ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. 170 PS Sauger oder 200 PS Softturbo kaufen?

170 PS Sauger oder 200 PS Softturbo kaufen?

Volvo
Themenstarteram 14. August 2016 um 15:52

Hallo Leute, komme aus der V70/I Ecke weil ich derzeit einen V70 mit 140PS Benziner fahre. Schau gerade nach diversen V70/II Anfang der 2000er und will gleich ein wenig mehr Leistung haben. Und hier kommt ihr ins Spiel. Neben Tipps zum Gebrauchtswagencheck wollte ich Euch mal um Eure Meinung bitten. Lieber den 170 PS Sauger oder den Softturbo mit 200 PS. Ziele in erster Linie auf Automatik.

Vielleicht hat ja der ein oder andere eine Meinung

Beste Antwort im Thema

Der Softturbo ist leistngsmäßig eine ganze Klasse höher anzusiedeln als der 170 PS. Ich hatte auch den LPT I. V. m. Automatik und fand das eine Superkombination, weil der Motror dann, wie an einer Gumnmischnur gezogen, von 2000 U/min - 5000 U/min durchzieht (ca. 70 - 210 km/h).

Verbrauch mit Automatik im typischen Mischbetrieb ca. 10 l/100 km.

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten

Hy

habe S60 I und bin Ansicht recht zufrieden. Nur Automatik würde ich mir gut überlegen, schau mal in der SUFU wie viele Probleme es gibt. Meines beginnt gerade zu spinnen.

Turbo Automatik!

Themenstarteram 14. August 2016 um 19:37

Zitat:

@S60D5+ schrieb am 14. August 2016 um 19:30:18 Uhr:

Turbo Automatik!

Danke ! Möchtest du begründen ?

Der Softturbo hat viel mehr Durchzugskraft bei niedrigen Drehzahlen.

Das wiederum harmoniert prima mit einer Automatik.

Den 170PS würde ich nur mit Schaltung kaufen.

Für eine Automatik, für das ganze Auto, ist der zu duchzugsschwach.

Der geht erst ab 3-3500 Umdrehungen zur Sache, während der turbo da schon

in den nächst höheren Gang schaltet.

ich antworte mal: weil er optimaler schaltet als ein schalter. damit verbläst du jeden nervösen schaltkollegen an der ampel ;-).

Themenstarteram 14. August 2016 um 19:57

Zitat:

@vland schrieb am 14. August 2016 um 19:46:58 Uhr:

ich antworte mal: weil er optimaler schaltet als ein schalter. damit verbläst du jeden nervösen schaltkollegen an der ampel ;-).

Danke, aber "Verblasen" ist nicht mehr meine Sache. Bei der Automatik gehts mir eher um den Komfort, weil ich auch ab und zu in Berlin unterwegs bin und ein bißchen mehr Leistung will ich eher wegen der besseren Souveränität. Aber da ich nicht mehr als € 2500 ausgeben kann, liegen V70/II alle bei 250Tkm und drüber. Bin mir im Moment nicht so sicher ob ich da überhaupt noch Automatik kaufen sollte. Einer, den ich mir ausgeguckt hatte, hat z.B. 294Tkm auf der Uhr

Der Softturbo ist leistngsmäßig eine ganze Klasse höher anzusiedeln als der 170 PS. Ich hatte auch den LPT I. V. m. Automatik und fand das eine Superkombination, weil der Motror dann, wie an einer Gumnmischnur gezogen, von 2000 U/min - 5000 U/min durchzieht (ca. 70 - 210 km/h).

Verbrauch mit Automatik im typischen Mischbetrieb ca. 10 l/100 km.

Guten Abend,

Kann mich meinen Vorrednern/innen nur anschließen.

Ich bin mit dieser Kombination, 2.5T Automatik, unterwegs. Bin nach wie vor sehr begeistert und kann mir nicht vorstellen, dass Du mit dem 2.4 vergleichbare Fahrleistungen bzw. die von Dir gewünschte Souveränität erreichst.

Viele Grüße,

Basti

Zitat:

@Babycom schrieb am 14. August 2016 um 19:57:58 Uhr:

 

 

Danke, aber "Verblasen" ist nicht mehr meine Sache.

sage das nicht. wenn du, so wie ich mal einen v70II t5 getreten hast, redest du anders :D. aber ehrlicher weise muss ich sagen, war er mir dann bei asoluter kurzstrecke zu teuer :(.

Bei dem Budget würde ich dann doch besser einen 170PS Sauger mit Schaltgetriebe kaufen.

Bei 250.000km werden beim Turbo sicher irgendwann einige Wartungen (Ölfalle, Krümmerdichtungen Lader) anstehen, die letztendlich aufwändiger und teurer sind als beim Sauger.

Der Verschleiß an der Vorderachse ist durch das deutlich höhere Drehmoment auch höher.

Auch die Automatik benötigt etwas Pflege,

die mindestens 10-15L Öl kostet und Jemanden, der weis wie es geht, kostet.

Kann mich der Turbofraktion nur anschliessen! Ich besass bereits einen V70II 2.4T FWD mit 5-Gang Automatik, ohne GT und einen XC70 AWD 2.5T mit 5-Gang Automatik und GT. Beide Motoren waren absolute Sahnestücke, wobei der 2.4T im V70 natürlich deutlich sportlicher zur Sache ging, als sein Nachfolger-Motor im schweren XC.

Die Automatik passt perfekt zur Charakteristik vom Motor und dieser geht wirklich gut zur Sache. Den V70II mit 170 PS Sauger, kenne ich aus dem Bekanntenkreis und würde ihn rein vom Fahrgefühl/Leistung her, nicht einem Turbo vorziehen.

Die Angesprochenen Probleme sind nicht ganz ungerechtfertigt, aber auch nicht auf die Goldwaage zu legen! Für Turboschäden ist der 2.4T und eigentlich auch der 2.5T nicht bekannt, auch bei hohen Laufleistungen nicht - die kriegen ja auch kaum Ladedruck. Und bei der Automatik zählt nur ein einziger, alles entscheidender Punkt: wie schaltet sie!

Fahr den Wagen zur Probe und achte dich penibelst genau auf die Schaltvorgänge! Es soll weder im warmen, noch im kalten Zustand zu ruckeligen, oder gar schlagenden Schaltvorgängen kommen, die Drehzahl darf beim Schalten nicht hängen bleiben, oder die Schaltpause auffällig lang sein. Im Optimalfall ist auch schon eine vorsorgliche (!!! - nicht "reparierende") Öl-Spülung/Wechsel gemacht worden, darauf kann man sich aber in der Regel nicht verlassen!

Wenn du dann ein Fahrzeug gefunden hast, welches den oben erwähnten Anforderungen und deinem Geschmack entspricht, dann gönne ihm alle 50tkm einen AT-Ölwechsel und du wirst noch lange Freude daran haben! ;)

Ein Gebrauchtwagenkauf ist leider nie ohne Risiken, aber das dürfte dir klar sein!

Ich wünsche viel Spass beim Aussuchen und halte uns auf dem laufenden! :cool:

Grüsse vom VF

Hier meine Meinung:

Die Turbos sind absolut problemlos und bez. Haltbarkeit spricht nichts gegen ihn. Beim Verbrauch wirst Du bei beiden Motoren auf den gleiche Wert kommen, ausser Du bist ein Vollgasjunkie. Je nach Fahrprofil, hast Du beim Turbo aufgrund des deutlich höheren Drehmoments bei tiefen Touren sogar Verbrauchsvorteile - rechne aber bei beiden mal mit dem Selben Wert, welcher zwischen 9 und 11 Liter liegen wird. Du wirst deutliche Leistungsreserven haben und sie sehr zu schätzen wissen.

Getriebe: ich bin ein alter Handschalter-Fan. Insbesondere weil die alten GT mir viel zu sehr im Wandler versumpfen. Beim Diesel habe ich aber einen Fehler gemacht, da das genutzte Drehzahlband viel zu schmal ist und man dauernd am Schalten ist. Der 200PS Turbo hat aber ein sehr breites Drehzahlband und bereits ein sehr früh anliegendes hohes Drehmoment. Ideal also, um schaltfaul zu fahren. Ganz klare Priorität von mir:

200PS Turbo mit Handschalter.

wenn das wirklich nix ist, dann 200PS Turbo mit GT.

die anderen Optionen wären für mich keine, da der Minderpreis beim Gebrauchtwagenkauf nicht hoch ist, die Nachteile dafür gross.

Gruss

Hobbes

 

Nachtrag:

Wenn dein Budget zu nem Wagen führt in der Region von 300'000km musst Du wissen, dass mit Sicherheit erhöhte Wartungskosten kommen. Die Motoren halten wohl beide. Aber die Chance dass, Stossdämpfer, Auspuffstrang, Radlager, Servopumpe etc etc auf dich zu kommen ist recht hoch. Könnte sich lohnen zu versuchen noch den einen oder anderen Euro zusammen zu kratzen. Auf GT würde ich so erst recht verzichten.

Also, ich hab den 170ps und so lahm wie hier beschrieben wird, ist er nicht. Natürlich hatte ich noch keinen Turbo, aber unter 9l wirst Du keinen von beiden fahren. Zum mitschwimmen auf der Autobahn ist auch der 170ps gut, hab mich aber auch selber schon ertappt und nach einem 200ps Turbo geschaut. Haha

Gruß Heiko

Als lahm hat den ja keiner bezeichnet, aber...

2.4 - 170 PS bei 6000/min und 230 NM bei 4500/min

2.4T - 200 PS bei 6000/min und 285 NM bei 1800-5000/min

2.5T - 210 PS bei 5000/min und 320 NM bei 1500-4500/min

... und das merkt man halt doch deutlich ;) Und wenn man will, kriegt man auch beide unter 9l auf 100km. Natürlich abhängig vom Streckenprofil. Ich zum Beispiel bin keinen meiner Benzin-Turbos unter 11l auf 100km gefahren, was sich aber auch mit pendeln in Stosszeiten und der etwas "hügeligeren" Landschaft in der CH, erklären lässt :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. 170 PS Sauger oder 200 PS Softturbo kaufen?