ForumOn-Board-Diagnose
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. On-Board-Diagnose
  6. [Audi A6 (4B)] Klimaanlage macht rechts und links verschiedene Temperaturen

[Audi A6 (4B)] Klimaanlage macht rechts und links verschiedene Temperaturen

Themenstarteram 30. Dezember 2004 um 3:46

Klimaanlage macht rechts und links verschiedene Temperaturen

 

Hallo!

Ich habe bei meinem A6(siehe unten) festgestellt seit ein paar Wochen, daß aus den Lüftungsdüsen der rechten und linken Seite sehr unterschiedlich temperierte Luft ausströmte. Eingestellt war seit längerer Fahrzeit heute auf beiden Seiten 22,5 Grad. Auf der Fahrerseite kam warme Luft aus den Düsen - also die in der Mittelkonsole/Fahrerseite war noch warm. Die Mittelkonsole/Beifahrerdüse aber schon recht kalt, so daß meinem Vater es richtig kühl um die Ohren zog. Außentemperatur war ca. -0,5 Grad mit Schnee. Klima stand NICHT auf Auto! Luft sollte aus allen drei Bereichen ausströmen. Erst bei eingestellten 26-27 Grad auf der Beifahrerseite wurde es auch dort in etwa so warm wie bei mir auf der Fahrerseite.

Welche Ursachen kommen dafür in Frage? Mit VAG-COM von mir ausgelesener Fehlerspeicher ist leer. Die Klima hat ja auch 82 Geheimkanäle welche man abrufen kann. Welche Werte glaubt ihr sind die relevanten um das Problem zu lösen. Oder was sollte ich mit VAG-COM veranstalten um ne Lösung zu finden. Könnte mir einen defekten Temp.Sensor als Ursache vorstellen oder irgendwelche Regelklappen obwohl der Klimakompressor ja bei den Temp. nicht an war und Klima ja nicht aus AUTO gestellt war.

Vielen Dank für Infos

Thomas-Ull

Ähnliche Themen
25 Antworten

erstmal würde ich mit vagcom ne grundeinstellung der klima machen :

08 -04 - 001 dürfte das sein...erst ändern sich die werte, irgendwann zeigen alle 0 an, dann ist fertig, dann nochmal fehlerspeicher abfragen.

dann evtl. laufen lassen und mal die messerteblöcke 1-5 anschauen, da müssten die tempwerte irgendwo zu finden sein, mal schauen ob einer gravierend rausfällt !

Themenstarteram 31. Dezember 2004 um 4:46

Danke erstmal vagtuning und einen guten Rutsch ins neue Aut... ähhh Jahr!

Werde mich dann mal wieder melden wenn ich es geschafft habe deine Infos zu verwerten. Kann ich damit eigentlich etwas ernsthaft falsch machen wenn du dich eventuell irren solltest oder ich zu doof bin. Nicht das die Klima nacher nichts mehr kann oder alles falsch macht. Weshalb eigentlich in die Grundeinstellung bringen? Fehlerspeicher war ja leer.

Hi,

Nein kaputt kann man da eigentlich nichts machen...

Wieso ? Naja, schaden kanns auf keinen fall, und wenn die Klima aus welchen gründen auch immer evtl. einen Motor aufgrund von kurfristiger Unterspannung oder satelitenrotationen falsch ansteuert, da die endanschlagswerte fehlen, dann kanns schon dazu führen.

Wahrscheinlich wirds aber wie du meintest ein defekter/falsch messender Geber sein.

Themenstarteram 2. Januar 2005 um 5:32

Danke werde ich mal abchecken. Aber da werde ich wohl einen defekten Meßfühler finden müssen.

Themenstarteram 4. Januar 2005 um 5:03

Hallo wieder!

Habe mir jetzt mal die Mühe gemacht unter fast den gleichen Voraussetzungen (Außentemperatur war leicht wärmer aber Fehler trat auf!) die Klima eigenen Codes abzufragen. Quelle der Codes http://mitglied.lycos.de/.../A6-KLIMACODES.TXT

Ich werde nun mal alle Codes hier aufführen die mir komisch vorkommen ganz besonders den ersten halte ich für kaputt.

Kanal 14 Skalierter Istwert Temperaturklappe links: schnell springende Werte zwischen ca. 10 – 56 dazu Kanal 13 Skalierter Sollwert Temperaturklappe links: 38

Kanal 15 Sollwert Temperaturklappe rechts: 34 oder 38

Kanal 39 Digitalwert Ausblastemperatur Mann links in cnts: 50

Kanal 40 Ausblastemperatur Mann links in °C: 36

Kanal 41 Digitalwert Ausblastemperatur Mann rechts in cnts: 78

Kanal 42 Ausblastemperatur Mann rechts in °C: 24

Kanal 43 Digitalwert Ausblastemperatur Fuss links in cnts: 16

Kanal 44 Ausblastemperatur Fuss links in °C: 52

Kanal 45 Digitalwert Ausblastemperatur Fuss rechts in cnts: 34

Kanal 46 Ausblastemperatur Fuss rechts in °C: 23

Kanal 67 rollierende Kompresorabschaltbedingungen (1xx aktuell): 00 oder 09 springend

Kanal 74 i_anteil_li_xuc – 128: in einer Schritten von ca. 50 – 66 auf und abzählend

Kanal 75 i_anteil_lre_xuc – 128: wie Kanal 74

Was denkt ihr welcher Sensor/Teil wohl kaputt ist oder welchen Meßwertblock ich mit der VAG-COM nun auslesen muß? Falls nötig kann ich jederzeit die anderen Ergebnisse der Kanäle 00 – 82 mit dazu auflisten.

Grüße und ich hoffe ihr könnt mir helfen

Thomas-Ull

Gib mir ma bitte die Teilenummer deines Klima Steuererätes!

Welche VAG-COM Version verwendest du?

Dann bastele ich mal eben ein Labelfile zusammen und du hast ne Übersicht der Messwertblöcke.

Also mit VAGCOM kommen wir besser weiter.

Benötigt werden die Messwerteblöcke 7 + 8 Werte 1-4. und Messwerteblock 11.

Dazu dann wie gesagt die Teilenummer und der Datenstand des Bedienteils. (Wird beim einloggen angezeigt)

Kommt denn überhaupt noch warme Luft ?

Themenstarteram 5. Januar 2005 um 9:20

Ich danke euch beiden schon mal! Die 3.11.2 benutze ich. Es kommt gerade am Anfang auf der Beifahrerseite wie ich gersten nochmal geprüft habe recht warme Luft, fast mehr als auf der linken. Dafür kommt später gerade wenn der Motor richtig warm ist dann dieser kalte, bleibende Zug. Da muß man schon die Temp. deutlich mehr nach oben drehen für die Beifahrerseite wenn man es trotzdem warm haben will. Ich hatte gestern nochmals während der Fahrt den Kanal 14 unter Beobachtung. Da war von 98 bis 02 alles zu sehen.

Melde mich wieder zurück wenn alle von Euch gebrauchten Daten ausgelesen sind.

Themenstarteram 6. Januar 2005 um 14:53

So nun habe ich alles in sinnvoller Reihenfolge wie aufgetragen durchgeführt. Erstmal Wagen wieder warm gefahren, so daß der Fehler auftritt. Dann auf die Grundeinstellungswerte gesetzt, dabei blieb der letzte Wert Nummer 10 auf 054 stehen während alle anderen auf 000 gingen. Auch bei einem zweiten Versuch. Fehlerspeicher ist danach leer wie vorher auch.

Die Messwertblöcke:

- Kanal 7: 8°C 17°C 10°C 90°C

- Kanal 8: 46°C 40° 57°C 20°C

- Kanal 11: 92°C 1,0 0,0 1,0(die letzten 3 ohne Maßeinheit)

VAG Nr.:4B0 820 043 L

A6 Klimavollautomat D64

Soft Coding:00060

Shop#: WSC 02325

Mir ist gerade noch mal ein älterer Zettel mit Fehlercodes in die Hände gefallen der zu einer Zeit entstand vor vielen Wochen, wo ich ne leere Baterie hatte und mit Funkenschlag überbrückt wurde. Da war in bald jedem wichtigen Steuergerät ein oder zwei Fehler u.a. auch in der Klima: 01809 Stellmotor für Temperaturklappe links (V158) 41 - 10 blockiert oder spannungslos sporadisch. Nach dem löschen dieser und der anderen Fehler welche teils abenteuerlich waren (Zentralverr. Öffnung durch Crash-Signal; ABS ESP Steuergerät defekt usw.) kam auch in der Klima nie wieder ein Fehler. Deswegen und auch wegen dem total springenden Wert im Kanal 14 denke ich ja nicht, daß das die Ursache mit sein kann zumal ja auch sporadisch stand.

Zitat:

Original geschrieben von Thomas-Ull

Die Messwertblöcke:

- Kanal 7: 8°C 17°C 10°C 90°C

- Kanal 8: 46°C 40° 57°C 20°C

- Kanal 11: 92°C 1,0 0,0 1,0(die letzten 3 ohne Maßeinheit)

Kanal 7 :

1) errechnete Außentemp - o.k

2) Temp Frischluftgebläse - o.k

3) Tempgeber außentemp - o.k dif:2 Grad

4) Kühlmitteltemp - gut

Kanal 8:

1) Ausströmtemp links

2) Ausströmtemp rechts

3) Ausströmtemp fussraum

4) Tempgeber schalttafel

Der pustet dir mit 57 Grad innen fussraum ??

Bitte ? Auf was war die eingestellt (HI ?) und wie warm war der Innenraum. Normalerweise dürfte der bei eingestellten 22 Grad und Schalttafeltemp von 20 grad doch nicht derart hohe werte haben ?!

Kannste vieleicht mal die Kanäle 7 + 8 via vagcom vom Motorstart aus mitloggen und mal die dann gespeicherte csv datei rüberschicken ?? Ich denke mal da wird ein wert sich garnicht oder derart heftig ändern, das es dazu kommt...komisch is das schon etwas.

Themenstarteram 8. Januar 2005 um 16:54

Klima stand auf manuell mit 22,5°Grad für beide Seiten. Der Motor war warm gefahren und dementsprechend der Innenraum auch schon halbwegs(durch den Fehler mit Beifahrerseite kälter) normal temperiert. Klar während der Diagnose ist die Fahrertür etwas offen wegen des Kabels.

Versteh ich das richtig, daß ich mit Motor kalt eine Temperaturmitschneidedatei bis hin zum warmen Innenraum erstellen soll? Wie geht das mit der 3.112 genau?

am 8. Januar 2005 um 17:12

Hi,

das ist ein alt bekanntes Problem beim A6. Der Stellmotor der rechten Temperaturklappe ist defekt.

Gruß

Ercan

Themenstarteram 8. Januar 2005 um 18:10

@C20NE-Cruiser: Bist du da ganz sicher das auch bei mir die Fehler-Ergebnisse mit der Klappe übereinstimmen, so daß ich jetzt mit Diagnose aufhören kann und mir eine Werkstatt suchen die mir das kostengünstig einbaut? Und was sind so die Preise dafür?

Themenstarteram 10. Januar 2005 um 19:34

Na die Sache wird dann wohl ein Fall für Audi werden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. On-Board-Diagnose
  6. [Audi A6 (4B)] Klimaanlage macht rechts und links verschiedene Temperaturen