ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. "reifendirekt.de" gnadenlos schlecht...

"reifendirekt.de" gnadenlos schlecht...

Themenstarteram 31. Oktober 2011 um 14:40

Hallo zusammen,

ich fühle mich verpflichtet, Euch die Story der letzten Wochen "mit" unserer Reifenbestellung bei "reifendirekt.de" mitzuteilen:

Wir haben vor 14 Tagen 4 Stück 205/60R16 Winterreifen Dunlop bestellt.

Alles OK..., korrekt die Angaben gemacht..., pi-pa-po..., per Vorauskasse SOFORT überwiesen und auch gleich eine eMail bekommen...

Super, dachten wir, die Reifen waren zwar schon ein wenig im Preis hochgegangen..., aber OK..., schließlich ist es ja unsere Schuld, wenn wir mitten im Trubel erst bestellen.

Nachdem sich nix getan hatte (trotz positiver Lager-Bestandsmeldung...) haben wir mal angerufen..., die Dame sagte "alles wunderbar, die Reifen sind lagernd, aber der Versand hat so viel zu tun..., ein / zwei Tage, dann gehen die Reifen raus...).

OK.

Nachdem sich wieder Tagelang nix getan hatte, immerhin sind jetzt 14 Tage nach dem bestätigten Zahlungseingang vergangen..., haben wir heute nochmal angerufen...

Die selbe Dame sagte heute..., dass "die Reifen leider schon länger nicht am Lager seien und auch nicht mehr kommen würden...". Auch OK > > > denn in den AGB's wird erwähnt, dass man ggf "höherwertigere Reifen" bekommen würde, wenn die zugesagte Ware nicht zu bekommen sein sollte...

Nö..., das gibts's auch nicht, wurden wir abgespeist. Alle meine immer noch ruhigen und freundlichen Fragen wurden mit STANDARD-Sprüchen immer und immer wieder gleich beantwortet. Wie von einem Tonbandgerät...

Shit, 14 Tage gewartet, Kohle vorab bezahlt, keine Winterreifen..., und keinen Lösungsvorschlag vom Lieferanten..., und auf meine Frage nach einer SOFORTIGEN Rückzahlung der überwiesenen Betrages, sagte die Dame "ist möglich, in einigen Tagen können Sie mit der Rückzhlung ggf rechnen"...

H A L L O O O O ????

Ich kann hier nur eine massive Warnung an alle aussprechen:

Wir haben (und das Geld ist ja noch nicht zurück...) mit "reifendirekt.de" nur die allerschlechtesten und unzuverlässigsten Erfahrungen gemacht; OK, es kann ja immer mal etwas geschehen..., was aber GARNICHT GEHT..., das sind die Lügengeschichten am Telefon, die man bei denen erzählt bekommt. Dazu immer mal eine eMail, die angebliche Bearbeitungsschritte "bestätigt"... Die halten den Kunden wirklich für blöd und bescheuert... Alles erstunken und erlogen...

UND DAS GEHT GARNICHT...!!!

Und wir dachten immer, UNS könnte sowas nicht pasieren... Denkste!

Ähnliche Themen
284 Antworten

Sehr ärgerlich. Kann deinen Unmut verstehen. Ruf doch noch mal zu einer anderen Tageszeit an, vieleicht hast du da einen fähigeren Mitarbeiter am Draht.

Ich hab mit Reifendirekt bisher nur positive Erfahrungen gemacht. Auch Reklamationen wurden reibungslos abgewickelt. :)

Ich kann es fast nicht glauben !!!! Schon wieder jemand der per Vorkasse bezahlt hat !!!!

Themenstarteram 31. Oktober 2011 um 14:53

Zitat:

Original geschrieben von zelirodu

Ich kann es fast nicht glauben !!!! Schon wieder jemand der per Vorkasse bezahlt hat !!!!

Ja und???

Ist doch eigentlich bei SO NER TOLLEN 4Ma stressfrei..., oder?

Themenstarteram 31. Oktober 2011 um 14:58

Zitat:

Original geschrieben von axelfue

Sehr ärgerlich. Kann deinen Unmut verstehen. Ruf doch noch mal zu einer anderen Tageszeit an, vieleicht hast du da einen fähigeren Mitarbeiter am Draht.

Ich hab mit Reifendirekt bisher nur positive Erfahrungen gemacht. Auch Reklamationen wurden reibungslos abgewickelt. :)

Ja.., deswegen haben wi ja auch DORT bestellt.

Aber leider bestätigen die Geschehnisse nur das Schlechteste.

Ich hätte ja auch lieber schon längst vier Reifen und würde Gutes berichten...

Dein Threat sagt doch gerade daß es anscheinend keine stressfreie Firma ist. Ich weiß es allerdings auch nicht da ich die Bilanz dieser Firma nicht kenne.

Ich wundere mich nur über die vielen Hilferufe in diversen Foren nach dem Motto "Mein Geld ist weg und keine Ware bekommen. Wer hilft mir ?"

Das ist nicht persönlich gegen dich, ich wundere mich nur immer wieder wie manche Leute Geld irgendwohin überweisen (an seriöse Firmen, was immer das auch sein mag) und dann warten....und warten......

Mein Tipp: NIEMALS Vorkasse. Allenfalls noch paypal, besser auf Rechnung.

Gruß, Zelirodu

Habe ende letzter Woche 2 Winterreifen bestellt (Vorne ist noch 8mm hinten 2,5 ;)) - sind heute versendet worden. Wie die 7 Bestellungen in den Jahren zuvor auch. Kann mich BISHER nicht beschweren...momentan läuft aber eine Reklamation eines Reifens, da bin ich mal gespannt.

Zitat:

Original geschrieben von papavomdavid

.... Super, dachten wir, die Reifen waren zwar schon ein wenig im Preis hochgegangen..., aber OK..., schließlich ist es ja unsere Schuld, wenn wir mitten im Trubel erst bestellen.....

... wenigstens mal einer, der seine Schläfrigkeit zugibt (und hoffentlich Besserung gelobt).

 

Zum Thema Reifen-Versandhandel habe ich persöhnlich zwar kein gestörtes Verhältnis, weil ich da nichts bestelle.

Im vorletzen und letzen Jahr habe ich hier bei uns am/im/um Ort als eigene Fleißaufgabe mir mal die Mühe gemacht und habe so ziemlich alles an Reifenläden abgeklappert. Von der Marken-Kette zur Hinterhofbude.

Immer die gleiche Größe (195/60/15) mit wahlweise 3-4 verschiedenen Typen (S. g. Premium-Reifen, kein Fernost-Trödel).

Angebote immer für einen Satz, komplett mit aufziehen, Altreifentsorgung, Ventil und wuchten. Natürlich auch Montage...

 

Dabei kam heraus, das zus. Lohn- und Montagekosten sich zwischen ca. 12 und 25 € bewegten. Interessanterweise die höchsten Kosten bei den kleinsten Reifenpreisen 'nackt'.

Ebenso erstaunlich war, das die eigentlichen Reifenpreise gar nicht mal so sehr über denen im WWW / Ihbääh lagen !

 

Im vorletzten Jahr hab ich es noch gewagt, mit neuen Sommerpuschen durch den Winter zu rodel. Hat auch gut geklappt....

Im letzen Jahr hab ich mir dann 4x Goodyear Ultragrip 7+ bei dem Händler gekauft, wo ich sowieso und schon lange kaufe - weil halt ein sehr günstiger.

Im August bestellt, hat mich der Satz gesamt tuto kompletto 316 € gekostet - als 79 € / Rad.

Anfang November, als sie aufgezogen wurden (waren am Lager !), hätte mich das ges. 60 € mehr gekostet.

Für das Aufziehen von 'angelieferten' Reifen, die nicht von ihm stammen, berechnet er 17,50 / Rad !

 

Wieder mal hingesetzt und Preise ermittelt. Den gleichen Reifen hätte ich also im Versand für max. 61,50 € inkl. Versand ( ! ) bekommen müssen, um preriswerter zu sein.

Die günstigsten lagen bei 58-59 € - also vielleicht nen 10er Vorteil.

Übrigens: Der Preisaufschlag bei meinem Händler zog fast gleich im Indernett mit !

 

Jetzt das für mich sehr, sehr wichtige ABER:

Wer schon mal mit Neureifen Probleme hatte und / oder mehrfach zum wuchten musste, wird mir sicherlich zugestehen, das es bei selbst eingekauften Reifen IMMER Probleme geben wird - spätestens wenn der Satz beim Hersteller reklamiert werden muss.

Da geht das Drama und die Kostenfalle und die Nerverei nämlich erst richtig los .....

 

Deshalb meine Meinung & Erfahrung:

Lieber ein wenig Zeit in Recherche am Ort gesteckt und zeitig bestellt, als sich über das vermeintlich Schnäppchen im WWW zu früh gefreut.

Ich halte überhaupt nichts von Reifen im Versandhandel kaufen.

 

 

ich hatte vor Jahren auch meine Reifen bei besagtem Händler bestellt, auch Öl...immer Positiv alles gewesen...

ich bestelle jetzt immer bei meinem Örtlichen Reifenhändler...der macht mir den gleichen Preis oder sogar günstiger...

 

Gruß Icke

Hallo,

Ich schaue zwar immer vorab bei den großen Anbietern rein

aber den Kauf tätige ich dann bei Reifen Com usw.vor Ort.

Da sehe ich vorher welche Reifen ich bekomme und bezahlt wird nach der Montage.

So gibt es niemals Ärger.

Seelze 01

Zitat:

Original geschrieben von Seelze 01

Hallo,

Ich schaue zwar immer vorab bei den großen Anbietern rein

aber den Kauf tätige ich dann bei Reifen Com usw.vor Ort.

Da sehe ich vorher welche Reifen ich bekomme und bezahlt wird nach der Montage.

So gibt es niemals Ärger.

Seelze 01

Jep....:D:D:D

naja das "materialmanagment" nirgends funktioniert sollte auch bekannt sein ;)

ist halt immer ärgerlich da geb ich dir recht. schau mal wie die reifen JETZT drinstehen. ich mach mit dir ne wette das die immernoch auf "sofort verfügbar" stehen. und DAS finde ich net frechheit.

Themenstarteram 31. Oktober 2011 um 15:47

Zitat:

Original geschrieben von onkel-howdy

naja das "materialmanagment" nirgends funktioniert sollte auch bekannt sein ;)

ist halt immer ärgerlich da geb ich dir recht. schau mal wie die reifen JETZT drinstehen. ich mach mit dir ne wette das die immernoch auf "sofort verfügbar" stehen. und DAS finde ich net frechheit.

Guter Tipp...

UND TATSACHE..., DIE REIFEN SIND LIEFERBAR...!!!

Hier:

http://ssl.delti.com/.../rshop.pl?...

Unglaublich, dann grenzt das ja wirklich an UNLAUTERE METHODEN und reine KUNDENFÄNGEREI...

EINE UNVERSCHÄMTHEIT...!!!

Zitat:

UNLAUTERE METHODEN und reine KUNDENFÄNGEREI...

Richtig erkannt ! Und das machen nicht nur die so ....

wiegesagt das mal was schief läuft in den stosszeiten -> ok. der der das materialmanagment macht hat warscheinlich studiert...und die kommen ja immer auf tolle ideen ;)

das die pellen aber immernoch auf GRÜN stehen obwohl dunkelrot eher angebracht wäre is wirklich ne frechheit. und DAS ärgert mich dann auch. das is das selbe wie wen man ebay was kauft, 50 noch verfügbar und es dann heisst "ätsch is net, lager leer", anzahl bleibt aber bestehen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. "reifendirekt.de" gnadenlos schlecht...