ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. 195 er Reifen eintragen wenn 205er erlaubt sind?

195 er Reifen eintragen wenn 205er erlaubt sind?

Themenstarteram 26. März 2010 um 11:50

Hallo!

Auf meinem Auto waren/ sind zubehörfelgen (Ronal) dran.

Darauf waren Reifen der Größe 205/50 R16. In der ABE zu den Felgen steht aber auch der 195/55 R16 drin. Diese größe ist aber nicht in den Papieren meines Autos aufgeführt, kann man den nun draufmachen und fahren oder muss ich den irgendwo eintragen lassen? Wenn ja wo, wie und was kostet das?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

betreff abrollumfang, original sind 185/65 R15, wenn ich die mit den 195/55 R16 vergleiche ist der umfang nur um 0,01 größer, der reifen also genauso groß wie der original drauf darf!

Passt schon, es war auch nur ein wertfreier Hinweis von mir.

Hier noch die Werte nach ETRTO:

Reifen Umfang
185/65 R 15 1894 mm
195/55 R 16 1891 mm
205/50 R 16 1867 mm

Zitat:

Freigabe vom Hersteller des Reifens, wie und woher bekommt man die?

Manche Reifenhersteller haben Antragsformulare dafür auf ihren Webseiten. Falls nicht, geht Email oder ein Anruf.

Beispiele: Hankook, Michelin.

Zitat:

Änderungsabnahme, was muss man dazu machen?

Mit Fahrzeugschein, Felgen-ABE + Anlage, Reifenfreigabe und Auto mit montierter Rad-/Reifenkombi zur KFZ-Prüfstelle fahren und sich für ~40€ eine Abnahmebescheinigung erstellen lassen.

 

Gruß

Alpha Lyrae

 

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von dogfischhund

Nur welcher Punkt schreibt mir vor das fahrzeug dann beim Tüv vorzustellen und abnehmen zu lassen? 11A?

Ja, das ist die Auflage dafür.

Schade, dass Pirelli keine Freigabe gemacht hat. Es ist in der ETRTO-Norm auch nur ein "Kann", kein "Muss". Auch durchaus möglich, dass nur bestimmte Reifen für breitere Felgen freigegeben werden.

 

Gruß

Alpha Lyrae

WTF?

von toyo und kumho gibts sogar n 195/45/16 und 195/45/15 (ich weis falsche grösse) freigaben bis 8 zoll. :confused:

Hallo. Ich habe fast die gleiche Frage. Ich habe jetzt die Borbet LS Felge 7x17 mit der 205/40R17 Bereifung. Ich möchte auf 195/40R17 wechseln. Die 205er Kombi habe ich abnehmen lassen. Muss ich die 195er auch nochmal eintragen lassen?

BORBET LS 7x17 ET46 114mm

Mitsubishi Colt Z30 1,3ltr 95PS ohne Tieferlegung

Zitat:

Original geschrieben von Heiko1984

Muss ich die 195er auch nochmal eintragen lassen?

BORBET LS 7x17 ET46 114mm

Mitsubishi Colt Z30 1,3ltr 95PS ohne Tieferlegung

sicher sicher....

es geht ja nicht darum das man den breitersten reifen sich nimmt und mit dem passt dann alles. es muss der traglast index, der speed index und das schleiffreie kontrolliert werden. nur als beispiel...bei einem 205/40/17 gibts reifen die sich wirklich komplett anders ziehen. ein falken sitzt ganz anders als ein conti etc.

btw den unterschied vom 195er zum 205er siehst du optisch nicht. und der 205er is ja schon "normal" und sómit billier als der 195er.

ausserdem wage ich zu bezweifeln das der 195er im gutachten aufgeführt ist....

Zitat:

Hallo. Ich habe fast die gleiche Frage. Ich habe jetzt die Borbet LS Felge 7x17 mit der 205/40R17 Bereifung. Ich möchte auf 195/40R17 wechseln. Die 205er Kombi habe ich abnehmen lassen. Muss ich die 195er auch nochmal eintragen lassen?

BORBET LS 7x17 ET46 114mm

Mitsubishi Colt Z30 1,3ltr 95PS ohne Tieferlegung

Bist du dir sicher mit der ET 46?

Bei Borbet gibt es die Räder nur mit ET 40 für den Colt.

 

Borbet LS 7x!7 ET 40 mit 195/40 R17

Laut Gutachten:

Colt 3-türig nur A02; keine Abnahme erforderlich. Gutachten im Fahrzeug reicht.

Colt 5-türig A01; TÜV Abnahme erforderlich!

Also, Gutachten genau durchlesen!

Jepp, bin ich! Steht ja innen in der Felge drin! Und in meinem Gutachten was zu den Felgen dazu war, ist der 195/40R17 drin und es fahren in ja noch so manch andere.

Themenstarteram 6. April 2010 um 9:50

Hi!

Ich noch mal.

Ich werde nun doch die Ronal-Felgen weiterfahren. Die 205/50 R16 die ich da drauf fahre sind auch von Renault für das Fahrzeug zugelassen (hab ich schriftlich). Also reicht dann die ABE für die Felgen mitzuführen?

am 6. April 2010 um 11:14

Zitat:

Original geschrieben von dogfischhund

Also reicht dann die ABE für die Felgen mitzuführen?

Wenn Du für die Rad-/Reifenkombination noch keine Abnahmebestätigung hast, musst Du damit zur Abnahme bei einer KFZ-Prüfstelle.

Gruß

Alpha Lyrae

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. 195 er Reifen eintragen wenn 205er erlaubt sind?