• Online: 17.912

W201
Mercedes 190er

190E 2,6 - verzweifle langsam mit einem problem

190E 2,6 - verzweifle langsam mit einem problem

Danny22 Danny22

Themenstarter

Ich hoffe echt das mir irgendeiner weiterhelfen kann, ich versuch jetzt scho seit Ewigkeiten heraus zu bekommen warum mein Benz spinnt.

Der Fehler äußert sich so: Egal ob er kalt oder warm ist, ab und zu ( unkontroliert und halt nich dauernd) fängt er einfach an selbst Gas zu geben. Wenn ich an der Ampel steh und die Leerlaufanzeige bei 800 umdrehungen/ minute ist. kann es sein das er einfach auf 1500 hoch geht. dann wieder absinkt und bis auf 200 - 300 runter geht. Entweder geht er dann aus oder fängt sich irgendwann selber auf die Normaldrehzahl. Gibt man Gas wenn er dieses Problem macht, hört man Fehlzündungen, dass schlägt bis in den ansaugkanal zurück.

Dieses Problem macht er auch während der Fahrt manchmal. Da gibts nen Ruck und dann is keine Leistung mehr da. Er ruckelt dann bis er sich irgendwann wieder hat. Teilweise komplette Aussetzer als wenn kein Funke da ist.

 

war scho in vier Werkstätten.

auszuschliessen is nach prüfung und erneuerung folgendes:

- Zündkerzen neu

- Verteilerkappe + Verteilerfinger neu

- Zündspule geprüft

- Überspannungsschutz neu

- Lambdasonde neu

- KE-Jetronic gewechselt

- Zündkabel in Ordnung

- Motor wurde geprüft und einreguliert

- Benzinpumpe geprüft

 

Also langsam wees ich echt nich was es noch sein soll!

bleibt ja nur noch ventile/ ventilschaftdichtung oder?

Bitte habt irgendeine gute Idee!

danke!


babaceyran babaceyran

Also das ein Auto einfach Drehzahl erhöht kann mit vielen sachen zusammen hängen.

Aber da es auch während der Fahrt Passiert , kann es sein das Irgendwas sagt steigere den den Leerlauf .

 

Welche komponennte können das Regeln?

Leerlaufregler beim Stand

Luftmassenmesser

 

 

Das hört sich nach Backfire an das der beim Fahren im ansaugkanal zündet.

 

Also kann man sagen das Benzin luftgemisch zu Mager eingestellt ist .

 

Fährst du Automatik

Hasse Tempomat

mehr Feedback bitte


Danny22 Danny22

Themenstarter

Ist ein Schaltgetriebe.


babaceyran babaceyran

Mehr Feedback wäre nicht schlecht

 

Tempomat?

Niveuregulierung?

Hasse LLM mal wechseln lassen?

Zündsteuergerät ist diese in Ordnung?

Hast du Kompression messen lassen?


db-fuchs db-fuchs

Wurde schon mal der Leerlaufkontakt geprüft?


nfspeedy nfspeedy

190E 2,6 - verzweifle langsam mit einem problem

hört sich nach nem defekten kühlmitteltemperaturfühler an.


babaceyran babaceyran

Also erstmal ab zu Bosch und gemisch messen lassen + Kompression .

 

Kostet 50€ weist aber wie du dann weiter vorgehen kannst.

 

Der Leerlaufregelschalter kann auch einen Wackel haben.

 

Kostet ca 20€


Romb Romb

Hatte auch längere Zeit diese Probleme mit der Leerlaufdrehzahl.

Habe ebenfalls die von dir aufgeführten Teile ersetzt, zusätzlich noch

Leerlaufsteller und Lichtmaschine erneuert ohne dass eine

Besserung eintrat, dann den Wagen entnervt in die Werkstatt gegeben.

Ergebnis: Steuergerät defekt, gebrauchtes eingebaut .... Problem behoben !


Danny22 Danny22

Themenstarter

Er hat kein Tempomat. Kilometerstand is grad 173000.

das problem gibts aba scho seid er 130000 auf der Uhr stehen hat. Hab auch keine Niveauregulierung. Nur ASD und ABS. Baujahr 89.

 

Naja das mit dem Leerlauf is halt so eine Sache. Da der Fehler ja auch im Fahren auftritt.

Also Diagnosegerät war schon dran von Mercedes. KE Jetronic ist auch gewechselt.

 

Und wenn der Zusatzluftschieber defekt ist? Wie würde denn dann das Problem aussehen?


Danny22 Danny22

Themenstarter

Versuchsweise ein anderes Steuergerät einbauen wäre natürlich auch noch eine Möglichkeit um das Problem ein zugrenzen oder vielleicht sogar zu beheben.

Ein neues is nämlich verdammt teuer!


harrossurfjoker harrossurfjoker

190E 2,6 - verzweifle langsam mit einem problem

Moin,

 

das Problem gibt es vergleichbar auch beim Bully, dort ist es der Luftmassenmesser. Der hat elektrische Gleitkontakte und die verschleissen gerne und dann stimmen die Werte nicht mehr, weil der Schleifer nicht mehr saubere werte abnimmt.

Gruss

Harro


Danny22 Danny22

Themenstarter

Zitat:

Original geschrieben von Romb

Hatte auch längere Zeit diese Probleme mit der Leerlaufdrehzahl.

Habe ebenfalls die von dir aufgeführten Teile ersetzt, zusätzlich noch

Leerlaufsteller und Lichtmaschine erneuert ohne dass eine

Besserung eintrat, dann den Wagen entnervt in die Werkstatt gegeben.

Ergebnis: Steuergerät defekt, gebrauchtes eingebaut .... Problem behoben !

Also Hast Du das Motorsteuergerät wechseln lassen?


Romb Romb

Ja, im Dateianhang ist es die Pos. 8

 

Bin mir nicht sicher was du mit "KE Jetronic ist auch gewechselt" meinst,

aber falls der Poti vom LMM (Pos.7) nicht Bestandteil dieser Aktion war solltest

du ihn dir mal anschauen.

Link hirzu :

 

http://www.dennis-knake.de/?p=7

 

Was auch oft an Altersschwäche leidet ist der U-Schlauch unter der Einspritzanlage

zum Leerlaufsteller, weitet sich und sitzt dann sehr lose (Falsche Luft)

MB-Nr. A102 094 48 82 ca. 10 €



Danny22 Danny22

Themenstarter

Zitat:

Original geschrieben von Romb

Ja, im Dateianhang ist es die Pos. 8

 

Bin mir nicht sicher was du mit "KE Jetronic ist auch gewechselt" meinst,

aber falls der Poti vom LMM (Pos.7) nicht Bestandteil dieser Aktion war solltest

du ihn dir mal anschauen.

Link hirzu :

 

www.dennis-knake.de/?p=7

 

Was auch oft an Altersschwäche leidet ist der U-Schlauch unter der Einspritzanlage

zum Leerlaufsteller, weitet sich und sitzt dann sehr lose (Falsche Luft)

MB-Nr. A102 094 48 82 ca. 10 €

Gewechselt wurde Luftmengenmesser mit Kraftstoffmengenteiler, Poti und elektrohydraulisches Stellglied.

 

Kommt man leicht an den U - Schlauch um den mal zu überprüfen?


Romb Romb

Beim 4-Zylinder kein Problem beim 6- kann ich nicht beurteilen.

Du greifst von vorne unter die Ansaugkanäle dann kommt der Schlauch

mittig unter der Einspritzanlage raus (Bild) und geht dann nach Fahrzeug hinten

nach 10 cm wieder hoch zum Leerlaufsteller.

Mal dran ziehen, ein intakter Schlauch lässt sich nur mit viel Kraft abziehen.

 

Der Schlauch alleine wird aber nicht die Problemlösung sein.



MOTOR-TALK MOTOR-TALK

Hinweis: In diesem Thema 190E 2,6 - verzweifle langsam mit einem problem gibt es 30 Antworten auf 3 Seiten. Der letzte Beitrag vom Fri Mar 20 16:38:30 CET 2009 befindet sich auf der letzten Seite.
Mercedes 190er: 190E 2,6 - verzweifle langsam mit einem problem
schliessen zu
Fahrzeug Tests