ForumProblemfälle
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Problemfälle
  6. "Flug"-Rost an den Endrohren Golf 7 GTD

"Flug"-Rost an den Endrohren Golf 7 GTD

Themenstarteram 19. April 2014 um 18:11

Hallo Leute , habt ihr evtl ein Rezept gegen solche Endrohre ? Gemeint ist der Rost IN den Endrohren !

 

Image
Ähnliche Themen
22 Antworten

Ich empfehle Nevr Dull....getränkte Watte, einfache Anwendung!

 

Erhältlich bei ATU, Baumärkten etc. ;)

jepp nevr dull...

SCG Killer Chrome und Autosol?

Da ich gerade auf der Suche nach einem Mittel bin um meine Chromzierleisten wieder fit zu machen, ist das für mich auch von Interesse.

Vom Dull hab ich Positives und Negatives gelesen.

Hat jmd. Erfahrung mit der rosa Paste von Menzerna?

also meine dieselrohre sehen nach 5 jahren aus wie werksneu.liegt natürlich auch am auto und dessen verbrennung.

ich benutze nur felgenreiniger und anschließend lackpolitur. hab keine ahnung warum mache diesel hinten aussehen als wenn sie nen traktormotor hätten.

Andreas

weil se damit immer rückwärtsfahren und der Dieselqualm in den ESD gedrückt wird...:D:D:D

du bist ja karstig :p

spaß bei seite. ich hab natürlich von anfang an die endrohre gereinigt,da ists nicht schwer sie sauber zu halten. wenn aber erst mal flugrost da ist,ich weiß nicht was da gut ist. mit nevr dull kenn ich mich nicht aus. wenn es nur stahl ist,würde ich feine stahlwolle nehmen.

Andreas

Mit der wenigsten Anstrengung geht es wohl mit einem Polierball auf einer Bohrmaschine und einer Stahlpolitur, wie z.B. der Menzerna Metal Polish Cream. Wenn der Rost zu stark ist, vorher mit Stahlwolle von Hand vorarbeiten.

Und mit diesen Tools kommt man an die Endrohre...an jede Stelle? Halte ich für ein Gerücht; selbst schon mal gemacht?...was Du da vorschlägst?

;)

Zitat:

Original geschrieben von Peter Clio

Und mit diesen Tools kommt man an die Endrohre...

Nein, nicht AN die Endrohre, aber IN die Endrohre. Denn genau das will er ja.

Ich würde auch Nevr Dull empfehlen, da das Mittel bei nicht vollständigem Auspolieren auch einen leicht schützenden Film hinterlässt. Des weiteren kann ich noch das gute alte Elsterglanz empfehlen.

Übrigens besteht Flugrost aus feinen Eisenpartikeln, welche aus der Umwelt (z.B. Industriestaub) stammen und sich an Gegenständen ablagern und damit sogar einen "Rostbefall" von nichtrostenden Oberflächen vortäuschen.

Der TE meinte bestimmt Oberflächenrost, scheinbar ist nicht nur die Mehrlenker-Achse bei manchen Golf VII-Modellen dem Rotstift zum Opfer gefallen. Das zieht sich aber leider durch die Modell-Paletten aller Hersteller ...

Ich habe auf Amazon 1x Autosol Chrom Edelglanz und 1x Autosol Metal polish entdeckt.

Welches würdet Ihr zum auffrischen von verchromten Zierleisten nehmen?

ich empfehle dir zusätzlich noch einen solchen polierball.

benutze selber so einen und es geht mit dem passenden akkuschrauber hervorragend.

so erreicht auch die metallpolitur ihre richtige temperatur beim arbeiten und das ergebnis wird, finde ich, nochmal besser und auch die haltbarkeit ist etwas besser.

http://www.lupus-autopflege.de/...aschinenfutter-verschiedene-Groessen

von der größe vom polierball und ob der bei dir passt musst du halt schauen.

ich nutze den roten.

Ich weiß nicht.

Es sind sehr schmale, höchstwahrscheinlich "nur" verchromte Kunstoffteile.

Und welches von den Beiden empfiehlst Du?

Oder nehmen die sich nicht viel?

Den Polierball kannst Du Dir sparen;) Hatte ich mir für die Felgen zugelegt, nach praktischer Anwendung bin ich jedoch zu der Erkenntnis gelangt, dass es von Hand effektiver ist. V. a. muss man aufpassen, dass man mit der Polierballachse nichts beschädigt. Oder ggf. mit Klebeband abkleben. Ich für meinen Teil würde den Ball nicht mehr kaufen!

Never Dull hatte ich am 6er GTD früher auch verwendet, seit Erscheinen der Menzerna Cream Polish verwende ich diese (auch für Chrom-Leisten). Und wische damit das Innere des Endrohres auch feucht aus:D Danach kommt das Finish Kare 1000 HiTemp Wachs drauf, allerdings ist es für Wenignutzer "problematisch", da es den Samplepot mit glaube ich 56 gr. nicht mehr gibt, aktuell nur 412 gr.

Aber bekanntlich führen viele Wege nach Rom.

Img-6757anj5e
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Problemfälle
  6. "Flug"-Rost an den Endrohren Golf 7 GTD