• Online: 1.920

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

10.02.2016 12:07    |    MOTOR-TALK    |    Kommentare (9)

Auf der MOTOR-TALK AMI-Tour 2014Auf der MOTOR-TALK AMI-Tour 2014

Die AMI (Auto Mobil International) feiert 2016 ihr 25-jähriges Jubiläum. Wir wollten Eure Meinung zur Automesse im Leipzig wissen und haben eine kurze Umfrage gestartet. 311 MOTOR-TALKer haben teilgenommen. Hier stellen wir Euch die Ergebnisse vor (Mehrfachantworten waren erlaubt).

 

47 % der Teilnehmer kennen die AMI aus erster Hand, weil sie bereits da waren. Als Besucher der AMI wollt Ihr Fahrzeuge erleben, die Ihr sonst nicht seht (53%). Ihr erwartet breite Autovielfalt an einem Ort (46%). Entsprechend wollt Ihr am ehesten Fahrzeuge Probe fahren (30%), Euch informieren, weil Ihr plant, ein Auto zu kaufen (27%) oder neue Mobilitätsformen kennenlernen (23%).

 

Von den Herstellern wünscht Ihr Euch eine große Modellvielfalt (72%), Fahrzeugpremieren (62%) und kompetente Beratung an den Ständen (56%). Im Bereich „Auto-Mobilität der Zukunft“ sind Fahrassistenzsysteme wie Spurhalteassistent oder Abstandswarner für 58 % von Euch ein Thema, über das Ihr Euch mehr wissen wollt. Das automatisierte Fahren finden 48 % spannend, die Car-to-car-Kommunikation 44 %.

 

Ein stimmiges Bild ergibt das mit den Tests, die als „sehr interessant“ eingestuft werden: 53 % von Euch würden das automatisierte Fahren gern mal auf einer Teststrecke ausprobieren oder Outdoor-Probefahrten mit E-Fahrzeugen machen. Oldtimer sind nur interessant, wenn es sich um einzigartige Fahrzeuge handelt.

 

Die wichtigsten Infos zur AMI holt Ihr Euch von der AMI-Homepage oder über redaktionelle Beiträge in der Fachpresse.

 

Unter allen Teilnehmern der Umfrage haben wir fünf Freikarten für die AMI 2016 verlost. Das sind die Gewinner: Arpaio, Berdolol, europdriver, Pandatom und Speedy1304.

 

Vielen Dank an alle fürs Mitmachen und herzlichen Glückwunsch an die fünf Gewinner. Vielleicht sehen wir uns bald in Leipzig!

Hat Dir der Artikel gefallen? 3 von 3 fanden den Artikel lesenswert.

10.02.2016 12:25    |    Olli the Driver

Europas größte Automesse? Da gehört das "in Leipzig" aber zwingend mit dazu, oder? ;)

 

Ich war schon zwei mal auf der AMI und hatte einen sehr positiven Eindruck von der Messe, ist nicht so weitläufig und überlaufen wie die IAA.

 

Wenn ich jetzt aber höre das noch weniger Hersteller vertreten sein werden

http://m.welt.de/motor/news/article151825317/AMI-Leipzig.html

überlege ich, ob ich trotz eines dieses Jahr anstehenden Neukaufs den Weg nach Leipzig auf mich nehme oder nicht lieber die Neuheiten in Genf anschaue.


10.02.2016 14:17    |    Lale2.0

Ich habe mit Europa ein bisschen zu groß gedacht, fürchte ich :)


13.02.2016 13:44    |    -Flono-

Ich war schon auf vielen AMIs in den letzten Jahren. Leider ziehen sich die Hersteller immer mehr aus Leipzig zurück - letztes mal hatte unter anderem nicht mal mehr Mazda einen Stand. Das ist echt schade!

Ich gehe trotzdem wieder hin, aber auch nur weil ich nicht durch die halbe Republik fahren muss wie bei der IAA.


14.02.2016 11:24    |    YpsB

Glückwunsch an die Gewinner und viel Spaß :)


14.02.2016 11:49    |    duenenjaeger

Auf jeden Fall ist die AMI in diesem Jahr Deutschlands größte Automesse und hat gegenüber der IAA den Vorteil, das sie nicht so überlaufen ist und man noch in die Autos reinkommt.


23.02.2016 09:29    |    Kai R.

Die AMI wurde abgesagt


23.02.2016 13:35    |    YpsB

Hat MT denn jetzt eine Idee/Trostpflaster für die Gewinner? :)


24.02.2016 10:52    |    Bianca

Morgen @YpsB ,

 

das ist eine wirklich sehr traurige Nachricht die uns da erreicht hat. Erinnere ich mich doch noch gut an unsere AMI Touren, haben die immer einen Spaß gemacht.

 

Die Gewinner der Tickets können sich gerne bei Golf Cl oder mir per PN melden und wir schauen mal, dass wir noch etwas hinbekommen.

 

Viele Grüße aus der Werkstatt

Bianca


24.02.2016 20:11    |    duenenjaeger

In Frankfurt werden Millionen versenkt für aufwendigen Messebau, die Menschenmassen schieben sich gegenseitig durch die z.T. abgesperrten Messestände und für Leipzig, wo man an die Autos ran und rein kam, sogar viele Modelle probefahren konnte, ist angeblich kein Geld vorhanden. Sogar die deutschen Hersteller haben die AMI boykottiert, das die anderen dann ebenfalls einen Rückzieher machen ist verständlich.


Deine Antwort auf "Die Ergebnisse unserer Umfrage zur AMI Leipzig"