weil die nach einer anderen Meßmethode ermittelt wurde. bis 1970 wurde nach SAE standard gemessen, also der motor ohne aggregate wie servo, klima, automatik, hinterachse, wasserpumpe usw.

danach wurde gemessen, was davon auf der straße ankam (rollenprüfstand)

der Olds ist jedenfalls das schnellere auto, der fährt über 200, während der caddy Mühe hat, die 180 zu erreichen.

der olds wiegt um die 1900kg, während der caddy 2400 mit sich rumschleppt

ersma,

Eldorado ´60

 

Ein Eldorado von 1960 ist eine besser ausgestatte Variante des Coupé de Ville, bzw de Ville Convertible. Das heißt, man kann sich sowhl über technische Details informieren, wenn man nach einem ´60er de Ville schaut, als auch gleich einen de Ville kaufen.

Erst ab 1967 war der Eldorado ein eigenständiges Modell, mit eigener Karosse und Plattform (Frontantrieb).

Themenstarteram 1. April 2005 um 14:06

jibbie freu endlich hab ich leutz gefunden die was kapieren

Themenstarteram 1. April 2005 um 14:10

Zitat:

Original geschrieben von 1/4mile

http://www.drive-in.ch

Im drive-in.ch gibt's einen 1975 98 Regency zum Kaufen. Mit 455er Machine für 2'900 CHF (1883 Euro).

da gibts aber noch ein kleines problem weil das auto müsste eigentlich restauriert werden und ich kann sowas nich *schluchz*

ihr kennt euch anscheinend sehr gut aus jetzt aber nur ob ich das auch richtig kapiert hab mit den PS die haben beide gleichviel aber der caddy "hat" mehr weil es anders gemessen wurde ist das so richtig?

Zitat:

Original geschrieben von cheffo

Ich hätte da noch ne nette variente des 75er olds:

Oldsmobile (Schlimmwagen)

leider nicht verkäuflich ;-)

Hatte mal das Vergnügen, mir das Fahrzeug näher anzusehen, sehr eindrucksvoll, aber nichts für die Originalitätsvernatiker...;-)

oh man!!! wer solche dinge baut gehört echt bestraft. (man betrachte das bild "frischware aus amerika" im originalzustand)

:(

wie kann man sowas nur als schön betrachten?

gruss von einem originalitätsfanatiker

Themenstarteram 1. April 2005 um 18:22

wer gehört bestraft?

Mr. Olds oder die Wernersens?

fährt der olds wirklich schneller ?

hat ja nur n 3-gang-automatik

Themenstarteram 6. April 2005 um 15:32

will hier keiner mehr meine frage beantworten ich bin auf dem gebiet n echtes greenhorn....

Die Anzahl der Gänge sagt ja nichts über die Geschwindigkeit aus. Das ist ja abhängig von der Übersetzung der Gänge.

Wegen der PS angaben...du hast es fast richtig verstanden.

Fast jedes Aggregat (Wasserpumpe, Lichtmaschine, Klimaanlage) am Motor wird ja über Keilriemen angetrieben. Natürlich zerrt das an der Leistung des Motors....

Früher war es nun so, dass die Motorleistung ohne Aggregate gemessen wurde. da kamen bsp. 300PS bei raus.

Heute wird auf einem Prüfstand inklusive anbauteilen gemessen. da kommen dann nur noch bsp. 200 ps an.

Im endeffekt hat DER Motor die selbe Kraft, sie ist nur anders gemessen.

Alles mal recht einfach ausgedrückt.

Eine zweite Sache ist halt die, dass die Muscle Cars bis 71/72 mit ihren großen Motoren so teuer in den Versicherungen wurden dass die Firmen die Leistung wieder herunterschraubten....76/77 nach der Ölkrise, wurde die Leistung weiter gedrosselt. Darum hat ein und der selbe Chevy Smallblock 1975 260 PS 1977 aber nur ncoh 180PS im Jahr 86 nur noch 165.

Vor allem haben Amis Drehmoment, was schon bei niedrigen Drehzahlen anliegt, deswegen gehen sie kraftvoll nach vorne, aber ihnen geht später etwas die Puste aus......

moin,

das gewicht spielt für die endgeschwindigkeit natürlich auch ne rolle

ein golf 1 mit 90ps ist ne rakete, aber der golf 5 mit 90 ps ne lahme ente, der wiegt aber auch das doppelte

ersma

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. 1975 Oldsmobile 98 Regency