• Online: 3.515

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

17.12.2015 16:18    |    MOTOR-TALK    |    Kommentare (21)    |   Stichworte: AMI, AMI Leipzig, MOTOR-TALK, Umfrage

Wir waren mit 150 MOTOR-TALKern auf der AMI 2014Wir waren mit 150 MOTOR-TALKern auf der AMI 2014Hallo zusammen,

 

im kommenden Jahr findet wieder die Automobilmesse AMI (Auto Mobil International) in Leipzip statt. 2014 waren wir mit 150 MOTOR-TALKern gemeinsam zu einer Tour da, jetzt möchten wir gern von Euch wissen, was für Ideen und Wünsche Ihr für die kommende AMI habt.

 

Nehmt an der kurzen Umfrage teil und sagt der AMI, was Ihr gerne sehen und erleben möchtet.

 

Die AMI gibt es bereits seit 1996. Sie ist nach der IAA in Frankfurt die zweitgrößte deutsche Automesse. Vorgestellt werden viele Neuheiten im Automobilbereich, darunter über 100 Welt-, Europa- und Deutschlandpremieren.

 

Wir sind gespannt auf Euer Feedback. Als Dankeschön verlosen wir unter allen Teilnehmern 5 Tickets für die AMI 2016.

 

Mit besten Grüßen aus der Werkstatt

Euer MOTOR-TALK.de Team

Hat Dir der Artikel gefallen? 11 von 13 fanden den Artikel lesenswert.

17.12.2015 19:35    |    Alfons_Z

1. mehr Elektroautos ( auch zum Probefahren )

 

2. Zubehör- und Tuning Anbieter

 

3. KEINE Bundeswehr !!!


17.12.2015 22:00    |    Bahnfrei

Zitat:

Deine Meinung ist gefragt: Was möchtest Du auf der AMI Leipzig sehen? Sachs uns in der Umfrage.

Nix, weil ich da nicht hinfahre, weil ich mir das sächsisch nicht antun kann. ;)


17.12.2015 22:03    |    LazarBuggi

1-.....Auf der AMI wäre es zumindest angebracht das man auch für Körperlich eingeschränktere Personen mehr pressents gezeigt .!!

Ich hab da keine Probleme ,

aber ich kann mir vorstellen mit einer coolen idee.! (nicht immer auf den profit schaun) sondern mal was herstellen was preislich akzeptabel ist aber auch das Luxus Gefühl nicht fehlt wäre für die Betroffenen echt mal ein schritt nach vorne

Würde die Top Hersteller sicher Beliebter machen und auch wieder ins gute licht rücken

 

so wie das Modell von Opel das mit den Luxusklassen mithält.... viel Schnickschnack für wenig Geld

 

was mir wirklich weiterhelfen könnte wäre ein Bereich auf der AMI wo man über vorherige Mängelde Autobaureihen aufgeklärt wird und wo man Detaliert beschrieben wird wo dran die Defekte liegen was sie verursachen und wie man sie Findet und Löst

 

das von mir mal :DDD


18.12.2015 06:52    |    Gork-vom-Ork

:confused:

 

Ich denke es wäre schön wenn nicht schon wieder diverse Automarken absagen würden. Frei nach dem Motto, es handele sich hierbei um eine unbedeutende Automobilmesse. :mad:


18.12.2015 08:06    |    ifadev

Leider hat die AMI in den letzten Jahren immer mehr an Anziehungskraft verloren. Vielen Hersteller sind inzwischen kaum noch anzutreffen. Ich war seit Anfang an auf jeder AMI aber die Entwicklung der letzten Jahre lässt mich überlegen ob ich überhaupt noch bereit bin Geld dafür auszugeben


18.12.2015 08:25    |    Ehle-Stromer

Zitat:

Deine Meinung ist gefragt: Was möchtest Du auf der AMI Leipzig sehen?

Helene Fischer ;)


18.12.2015 16:33    |    Jmeister

Wenn Helene dann auch was für die andere Fraktion z.B. Avicii *just joking*

 

Ich hätte gern etwas zum Ausblick Mensch udn Auto in der Zukunft wie denken sich die Konzerne das autonome fahren eigentlich richtig

 

Und natürlich erwarte ich das die Standbetreiber uns hinter die Kulissen einladen und wir nicht betteln müssen


18.12.2015 17:01    |    Maxuser

Ich würde dort gerne unseren Finanzminister sehen wenn er sagt:

"Die Regierung verzichtet ab sofort auf die Mineralölsteuer"


18.12.2015 18:57    |    Batterietester39

Die AMI Leipzig sollte sich thematisieren, wenn sie als Messe langfristig Bestand haben will. Der IAA in Frankfurt nacheifern zu wollen, ist der falsche Weg.

Zumal die Hersteller für jede Messe immense Kosten aufwenden müssen. Die Stand- aber auch die Eintrittskosen müssen gesenkt werden.

 

Mein Vorschlag für die AMI Leipzig:

- Premieren ja, aber eben nur diese und nicht das ganze verfügbare Fahrzeugprogramm. D.h., dass nicht jeder Hersteller auch immer jedesmal zur Messe präsent sein muss.

- Fahrzeugstudien (PKW und Kleintransporter) – die Resonanz sollte befragt und dann auch veröffentlicht werden, wie z.B. hier bei MT.

- Mehr Kommunikation der Hersteller mit Interessenten/Kunden (auch in Form von Foren oder Vorträgen).

 

Die AMI sollte sich künftig der gesamten Thematik „Alternative Antriebe“ zuwenden – also Elektro, Hybrid, Wasserstoff, Gas aber auch anderer Motorenkonzepte und sollte unter diesem Motto gezielt die Hersteller ansprechen bzw. diese dafür zur Messe werben. Sich also mehr in Richtung einer thematisch fachbezogenen Messe für die breite Öffentlichkeit ausrichten.

 

Soweit möglich, sollte man das eine oder andere Fahrzeug mit alternativem Antrieb auch mal selbst fahren können.


19.12.2015 20:52    |    jagdhorni

Ich möchte den neuen Tiguan sehen, z. B. auch den L-Tiguan. Außerdem möchte ich mal endlich ein brennstoff-

zellenbetriebenes Auto sehen. Seit ca. 1995 besteht die kanadische Firma "Ballard Power", welche sich mit diesem

Antrieb positiv beschäftigt.


20.12.2015 10:40    |    uwe1967

ab wann gibt es die Tickets zu erwerben...ich wäre gerne wieder dabei,war ein toller Tag und das mit wemiger Gedränge als auf der IAA......


20.12.2015 12:22    |    pss7

keine antideutschen parteistände, waffeltina


20.12.2015 13:19    |    PPL-1

Innovation - Ausblicke auf die Zukunft - Erläuterungen der Innovationen und auch Erklärungen wieso und warum man auf Konzepte baut.

 

Will ich Autos neben einander stehen sehen gehe ich zu Sixt oder ins Autohaus. Nur können in beiden Fällen die Leute wirklich Rede und Antwort stehen.

 

Daher ist beides vergebene Liebesmühe...den Marketingquark kann man sich ja nicht antun.

 

Probefahrt Optionen sind nett, aber da fahren immer die welche die Autos eh erst in zehn Jahren kaufen werden und auch sonst nur ihre Zeit tot schlagen.


20.12.2015 16:56    |    Alfons_Z

Döner :D


23.12.2015 10:30    |    NeuBrander

Schön wäre es, wenn Texte und Fotos zusammenpassen (siehe oben: 150 Leute waren da und max. 99 sind auf dem Foto zu sehen).

Ich meine, die präsentierten Fahrzeuge sollten auch die kaufbaren sein und die technischen Angaben der Realität entsprechen (VW lässt grüßen).


23.12.2015 23:24    |    Rambello

Keramikmotoren die keine Ölwechsel mehr brauchen.

Elektromagnetische Ventilsteuerung.

Elektrische Keilbremse ohne Bremsflüssigkeit.

Luftlose Plastikreifen/Felgen.

 

Keine Parkgebührenabzocke vor dem Messegelände.


25.12.2015 12:55    |    j.elter

In Leipzig wird gezeigt, was gebraucht wird, und zum grossen Teil nicht. Ich freue mich auf den Stand

von VW und SKODA. Die Presse , alle wie sie gebacken sind, Fernsehen vorneweg, ARD und ZDF sind in meinen Augen, ekelhafte Nestbeschmutzer, haben Jahrzente ordendlich mit Werbung, Anzeigen, Sonderkonditionen für VW-Fahrzeuge abgekramt, und ziehen so mit vielen faschen Behauptungen uüber den VW Konzer her. Ich finde die Modelle von VW gut, auf dem Markt ist von den Herstellern nichts gleiches zu finden. Ich fahre sit den frühesten Jahren VW.

Schlimm finde ich das mit seltsamen Werbesprüchen vom vielen anderen Automobilherstellern mit unsinnigen Behauptungen die Fahrzeuge vorgestellt werden. Zum Beispiel, OPEL verspricht in der Werbung sehr viel.Gehalten wird nichs. Ich würde mir wünschen, das Klartext über die Fahrzeuge geredet wird.


28.12.2015 15:01    |    MB Dieselmaster

Leider nehmen die Hersteller die AMI nicht mehr ernst. 2014 war es schon erschreckend wie viel leer stand und wenn sich nicht bald was tut, dann stirbt die AMI.

 

Leider wurde die AMICOM auch nicht aufrecht gehalten, was doch sehr schade war.

 

Immer weniger Hersteller gönnen sich neben der IAA eine große Messe.

 

Auch ich wollte nächstes Jahr nicht mehr nach Leipzig fahren, es sei denn es kommen wieder mehr Aussteller, HONDA, VOLVO, ALFA, FIAT usw.


30.12.2015 22:38    |    VierKopfstuetzen

Eine Lösung für das Steuerkettenproblem bei den TSI und TFSI - Motoren von VW.

 

Information, Technik, Rückruf, Vermeidungsstrategien - egal. Halt eine konkrete Ansage über Ursache und Vermeidung.


31.12.2015 18:14    |    PPL-1

Vermeidung? Auf Gewinn und Dividenden verzichten, dann muss man nicht immer das Teil dort kaufen wo es am billigsten ist, sondern dort wo es günstig und haltbar ist. Aber das Problem haben alle Branchen und Hersteller...


31.12.2015 21:35    |    outlander 4x4

Da gehe ich lieber ins Autohaus.


Deine Antwort auf "Eure Meinung zur AMI Leipzig ist gefragt"