ForumCar Audio Produkte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. 16er koax lautsprecher kaufberatung

16er koax lautsprecher kaufberatung

Themenstarteram 8. April 2003 um 23:57

Hi Leute,

super, nachlangem Suchen im Netz hab ich endlich mal ein gutes Forum zum Thema Car-Audio gefunden =) Ich muss vorrausschicken dass ich auf diesem Gebiet ein relativer newbie bin.

Meine Frage(n): Für mein neues Auto (Peugeot 206 SW) suche ich nach 160mm Coax (oder Triax?) Lautsprechern mit einem guten Sound. Ich habe mich schonmal umgeschaut, aber das Angebot ist einfach so riesig, dass ich keine Ahnung hab was ich nehmen soll... Kenwood? JBL? Pioneer? ...? Soll ich vorne und hinten unterschiedliche nehmen oder besser dieselben?

In meinem alten Karren hatte ich zwar ne dicke Endstufe hängen (+ Wechsler, + Subwoofer etc.) hängen, hab sie aber wirklich selten ausgefahren... deswegen solls diesmal etwas "gemäßigter" werden, d.h. ich will die Lautsprecher direkt am Radio anschließen. Ich hab jetzmal das Sony "CDX-MP 40" ins Auge gefasst, scheint mir ganz ok zu sein für den Preis, oder hat jemand vielleicht nen Alternativvorschlag in der Preisklasse -300 EUR ??

Meint ihr dass sich ein einigermassen vernünftiger Sound (bei niedrigeren Lautstärken) auch ohne Endstufe realisieren lässt, oder mache ich mir da was vor? Mein Hauptproblem ist nämlich dass ich selber zu wenig know-how habe, um mich an ein neues Auto ranzutrauen, und der Einbau von ner Komplett-anlage wird ziemlich teuer wenn mans machen lässt... =(

Viele Fragen, ich hoffe auf zahlreiche Antworten/Vorschläge/Meinungen, auch wenns vielleicht nur zu einer meiner Fragen ist. Dankeschön schonmal ;)

Ähnliche Themen
14 Antworten

Hallo,

ich kenne mich zwar mit dem Peugeot nicht aus, aber passen

da vorne nur Koaxe rein ? würde für vorne ein 2-Wege-Kompo nehmen und für hinten ein Koax !

Es ist sinnvoll für vorne und hinten LS vom gleichen Hersteller bzw. serie zu nehmen da sie in etwa die gleichen Klangeigenschaften haben.

Ein Sony Radio würde ich persönlich nicht kaufen, da gibt es besseres von Alpine, JVC, Pioneer oder Kenwood.

Wenn du nicht laut Musik hörst reicht auch das Radio aus.

Einen geilen Sound wie mit einer guten Endstufe wirst du halt nicht raus bekommen, is ja auch logisch.

Wie viel möchtest du eigentlich ausgeben ?

Wenn man leise Musik hören will und nicht auf Bass aus ist reicht das Radio aus.

Die LSP müssen nicht umbedingt von gleichen Hersteller sein. Welche größen an LSP passen den rein. Vonre Kompo und hinten Koax. Wenn keine Platz vor den Hochtöner ist kann man ihn auch aufs Amaturenbrett unterbringen.

Themenstarteram 9. April 2003 um 11:51

Hello again,

also erstmal vielen Dank für eure Antworten.

@aptecs:

Habe mirs vorhin mal angeschaut, es ist im 206 sogar schon eine extra Einbaumöglichkeit für die Hochtöner vorhanden. Also vorne dann 2-Wege-Kompo und hinten Koax ;)

Ich möchte eigentlich insgesamt (d.h. Radio + 2 Lausprecherpaare) nicht mehr als 400-500 EUR ausgeben... ich weiss dass das ein ziemlich geringes Budget ist, aber momentan ist Kohlemässig leider net mehr drin =(

Beim Radio bin ich mir sowieso nicht sicher, ob ich mir später nicht vielleicht mal ein DAB-Radio kaufe, deswegen wollte ich da erstmal eins mit nem guten Preis/Leistungsverhältnis nehmen (obwohl ein Alpine schon fein wäre, aber kostet halt leider) =(

Und das Sony für 199,- EUR scheint da echt ein Schnäppchen zu sein und ist zumindest von nem "Markenhersteller"

Hast du evtl. Alternativvorschläge von Alpine, JVC, Pioneer, Kenwood für sagen wir mal maximal 350,- ???

Bei den Lautsprechern möchte ich allerdings nicht sparen, weil sollte ich mir später doch wieder ne Endstufe reinhängen hab ich dann immerhin schonmal vernünftige speaker, deswegen habe ich da pro paar schon um die 100,- einkalkuliert.

Bleibt nur noch die Frage: Welche Lautsprecher könnt ihr mir empfehlen??

Vorne wären das dann 160er Kompo und hinten 160er coax...??? Welche Marke(n)? Welche Produkte konkret?

Ciao, Benni

Hallo,

200 € für ein Radio ist echt wenig, da gibt es wenig Alternativen. Schau mal bei ue2000.de vielleicht findest noch was besseres.

200 € für die Lautsprecher ist die unterste Grenze, mir fallen da spontan nur 2 Emphelungen ein.

Intertechnik Comp 6.1 / KE + Intertechnik Coax W 160 KX 4

(www.intertechnik.de oder billiger unter www.carhifi-store.de)

oder

Axton CAP 2.17 + Axton CAX 167 (www.acr.ch/axton)

mmh, also ich wuerds anders machen, ich würd lieber keine hinten einbauen und dann die Rodek RC162RP kaufen, da haben mich persönlich die Hochtöner sehr überzeugt,aber muss ja jeder für sich selbst wissen ! Hab nu axTon CAC 2.17 und kann auch nich klagen, Sparen auf die Rodek tu ich trotzdem :) Und Radio für 350

-> Kauf dir das meinige, ich persölich bin absolut zufrieden damit und so geht es eigentlich sehr vielen die es haben

JVC KD-SH 909 R(B)

Kriegste soweit ich weiß bei hirsch und ille als Angebot zum (für mich ärgerlichen) Preis von 328 €

Das reicht dann auch erst einmal und wirste sicher gut wieder los wennde n neues haben willst, ich hatte es auch erst ohne amp laufen.. hat schon ganz gut geklappt, power reichte mir, aber nu mit amp is besser, ja ne is klar ;P

mfg

- gr33tz -

Christoph

Ich bin mit meinem Pioneer DEH 1400R ziemlich gut zufrieden. Hatte mit versand 130€ dafür bezahlt. Das radio wurde in einem Test auch in die Oberklasse eingestuft. Höre zwischen dem Radio und einem JVC vom Kumpel keinen Nennenswerten unterschied. Lautsprechermäßig kann ich dir leider keine Empfehlung wegen keinen vergleichsmöglichkeiten weiterhelfen.

Hi,

ich würd mir auch keine Radio von Sony holen..hatte mal das Sony MP30 und würde es mir nicht wieder holen. Das MP40 wird da wohl auch net besser sein.

mfg

David

HI

Mein Vorschlag:

Radio: JVC KD-sh909r oder rb gibt es bei www.hirschille.com/car für 328€

Front-compo: Boa 2.16A für 60€ bei ebay zu haben

Testbericht gibt es unter www.audiotechnik-dietz.de

Rear-coax: irgendwas bei ebay für 30-40€

ICh würde von meinem Budget am meisten ins Radio schaufeln. Wenn du später mal mehr Kohle investieren willst hast du dann schon eine sehr gute Ausgangsbasis für einen Subwoofer oder so! Hier ist das JVC in Preis-Leistung echt super!!

Auch kannst du bei späterem Vorhandensein von mehr Kohle dir eine dab-empfangsbox fürs jvc kaufen und anschliessen. Momentan liegt die bei 200€. Dann hast du beim jvc auch DAB!!!

 

Boa: Die Lautsprecher wurden sehr gut getestet und ich finde zurecht! Sie sind bei ebay sehr günstig zu haben und sind echt gut!

Heck-Koax: ICh weiss nicht was hinten bei dir reingeht, aber mehr wie 30-40€ würde ich nicht investieren!!

MfG Andi

Themenstarteram 10. April 2003 um 12:02

Subba danke für die vielen replies...

Also mit em Radio habt ihr mich überzeugt, das JVC scheint ja wirklich ziemlich beliebt zu sein und die specs klingen echt gut ;)

Bei den Lautsprechern bin ich noch am grübeln, mal kucken ob ich die BOA bei ebay günstig bekomm....

Was man hinten reinhaut iss ja scheinbar eher unwichtig, wenn ich euch richtig verstnden hab.... mal gucken was sich so findet ;)

Themenstarteram 10. April 2003 um 18:13

öhm ein paar Leute werden sich wahrscheinlich über meine Blödheit totlachen wenn sie diese Frage lesen, aber:

ist das JVC KD-SH 909 R ein reiner Receiver mit Wechslersteurung, oder ist da auch ein CD-Laufwerk drin...? Also in den Specs stehts ja was von CD-Laufwerk, aber auf dem Bild (wie auf den meisten JVC-Teilen) sieht man keinen Slot oder sowas... oder sind das so Teile mit dem Laufwerk hinter dem Display versteckt?

Schangedön, Benni

Jo bei vielen Radios ist das Laufwerk hinter eine Blende. Wenn dort steht hat es auch ein CD-Laufwerk.

Ohne CD, MD oder Casettenlaufwerk hab ich noch kein Radio gesehen.

hihi, coole Frage.. naja, also es ist so ->

Einst in der Steinzeit und zusätzlich günstige Radios von heute ;P haben ein Slot in von vorne, jedoch ergaben sich hierdurch 2 große Nachteile.

1. Das Display war nur einzeilig da der Platz oberhalb als "tot" galt durch das Slot in

2. Bei direkter Sonneneinstrahlung von hinten während speziell bei einem Cabrio das Dach offen war in das Slot war CD hören für die nächsten Stunden unmöglich auf Grund der Überhitzung innerhalb des Geräts, es war sekten aber kam vor (zB bei meinem ACR Händler *g*)

daher ist nun beides Vorteilhaft durch das slotin hinter der Front geändert worden...

mfg

- gr33tz -

Christoph

Themenstarteram 10. April 2003 um 21:04

*gg* hab mir schon gedacht dass ich mich mit der Frage als absuloter newbie oute...

Vielen Dank für die Infos nu weiss ich Bescheid ;)

Hi

Beim JVC ist hinter der Blende sogar ein mp3-fähiges cd-LAufwerk drinnen! Die Blende fährt motorbetrieben auf und zu!

MfG Andi

Deine Antwort
Ähnliche Themen