• Online: 4.491

16.01.2012 20:38    |    plaustri20    |    Kommentare (26)    |   Stichworte: 3.0TDI, Fahrbericht, Fahrberichte, Touareg, V6, VW

Aussen:

FrontFrontHeckHeckDer neue Touareg ist viel kantiger als der Vorgänger, hat mehr Sicken. Was mir persönlich sehr gut gefällt, da es dem großen Wagen einen eigenen Charakter gibt. Nur die Felgen sind etwas zu klein geraten - waren aber auch Winterfelgen, also kein Wunder;) 4883mm ist er lang und 1732mm hoch, was man ihm anmerkt... Er ist ein ziemlicher Brocken, aber ein schöner:D

Negativ ist anzumerken, die Übersichtlichkeit geht komplett verloren. Das fängt bei den Spiegeln an, die erst ausfahren wenn die Zündung aktiviert wird geht über die riesigen und schweren Türen und hört beim Kofferraumdeckel auf. Der ist ziemlich groß, die Scheibe ist aber verhältnismäßig klein, zum Glück hab ich das OPS (Optisches Park System).

 

Radio & Navigationssystem:

Das große Navigationssystem im Touareg hat einen großen Nachteil: NaviNaviEs reagiert seehr schlecht auf Befehle. Damit ist der Touchmonitor gemeint und nicht das berechnen der Route oder ähnliches, das geht sehr schnell von statten. Außerdem hatte das RNS850 Media-IN, was heißt ich konnte mit meinem USB-Stick oder iPod Musik abspielen. Dabei ist mir aufgefallen, das auch er Bass sehr satt ist. Das Multifunktionslenkrad funktioniert auch ausgezeichnet – mehr gibt es dazu eigentlich nicht zu sagen.Negativist außerdem schon genannten nichts an zuführen.

 

 

 

 

 

 

 

Innen:

InnenraumInnenraumIm Grunde ein gute Verarbeitung, manche Details stören aber. Zum Beispiel schließt der Deckel über dem Navi nicht gut, das Handschuhfach ganz zu schweigen. Verglichen mit meinem Golf gibt es aber keine Verarbeitungsschwächen. Das Lenkrad oder die Armablage sind perfekt gearbeitet, liegen schön in der Hand, bzw. die Hans liegt schön drauf, haben eine tolle Material Qualität, usw. Der riesige Bildschirm vom Navigationssystem ist besser als der aus dem Passat, weil er nicht so schnell voll mit Fingerabdrücken ist. Die Sitzflächen – das Leder – fühlen sich auch ganz gut an, nur den Sitz muss man (noch) manuell betätigen? Negativist eigentlich nichts zu sagen, nur die oben schon genannte Qualität der Schließmechanismen passt manchmal nicht so ganz ins Bild. Aber was solls, es ist doch ein VOLKSwagen und kein Bentley;) Und für einen solchen ist er perfekt verarbeitet. Ach ja, das Starten ist auch sehr kompliziert, den Schlüssel hineinstecken und drücken. Funktioniert nicht! Also rumprobieren, man muss den Schlüssel drehen um die Zündung einzuschalten. Dann die Bremse drücken , Ganghebel auf D,N oder R, wieder die Bremse treten und den Schlüssel wieder drehen. Dann isser endlich an:D

 

 

Fahrwerk:

Felge AtacamaFelge AtacamaHier gibt es nicht viel zu sagen. Man kann einstellen zwischen onroad und offroad und er ist eher komfortabel gefedert. Ich hatte die Felge Atacama auf Winterreifen – und mir waren die Felgen fast ein wenig zu klein, bzw. zu viel Gummi um die Felgen. Geschmackssache:DNegativ hier ist vielleicht zu sagen, dass er im mit den kleinen Felgen wirklich nicht gut aussieht.

 

 

nd nun?

 

 

 

 

 

 

Motor, Getriebe, Fahrleistung:

MotorMotorEin Wahnsinnsmotor, zieht für den schweren Touareg an als gäbe es kein Morgen. Auch die 8-Gang Tiptronic ist gut, sie schaltet schnell und wunderbar weich. Auch Kick-down funktioniert klasse, wenn auch mit einer kleinen Gedenksekunde. Die 245PS kommen auf jeden Fall auch an und werden nicht von der Automatik gefressen. Beim Beschleunigen muss der Touareg nicht gedreht werden, will nicht gedreht werden => ist ja auch ein Diesel. Im Vergleich zum Mercedes ML 320CDI ist der Touareg motortechnisch ganz klar vorne, er hat den schöneren Sound, den besseren Antritt (sind aber auch 21PS mehr), das bessere Drehmoment (gefühlt),... Negativfällt auf, das er nicht ganz so gut gedämmt ist, wie der MB ML. Was ich persönlich gar nicht schlimm finde, denn ich finde den bulligen Sechszylinder- Diesel- Sound toll:D

 

 

 

 

 

Fazit:

Ein Traumwagen! Ich finde die Kombination aus Allrad viel Kraft (V6 TDI mit 245PS) und toller Ausstattung genial... Das Media-In mit USB-Stick, Riesen Navi, 8-Gang-Automatik, Leder,... ein wirkliches Traumauto. Nur die Farbe hat es mir nicht so angetan und die Unübersichtlichkeit, aber Abstriche muss man immer machen. Wenn ich das Geld hätte, kämme er auf jeden Fall in die nähere Auswahl bei einem Fahrzeugkauf.

 

So und jetzt noch ein paar Bilder und ein Video :

zu Bild 8 (Tacho bei Zündung an): Faszinierend oder, die beiden Zeiger gehen komplett rum:cool:

 

Tacho bei Zündung anTacho bei Zündung anSchlüsselSchlüssel

 

Navi mit USB-StickNavi mit USB-StickMedia-In Anzeige im TachoMedia-In Anzeige im Tacho

USB-Stick InhaltUSB-Stick InhaltMedia-In mit USB-StickMedia-In mit USB-Stick

Touareg obenTouareg oben

 

 

 

Front ohne LEDsFront ohne LEDsFront mit LEDsFront mit LEDs

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

PS: Ich bin übrigens kein VW-Fan sondern BMW!;)


16.01.2012 20:47    |    Goify

Interessanter Bericht, aber ein Mathematiker wirst du wohl nie, oder ist der Wagen tatsächlich 48,93 m lang? ;)


16.01.2012 20:51    |    Andi2011

Schöner Bericht Plaustri,gut gemacht!

Mein persönlicher Geschmack sind solche Teile nicht aber das Fahrerlebnis hat durchaus etwas.

Bin letzte Woche mit der M-Klasse unterwegs gewesen 420 CDI V8 mit AMG Kit, das Teil hat etwa 700Nm - das bläst schon verdammt ins Kreuz.

 

Grüße

Andi


16.01.2012 21:23    |    plaustri20

@ Goify: Ich habe Mathe gehasst:D (Und tus jetzt noch;))

@ Andy: Es ist einfach Wahnsinn mit einem solchen Teil zu fahren...:cool: Macht richtig fun:D


16.01.2012 21:50    |    plaustri20

Ich hab jetzt ein Kaltstart Video auf Yutube hochgeladen. Hört euch den genialen 6-Zylinder Diesel an:o:cool: Genial:D


16.01.2012 21:54    |    Goify

Was tutet denn da ständig?


16.01.2012 21:55    |    plaustri20

Ich soll "P" einlegen, wenn nur die Zündung an ist. Nicht das er wegrollt:D


16.01.2012 22:00    |    Goify

Warum das denn, wenn man startet, steht man doch eh auf der Bremse?


16.01.2012 22:02    |    plaustri20

:confused: Was weiß ich, ohne auf der Bremse zu stehen startet er sowieso nicht:eek: Verstehe mal einer VW;)


16.01.2012 22:05    |    Goify

Nur Piech versteht VW. :D


16.01.2012 22:28    |    Spiralschlauch20796

Netter Bericht. Die Karre ist schon klasse. Die Touareg`s bei Europcar (ist ja ganz augenscheinlich einer) sind aber auch nicht voll ausgestattet. Gegen etwas Aufschlag muss man die Karre mit dem höhenverstellbaren Fahrwerk kaufen. Die Unterschiede sind vor allem bei sportlicher Fahrweise signifikant. Wenn dich der V6 schon umhaut, dann musst du mal V8 TDI fahren. Das is nochmal was völlig anderes. Oder der Hybrid. Der geht genauso gut, außer das die 8-Stufen-Automatik da etwas rumeiert. ;-)

 

Viel Spaß beim weiteren Auto testen


16.01.2012 22:31    |    waldemar93

Mir gefällt der Touareg auch sehr gut. Ein SUV den man auch Geländewagen nennen kann. Q7, X5 alles nur hochgelegte Kombis mit Allrad.

Nehmen würd ich aber den neuen ML, sieht innen einfach frischer und hübscher aus, auch der V6 CDI ist nicht mehr als Diesel wahrnehmbar. :D


16.01.2012 22:33    |    M@ster_X_2002

Schönes Auto ; was mich am neuen Design stört ist die Kirmesbeleuchtung á la TFL das sieht aus wie ne ATU Zubehörleuchte.

 

Die ersten TFL ausm Audi waren die schönsten und hatten auch ne stimmige Optik


16.01.2012 23:42    |    124er-Power

Was willste denn mit dem Ungetüm plaustri ?

Und wie sieht die Karre überhaupt aus ? Von Autowäsche hast du wohl auch noch nichts gehört ? :D

 

Wie schafft man es eigendlich, dass der Motorraum so dreckig wird ? :eek:

 

Der Motor scheint echt richtig leise zu sein!

 

Touchscreennavi ? Schrecklich sowas! Bei mobilen Geräten ok, aber net bei einem festeingebauten. :o


17.01.2012 12:16    |    der_Derk

Will ja nicht den i-Tüpfelchenreiter spielen, aber - 2096 mm hoch? Damit wäre der Touareg dann ca. 10 cm höher als ein serienmäßiger Defender, und sorry - das ist er nicht. VW selber gibt 1732 mm mit Dachreling an, eine etwaige Luftfederung wird ihn nicht um 30 cm hochpushen ;).

 

Die Länge gilt auch nur mit Anhängerkupplung, ohne kannst Du nochmal 10 cm abziehen. Der Touareg wirkt tatsächlich riesig, ist aber verglichen mit anderen Geländewagen oder SUV dieser Größenordnung geradezu kompakt.

 

@Waldemar: Der aktuellen Touareg - zumindest der gezeigte - hat kein Untersetzungsgetriebe mehr, und damit fehlt im Hinblick auf die Geländetauglichkeit auch der Vorteil gegenüber Q7 und X5. Warum sollte der Touareg dann noch der "Geländewagen" sein?


17.01.2012 12:21    |    carisim

Der Spoiler auf dem Dach vom Touareg1 hat für mich immer deplatziert gewirkt, da find ich den hier schon viel schöner, obwohl die Military Version vom ersten Touareg auch was hatte =)


17.01.2012 12:54    |    Hellhound1979

Zitat:

Ich hab jetzt ein Kaltstart Video auf Yutube hochgeladen. Hört euch den genialen 6-Zylinder Diesel an:o:cool: Genial:D

Bei einem Diesel von Sound und genial zu sprechen, nunja... :rolleyes:

 

Zitat:

Was weiß ich, ohne auf der Bremse zu stehen startet er sowieso nicht:eek: Verstehe mal einer VW

Das ist bestimmt dem amerikanischen Markt geschuldet, mein AMI springt auch nicht an ohne das die Kupplung ganz durchgetreten ist.


17.01.2012 13:06    |    Goify

Aber Piepen muss er dazu nicht. Vielleicht lag es an der offenen Tür.


17.01.2012 13:16    |    plaustri20

Ne, die Tür war zu. Es waren nur die Fenster offen.;)


17.01.2012 15:29    |    124er-Power

Vielleicht den Gurt nicht angelegt ? :D


17.01.2012 20:42    |    Rockport1911

Welcher Fuhrparkeinkäufer bei Europcar hat denn diese Farbe ausgesucht? Der wird sich doch später nur verkaufen wenn man zwei Dosen Hammerit-Schwarz mit beilegt :).


17.01.2012 21:41    |    plaustri20

Braun ist in:rolleyes: Sieht aber auch meiner Meinung nach wirklich shyce aus:D


17.01.2012 22:13    |    Goify

In den 80er nannte man das Bauernbraun oder einfach Ka**braun. Heute soll es Erdverbundenheit und Eleganz ausstrahlen. :confused:


21.01.2012 18:58    |    MrXY

Das braun sieht doch gar nicht so schlecht aus, find das einen ganz netten Trend. Schöner Bericht übrigens!

 

2 Anmerkungen hätt ich noch: das Navi heißt RNS850, nicht RCD550. Und die Zeigerinszenierung (Vollausschlag bei Zündung an) ist nichts wirklich besonderes mehr. Auch so ein Modetrend - find's aber ganz nett, deshalb hab ich das bei mir im Golf auch so :) Um ehrlich zu sein war ich vom Infotainment des Touareg etwas enttäuscht, da hätte ich mir deutlich mehr erwartet. So halten sich die Verbesserungen gegenüber dem schon 4,5 Jahre alten RNS510 doch sehr in Grenzen.

 

vg, Johannes


21.01.2012 19:12    |    plaustri20

Okay, werd es von RDC510 zu RNS850 ändern:p


01.08.2012 11:53    |    Trackback

Kommentiert auf: Plaustri´s Blog:

 

Blog Inhaltsverzeichnis

 

[...] CDI (06/2012)

Mercedes C220 CDI T-Modell (06/2012)

 

OPEL

Opel Astra Sports Tourer 1.4 Turbo (06/2012)

Opel Astra Sports Tourer 1.7CDTI (02/2012)

Opel Corsa 1.2 Twinport (08/2010)

Opel Meriva 1.4 (07/2012)

 

SKODA

Skoda Octavia Combi [...]

 

Artikel lesen ...


11.04.2013 13:25    |    Trackback

Kommentiert auf: Road Strike - News und Infos rund um das Thema Auto:

 

Erfahrungsbericht VW Touareg V6 TDI

 

[...] Den Touareg finde ich super! (Hatte vor ´nem Jahr auch mal einen Mietwagen , aber in Braun.

 

Toller Bericht:)

[...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "Fahrbericht Tourag V6 3.0TDI 4Motion"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 06.05.2013 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Schreiberling

plaustri20 plaustri20

BMW

 

Meine Stammleser (163)

Wer verbeischaut(e)

  • anonym
  • Dominikus-Maximus
  • backbone23
  • Gruut
  • schrotti_999
  • Typ
  • Rayman0002
  • Aliauto
  • glimpsy
  • Hutchison123

Blog Ticker