ForumAudi Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. 1.9TDI raus 2.0TFSi rein - möglich? (A3 8P)

1.9TDI raus 2.0TFSi rein - möglich? (A3 8P)

Hey Jungs, Nachdem ihr da eher die Pro's seid und die die sich im Normalfall wirklich auskennen wollte ich das ganze zuvor bei euch hinterfragen...

Also ich habe einen 1.9 TDI drinnen (der hat nun nen Haarriss) bei 80tkm - nun hab ich mir gedacht bevor ich dumm den Motor komplett zlegen lass und das auswechseln lasse (oder es halt selber mache) bau ich mir gleich nen S3 Motor mit allen anbauteilen ein.

Sprich ich ändere: Antriebswellen, Kardanwelle, Bremsanlage, Motor (eh klar ^^), Getriebe, Tacho, Kabelbäume, Steuergeräte, Turbo, Turbine, Abgasanlage (mit allem was dazu gehört) und die Lager ebenso, Tank natürlich auch.

Das Fahrzeug hat bereits ein Sline Sportfahrwerk also sollte das Fahrwerk nicht unangenehm ins Gewicht fallen würde ich mal sagen.

Nun die Frage: Ist das technisch möglich? spricht da was dagegen?

Was kostet der TüV ungefähr für die Abnahme!? - hat da wer ne Ahnung?

Lg

Ähnliche Themen
12 Antworten

möglich ist das sicherlich...die frage ist nur was ist günstiger der umbau oder verkauf und kauf?

ich tendiere das verkauf und kauf um einiges günstiger sein wird ;)

Du meinst allgemein.. das ganze Auto mit kaputtem Motor verkaufen und einen neuen holen? naja für den kaputten TDi bekomm ich bestenfalls 8000euro? denk ich halt? und ein "neuer" 2.0TFSI S3 kostet dann um die 28.000? den Motor plus aller anbauteile gebraucht kostet ~6000 Euro? und der Motor hat dann vermutlich grade mal 20tkm runter?

Bist sicher das ich da besser fahre? - Mein cousin is gelerneter Mechaniker mit ner eigenen Werkstatt ... ich habe da auf ihn spekuliert um ehrlich zu sein =)) - sprich ich kauf dem ein paar Kisten bier und lass ihn nachher öfter fahren und die sache is geritzt, also zahl ich im endeffekt nur den Motor + die ganzen teile, was ich auf 6000 euro rechne.

Sicher das ein "neuer" billiger is!?!?! -> denk nicht =/

Die Frage is ... is das alles mit Drehmomentstützen und platz usw möglich? oder müss ich da die bleche auch umschweißen!??!

Lg

Hi,

sehe ich das richtig das du auf Allrad umbauen willst?

Bin mir beim 8P zwar net 100% sicher aber normalerweise ist die Karosserie bei den Quattro Modellen anders. Neben einem größeren Mitteltunnel ist der vor allem der Heckbereich anders geformt.

Ein Umbau ist damit praktisch unmöglich,ober nur unter extremen Kostenauswand.

Gruß Tobias

Hi,

Uhhh ja genau - sowas "wollte ich hören" - wollt ich natürlich nicht, aber diese Art info ist mal eine sehr gute..

Ja richtig der Plan wäre natürlich den Quattro mitzunehmen, wäre ja sonst irgendwie "sinnlos" - kennst du wen der das 100%ig sicher sagen kann?

und von welcher art aufwand reden wir da?

Und die andere Frage wäre da dann, was will der TüV für sowas? haste da ne ahnung?

Lg Manuel

^^ferien? ^^

kompletter umbau der bodengruppe^^

also am besten einen schrott s3 der untenrum noch ganz ist....

was der tüv will ist regional unterschiedlich, da ist ne dirkete absprache bevor überhaupt irgendetwas gemacht wird von nöten und alles schriftlich! nicht, dass es dann heißt hab ich nicht so gesagt. der der Tüv mensch muss es dir ja auch eintragen.

 

Uhm ne atm hab ich keine Ferien ^^ .. aber korrekt die werden kommen und son paar stunden pro tag in der schönen warmen werkstatt schrauben ohne die Winterreifen zu ruinieren hat schon was =DD

Ok hmm kompletter umbau der Bodengruppe klingt mal nicht ganz so prickelnd zugegebener maßen aber ja wenns notwendig is isses wohl notwendig =/ - jut jetzt stellt sich nur die Frage: wer is so dumm und fährt einen S3 MJ 04 zu schrott - oder besser gesagt wo bekomme ich einen her? Teile ja ok die bekommt man aber die ganze kiste und auch noch untenrum ganz kommt mir sehr unwahrscheinlich vor..

Naja ok egal eigentlich .. zwischenfrage am rande um das ganze für die nächsten paar monate zu verkürzen (denke das kann ich dann noch immer erweitern eigentlich) - was würde mir das steuergerät Bordcomputer usw machen wenn ich auf den Allrad pfeif!?

Ich denke der würde das nicht gut finden, da würde ich ein leichtes elektronisches problem bekommen wenn er sich selber sozusagen für tot erklärt oder kann ich das einfach ganz auf gschmeidig !?

Lg Manuel (aja wer hat ne S3 bodengruppe!? =P)

Hi,

mindestens einmal wurde ein solcher Umbau schon gemacht. Und zwar beim VW Corrado. Der basiert auf dem Golf 2 es gab ihn aber nie mir Allrad. Eine Firma hat den Wagen jedoch mal auf den Syncro Antrieb des Golf 2 umgebaut.

Ich glaube aber net das sowas heutzutage noch geht. Die Karaosserien sind viel komplexer aufgebaut,vor allem was die Crashsicherheit angeht.

Ich glaube auch du stellt dir das etwas zu einfach vor. Du müßetst deinen A3 wirlich komplett bis auf die Rohkarosserie strippen. Das heißt es muß alles bis auf´s blanke Blech raus. Und z.B. an Airbags ist das arbeiten ohne spezielle Schulung verboten.

Dann müssen große Teile der Bodengruppe rausgetrennt werden. Und dafür ist die Selbstragende Karoasserie des A3 überhaupt nicht vorgesehen. Beim Einschweißen des Quattro Boden (geprüfter Schweißer!!) müßten die Aufnahmenpunkte für die Achse auf den Millimeter genau positioniert werden. Dazu braucht es einen Rahmen auf den Karosserie gesetzt werden kann.

Ein solcher Umbau ist völliger Blödsinn bei einem Fahrzeug das es bereits Serienmäßig mit Quattro Antrieb gibt.

Dann laß den Quttro lieber weg. Du brauchst dann vielleicht ein anderes Getriebe oder muß den Flansch für die Kardanwelle entsprechend verschließen. Du mußt dann zwar den Quattro aus dem Steuergerät programmieren lassen aber das ist das kleinste Problem an dem Umbau.

 

Gruß Tobias

Hi,

Ja danke mal Tobi - ich würde behaupten, dass sich das brauchbar anhört =)

Aber was meinst mit anderes Getriebe ? was is am S3 getriebe verkehrt? Du meinst vonwegen Quattro und so?

Mal ne blöde Frage am rande .. ganze doofe Frage mal jetzt... Mein 1.9TDI hat 250Nm, der S3 ~290-300? und ich glaube der 2.0TDI mitm 6Gang Getriebe ~320Nm (den gibts ja auch als vorderrad antriebler)...

Schon klar die übersetzung vom 2.0TDI Getriebe is sicher ein anderes als beim S3 (denk ich halt) aber nachdem die Antriebswellen usw nun aufs "selbe" Drehmoment ausgelegt sein müssen ... muss man die überhaupt tauschen!? (weil den Chip - sagt man halt hält der 1.9TDI auch gut aus und damit kommt er auch auf 320Nm) also sogar mehr Drehmoment als beim S...

Dann könnte ich die Wellen, Achsen so lassen!? -> Anderer Tank + Abgasanlage + Getriebe + Motor + kabelbaum + Steuergeräte(mit umprogrammierung) = fertig!?

Und ne leicht stell ichs mir nicht vor .... ich vertrau da eben mal auf meinen cousin, der als Meister ja schon auch an Airbags "rumpfuschen" dürfte. (is zwar renault mechaniker und ned Audi - aber motor is motor im normalfall, wenn das Verständnis da is sollt das für den ned so das Problem sein würd ich behaupten - aber mal sehen der lernt sicher auch nie aus ^^)

Lg Manuel

Zitat:

Original geschrieben von Turbotobi28

Hi,

Und zwar beim VW Corrado. Der basiert auf dem Golf 2 es gab ihn aber nie mir Allrad. Eine Firma hat den Wagen jedoch mal auf den Syncro Antrieb des Golf 2 umgebaut.

Rally Golf 2 1,8 G60 der war allrad ;) selten, aber es gab ihn.

Zitat:

Original geschrieben von Dr_Sido

Zitat:

Original geschrieben von Turbotobi28

Hi,

Und zwar beim VW Corrado. Der basiert auf dem Golf 2 es gab ihn aber nie mir Allrad. Eine Firma hat den Wagen jedoch mal auf den Syncro Antrieb des Golf 2 umgebaut.

Rally Golf 2 1,8 G60 der war allrad ;) selten, aber es gab ihn.

Mein Satzbau war da vielleicht etwas unglücklich gewählt:rolleyes:

Den Golf gab es natürlich mit Allrad. Auch wenn die meistens Syncros nur den 98PS motor hatten. Beim Corrado gab es aber nie einen Allrad Antrieb. Und so einen Corrado hat mal einer mit dem Syncro antrieb eines Golf nachgrüstet. Aber wie geschrieben sind da umfangreiche umbauten an er Karosserie nötig.

Gruß Tobias

Zitat:

Original geschrieben von shock

Hi,

Ja danke mal Tobi - ich würde behaupten, dass sich das brauchbar anhört =)

Aber was meinst mit anderes Getriebe ? was is am S3 getriebe verkehrt? Du meinst vonwegen Quattro und so?

Mal ne blöde Frage am rande .. ganze doofe Frage mal jetzt... Mein 1.9TDI hat 250Nm, der S3 ~290-300? und ich glaube der 2.0TDI mitm 6Gang Getriebe ~320Nm (den gibts ja auch als vorderrad antriebler)...

Schon klar die übersetzung vom 2.0TDI Getriebe is sicher ein anderes als beim S3 (denk ich halt) aber nachdem die Antriebswellen usw nun aufs "selbe" Drehmoment ausgelegt sein müssen ... muss man die überhaupt tauschen!? (weil den Chip - sagt man halt hält der 1.9TDI auch gut aus und damit kommt er auch auf 320Nm) also sogar mehr Drehmoment als beim S...

Dann könnte ich die Wellen, Achsen so lassen!? -> Anderer Tank + Abgasanlage + Getriebe + Motor + kabelbaum + Steuergeräte(mit umprogrammierung) = fertig!?

Und ne leicht stell ichs mir nicht vor .... ich vertrau da eben mal auf meinen cousin, der als Meister ja schon auch an Airbags "rumpfuschen" dürfte. (is zwar renault mechaniker und ned Audi - aber motor is motor im normalfall, wenn das Verständnis da is sollt das für den ned so das Problem sein würd ich behaupten - aber mal sehen der lernt sicher auch nie aus ^^)

Lg Manuel

Der S3 TFSI Motor hat 350Nm, damit liegt er auf jeden Fall schonmal gut über dem 1.9er TDI. Hinzu kommt die völlig falsche Übersetzung. Diesel-Getriebe sind deutlich länger übersetzt, damit passt einfach dann nichts mehr zusammen. Das Getriebe musst Du auf jeden Fall mit tauschen, da führt gar kein Weg dran vorbei.

Den S3 gibt es IMHO erst ab MJ 06 und damit ist der deutlich neuer, als Du vorher angenommen hast. Desweiteren kostet ein Austauschaggregat bei dem auch garantiert keine 8000 Euro. Da würde ich mal optimistisch gute 5000 Euro drauflegen und das Getriebe kommt noch dazu !

Den Quattro-Umbau wirst Du in die Basiskarosse sicher nicht so einfach reinkriegen. Den Quattro "aus dem Steuergerät programmieren" wird vermutlich auch nicht so einfach gehen. Das sind doch massive Eingriffe, die normalerweise nicht gemacht werden sollten !

Da würde ich an Deiner Stelle vielleicht mal eher in Richtung Austauschaggregat vom Seat Leon CupraII schauen. Da reden wir von 300Nm und 240PS. Der geht auch schon sehr gut, hat immerhin die Hardware des S3 verbaut (inkl. der genialen Bremsen !) und der ist ja auch ohne Quattro.

Ja Jarod da hast du schon recht wie gesagt ich ging nur von wellen und aufnahme stücken aus, das die wohl nicht mel getauscht werden müssen... das der S3 mehr drehmoment hat ist mir schon klar.. aja und ich hatte nie behauptet das der älter als 06 wäre? is mir schon klar das der MJ06 is, auch wenn die an dem kastel so gut wie nix geändert haben was ich weiß.

Ja das ich das getriebe und das aggregat tauschen muss is mir schion klar, und die vorherige antwort war eigentlich auch nur als vergleich gedacht, ziel ist jetzt nicht das es unbedingt der S3 motor sein muss - nur ich dachte wenn ich das ding schion tauschen muss - dann lieber gleich gscheit oder garnicht - nach dem ihr da mit dem Allrad recht habt und das auf jedenfall problematisch wird ...

Dachte ich daran (und der is sehr wohl dafür "gedacht") den 2.0TFSI front motor zu nehmen (den haben sie ja ned nur im S3 verbaut) gibt ja auch nen normalen 2.0TFSI und den gibts sowohl mit allrad als auch mit front antrieb... und ich denke das wäre wohl der beste konsens? Und hier würde ich behaupten sehr sicher zu sein, dass der 2.0TFSi 285Nm hat, also sollte das mit den übrigen teilen auch nicht das übermäßige drama auslösen..

 

Aja und außerdem (ich glaube du hast da schlecht gelesen, hab mich schon gefragt wo du die ganzen zahlen da hernimmst ^^)

Zitat:

Du meinst allgemein.. das ganze Auto mit kaputtem Motor verkaufen und einen neuen holen? naja für den kaputten TDi bekomm ich bestenfalls 8000euro? denk ich halt? und ein "neuer" 2.0TFSI S3 kostet dann um die 28.000? den Motor plus aller anbauteile gebraucht kostet ~6000 Euro? und der Motor hat dann vermutlich grade mal 20tkm runter?

Zitat meiner eigenen Wenigkeit.

Lg Manuel

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. 1.9TDI raus 2.0TFSi rein - möglich? (A3 8P)