ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. 18 Zoll oder 19 Zoll Winterreifen. Unterschied bei selber Reifendimension ?

18 Zoll oder 19 Zoll Winterreifen. Unterschied bei selber Reifendimension ?

Themenstarteram 12. November 2015 um 12:23

Hallo Freunde,

ich habe mal eine Frage an unsere Reifenexperten hier. Ich habe aktuell 245 45 18 Winterräder auf meinem BMW 520D F11.

Die sind allerdings bald am Ende und jetzt habe ich ein gutes Angebot bekommen für ein Winterkomplettrad

mit 245 45 19 Zoll.

Meine Frage : Habe ich es da generell im Winter schwerer mit im Vergleich zu den 18 Zoll Winterreifen. Oder ist das Jacke wie Hose weil die Dimensionen mit 245 45 ja gleich bleiben. Ausser die Optik, die ist schöner :-)

Generell habe ich bei Hardcoreschneewetter (die paar Tage im Jahr :-) ) auch in der Familie für diese Tage andere Autos auf die ich zugreifen kann, jedoch möchte ich im Winter trotzdem sicher fahren, daher meine Frage. Lieber bei 18 Zoll bleiben oder geht 19 Zoll im Umstieg auch problemlos.

Schonmal vielen Dank für Eure Hilfe und Meinungen.

Viele Grüße

Dennis

PS : ich wohne jetzt nicht in Bayern oder in einem Schneehochgebiet. NRW mit normaler Wintererwartung, mal viel Schneefall, mal nen Winter gar nichts.

Ähnliche Themen
27 Antworten

245/45R19 gehen auf keinen Fall, weil Umfang dann viel zu groß. In 19 Zoll müssten es dann 245/40R19 sein, damit der Umfang gleich ist. Die 19 Zöller sind etwas härter und sehen besser aus, dass ist der einzige Unterschied. Mit der Stoppuhr unter Laborbedingungen dürften sie auch einen Tick schlechter beschleunigen.

richtig, der Umfang von 245 45 18 ist geringer als bei 245 45 19.

Allerding würde ich im Winter lieber echt das "kleine hässliche Stahlrad" fahren. Ärgerst dich halt dann nicht falls du doch mal irgendwo ran rutschst.

Ich fahre im Winter 18" und die waren schon verdammt teurer. Ich würd an deiner Stelle bei 18" bleiben und im Sommer "schicker"

Moin, Moin!

Bei dem 40 Querschnitt hast du etwas weniger Reifen flanke, als bei den 45er. Ich würde im Winter mit mehr Flanke fahren, das schützt i.d.R. etwas mehr das Felgenhorn.

G

HJü

Solche Entscheidungen kann letztendlich nur der TE selbst für sich treffen, ist die Kohle nicht so wichtig und behaart er auf Optik sind wohl 19 Zoll die bessere Wahl, ist von den beiden Argumenten keines zutreffend sollte er bei 18 Zoll bleiben.

Was wo wann schützt bleibt immer noch der Fahrweise des Fahrers überlassen.

Ich z.b fahre schon 3 Winter auf meinem A5 Frontkratzer 245-30-20 und auf meinem A6 Quattro 255-35-19. Keinerlei Bordsteinschäden oder sonst was. Ebenso hatte ich noch keinerlei Probleme, egal ob Schnee, Matsch oder Nässe.

Wenn die Reifen angepasst sind dann gehen auch sicher Problemlos 19"er.

Ich persönlich würde nur auf 19er gehen wenn es nicht anders geht da ggf. 18er nicht über die Bremse passen (wie bei meinen neuen Bestellten)

Optik ja hat die 19er natürlich Vorteile aber man muss ebend bedenken die Kosten steigen schon an und der Komfort wird weniger.

Zitat:

@DennisF11 schrieb am 12. November 2015 um 12:23:27 Uhr:

Hallo Freunde,

ich habe mal eine Frage an unsere Reifenexperten hier. Ich habe aktuell 245 45 18 Winterräder auf meinem BMW 520D F11.

Die sind allerdings bald am Ende und jetzt habe ich ein gutes Angebot bekommen für ein Winterkomplettrad

mit 245 45 19 Zoll.

Meine Frage : Habe ich es da generell im Winter schwerer mit im Vergleich zu den 18 Zoll Winterreifen. Oder ist das Jacke wie Hose weil die Dimensionen mit 245 45 ja gleich bleiben. Ausser die Optik, die ist schöner :-)

Generell habe ich bei Hardcoreschneewetter (die paar Tage im Jahr :-) ) auch in der Familie für diese Tage andere Autos auf die ich zugreifen kann, jedoch möchte ich im Winter trotzdem sicher fahren, daher meine Frage. Lieber bei 18 Zoll bleiben oder geht 19 Zoll im Umstieg auch problemlos.

Schonmal vielen Dank für Eure Hilfe und Meinungen.

Viele Grüße

Dennis

PS : ich wohne jetzt nicht in Bayern oder in einem Schneehochgebiet. NRW mit normaler Wintererwartung, mal viel Schneefall, mal nen Winter gar nichts.

Die Winterkompletträder in 245/45 R 19 sind vom 7er F01/F02 oder 5er GT F07 und nicht zulässig auf dem F11.

Damit hat sich die Frage eigentlich schon erübrigt.

Themenstarteram 12. November 2015 um 19:26

Vielen Dank für die vielen Meinungen. Erstmal habe ich mich vertan, 245 40 19 passen auf den F11, habt ihr recht. Danke für den Hinweis. Tue mich echt schwer. Ich habe jetzt keine Angst vor Bordsteinschäden, die können auch im Sommer passieren und wenn einer drin ist , shit happens , irgendwann trifft es einen sowieso. Und nach dem ersten Kuss fährt es sich befreiter :-) Mir ginge es wirklich nur in erster Linie um etwaige Sicherheitsverluste im Vergleich zum

245 45 18er Bereifung. Sind diese nicht da , ist das ein pro 19 Argument für mich. Schwierig :-)

Nein, es ist nicht egal. Im Winter hat man bekanntlich auch mal Schnee.

Und der bringt nicht nur gelegentliche Traktionsprobleme mit sich, sondern

auch so scheinbar banale Dinge, wie schlecht geräumte, sprich schneebe-

deckte Parkplätze, auf denen du Schwierigkeiten hast die Bordsteine zu

sehen. Und dann erwischt man auch mal versehentlich einen.

Des Weiteren fährt man auch schon mal über vereiste Schneereste. Auch

Frostaufbrüche treten im Winter auf. Und dann bist du dankbar für einen

komfortableren und verzeihenden Reifen.

Und wenn dir Macken an deinen Felgen "egal" sind, wozu brauchst du dann

überhaupt schicke Räder? Wenn du dich mit dem Thema schwer tust, dann

lass es doch einfach. Mal ehrlich, es kann doch auch nicht so schwer sein,

eine Reifengröße richtig abzulesen und eine Frage korrekt zu stellen. Dir mag

es egal sein, aber durch solche Gleichgültigkeiten entspannen sich hier immer

wieder völlig überflüssige Diskussionen, die niemanden weiterbringen.

Themenstarteram 12. November 2015 um 21:25

Ach ne , so einen hat man man in jedem Forum. Oh man, soviel geschrieben und so wenig gesagt.

Wenn Du Dich persönlich angegriffen fühlst@bruce wenn ich eine Einschätzung von im übrigen sehr sehr netten

und hilfreichen Mitusern erfrage,dann hast Du mein Mitleid. Aber was soll es. Jedes Forum hat seinen "the bruce".

Gerade hat mein Hund zweimal gebellt , er wollte in den Garten. Der ist Dir damit überlegen. Er hat mit seinen limitierten Kommunikationsfähigkeiten deutlich besser sein Anliegen auf den Punkt gebracht als Du mit

Sprachzentrum.

Aber nichts desto trotz bedanke ich mich recht herzlich bei den vorigen Usern,ihr habt mir sehr geholfen und danke das Ihr Euch die Zeit genommen habt mir zu helfen.

Ich möchte auf den Wortlaut: "Und dann bist du dankbar für einen komfortableren und verzeihenden Reifen." eingehen.

Das stimmt tatsächlich. Ich fahre im Sommer 18 zoll. Theoretisch gingen 19 und 20 zoll. Aber aus dem Alter wo ich so etwas haben muss, bin ich raus.

Im Winter habe ich einfache Aluräder auf 16 Zoll. Nach der Ummontage fährt das Auto gleich viel ruhiger, entspannter und komfortabler. Da erfahre ich dann, dass Tuning eben auch negative Eigenschaften auf das Fahrverhalten bringt. Klar ist die Kurvenlage mit breiten Niederquerschnittsreifen besser. Der Komfort leidet. Und Grip, also Biss hat ggf. auch mit Winterkomfort zu tun. Man könnte im Schnee gar mit etwas weniger Reifendruck fahren, für noch besseren Biss. Aber mach das mal mit 30er oder 35er Querschnitt... Da mag sich jemand über meine Ballonreifen belustigen. Ich kann nur zurücklächeln... und lege hohen Wert auf Schneekettentauglichkeit. So unterschiedlich sind eben die Werte die man persönlich für wichtig hält. Ich würde nie im Winter mit 30er oder 35er Querschnitt fahren wollen. Das muss wie bereits gesagt, jeder selbst entscheiden.

Zitat:

@DennisF11 schrieb am 12. November 2015 um 21:25:20 Uhr:

Ach ne , so einen hat man man in jedem Forum. Oh man, soviel geschrieben und so wenig gesagt.

Wenn Du Dich persönlich angegriffen fühlst@bruce wenn ich eine Einschätzung von im übrigen sehr sehr netten

und hilfreichen Mitusern erfrage,dann hast Du mein Mitleid. Aber was soll es. Jedes Forum hat seinen "the bruce".

Gerade hat mein Hund zweimal gebellt , er wollte in den Garten. Der ist Dir damit überlegen. Er hat mit seinen limitierten Kommunikationsfähigkeiten deutlich besser sein Anliegen auf den Punkt gebracht als Du mit

Sprachzentrum.

Du bestätigst leider meinen ersten Eindruck. Mit keiner Silbe auf

die Argumente eingehen, stattdessen wirst du ausfälllig.

Wenn du einen konstruktiven Rat nicht als solchen zu erkennen

in der Lage bist, mit der (übrigens gut gemeinten) Kritik nicht um-

gehen kannst, und darauf dann mit solchen persönlich diffarmie-

renden Äußerungen anworten zu müssen glaubst, dann sagt das

lediglich etwas über dein eigenes Wesen aus. Von geistiger Tiefe

zeugt deine Antwort jedenfalls ganz sicher nicht.

Es sind Menschen wie du, die jede sinnvolle Diskussion unmöglich

machen. Leider sterben die nie aus.

Themenstarteram 13. November 2015 um 10:11

@thebruce ich hab dein post nach den ersten beiden Sätzen nicht weitergelesen. Ich hab Dir die selbe Chance eingeräumt wie meinem Hund . Schade thebruce, hat wieder nicht gereicht...

Vielen Dank @romanusko, da steckt viel Wahrheit drin in deinem Post. Du hast absolut recht damit das es jedem selbst überlassen ist , jedoch ist Sicherheit wichtiger als Optik. Ich denke da hast Du im Kern absolut recht. Das war sehr hilfreich, danke.

Schade das jedes Thema so "ausartet" wie jetzt hier mit "The Bruce". Schade!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. 18 Zoll oder 19 Zoll Winterreifen. Unterschied bei selber Reifendimension ?