• Online: 2.889

09.06.2017 12:58    |    Thilo T.    |    Kommentare (0)

Unser Audi A4 Cabrio Bj2005 haben wir verkauft, da doch zunehmend (kleine) Reparaturen fällig waren und ich nicht mehr die Zeit habe (oder sie mir nehmen möchte) um diese selbst durch zu führen.

Ein Cabrio schied aus, da wir doch erkannt haben, daß ein Cabrio nur eingeschränkt als solches zu fahren ist. Wir hatten ein Golf IV Cabrio und eben das A4 Cabby.

Beide haben Spaß gemacht, aber eben nur in einem schmalen Temperaturband und div. Hindernissen:

  • unter 18 Grad war es Frau zu kalt (ich bin auch bei 12 Grad offen gefahren)
  • über 27 Grad zu warm
  • bei strahlendem Sonnenschein ist eine Mütze Pflicht
  • bei Sonnenschein und hohen Temperaturen, werden lange Fahrten auch gerne zur Qual: ohne Windschott erträglich, aber dafür zugig (Frau meckert ;)); mit Windschott zu heiß
  • ohne Windschott braucht Frau eine Mütze oder mind. ein Haarband
  • ohne Windschott zieht es auf den Rücksitzen so stark, daß Mitfahrer keinen Spaß mehr am offen fahren haben
  • mit Windschott kann hinten keiner mehr sitzen

Auf jeden Fall musste jetzt ein neuer her.

Die Anforderungen waren einfach (:)):

  • das Fahrzeug soll sportlich rüberkommen
  • es muss mind. 200PS haben
  • sollte ein Kombi sein (SUV oder Limo mögen wir nicht)
  • moderne Assistenzsysteme sollten drin sein
  • mind. Bi-Xenon Licht
  • mind. Teilleder
  • großes Navi mit USB/SD MP3 Möglichkeiten
  • ordentliche Haptik im Innenraum
  • Panoramadach sollte vorhanden sein
  • akzeptabler Spritverbrauch
  • bezahlbar bleiben (ist natürlich relativ, aber sagen wir mal, bei 45k € hört bei mir der Spaß auf)
  • ein Neu- oder maximal Jahreswagen sein und zudem über eine umfassende Garantie verfügen.

 

In unsere Auswahl kamen dann:

Audi A4 Avant

MB CLA Shooting Break

KIA Optima SW GT

Ford Focus Turnier ST

Skoda Octavia RS Combi

 

Der Seat Cupra schied aus, weil uns die Form nicht gefällt.

 

Weiter geht's im nächsten Artikel :).

Hat Dir der Artikel gefallen? 0 von 1 fand den Artikel lesenswert.

Deine Antwort auf "Unser Weg zum neuen Fahrzeug"

Blogautor(en)

Thilo T. Thilo T.

Seat