ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Schraube im Reifen noch reparabel?

Schraube im Reifen noch reparabel?

Themenstarteram 14. Januar 2022 um 0:33

Hallo, bei der heutigen Fahrt melde sich das RKS via Controldisplay. Mein hinterer rechter Reifen hatte statt 2,1 nur noch 1,5 Bar. Glücklicherweise konnte ich ca. 10 Minuten später an einer Tankstelle die Luft wieder auffüllen.

Bei der späteren Reifenkontrolle in der Garage konnte ich dann eine Schraube finden die sich in die Lauffläche gebohrt hat. Was sagen die Experten, ist der Reifen noch reparabel oder ist die Schraube zu weit an der Außenflanke? Der Luftverlust ist eher schleichend ca. 0,1 Bar pro Tag. Insgesamt ist der Reifen jetzt vielleicht 10 KM mit 1,5 statt 2,1 Bar in der Stadt bewegt worden.

Der Reifen ist ca. 4 Jahre alt (Winterreifen Dunlop Winter Sport 5 205/60 R16 H) und nur knapp 10.000 KM gelaufen, Reparatur wäre wirtschaftlich wahrscheinlich noch sinnvoll.

Schraube Reifen1
Schraube Reifen2
Schraube Reifen3
Ähnliche Themen
34 Antworten

Von der Position her ist die Schadstelle im reparablen Bereich.

Ob der Winkel des Stichkanals, der Durchmesser der Schraube und der Gesamtzustand des Reifens (Betrieb mit zu wenig Luft) eine Reparatur noch zulassen, kann nicht anhand deiner Fotos beurteilt werden. Ab zum Reifendienst deines Vertrauens und der wird das vor Ort prüfen.

Lässt sich schwer sagen weil man bislang ja nichtmal sieht wie lang die Schraube überhaupt ist. Prinzipiell dürfte der Schaden an der Stelle aber reperabel sein.

Da für Winterreifen ja eh eine 4 Jahres Empfelung (über die man zwar disktuieren kann) gibt könnte man schon überlegen ob es nicht besser wäre einfach zwei neue Reifen zu bestellen.

Reifenfachhandel richtet bei mir solche Fälle mit einem Reparaturpilz von innen.

Wie bereits geschrieben. Reparatur mit Reparaturpilz möglich.

Themenstarteram 14. Januar 2022 um 11:47

Vielen Dank für die Antworten - da die Schraube im Reparaturbereich liegt habe ich am kommenden Dienstag schon mal einen Termin bei meinem Reifenhändler zwecks Reparatur vereinbart.

Hallo

Bis Dienstag fährst du aber nicht mit dem defekten Reifen, oder ?

 

Zitat:

@Homer11 schrieb am 14. Januar 2022 um 11:47:22 Uhr:

Vielen Dank für die Antworten - da die Schraube im Reparaturbereich liegt habe ich am kommenden Dienstag schon mal einen Termin bei meinem Reifenhändler zwecks Reparatur vereinbart.

Ist der Reifen ein Runflat?

Themenstarteram 15. Januar 2022 um 10:23

Zitat:

@BMW-X1-Fan schrieb am 14. Januar 2022 um 12:32:11 Uhr:

Hallo

Bis Dienstag fährst du aber nicht mit dem defekten Reifen, oder ?

Nee Sommerreifen ist montiert, Reifen liegt schon im Kofferraum.

Zitat:

@Homer11 schrieb am 15. Januar 2022 um 10:23:20 Uhr:

Zitat:

@BMW-X1-Fan schrieb am 14. Januar 2022 um 12:32:11 Uhr:

Hallo

Bis Dienstag fährst du aber nicht mit dem defekten Reifen, oder ?

Nee Sommerreifen ist montiert, Reifen liegt schon im Kofferraum.

Ich hoffe, dass die Sommerreifen jetzt Achsweise montiert sind.

Das Fahrverhalten dürfte auch so recht „interessant“ werden, wenn es kälter wird.

Themenstarteram 17. Januar 2022 um 11:39

Nö, nur den 1 Reifen getauscht. Hab das Glück dass Sommer- und Winterreifen die gleiche Größe haben. Fahrverhalten ist im Stadtverkehr völlig unauffällig. Für die morgige 10 KM Fahrt zum Reifenhändler wird es reichen.

Im Endeffekt würde ich Mischbereifung auf einer Achse nie als Dauerlösung sehen, aber ich bin sogar mal die Strecke Hamburg Dortmund so gefahren. Nagel im Reifen und der ADAC hat die Reparatur so mit einem Gebrauchtreifen vorgenommen, richtiger Reifen war kurzfristig nicht lieferbar. Selbst bei 400 KM Autobahn war die Mischbereifung auf der Achse des F30 völlig unauffällig, allerdings bin ich auch max. 130 KM/h gefahren.

Lass dir von deinem Reifenhändler mal ein Angebot für die Reparatur und einen neuen Reifen machen. Bei einer Reparatur besteht immer das Risiko das der Reifen nicht 100% dicht ist.

 

Wenn da nur 20-30 Euro Unterschied wären, würde ich das Risiko nicht eingehen. Da vom Bild her nur ein neuer notwendig wäre.

Hallo

Ich habe so eine Reparatur schon 3 oder 4 mal machen lassen, es gab noch nie Probleme.

 

Zitat:

@Chaos1994 schrieb am 17. Januar 2022 um 12:18:30 Uhr:

Lass dir von deinem Reifenhändler mal ein Angebot für die Reparatur und einen neuen Reifen machen. Bei einer Reparatur besteht immer das Risiko das der Reifen nicht 100% dicht ist.

Wenn da nur 20-30 Euro Unterschied wären, würde ich das Risiko nicht eingehen. Da vom Bild her nur ein neuer notwendig wäre.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Schraube im Reifen noch reparabel?