ForumPolo 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. (Fast) ausgesperrt?!?

(Fast) ausgesperrt?!?

VW Polo 5 (6R / 6C)
Themenstarteram 29. Oktober 2017 um 9:33

Gestern hatte ich mit unserem Polo ein werkwürdiges Erlebnis: Die Schüssel zwecks Räderwechsel aus der Garage gefahren, Schlüssel abgezogen und an die Seite gelegt, ausgestiegen, Fahrertür zugemacht (aber nicht versperrt), Kofferraum aufgemacht um den Adapter für die Felgensicherung rauszuholen, Kofferaum wieder zugemacht, angefangen aufzubocken...und plötzlich macht es *Klack* und die Zentralverriegelung versperrt das Auto!?!

Wie kann denn das sein? Normalerweise verriegelt sich das Auto doch nur dann wieder selbst, wenn nach dem Entriegeln innerhalb einer gewissen Zeit keine Tür geöffnet wird. Weil dann davon ausgegangen wird dass das Entriegeln versehentlich geschah.

Hätte der Schlüssel in diesem Moment im Auto gelegen wäre ich ausgesperrt gewesen. Zuhause natürlich kein Drama, da holt man dann den Ersatzschlüssel. Auf irgendeinem Parkplatz oder sonstwo wäre das aber ganz schon übel gewesen - habt ihr sowas auch schon mal erlebt, ist das ein bekannter Bug?

Beste Antwort im Thema

Keinesfalls gibt dieses eigensinnige Verhalten eines Autos irgendeinen

"riesen Wirbel" bei irgendeinem Hersteller. Auf Nachfrage "hat man noch

nie von so einem Problem gehört".

Egal, ob VW, Opel, Ford oder Peugeot auf dem Auto steht.

Hier bei uns in der Werkstatt bleiben nach einigen solchen Vorfällen

grundsätzlich die vorderen Türscheiben offen.

Weil sich schon öfter sowas abgespielt hat.

Auto kommt auf die Hebebühne zum Radwechsel, Zündschlüssel steckt.

Nach Ablassen des Wagens von der Bühne ist die Kiste verschlossen,

Schlüssel steckt immer noch im Zündschloss.

Und bis der Kunde seinen Ersatzschlüssel organisiert hat, dauert es hier

auf dem Land eine Zeit.

Tatsache ist, dass die ZV ein "Eigenleben" hat. Keinen Hersteller interessiert

es besonders...

26 weitere Antworten
26 Antworten
am 29. Oktober 2017 um 16:06

...ist das nicht die "Safelock" -Funktion? Kann man aber ausschalten...

Themenstarteram 29. Oktober 2017 um 18:11

Safelock wird doch erst beim Versperren via FB aktiv? Genau das habe ich ja nicht getan. War eher so eine Art Italien-Modus im Stillstand :D.

Der Schlüssel lag etwa 2m vom Auto entfernt als es sich selbstständig verriegelte.

am 29. Oktober 2017 um 18:26

Stimmt, da hab ich mich vertan...

Und da ist es wieder ... welches Fahrzeug mit welcher Ausstattung ... DWA usw.

am 29. Oktober 2017 um 21:13

Zitat:

@Holger44805 schrieb am 29. Oktober 2017 um 19:45:25 Uhr:

Und da ist es wieder ... welches Fahrzeug mit welcher Ausstattung ... DWA usw.

Ich bin der Meinung das dies nicht passieren darf, egal welches Auto und Ausstattung.

Themenstarteram 29. Oktober 2017 um 23:41

Was bitte heisst 'DWA'?

Zitat:

@toenne schrieb am 29. Oktober 2017 um 23:41:40 Uhr:

Was bitte heisst 'DWA'?

Diebstahlwarnanlage

(Ob die hier eine Rolle spielt, sei mal dahingestellt - aber auszuschliessen ist es auch nicht)

Ich werde mal gelegentlich probieren, dein „Szenario“ nachzustellen.

War bei meinem 6R Comfortline auch schon so,Türen zu und Kofferraum zugeschlagen,kurz danach verriegelte sich das Auto.

Finde ich auch nicht verkehrt falls man doch vergisst abzuschließen,funktioniert aber wohl nur nach schließen des Kofferraums wenn keine Tür mehr offen ist oder geöffnet wird in kurzer Zeit.

am 30. Oktober 2017 um 16:02

Zitat:

@Oranienburger schrieb am 30. Oktober 2017 um 07:48:28 Uhr:

 

Finde ich auch nicht verkehrt falls man doch vergisst abzuschließen,funktioniert aber wohl nur nach schließen des Kofferraums wenn keine Tür mehr offen ist oder geöffnet wird in kurzer Zeit.

Wenn dem so wäre hätte ich das in der Werkstatt schon mal gehabt, ist aber nicht so, und auch ich mache es mit meinem Polo genauso wie der TO es beschrieben hat, und bei mir bleiben die Türen offen.

Stell dir mal vor du fährst auf der AB und hörst etwas merkwürdiges, fährst rechts ran - Motor aus -Schlüssel abgezogen- aussteigen Tür zu - ums Auto rennen und nachsehen - Kofferraum auf und checken ob da etwas rumfliegt, dabei den Schlüssel liegen lassen - Kofferraum zu - noch mal ums Auto rennen und vielleicht an den Rädern rütteln - einsteigen wollen - dann :eek:

Nee nee, so etwas gäbe einen riesen Wirbel beim Hersteller der sich so einen Bug erlaubt.

Keinesfalls gibt dieses eigensinnige Verhalten eines Autos irgendeinen

"riesen Wirbel" bei irgendeinem Hersteller. Auf Nachfrage "hat man noch

nie von so einem Problem gehört".

Egal, ob VW, Opel, Ford oder Peugeot auf dem Auto steht.

Hier bei uns in der Werkstatt bleiben nach einigen solchen Vorfällen

grundsätzlich die vorderen Türscheiben offen.

Weil sich schon öfter sowas abgespielt hat.

Auto kommt auf die Hebebühne zum Radwechsel, Zündschlüssel steckt.

Nach Ablassen des Wagens von der Bühne ist die Kiste verschlossen,

Schlüssel steckt immer noch im Zündschloss.

Und bis der Kunde seinen Ersatzschlüssel organisiert hat, dauert es hier

auf dem Land eine Zeit.

Tatsache ist, dass die ZV ein "Eigenleben" hat. Keinen Hersteller interessiert

es besonders...

am 30. Oktober 2017 um 20:25

Zitat:

@katzabragg schrieb am 30. Oktober 2017 um 19:57:04 Uhr:

Keinesfalls gibt dieses eigensinnige Verhalten eines Autos irgendeinen

"riesen Wirbel" bei irgendeinem Hersteller. Auf Nachfrage "hat man noch

nie von so einem Problem gehört".

Eben, es ist eher ein Problem und keine sinnvolle Funktion wie weiter oben vermutet.;)

Themenstarteram 31. Oktober 2017 um 11:43

Danke für die Antworten - ich bin also doch nicht alleine mit dem Problem. Das zum Glück bislang kein wirkliches war, aber durchaus eines werden könnte.

Werde also meiner Frau (die fährt das Ding) einschärfen immer den Schlüssel mit aus dem Auto zu nehmen und auf keinen Fall - auch nicht nur für einen kurzen Moment - einfach im Auto liegen zu lassen, das kann offensichtlich in die Hose gehen.

Ich verstehe das Problem anhand der Beschreibung nicht, bzw konnte ich es nicht reproduzieren.

Was habe ich probiert:

  • Auto aufsperren und nichts machen (Türen bleiben zu) - Fahrzeug verriegelt sich nach etwa 30 Sekunden wieder.
  • Auto aufsperren, Tür öffnen und wieder schließen - Fahrzeug verriegelt sich nicht mehr automatisch.
  • Auto aufsperren, Tür öffnen und wieder schließen - 30 Sekunden warten, Kofferraum öffnen und wieder schließen - Fahrzeug verriegelt sich nicht mehr automatisch.
  • Auto aufsperren, Kofferraum öffnen und wieder schließen - Fahrzeug verriegelt sich nicht mehr automatisch.
  • Auto aufsperren, Tür nicht öffnen, aber den Kofferraum öffnen und wieder schließen - Fahrzeug verriegelt sich nicht mehr automatisch.

... dann ist mir irgendwie nichts mehr eingefallen, was für ein Problem hier gemeint sein könnte.

am 2. November 2017 um 20:54

Zitat:

@Brunolp12 schrieb am 2. November 2017 um 20:37:55 Uhr:

Ich verstehe das Problem anhand der Beschreibung nicht, bzw konnte ich es nicht reproduzieren.

Was habe ich probiert:...............................

Genau so sollte es auch sein, alles andere ist eine Fehlfunktion.

Deine Antwort