ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. "Nur" 15.000 km pro Jahr - "überwiegend Autobahn" 11.000,- Euro

"Nur" 15.000 km pro Jahr - "überwiegend Autobahn" 11.000,- Euro

Themenstarteram 3. Februar 2016 um 11:18

Hallo zusammen,

ich suche einen Kompaktwagen für 11.000,- Euro!

- 4 Leute + Gepäck müssen komfortabel Langstrecke fahren können

- "lediglich" 15.000 - 18.000 km pro Jahr

- kein "reines" Stadtauto!!! Der Wagen steht oft 2, 3 Tage herum, ohne gefahren zu werden

- überwiegender Einsatz auf auf der Autobahn (Langstrecken von 200 km bis 600 km)

- ich fahre gerne 140 km/h schnell, das sollte bei der Motorenauswahl berücksichtigt werden

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Alalexander schrieb am 5. Februar 2016 um 08:27:03 Uhr:

Zitat:

@conqueror333 schrieb am 5. Februar 2016 um 01:55:12 Uhr:

Wenn dann würde ich den ersten betrachten. Zwar hat er noch eine steuerkette die bei vw Probleme machte, ist aber in den letzten Baujahren nicht so ausgeprägt. Zudem verfügt der Wagen noch über die Anschlussgarantie und scheint gut gepflegt zu sein. Der zweite ist anscheinend ein unfaller und der Hinweis auf die motorwäsche ist eher negativ anzusehen.

Besten Dank. Ist allerdings kein Unfaller, habe extra nachgefragt. Der FH hat den Wagen vor dem Kauf aufbereiten lassen und bei der Aufbereitung war wohl auch die Motorwäsche inkludiert.

Sind die Preise denn an sich in Ordnung?

Den 1.4er TSI mit Steuerkette würde ich trotzdem nicht nehmen. VW hat das Problem nie in den Griff bekommen. Ansonsten hätten sie ja auch nicht wieder auf Zahnriehmen geschwenkt.

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten

Hallo,

Vielleicht einen jungen Ford Focus? Diesel rentiert sich bei der Fahrleistung noch nicht wirklich, aber bei Ford sind auch die Ecoboost-Benziner sparsam und sehr empfehlenswert. Beispiel:

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=221104502

Edit: Wieso zwei Threads zum selben Thema? Ich läute mal...

Warum muss es denn ein Kompakter sein, auf der AB hast Du doch keine Parkplatzsorgen? Hinten 600km lang den Knicks zu machen, wäre jedenfalls nicht mein Ding, aber wenn es um Halbwüchsige geht, mag das ja angehen.

Benziner oder Diesel ist wirklich die Frage, ich decke mal den Dieselteil ab (die genannten gibt es ja auch als Benziner, klar). Neben den "üblichen" Ford Focus, Opel Astra oder Mazda 3 hier ein paar andere (die Links sollen als Beispiele gelten, haben jetzt nicht jedes Angebot auf Pferdefüsse untersucht).

Kompakte Diesel:

  • Alfa Romeo Giulietta
  • Fiat Bravo
  • BMW 1er
  • Honda Civic

Bequemer sind allenfalls Minivans, hier mal zwei Beispiele:

  • Ford C-Max
  • Mercedes-Benz B-Klasse

Eine Nr. grösser wäre z.B. der Volvo V50. Passt auch schon ins Budget.

Wenn Du Deine PLZ plus Suchradius nennst, können wir gezielter suchen. Oder gibt es Modelle, die es Dir angetan haben?

muss kine recht geben. ein zweiter thread bringt absolut nichts. die ersten 2 seiten werden mit fragen über vorlieben wünschen etc gefüllt und am ende kommt das gleiche raus wie im anderen thread. was ist eigentlich mit dem mini den du erst vor 1 jahr geleast hast?

Themenstarteram 3. Februar 2016 um 17:02

Zitat:

@kine050683 schrieb am 3. Februar 2016 um 11:51:24 Uhr:

Hallo,

Vielleicht einen jungen Ford Focus? Diesel rentiert sich bei der Fahrleistung noch nicht wirklich, aber bei Ford sind auch die Ecoboost-Benziner sparsam und sehr empfehlenswert. Beispiel:

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=221104502

Edit: Wieso zwei Threads zum selben Thema? Ich läute mal...

Hallo,

nochmals vielen Dank für Deine Vorschläge.

Ich habe einen zweiten Thread erstellt, da ich im ersten Thread zwar sehr genau meine Vorstellungen beschrieben habe, auf diese jedoch überhaupt nicht eingegangen wurde...

Mir wurde unterstellt, dass ich sehr viel Kurzstrecke fahre, mir wurden "Stadtautos" empfohlen.

Daher habe ich mein Anliegen komprimierter beschrieben.

Themenstarteram 3. Februar 2016 um 17:04

Zitat:

@conqueror333 schrieb am 3. Februar 2016 um 13:12:18 Uhr:

muss kine recht geben. ein zweiter thread bringt absolut nichts. die ersten 2 seiten werden mit fragen über vorlieben wünschen etc gefüllt und am ende kommt das gleiche raus wie im anderen thread. was ist eigentlich mit dem mini den du erst vor 1 jahr geleast hast?

Der MINI wird und wurde von meiner Freundin gefahren.

Noch weitere Fragen? Den Schaden haben wir erst kurz vor Übergabe reparieren lassen.

Zitat:

Ich habe einen zweiten Thread erstellt, da ich im ersten Thread zwar sehr genau meine Vorstellungen beschrieben habe, auf diese jedoch überhaupt nicht eingegangen wurde...

Mir wurde unterstellt, dass ich sehr viel Kurzstrecke fahre, mir wurden "Stadtautos" empfohlen.

Welch "Sadtautos" sollen das denn gewesen sein?

Hier werden bis jetzt ja wieder die selben Modelle empfohlen.

Wenn du einen starken Motor willst und schon extra einen neuen Thread machst, dann schreib doch einfach wie viel Leistung du dir wünscht, wegen gerade mal 140 km/h wird dir niemand einen starken Motor empfehlen.

Themenstarteram 3. Februar 2016 um 22:30

Was haltet Ihr denn vom Opel Astra mit 116 PS? Der Wagen wurde noch überhaupt gar nicht genannt und schneidet in allen Tests gut ab.

Zitat:

@Alalexander schrieb am 3. Februar 2016 um 11:18:34 Uhr:

Hallo zusammen,

ich suche einen Kompaktwagen für 11.000,- Euro!

Moin,

Zitat:

- 4 Leute + Gepäck müssen komfortabel Langstrecke fahren können

4 Erwachsene? 4 Männer a 1,90? Gepäck, Wochenende oder eher Wochen? oder nur Rucksäcke?

Zitat:

- "lediglich" 15.000 - 18.000 km pro Jahr

Bei dem Budget und der zu erwartenden Fahrleistung spricht vieles für einen Benziner, vor allem wegen der Aktuellen Nox Debatte, der einzige Grund für einen Diesel wäre wohl wenn du deine Kilometer mit hohen Geschwindigkeiten zurücklegst.

Zitat:

- kein "reines" Stadtauto!!! Der Wagen steht oft 2, 3 Tage herum, ohne gefahren zu werden

Okay, tut mein kleiner Diesel auch eine Woche stehen dann in kurzer Zeit 600 km einfach strecke :-)

Zitat:

- ich fahre gerne 140 km/h schnell, das sollte bei der Motorenauswahl berücksichtigt werden

Wirklich "nur" 140? oder auch mal 150, 160 ist es eher ein konstanter Fahrstil also Tempomat einstellen und rollen lassen oder 140 in der 120 Zone? Da musst du ehrlich zu dir sein ;)

Also 4 Personen + Gepäck da bleibt dir eigentlich nur ein Kombi ohne jetzt genaueres zu wissen Richtung Astra, Focus, i30, etc.

Auch die "Fahrumstände" sind sehr wichtig fährst du häufig nachts? Dann willst du sicher Xenon haben, Audio Streaming? Smartphone oder Navi? etc. erzähl uns doch etwas mehr.

Wenn du uns eine PLZ gibst können wir dir Direkt welche zeigen bei einigen Modellen gibt es je nach Region ein starkes Preisgefälle.

Edit:

Damit du mal ein paar Modelle siehst:

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=221493227

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=219993289

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=214100116

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=221250742

Zitat:

@Alalexander schrieb am 3. Februar 2016 um 22:30:21 Uhr:

Was haltet Ihr denn vom Opel Astra mit 116 PS? Der Wagen wurde noch überhaupt gar nicht genannt und schneidet in allen Tests gut ab.

In welchem Test schneidet der gut ab? Da bin ich ehrlich neugierig, das Auto wurde in der Presse ja schon mit den stärkeren Motoren immer zerrissen, kann mich gar nicht an einen Test dieses schwachen Motors erinnnern.

Und was unterscheidet den denn von den ganzen "Stadtwagen" die wir vorschlagen und wegen du denen du extra einen neuen Thread gemacht hast?

Moin,

Bitte nur einen Thread nutzen. Man kann auch in einem Beitrag klar darlegen, dass es eine Änderung in den Anforderungen oder Wünschen gibt. Deinen anderen Beitrag schließe ich daher und bitte darum davon abzusehen so etwas zu widerholen.

MFG Kester

Themenstarteram 4. Februar 2016 um 23:44

Zitat:

@Rotherbach schrieb am 4. Februar 2016 um 19:26:58 Uhr:

Moin,

Bitte nur einen Thread nutzen. Man kann auch in einem Beitrag klar darlegen, dass es eine Änderung in den Anforderungen oder Wünschen gibt. Deinen anderen Beitrag schließe ich daher und bitte darum davon abzusehen so etwas zu widerholen.

MFG Kester

Moin,

tut mir leid. Kommt nicht wieder vor!

Themenstarteram 4. Februar 2016 um 23:56

 

4 Erwachsene? 4 Männer a 1,90? Gepäck, Wochenende oder eher Wochen? oder nur Rucksäcke?

Ich biete meine Fahrten über die Mifahrgelegenheit an. Das Gepäck variiert, lässt sich aber steuern.

Bisher bin ich immer Kombis gefahren, würde daher gerne etwas "neues" ausprobieren und mich auch mal in kleinere Parklücken quetschen können. ;-)

Zitat:

@Amarok85 schrieb am 4. Februar 2016 um 01:07:46 Uhr:

Zitat:

- "lediglich" 15.000 - 18.000 km pro Jahr

Bei dem Budget und der zu erwartenden Fahrleistung spricht vieles für einen Benziner, vor allem wegen der Aktuellen Nox Debatte, der einzige Grund für einen Diesel wäre wohl wenn du deine Kilometer mit hohen Geschwindigkeiten zurücklegst.

Zitat:

@Amarok85 schrieb am 4. Februar 2016 um 01:07:46 Uhr:

Zitat:

- kein "reines" Stadtauto!!! Der Wagen steht oft 2, 3 Tage herum, ohne gefahren zu werden

Okay, tut mein kleiner Diesel auch eine Woche stehen dann in kurzer Zeit 600 km einfach strecke :-)

Soldat? :)

Zitat:

@Amarok85 schrieb am 4. Februar 2016 um 01:07:46 Uhr:

Zitat:

- ich fahre gerne 140 km/h schnell, das sollte bei der Motorenauswahl berücksichtigt werden

Wirklich "nur" 140? oder auch mal 150, 160 ist es eher ein konstanter Fahrstil also Tempomat einstellen und rollen lassen oder 140 in der 120 Zone? Da musst du ehrlich zu dir sein ;)

Also 4 Personen + Gepäck da bleibt dir eigentlich nur ein Kombi ohne jetzt genaueres zu wissen Richtung Astra, Focus, i30, etc.

Auch die "Fahrumstände" sind sehr wichtig fährst du häufig nachts? Dann willst du sicher Xenon haben, Audio Streaming? Smartphone oder Navi? etc. erzähl uns doch etwas mehr.

Wenn du uns eine PLZ gibst können wir dir Direkt welche zeigen bei einigen Modellen gibt es je nach Region ein starkes Preisgefälle.

Klar fahre ich auch MAL schneller, aber ich kann mit realen! 140 km/h schon sehr gut leben.

Meine PLZ ist die 76646.

Mir fallen kaum Extras ein, auf die ich nicht verzichten könnte. Sitzheitzung und PDC wäre schön.

Mir ist wichtig, dass das Auto auf der Autobahn leise ist.

Ich habe mir alle von Euch genannten Modelle angeschaut und bin auch schon den ein oder anderen gefahren. Meine Favoriten sind nach wie vor der Ford Focus sowie der Golf.

Einen brauchbaren Focus habe ich in meiner Gegend nicht gefunden.

Hier habe ich 2 mal den Golf. Beide gefallen mir ganz gut. Was haltet Ihr davon?

Ob es einen Spielraum beim Preis gibt weiß ich nicht. Eventuell werde ich in 1 bis 2 Jahren kein Auto mehr benötigen. Was denkt ihr, welchen Wagen ich besser loswerde in 2 Jahren?

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=220386361

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=219925618

Besten Dank im Voraus und Entschuldigung für die Schreibwese; es ist spät.

Wenn dann würde ich den ersten betrachten. Zwar hat er noch eine steuerkette die bei vw Probleme machte, ist aber in den letzten Baujahren nicht so ausgeprägt. Zudem verfügt der Wagen noch über die Anschlussgarantie und scheint gut gepflegt zu sein. Der zweite ist anscheinend ein unfaller und der Hinweis auf die motorwäsche ist eher negativ anzusehen.

Themenstarteram 5. Februar 2016 um 8:27

Zitat:

@conqueror333 schrieb am 5. Februar 2016 um 01:55:12 Uhr:

Wenn dann würde ich den ersten betrachten. Zwar hat er noch eine steuerkette die bei vw Probleme machte, ist aber in den letzten Baujahren nicht so ausgeprägt. Zudem verfügt der Wagen noch über die Anschlussgarantie und scheint gut gepflegt zu sein. Der zweite ist anscheinend ein unfaller und der Hinweis auf die motorwäsche ist eher negativ anzusehen.

Besten Dank. Ist allerdings kein Unfaller, habe extra nachgefragt. Der FH hat den Wagen vor dem Kauf aufbereiten lassen und bei der Aufbereitung war wohl auch die Motorwäsche inkludiert.

Sind die Preise denn an sich in Ordnung?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. "Nur" 15.000 km pro Jahr - "überwiegend Autobahn" 11.000,- Euro