ForumLeichtkrafträder
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Leichtkrafträder
  5. 125er der Bauart "Innova"

125er der Bauart "Innova"

Themenstarteram 5. Juni 2008 um 12:36

Hallo zusammen,

Ich möchte mir ein Fahrzeug dieser Kathergorie zulegen.

Die Alternativen wären:

-Honda Innova 125

-Suzuki Address 125

-Kymco Nexxon 125 (derzeit in GB erhältlich)

Dann gibts da auch noch die -Hisun (Chinakracher) HS125-2 bei ebay um 399€ (weiß nicht was ich davon halten soll)

Von der Innova hört man ja viel gutes (Verbrauch, Langlebig...), aber was ist mit der Address125 und der Nexxon125.

Hat da jemand Erfahrung damit oder eines der Fahrzeuge schon mal gefahren?

Ähnliche Themen
11 Antworten

Wie du selbst schreibst, gibt es die Nexxon bein uns ja gar nicht als 125er und ein Import kostet ja auch wieder Geld, eventuell müssen sogar noch Umbauten gemacht werden.

Die Adress scheint etwas neuer zu sein und ist ja eigentlich auch nur ein (wenn auch genehmigter) Nachbau der Honda.

Ich persönlich hab ja die Honda bstellt und bekomm sie morgen, der Preis war günstiger als bei der Suzuki und der Händerl ist von Arbeit aus im Notfall auch mal zu Fuß zu erreichen.

Die Wahl zwischen Honda oder Suzuki würde ich also vom Preis und vom Händler abhängig machen, von der Qualität her nehmen die sich wohl nicht viel. Ich hab allerdings mal gelesen, dass die Suzi nicht ganz so sparsam sein soll (aber auch nur ein mal, weiß also nciht wie viel da dran ist).

So nen Chinakracher hab ich ja auch gesehen, kurz bevor ich mir die Honda bestellt hab (meine Überlegungen dazu sind auch im Innova Thrad nachzulesen). Kurz: Wer gern bastelt und damit leben kann, dass man wirklich schlechte Qualität bekommt (die Reifen sollen extremst schlecht sein) der macht wohl bei dem Preis der Chinakracher nix falsch. Wer ein Gefährt will, das zuverlässig funktioniert sollte lieber zu Honda oder Suzuki greifen.

P.S.:

AndiZ hier im Forum fährt die 50er Nexxon und ist glaub ich sehr zufrieden, er hat dazu auch teilweise im Innova Thread gepostet.

Themenstarteram 5. Juni 2008 um 21:15

Was mir am Kymco Nexxon 125 (In Spanien heißt der Activ) sehr gut gefällt sind die beiden (serienmäßigen Gepäckträger: hinten und vorne), der Preis von 1400€ ist natürlich auch ziemlich attraktiv.

siehe:

http://www.kymco.es/scooters/activ125.html

oder diese Variante (aus der Türkei) zum Umklappen: Je nach Bedarf für Viel Gepäck oder zweiten Mitfahrer.

http://www.kymco.com.tr/html/activ110.html

Welche Gepäckträgersysteme gibt es für Innova und Address?

am 12. Juni 2008 um 17:01

Hallo,

der Kymco 125 scheint aber ein 110cm-Roller zu sein, mit entsprechend weniger PS und Geschwindigkeit, oder?

Besonders gut gefällt mir der vordere Gepäckträger. Soweit ich informiert bin, gibt es bei Honda/Suzuki nur den Gepäckträger für hinten als Option.

Wie ist Kymco eigentlich qualtitativ aufgestellt?

 

lg Werner

am 13. Juni 2008 um 7:06

Hallo,

ein schöne Gepäckbrücke für hinten an der Innova wäre ja schön Gold wert.

Werde mal im nächsten Urlaub danach Ausschau halten.

Ich denke mal das die Roller von Kymco auch nicht schlecht sind, leider gibt es Die Nexxon 125 hier in Deutschland noch nicht zu kaufen.

lg

Martin

Themenstarteram 13. Juni 2008 um 9:32

Hallo,

hat eigentlich schon jemand Erfahrungen mit der Suzuki Address?

Ich habe in französischen Foren etwas dazu gefunden.

http://www.volcanoweb.fr/innova/

Google hat mir das dann in ein mehr oder weniger Deutsch übersetzt.

Hört sich recht gut an, soweit ich es richtig verstehe.

Ich bevorzuge die Suzuki weil:

-Übersichtlicheres Cockpit

-Design gefällt mir besser

-In Österreich deutlich Günstiger als die Innova

Also wenn ich sehe, wie es derzeit im Innova Forum zugeht, dann scheint sich das Teil ja schon sehr gut zu verkaufen. Mein Händler verkauft wohl auch ein paar Stück pro Woche, und dabei ist der wirklich klein.

Daher geh ich davon aus, dass dann spätestens zur nächsten Saison dann so einige "Clones" zu uns kommen werden.

am 13. Juni 2008 um 10:25

Zitat:

Original geschrieben von 2er

Hallo,

hat eigentlich schon jemand Erfahrungen mit der Suzuki Address?

Ich habe in französischen Foren etwas dazu gefunden.

http://www.volcanoweb.fr/innova/

Google hat mir das dann in ein mehr oder weniger Deutsch übersetzt.

Hört sich recht gut an, soweit ich es richtig verstehe.

Ich bevorzuge die Suzuki weil:

-Übersichtlicheres Cockpit

-Design gefällt mir besser

-In Österreich deutlich Günstiger als die Innova

Für mich käme auch eher die Suzuki in Frage, da der Händler bedeutend näher liegt, als der entsprechende Honda Händler. Auch Kymco hätte ich in der Nähe, daher die Überlegung mit der Nexxon falls es sie mal bei uns gibt.

Den Testbericht im Motorradfahrer zw. Suzuki Address und Honda Innova kennst du schon?

lg Werner

Hi, würd mir auch gern die Honda oder die Suzuki zulegen.

Die Suzuki is in Österreich im Gegensatz zu Deutschland

wirklich billiger.

Welche hat denn im Vergleichstest besser abgeschnitten?

( Fahrleistungen, Verbrauch usw.)

 

lg Much

 

Zitat:

Original geschrieben von Ebitda

Zitat:

Original geschrieben von 2er

Hallo,

hat eigentlich schon jemand Erfahrungen mit der Suzuki Address?

Ich habe in französischen Foren etwas dazu gefunden.

http://www.volcanoweb.fr/innova/

Google hat mir das dann in ein mehr oder weniger Deutsch übersetzt.

Hört sich recht gut an, soweit ich es richtig verstehe.

Ich bevorzuge die Suzuki weil:

-Übersichtlicheres Cockpit

-Design gefällt mir besser

-In Österreich deutlich Günstiger als die Innova

Für mich käme auch eher die Suzuki in Frage, da der Händler bedeutend näher liegt, als der entsprechende Honda Händler. Auch Kymco hätte ich in der Nähe, daher die Überlegung mit der Nexxon falls es sie mal bei uns gibt.

Den Testbericht im Motorradfahrer zw. Suzuki Address und Honda Innova kennst du schon?

lg Werner

Wirklich gewonnen hat da keine. Die Inno ist halt das "bewährte" Modell, die Address hat teils einfach die besser Ausstattung und sieht etwas moderner aus. Die Inno liegt verbrauchsmäßig etwas günstiger.

Entweder du fährst beide mal Probe um zu sehen welche der beiden dir "charakterlich" besser gefällt oder du entscheidest halt aufgrund des Preises oder der Leiferbarkeit (die Inno ist bei den meisten Händlern ausverkauft und hat einige Monate Lieferzeit).

Ansonsten schau mal im Innova Forum vorbei, da wird kräftig auch über die Unterschiede diskutiert.

http://innova.foren-city.de/

am 2. Oktober 2008 um 1:57

Zitat:

Original geschrieben von Heavendenied

Also wenn ich sehe, wie es derzeit im Innova Forum zugeht, dann scheint sich das Teil ja schon sehr gut zu verkaufen. Mein Händler verkauft wohl auch ein paar Stück pro Woche, und dabei ist der wirklich klein.

Daher geh ich davon aus, dass dann spätestens zur nächsten Saison dann so einige "Clones" zu uns kommen werden.

Hallo an alle Interessierten. Die "Clones" sind schon lange da. Habe mir im Juni einen "China-Nachbau" der Innova zugelegt. Eine 125er. Hat allerdings noch Vergaser und EURO 2, ist aber bis Ende 2008 als Erstzulassung genehmigt. Habe bis jetzt 1100 KM runter, teilweise mit Sozius. Bin total begeistert, vor allem vom Preis, 399.- zzgl. 198.- für Versand, Komplettzusammenbau und 2J. Garantie. Läuft 90Km/h und macht keine Mucken. Ich hoffe, das bleibt noc h lange so. Und...sie sind als 125er überall ausverkauft. Scheint also super gut anzukommen. Es gibt sie nur noch als 100ccm, für unglaubliche 299.- "www.i-net-sales.net". Also, was kann man da falsch machen? Fahrspass pur für kleines Geld. Bis jetzt find ich das Teil megageil. LG Joe

Hallo habe mir eine Hs 125-2 zugelegt .verarbeitung ganz miserabel, teile beschaffung auch . Suche gerade einen neuen Bremshebel inkl. Aufnahme nirgendswo zu finden .

Vom Verbrauch her kann mann nicht meckern ca,1,8l auf 100Km laufen tut sie ganz gut wenn sie Warm ist ght laut tacho 105 KMh bei 85kg fahrergew. Kaltlauf sehr bescheiden. Wenn jemand wiß wo mann günstig oder überhaupt ersatzteile bekommt bitte melden. ´e mail pejure@yahoo.de

Deine Antwort
Ähnliche Themen