• Online: 6.181

23.10.2012 13:15    |    plaustri20    |    Kommentare (51)    |   Stichworte: Fahrschule

Hallo lieber Leser,

wahrscheinlich nerve ich mittlerweile mit immer ähnlichen Titelfotos, aber das hier muss doch geschrieben werden...

Heute war mein großer Tag *Trommelwirbel*: Ich hatte um 10:30 Uhr meine praktische Führerscheinprüfung.

Mein Fahrlehrer hat mich auch extra schon im 09:40 Uhr abgeholt, das wir noch eine "kleine" Runde drehen können und schnell noch durch die Waschanlage zu hüpfen.

So haben wir also noch schnell das Seitwärts-, Rückwärts- und Vorwärtseinparken geübt und sind dann schnell zur Waschanlage. Da hab ich dann mit meinem Fahrlehrer über die verschiedenen Schwarz-Lacke von BMW (er ist auch BMW-Fan!) gefachsimpelt und dann sind wir zum TÜV gefahrn.

Eigentlich waren wir 20min zu früh, aber (leider) konnte wir sofort loslegen. Ich musste also nur circa. 5min im Auto warten (wobei dieser Song hier lief und mich dann sicher - als Ohrwurm - durch die Fahrt gebracht hat^^).

Dann gings auch schon los, zuerst musste ich durch den lokalen Kreisverkehr und dann zu Zulassungsbehörde, der Prüfer hat bei der Prüfung vorher vergessen die Prüfungsgebühr (84,95€) zu kassieren. Er wusste aber das dieser sich auf dem Weg befand sein neues Mopped zuzulassen, also hatten ich und mein Fahrlehrer noch mal kurz Zeit alles zu besprechen. Bisher lief alles ganz gut meinte der...

Nach dieser unfreiwilligen Pause machten wir uns auf den Weg durch die Stadt und fuhren zu einigen Stop-Schildern, in 30ger-Zonen, Spielstraßen, zu Ampeln,... Danach aber fuhr ich raus aus der Stadt und auf die Landstraße, nach 10km vermutete ich das ich nun auf die nahegelegene Autobahn soll - das wäre mir lieber gewesen als einparken, obwohl damit keine Schwierigkeiten hatte - aber wir fuhren in ein mir bekanntes Dorf, was ich jedoch nie mit der Fahrschule besucht hatte.

Da kam es dann wie es kommen musste und ich sollte die nächste "links" fahren, hatte dann vor der Vorfahrtsstraße um die RECHTE Kurve zu folgen und dann links zu fahren. Blöderweise hätte ich aber schon da nach links gesollt und hab so erst rechts geblinkt, dann haben FL und Prüfer gleichzeitig gesagt "Nach Links, plaustri" und ich bin der Anweisung gefolgt. Hab aber dabei nicht geschaut ob jemand kommt (es kam zum Glück auch keiner) und bin einfach durchgerauscht.

Ich hab dann meine Augen vedreht (aus Ärger über mich...) und der Prüfer sagte dann "Da verdrehst du zu recht deine Augen, wenn das nicht an dem Missverständnis gelegen hätte, dann wäre jetzt aber Ende. Aber jetzt fahr erst mal weiter, das heißt ich werde dich weiter beobachten. Nicht mehr und nicht weniger!". Insgeheim hatte ich durch diese Aktion schon abgeschlossen überhaupt noch bestehen zu können, aber es kam ja doch noch anders...Da ging es dann wieder zurück in die Stadt, wie ich glaubte zum einparken. Aber wir fuhren sofort wieder zur TÜV-Prüfstelle zurück. "Sauber" dachte ich mir "jetzt hast du es durch diesen Leichtsinnsfehler nicht geschafft..". Der Prüfer aber meinte zu mir "Jetzt hab ich ganz vergessen sich einparken zu lassen... Macht nix du kannst es ja sowieso. Und der Patzer beim Abbiegen, den schieben wir mal darauf das ich mich mit dem Fahrlehrer unterhalten habe. Herzlichen Glückwunsch!"

 

Naja und seit 2 Stunden bin ich nun in Besitz der Fahrerlaubnis.

Aus der Fahrschule verabschiede ich mich aber trotzdem mit einem lachenden und einem weinenden Auge, besonders mein Fahrlehrer ist mir ans Herz gewachsen... Ich weiß hört sich doof an, aber ich werde die Fahrschule vermissen!

 

D****f, es war ´ne geile Zeit:)

 

LG plaustri

 

PS: Ein riesen Dankeschön an die ganzen Glückwünscher in der Off-Topic-Tropic-Bar . Besonders Lucero, Andi, Beerkiste und Anni:)


13.10.2012 13:18    |    plaustri20    |    Kommentare (46)    |   Stichworte: Fahrschule

Hallo lieber Leser,

Dienstag vor Zwei Wochen (02.10) habe ich endlich die theoretische Prüfung gehabt. Warum "endlich"? Eigentlich hätte ich schon 3 Wochen früher haben können, doch da war kein Platz mehr frei. Der nächste Termin wäre dann der 25.09 gewesen, doch in dieser Woche war ich mit der Schule unterwegs... Naja, eigentlich ja egal da ich es nun hinter mir habe.

Mit 3 Fehlerpunkten (also einer falschen Frage) gemeistert. Diese Frage hab ich am Anfang richtig angekreuzt. Dann nochmal durchgelesen und nochmal durchgelesen und nochmal und nochmal... Nach dem Gefühlten 10ten Mal habe ich dann überlegt, das ich - falls mein Auto etwas verliert - es selber wegräume, aber ich NICHT die Polizei alarmieren würde. Sollte man aber tun^^

Ich war aber zufrieden mit dem Ergebnis, zwar leider mit einem Fehler - aber egal!

Das Schlimmste an der Prüfung war übrigens auf das Ergebnis zu warten. Nachdem man den Fragebogen mit dem Touch-Monitor bearbeitet hat, drückt man auf "Abgabe" und der Bogen wird geprüft. Nach einer Minute kommt dann eine Meldung "Ergebnis ansehen", da hab ich dann schnell noch ein Stoßgebet losgeschickt und dann gedrückt...

 

Dann hab ich noch eine kurze Anekdote aus der Nachtfahrt vom Donnerstag. Normalerweise fahre ich ja mit dem 118d, aber da bin ich mit dem 320d gefahren. (Das Bild stammt von der Homepage meiner Fahrschule - ist leider nicht mehr aktuell! Denn da ist das VFL-Modell zu sehen, im Moment ist´s aber der LCI.). Erstmal muss ich sagen das sich 184PS verglichen mit 143PS vom 1er nach wesentlich mehr anfühlen. Besonders bei "Vollgas" auf dem Beschleunigungsstreifen ist´s mit dem 3er brutal, da ich nicht auf die Leistung eingestellt bin bzw. war...

Auf jeden Fall war dann auf der Landstraße eine Baustelle an der der Straßenbelag abgefräst war. Natürlich mit einer Mörder-Kante. Die hab ich nicht gesehen und bin mit 40km/h drüber gebrettert. Das in Verbindung mit dem sehr harten M-Fahrwerk hat den BMW so erschrocken das es ihm die Kinnlade bzw. das Handschuhfach runtergeklappt hat...:D

 

Danke für´s lesen

plaustri

 

PS: Um gleich den Fragen vorzubeugen wann ich die Praktische Prüfung habe: Ich weiß es noch nicht, rechne aber mit so 2-3 Wochen.


23.07.2012 17:40    |    plaustri20    |    Kommentare (12)    |   Stichworte: Fahrschule

Hallo lieber Leser,

Wer unsere neue Serie kennt, der weiß das die beiden Autoren dieses Blogs aktuell den Führerschein machen. Plaustri auf einem aktuellen BMW 118d (143PS) und Polo_Neger auf einem aktuellen Audi A3 Sportback 2.0TDI (140PS), aber die beiden Fahrschulautos wurden ja bereits in einem anderen Artikel vorgestellt.

Ansonsten gibt es nur noch zu sagen, das die beiden in der gleichen Woche mit dem Füherreschein begonnen haben, plaustri seine erste FAHRstunde bereits nach zwei Theoriestunden vollbringen durfte, der Polo_Neger jedoch noch ein Weilchen warten musste. Aktuell (=heute) hat plaustri bereits die 4te Fahrstunde vollbracht.

 

 

20 - 3 - 45

Was das heißen soll? 20km bin ich gefahren, habe den BMW 3x abgewürgt und für das Ganze habe ich eine geschlagene Dreiviertel Stunde gebraucht...

Aber jetzt mal zum Anfang:

Mittwoch, der 11. Juli 2012 - 14:30Uhr

Der Fahrlehrer kommt, aber noch fährt ein anderer Schüler. Plaustri freut sich "Toll, dann kann ich erst mal zusehen wie das läuft...", geht zu der rechten, hinteren Tür und öffnet sie. "Halt, du kannst gleich nach vorne auf die Fahrerseite gehen!". "Na, super! Erste Fahrstunde und dann das, ich darf gleich einen anderen Schüler nach Hause bringen".

14:45

Ich bin in die Kreisstadt gefahren, in eine Siedlung, dorthin wo mein Kompagnon wohnt. Verkehrsberuhigte Zone, d.h. im 1. Gang ohne irgendein Pedal zu betätigen durch schleichen. Das hat mir irgendwie nicht so gefallen wollen...

14:50

Am Ende des Neubaugebietes kommt eine 30er Zone und ich muss auch noch Bergauf anfahren, das kann ja nur schiefgehen. Tut es dann auch, wie bockig so ein 1er doch sein kann. Naja, dann am Ende der Zone kommt wieder eine Ampel und ich muss an der Kreuzung nach rechts abbiegen. Das klappt super, aber mein Fahrlehrer (auch der Chef und absoluter BMW-Fan) weist mich mehrmals auf die teuren 17-Zöller der Sport-Line Ausstattung hin.

15:00

So jetzt kommt ein langes Stück Landstraße, ich muss zu Beginn gleich noch einen Traktor überholen, kein Problem!

Auch das Blinken und Schalten funktioniert super, ich habe mich kein Einziges mal "verblinkt" und nur einmal verschalten. Bei der ganzen Fahrt! Nach ca. 2km muss ich auf einem Parkplatz wenden und wieder retour. Einzige Macke, der (natürlich getunte) 3er Golf findet uns zu langsam und fährt auf als... wie ein... auf jeden Fall richtig nah!

15:05

Ich fahre 100km/h, nicht weniger und nicht mehr aber für manche Autofahrer ist das kein Problem zu überholen. WARUM?? Weil es ein Fahrschule ist?

15:05

Zurück in TIR, vor mir will der Opel Omega zum Edeka und ich muss anhalten. Kupplung, Bremse, 1. Gang. Ist doch ganz einfach! Wenn da nur nicht die Rückfahrkamera wäre die mich plötzlich aus dem Navi begrüßt. Schei**, was ist denn jetzt los?

"Achso, "nur" der Ralley-Gang drinnen..." denke ich mir.

15:15

Zuhause. "Eigentlich schade, war doch ganz schön.." denke ich mir, als ich das "Fahrzeug Verkehrssicher anhalte": Kupplung, Bremse und der BMW ist aus. Handbremse ziehen, 1ten Gang rein - BMW wieder an - und von der Kupplung gehen. Der Kleine will losfahren kann aber nicht und ich trete schnell wieder die Kupplung. BMW aus, Fuß von der Kupplung: BMW an. WTF?

Da hat es IHM aber gereicht und die Start-Stop-Automatik war MIR zu viel...

 

Bilanz: 3x angewürgt, 20km Fahrt und 45min Fahren.

Zitat Fahrlehrer am Ende: " War ja ganz gut für´s erste mal, aber geh das nächste mal mit der Bremse ein bisschen sanfter um und schau immer das du 20km/h beim Abbiegen fährst".

 

Aber was nervt plaustri denn nun eigentlich?

1. Das Überholen den anderen Fahrer!

Ich stelle auf jeden Fall KEINE Verkehrsbehinderung da, da mein Lehrer den Tacho sehr genau im Blick hat und ich immer Strich 100 fahre - nicht mehr aber auch nicht weniger. Für viele Fahrzeugführer (meist im Alter zwischen 20 und 25 - Sorry...) stellt das aber kein Problem da und sie überholen mit ihren Fahrzeugen (oft Golf III oder BMW 3er E36, aber auch Tiguan TSI oder BMW 530d F10).

 

2. "Coole" Männer die den großen Macker spielen müssen!

Was damit gemeint ist? Ich stehe mit dem BMW an einer Kreuzung (aus einer Siedlung auf die Haupstraße) und von links kommt ein grauer Passat 3BG Variant. Das ist ja nix besonderes, aber als ich sehen das selbiger tiefergelegt ist und mit 19 Zoll Audi-A8-Felgen bestückt ist rieche ich den Braten schon... Der 20-Jährige biegt neben mir in die Siedlung ab, das aber ganz cool mit ein Schlenker in meiner Richtung. Da zeigt ihr mal wieder eure Coolness....

 

 

.... und wie war die erste Fahrstunde bei euch? Was hat euch an der Fahrschule NICHT gefallen?

 

Danke für´s lesen

plaustri


Blogempfehlung

Mein Blog hat am 06.05.2013 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Schreiberling

plaustri20 plaustri20

BMW

 

Meine Stammleser (197)

Wer verbeischaut(e)

  • anonym
  • endurospati
  • sheldor92
  • motor1986
  • Brxl
  • splashbiturbo
  • HerrLehmann
  • Hoppels18t
  • mat619
  • KeineAhnung49

Blog Ticker