• Online: 2.074

23.03.2010 01:13    |    Druckluftschrauber47022    |    Kommentare (16)

1973 bis 1980 wurde die erste Generation vom Passat gebaut. Intern als Typ 32 bezeichnet hieß er im Verkauf schlicht "B1".

In den USA wurde der Passat unter dem Namen Dasher ab dem Jahr 1974 verkauft, und der Kombi unter dem Namen Fox bei Audi vertrieben.

Die Ablösung vom Passat 32 erfolgte im Oktober 1980 durch den Passat B2 (32B).

 

Der Passat 32 wurde seierzeit von dem ein Jahr älteren Audi 80 B1 abgeleitet und unterschied sich nur durch das Fließheck und die geänderte Hinterachse.

Allerdings hatten beide die gleichen längst eingebauten 4 Zylinder und die Vollsyncronisierten vier Gang Getriebe.

Die Vorderräder vom Passat waren an Federbeinen und Dreieckslenker wie der Motor an einem Hilfsrahmen befestigt.

Die Hinterachse war eine Starrachse wo die Längslenker starr mit dem Achskörper verbunden waren. Dies zeigte eine ähnliche Wirkungsweise wie Stabilisatoren und so die Bremsreaktionskräfte aufnehmen konnte.

Für die Seitenkräfte wurde ein Panhardstab verbaut.

Aufgrund diesem enormen Platzbedarf lag der Tank (bei dem Variant aus Kunststoff und damit das erste Serienauto mit einem Kunststofftank) sowie das Reserverad nebeneinander hinter der Achse.

Die Dämpfer sowie Federn waren nebeneinander eingebaut, anders als beim Audi 80, um die Breite des Kofferraums nicht zu beeinträchtigen, weil das Fahrzeug auch als Kombi (Variant) gebaut werden sollte.

 

Modellgeschichte:

 

Im Mai 1973 wurde der Passat als Limousine als 2 sowie 4 Türer auf den Markt gebracht, mit einem kleinen Kofferraumdeckel und ab 75 mit einer großen Heckklappe. Im Januar 1974 wurde die Modellpalette dann noch um den Variant erweitert welcher vom Publikum bestens aufgenommen wurde.

Der Passat war damals ab 9.060DM in der Ausstattung Basis und L, mit einem 1,3L 55PS und 1,5L 75PS Motor zu haben.

Ergänzend gab es noch den Passat TS, das Spritsparmodell, mit einem 85PS Motor. Er war zu erkennen an den runden Doppelscheinwerfern.

Im August 1975 wurden die 1,5L Motoren durch 1,6L Motoren mit gleicher Leistung (75 PS) ersetzt.

 

1977 wurde der Passat 32 einem Facelift unterzogen, die wichtigsten Änderungen waren das die Front von nun an mit Kunststoffstoßfängern ausgestattet war und das Heck überarbeitet wurde.

 

Im Juli 1978 wurde der 1,5L Diesel aus dem Golf in die Motorenpalette des Passats mit übernommen und im Februar 1979 kam der Passat GLI mit dem Motor aus dem Golf GTI mit ins Programm.

 

Allerdings litten die Modelle aus den frühen 70er Jahre aufgrund des Kupferhaltigen Recyclingstahls an starken Rostbefall.

Motoren:

 

4 Zylinder 1,4L:

KennbuchstabeZAZFFYFZ
Hubraum ccm1297129712721272
Bohrung mm75757575
Hub mm73,473,47272
Leistung PS bei U/min55/550060/580055/580060/5800
Drehmoment Nm bei U/min94/250093/350092/340095/3800
Verdichtung8,58,58,2872
Bauzeitraumbis 02/78bis 02/78ab 02/78ab 02/78
Einlaß öffnet vor OT
Einlaß schließt nach UT32°43°38°42°
Auslaß öffnet vor UT42°47°41°51°
Auslaß schließt nach OT
Vergaser35 PDSIT35 PDSIT35 PDSIT, ab 8/79 1B135 PDSIT, ab 8/79 1B1
Bemerkungen Export Export

 

4 Zylinder 1,5L:

KennbuchstabeZBZCYJFFFL
Hubraum ccm14711471147114711471
Bohrung mm76,576,576,576,576,5
Hub mm8080808080
Leistung PS bei U/min 75/5800 85/5800 75/5800 65/5600 65/5600
Drehmoment Nm bei U/min 116/3500 123/4000 114/3500 101/3600 101/3600
Verdichtung 9,7 9,7 8,2 7,57,5
Bauzeitraum bis 07/74 bis 07/75 08/74-07/75 12/73-07/74 08/74-07/75
Einlaß öffnet vor OT
Einlaß schließt nach UT 47° 47°43°43°43°
Auslaß öffnet vor UT 43° 43° 47°47°47°
Auslaß schließt nach OT
Vergaser35 PDSIT 32/35 TDID 32/35 TDID 35 PDSIT 35 PDSIT
Bemerkung:    M240

 

4 Zylinder Diesel:

Kennbuchstabe CK
Hubraum ccm 1471
Bohrung mm 76,5
Hub mm 80
Leistung PS bei U/min 50/5000
Drehmoment Nm bei U/min 82/3000
Verdichtung 23,5
Bauzeitraum ab 08/78
Einlaß öffnet vor OT 5° n.
Einlaß schließt nach UT 13°
Auslaß öffnet vor UT 27°
Auslaß schließt nach OT
Bemerkung:  

 

Technische Daten:

 Lim. bis 07/77 Lim. ab 08/77 Var. bis 07/77 Var. ab 08/77
Länge mm 4190/4220*1 4290 4190 4265
Breite mm 1600160016001600
Höhe mm 1360 13601360 1382
Radstand mm 2470247024702470
Spurweite vorne mm 1340 1341 13401340
Spurweite hinten mm 1335 1350 13351335
Wendekreis-Drm. m 10,310,310,310,3
Gepäckraum L 502 o. 472/1320*2502 o. 472/1320*2 700/1460700/1460
CW-Wert 0,46 0,40/0,41*3 0,46 0,40/0,41*3

*1 mit Gummileiste auf Stoßfänger

*2 bei großer Klappe

*3 mit Doppelscheinwerfer


23.03.2010 09:40    |    Schattenparker30

Da kehren Erinnerungen zurück.:p

Das war mein erstes Auto, Bj.76, 55PS, Zweitürig mit große Heckklappe in Cliffgrün, wie dieser.:)


23.03.2010 09:53    |    Käfer1500

scahde, daß man die kaum noch sieht, weil die meisten schnell den Rosttod starben. Rost war auch bei den 78/79er Modellen (DDR Stahl) noch ein ernstes Thema ...

Unseren 32B haben wir leider letztes Jahr abgewrackt, ein 1982er Baujahr, noch kaum Rost ...


23.03.2010 10:16    |    Werner39

Ja da kehren Erinnerungen zurück! War mein zweites Auto Bj. 77, 55 PS große Heckklappe. Und mein erstes Auto mit dem ich die Sahara durchquert habe! Da gabs damals Sonderausrüstungen für die Polizei - Unterfahrschutz. Hab ich dranmontiert und dann gings los! Oh je, würde ich mich heute nicht mehr trauen. Torzdem super Kiste!!


23.03.2010 10:48    |    nordlicht

Meine Eltern hatten einen gebraucht gekauften 1975er Dreitürer in Rallyegelb, den ich später noch ein wenig "aufgebraucht" habe.

Dank geringem Leergewicht auch als 1.3er mit 55 PS recht flott unterwegs. Allerdings vermisste man doch den 5. Gang, die (gefühlte / gehörte) Drehzahl war selbst im Landstraßenbetrieb schon recht hoch!

 

Erstbesitzer war die Fa. Lever Sunlicht, war ein Dienstwagen eines Waschmittelvertreters. Die besondere Bedeutung des Vorbesitzers hat meine Mutter damals erst begriffen, als sie versuchte, mit einem reichlich feuchten Lappen den weißen Staub aus dem Kofferraum zu wischen ...

(Allerdings hat die Kiste danach immer waschmittelfrisch geduftet! :D)

 

Danach hat sich mein Vater für einen gebrauchten 1980er 32B mit 54 PS Diesel entschieden. Zum Glück war der trotz deutlich größerer Karosserie noch recht leicht, trotzdem mit 4-Gang-Getriebe in Saugdiesel eine Wanderdünde (wenn auch recht sparsam)!


23.03.2010 10:58    |    Spannungsprüfer3156

Schönes Auto --Alte Zeiten...

http://www.motor-talk.de/.../...-gar-keine-auto-senorita-t1968700.html


23.03.2010 11:00    |    Spannungsprüfer3156

@nordlicht

;) also ne Wanderdüne war der Mercedes 200D mit 55 PS ;-)

0 auf 100 in 33 Sekunden :D


23.03.2010 11:47    |    thoelz

Das war noch kernig-direktes Fahrgefühl. Halt Golf I Ära. Leicht, wendig und agil.

 

Wenn der Autor jetzt noch die 1,6L-Motoren mit reinschreibt, ist der Blog komplett. ;)


23.03.2010 12:03    |    Italo001

war auch mein erstes Auto so 1982 ein Passat Gls mit 85 PS. Nach meiner Érinnerung war das aber eine 1,6 Liter Maschine.

 

Rost war bei dem Wagen ein großes Thema anch 10 Jahren musst ein erheblicher Aufwand betrieben werden um den Wagen durch den Tüv zu bekommen.

 

Ich kann mich auch noch erinnern das im KFZ-Brief damals eine Angabe der Gewichtes unter 800 kg war. Mein späteres Auto ein FIAT Uno BJ 88 firenlag mit über 800 kg deutlich darüber.

 

Fazit lief wie Hulle habe meine Hörner damit agestoßen....

 

italo


23.03.2010 12:19    |    C3PO2003

Flash Back in Time

 

hatte ich auch mal, aber in einem dunkleren grün

mit einer Drei-Gang-Automatik, da hatte man immer

das Gefühl, dass man dem Wagen beim Beschleunigen

helfen sollte.

 

Aber unverwüstlich, ausgenommen durch Rost!!

Dieses Schicksal hat ihn dann auch ereilt.

 

 

C3PO2003


23.03.2010 13:41    |    chrissA4

Ach ja, lange ist's her...

Ich hatte zwar keinen Passat aber den Pendant, den Audi 80. In der L Ausführung, in herrlich giftigem Signalgrün...L62Y wenn ich mich nicht irre... mit 55PS sicher kein Renner aber durchaus spritzig!

War ein Bj 76 Allerdings noch das kleine Facelift von '74. Ich weiß nicht wie oft ich den 35PDSIT Vergaser auseinander genommen habe... Die verflixte Startautomatik und die "Beschleunigungspumpe"...

Das Facelift beim Passat 1977 betrug aber noch viel mehr als nur die Kunststoffstoßstangen und das Heck. Die Motorhaube, Kotflügel Scheinwerfer usw wurden Grundlegend geändert.

Es gab ja auch mal den 1,5er mit 100PS...ob der auch im Passat verbaut wurde weiß ich jetzt nicht so genau..


23.03.2010 15:05    |    gaston73

Mein 2. Auto war ein 32er. Bj. 1979 LS mit 1.6er und 75PS, 3-Türer in Malagarot (L30C). War ein geiles Auto, ging wie die Sau, aber war nur mit Schleicherei hinter LKW unter 9 Liter zu kriegen. Normal waren eher zwischen 9,5 und 10 Liter. Interessanterweise ging er aber auch mit roher Gewalt kaum über 11. Das verstehe, wer will...:D

 

Wie auch immer, ich ertappe mich immer wieder dabei, daß ich gerne noch einmal so einen hätte...

 

Im 32er gab es keinen 1.5er mit 100PS, zumindest nicht offiziell. Im Facelift gab es den GLI als 1.6er mit 110PS, aber das erst ab '79, wenn ich mich nicht irre. In der Chromversion war bei 85 Pferdchen Schluß.


23.03.2010 15:45    |    Textron

Hallo

 

Die Bilder erinnern mich an meine Kindheit, Ende der 70er, Anfang der 80er. Das waren noch Auto-Zeiten!

 

Diese Ur-Passats sind beinahe vollständig aus dem Straßenbild verschwunden.

Besonders die Kombis mit den "Kerzenrückleuchten" habe ich lange nicht mehr gesehen.

 

Nicht mal mehr bei den Autobörsen gibt es die noch....


04.05.2010 15:29    |    Batterietester32764

Moin!

Bin seit kurzen Besitzer eines VW Passats 32er Baujahr 1978 mit der 1.6 75 ps maschine.SUper in Schuss under läuft immer noch ganz gut.Musste ihn einstellen lassen,aber es hat sich gelohnt.Leider funktioniert die Hupe nicht.Am Lenkrad und den Druckknöpfen liegt es nicht,jetzt sagte mir einer es könnte der Sicherungskasten sein.ich weiß es nicht,leider ist er ziemlich teuer und woher gebraucht kriegen.Außerdem fehelen bei mir die Hutablage und die beiden Seitenteile für die Hutablage!

Also wer weiß vieleicht hat ja einer ne ahnung wo ich welche finde.

Ansonsten das Auto ansich wunderschön.Muss ich echt sagen.

Mfg holger

 

Ps Bild zeigt ihn ohne Farbe.Ist in Weiß und hat GLS ausstattung


04.05.2010 15:38    |    Druckluftschrauber47022

Holger, wärst du denn bereit mal nen paar Bilder von deinem einzustellen? Eventuell Detailaufnahmen? :)

 

@all

Es geht hier bald weiter, bin momentan nur eingespannt zwischen Schule, Auto, Umzug und Familie/Freunden. :)


23.11.2010 08:05    |    Standspurpirat14500

Mein Vater hatte einen 1976er Variant, in diesem Grün wie oben gezeigt. Der war so schön, mit den beiden Rundscheinwerfern. Ich meine, es war der 1.6l 75PS, den mein Vater hatte.

 

Leider war er nach 8 Jahren so durchgerostet, dass man von einer Seite zur anderen durch die Vierkant-Stahlprofile durchschauen konnte. Danach kam ein 1983 Passat Variant in einem sehr schönen Blausilber-Metallic, ebenfalls mit dem 1.6l 75PS Benziner.


11.01.2011 15:47    |    KaiCNG

Ein sehr schöner Artikel!

Mein erster eigener Wagen - 78er Baujahr, 1,6 l, 75 PS, Dreitürer, kleine Heckklappe, Doppelscheinwerfer, riadgelb.

War beim Kauf schon 10 Jahre alt, durchgerostet, Stoßdämpfer im Eimer (aber TÜV neu!!!:)), 165000 km gelaufen. Der Kracher: aufgeschraubte Plastik-Hutze zur Verbesserung des Luftdurchsatzes. Verbrauch auch zwischen 9 und 11 l/100 km. Den Pierburg Vergaser konnte ich in 2 Minuten im Dunkeln auseinandernehmen und wieder zusammensetzen;). 4 Jahre, 60000 km und einige Reparaturen später schweren Herzens wieder verkauft.

 

Ertappe mich dabei, auf mobile.de nach dem Wagen wieder zu suchen & auf Konto zu schauen, besonders an Tagen, an denen ein alter VW seine ungereinigten Gase ökologisch unkorrekt meinen Weg kreuzen lässt ...


Deine Antwort auf "Der Passat B1 (Typ 32)"

Blogautor(en)

Druckluftschrauber47022 Druckluftschrauber47022


 

Besucher

  • anonym
  • Putz90
  • rpalmer

Blogleser (6)

Inhaltsverzeichnis

Der Vorgänger

Der Name

Zahlen & Fakten

 

32

Passat B1 (1973-1977)

Passat B1 (1977-1980)

-Ausstattung

-Preise

-Farben

-Literatur

-Stückzahlen

-Ausländische Modelle & 1,6/1,8L Motor

 

32B

Passat B2 (1980-1985)

Passat B2 (1985-1988)

-Preise

-Farben

-Ausstattung

-Tuning

-Literatur

 

35I

Passat B3 (1988-1993)

-Der VR6

-Der G60

-Sondermodelle

-Preise

-Der ABT Passat

-Ausstattung

 

Passat B4 (1993-1997)

-Der VR6 Syncro

-Preise

-Ausstattung

-Werbung

-PROMETHEUS

 

3B/3BG

Passat B5 (1996-2000)

-Der 1,8T

-Werbung

-Ausstattung

-Preise

Passat B5 GP (2000-2005)

-Der W8

-Der W8 Protect

-Ausstattung

-Preise

-Werbung

 

3C

Passat B6 (2005 - )

-Der R36

-Der BlueMotion

-Ausstattung

-Preise

-Werbung

-Farben

 

CC

Passat CC

-Werbung

-Ausstattung

-Preise

-Farben