ForumAudi Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. !! Schock mit Audi A& C4 2,5 TDI !!!!

!! Schock mit Audi A& C4 2,5 TDI !!!!

Themenstarteram 5. Dezember 2003 um 14:52

Sorry erstmal habe den Beitrag auch in das A6 Formu gestellt

Hallo Leute

Vielleicht kann mir einer von euch einen Rat geben oder hatte dieses Problem schon mal.

Gestern fuhr ich mit dem Audi A6 C4 2,5 TDI 103 kW BJ 96

plötzlich bei einem Überholvorgang verlor ich stark an Leistung brach diesen ab fuhr nun noch ein paar hundert Meter hinter dem anderen wagen her (dachte vielleicht Kupplung gerutscht) Auf einmal fing der Motor an zu beschleunigen (ohne mein zutun gab kein Gas) Drehte hoch, Wagen beschleunigte ich wusste nicht was tun gab den Leergang rein Motor drehte aber immer noch höher. Ich Schaltete die Zündung ab keine Reaktion Motor drehte weiter !!!! ohne Zündschlüssel !!!!

Der Motor lies sich nicht abstellen ich rollte noch ca 100 meter zu einer VW Werkstatt(Glück im Unglück Motorschaden 300 Meter Vor Audiwerkstatt).

Der Motor lief immer noch nun kam aber auch Verbranntes Öl aus dem Auspuff ein Mechaniker rannte zu mir her, derweilen füllte sich die ganze Fahrerkabine mit Rauch konnte nicht mehr gut sehen musste husten öffnete die Motorhaube riss die Tür auf und stieg aus.

Der Mechaniker versuchte vorne sofort den moter abzustellen schaffte es nicht. Er stieg in das Auto riss die Handbremse stieg voll in die bremse und drückte mit Kraftaufwand den 1 gang fest hinein bis das Getriebe den Motor blockierte.(hatte sich nicht gut angehört)

Ich fragte ziemlich verzweifelt was das gewesen sein könnte er meinte vielleicht ist der Turbolader defekt dass komme bei dem Typ öfter vor .Ich fragte warum konnte ich den Motor nicht abstellen? Er weil er keinen Diesel mehr angesaugt hatte sondern das öl verbrannt hat) nach den ca. 30 Sekunden war wirklich absolut kein Öl mehr im Motor er qualmte nur mehr!!

Jetzt die frage an euch die Werkstatt wird sich das erst nächste Woche ansehen können was könnte das Gewesen sein? ist mit einem totalen Motorschaden zu rechnen? was wäre bei einem Automatik Getriebe gewesen?

Bitte Um Antworten bzw. Erfahrungen von euch

Besten dank an alle

Joe

Ich bin nur froh das mir das nicht in einem Tunnel passiert ist sondern bei einer Werkstatt ein Motorschaden in der Formel 1 sieht harmlos dagegen aus!

Ähnliche Themen
12 Antworten

Klingt ja wirklich erschreckend! Halte uns mal auf dem Laufenden, was die Werkstatt dann nächste Woche diagnostiziert. Würde mich auch interessieren, was das war und was man hätte tun können, um den Motor aus zu kriegen. Bin selbst Automatik Fahrer :-( Bei mir wäre der Wagen dann wahrscheinlich irgendwann in Flammen aufgegangen...

Klarer Fall.

Da war (ist) der Turbolader defekt.

Der Motor hat das Öl vom Turbolader gezogen und ist mit dem Öl weitergelaufen.

Natürlich richtest du da mit Zündschlüssel abziehen nix aus.

Der Motor dreht solange weiter, bis er verreckt oder kein Öl mehr da ist. (Was im Endeffekt beides i.d.R. zum kapitalen führt.)

Hast du zufällig mal auf den DZM geschaut ??

Themenstarteram 5. Dezember 2003 um 17:26

Na ja ich habe die Werkstatt angefrufen!

Der Turbolader ist explodiert!

Kiegt in Teilen da!

Obe ein Motorschaden vorliegt kann erst nächste woche nach einbau des neuen Turboladers festgestellt werden

Drehzahlmesser hört bei 5500 auf und da is er gewesen denk ich*G*

Tuerer Spass der lader allein kostet mich laut werkstatt 1300€

Wenn der Motor defekt ist bläuft ich der schaden auf 5000€

na ja ich halte euch am laufenden Abr einen Grund für den defekten Turobolader konnte mir nicht genannt werden!

 

Wenn der Motor defekt ist könnte ich mir da einen anderen Motor auch einbauen lassen den neuen 180 PS TDI 2,5 Liter?

ich denke nicht das der wesentlich tuerer sein würde?

ok danke für die bisherigen antworten

joe

Zitat:

Original geschrieben von wankel

Würde mich auch interessieren, was das war und was man hätte tun können, um den Motor aus zu kriegen.

Bei Automatik nicht viel. Beim Schaltgetriebe keinesfalls das, was coleman22 gemacht hat!!

Niemals auskuppeln oder Leerlauf einlegen. Mit eingelegtem Gang kräftig!!! Bremsen, bis Auto und Motor stehen.

Aber auch nicht versuchen, langsam zu bremsen. Mit kräftig meine ich wirklich kräftig. Das Auto muß so schnell wir irgend möglich abgebremst werden, damit die Bremsanlage nicht verglüht.

Themenstarteram 5. Dezember 2003 um 21:08

Ja leider wusste ich nicht was sache war aufeinmal war war das problem da nicht mal ne minute später wieder weg*heul*

aber vollbremsungf wäre wenn ich allein gewesen wäre sicher das beste gewesen aber hinter mir waren doch einige autos vor mir auch daher auch überholversuch wenn i eine volbremsung hingelegt hätte hätte es jeder zum stillstand schaffen müssen, doch da ja sowiso niemand den sicherheitsabstand einhält wäre es wahrscheinlich zum crash gekommen und der Lkw hätte mich dann zwar auch in die Werkstatt gebracht aber in seinem kühlergrill steckend.

Ich denke das ich auf die idee mit der vollbremsung nicht gekommen wäre oder nicht gemacht hätte wegen dem verkehr! irka ohene steuerung lich

tmaschiene,,

na ja hilft nun nichts mehr aber hatte schon jemand das problem?

was kostet so ein motorblock z

Zitat:

Original geschrieben von coleman22

na ja hilft nun nichts mehr aber hatte schon jemand das problem?

Ging ja zum Glück halbwegs gut ab.

Aber wenn Du mal auskuppelst, ist die Chance halt groß,

daß 1. das Getriebe beim Gangeinlegen komplett auseinander fliegt.

2. die Synchronringe verbrennen

3. beim Einkuppeln die Kupplung verbrennt oder bricht.

Die Situation ist kritisch, wenn der Motor volle Leistung produziert.

Aber bremsen geht IMMER. Die Bremsanlage kann locker die 10-fache Nennleistung des Motors umsetzen. Aber nicht für lange. Daher ist schnell (über)lebenswichtig!!

Hallo,

hatte ich gestern auch. Mein G3 TDI 1Z 90PS KM Stand 250.000 hatte nach ca 10km Vollgasfahrt auf der Autobahn plötzlich auch einen Leistungsabfall, ich wollte dann die nächtse Ausfahrt nutzen aber bis dahin kam ich nicht. Plötzlich und völlig unerwartet drehte der Motor bis ins Nirvana hoch obwohl ich das Gas Pedal nicht drückte und im Rückspiegel sah ich nichts mehr vor lauter Qualm. Dann drehte ich den Zündschlüssel rum und er ging aber sofort aus, was jetzt aber nichts mehr bringt den der Motor inkl. Lader hat sich verabschiedet.

Nach der Durchsicht hat sich ergeben das Zylinder 4 keinen Kolben mehr hat und der Lader sich in seine Bestandteile aufgelöst hat - also Totalschaden.

Ich suche nun einen guten gebrauchten Motor inkl. Lader könnt ihr mir was anbieten ?

Grüße

das kann vom turbolader kommen mein kumpel hatte nen A4 1.9 tdi mit 200.000 km hatte der turbolader nen riss bekommen und die karre schoss mit 240 über die autobahn er hatte ebenfalls die zündung ausgemacht hatte au nix gebracht ich weis ned warum aber der hat ned ma den gang rausgekriegt und der drehzahlmesser war weit über den roten bereich hinaus bis es dann den motor verrissen hat und der wagen ausgerollt is

Zitat:

Original geschrieben von coleman22

 

Wenn der Motor defekt ist könnte ich mir da einen anderen Motor auch einbauen lassen den neuen 180 PS TDI 2,5 Liter?

ich denke nicht das der wesentlich tuerer sein würde?

Oh doch, und wie! Beim 2,5 TDI V6 bist du mit 10.000€ dabei, für einen kompletten Austauschmotor. Und dann muss der C4 noch so modifiziert (Motoraufnahmen, Kabelbaum, Abgasanlage...) werden, dass es sich finanziell erst recht gar nicht mehr lohnt. Entweder fachgerecht reparieren lassen oder gleich einen neuen Wagen kaufen. Kommt halt drauf an, wie lange du den C4 noch fahren willst.

Unter anderem aus diesen Gründen haben TDIs nun schon länger eine Abstellklappe, die bei Zündung AUS die Luftzufuhr abstellt; dann geht der Motor auch mit Öl vom Turbo nicht (weiter) durch - zumindest wenn man den Zündschlüssel schnell genug abzieht... ;)

Gruß

Pete

:D Wie geil habt ihr mal geguckt auf was für beiträge ihr da antwortet???

Guckt mal ganz genau auf das datum :rolleyes:

Hoppla! Hab vor meinem Post gesehen, dass einige Beiträge von Oktober 2007 sind - schaue sonst nie auf das Datum. Denke, das Problem hat sich erledigt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. !! Schock mit Audi A& C4 2,5 TDI !!!!