• Online: 6.255

Klaus' Blog

Mein Blog hier bei Motor-Talk

21.02.2015 10:34    |    schaefersklaus    |    Kommentare (42)    |   Stichworte: 3-Fach Taster Touareg, 3-Fach-Taster Touareg, 7 (AU), Beleuchtung, Garage, Garagentor, Garagentoröffner, Golf, Homelink, LED, Leseleuchte, VW

Einbau eines Hörmann Garagentor-Funksender in der vorderen Innenleuchte, mit Bedienung über einen Homelink 3-fach-Schalter aus dem Touareg, mit Tastenbeleuchtung und Rückmelde-LEDs

 

 

In diesem Workshop wird beschrieben, wie man am Golf 7 VII MK7, hier am Beispiel meines Golf GTD (MJ2015), einen Hörmann Garagentor-Funksender in Verbindung mit dem original Touareg Homelink 3-fach-Taster in die Innenbeleuchtung einbaut. Alle Versorgungsspannungen sind an der Beleuchtungseinheit bereits vorhanden – es müssen keine neuen Leitungen im Fahrzeug gezogen werden.

 

Der Abgriff der Versorgungsspannung am der Leseleuchte hat folgende Vorteile:

  • Mit dem Entriegeln des Fahrzeugs, spätestens mit dem Öffnen der Fahrertüre, ist die Schaltung mit Spannung versorgt und das Tor kann verfahren werden.
  • Ebenfalls liegt nach dem Ausschalten der Zündung, und auch nach dem Öffnen der Türe, die Spannung noch einige Zeit an.
  • Die Zündung muss nicht unbedingt eingeschaltet werden!
  • Die Tasten (1, 2 und 3) sind beleuchtet.
  • Eine Rückmeldung bei Tastendruck erfolgt über eine der LEDs (Rot, Gelb oder Grün) des 3-fach-Schalters.

 

Das Betätigen der Tasten 1, 2 oder 3 hat zur Folge, dass der Hörmann-Funksender den jeweils hinterlegten Funk-Code aussendet.

Bei meinem Torantrieb (Supramatic S2) sind die Tasten folgendermaßen zugeordnet:

  • Taste 1: Impulsfolgesteuerung: Das Tor fährt bei jedem Tastendruck in die entgegengesetzt Endlage (Öff-nen und Schließen; mit jedem Tastendruck im Wechsel).
  • Taste 2: Licht-Funktion: Mit dem Tastendruck wird das Licht ein-, mit erneutem Tastendruck wie-der ausgeschaltet.
  • Taste 3: Teilöffnung

 

 

Ausschaltverzögerung:

Diese Schaltung verlängert den Impuls des Tasters, sodass die Hörmann-Torsteuerung entsprechend reagiert (ohne die Taste länger gedrückt zu halten) und die Rückmelde-LED nachleuchtet und "aus-dimmt".

 

 

Kostenabschätzung:

  • Touareg-3-fach-Schalter 47,06 € + MWSt = 56,- €
  • Golf-Abdeckung 7,95 € + MWSt = 9,46 €
  • Evtl. Touareg-Abdeckung als Schablone (die Maße zum Fräsen habe ich aufgenommen und stehen auch in der Anleitung) 6,- € + MWSt = 7,14 €
  • Evtl. Hörmann-Funksender ca. 40,- €
  • Evtl. Externe Antenne (falls, wie bei mir, erhöhte Reichweite erforderlich): BNC, Koaxkabel: 5 €
  • Platine: Kommt darauf an, ob man die selbst ätzt, oder herstellen lässt? Letzteres geschätzt 20 €
  • Elektronik-Bauteile auf der Platine: Ca. 10 €
  • Weitere Bauteile, wie Steckverbindungen, Kabel, weiße LEDs, ...: Ca. 5 €

Summe (worst case) etwa 150 €.

Da ich den Sender schon hatte, viele Elektronik Bauteile hier herum fliegen, und ich jemanden kenne, der mir die Platine machen kann, komme ich mit wohl 100 € hin.

 

 

Nice to have - der Trend geht zum "Zweit-Grundträger":

Damit ich die mechanischen Anpassungen am Grundträger der Innenleuchte (das Teil mit dem Brillenfach - genanntt "Ablagefach") in Ruhe durchführen kann, habe ich dieses neu bestellt. Kostet 17,80 € + MWSt = 21,18 €. Das ist es mir wert, dass ich nicht die ganze Zeit ohne Innenleuchte, Mikrofon und Ultraschallsensoren herumfahren muss.

 

 

Klemme Kl. 58d PWM-Frequenz und Tastgrad der Schalter- / Instrumentenbeleuchtung

1. Die PWM-Frequenz beträgt 200 Hz

2. Die Spannung beträgt 0 V und +12 V

3. Der Tastgrad (bei meiner Messung von von ca. 60% bis Vollaussteuerung) nimmt zu (und damit auch die LED-Helligkeit) mit:

- zunehmendem Beleuchtungs-Sollwert (Min -> Max)

- zunehmender Außenhelligkeit (es wird heller)

Weitere Details und Oszilloskop-Bilder siehe hier.

 

 

Weitere Hinweise:

Die grundsätzliche Idee stammt aus dem Motor-Talk-Beitrag von Texis5. An dieser Stelle nochmals vielen Dank an Ihn für die zündende Idee und seine Umsetzung.

 

Ich muss hier mitteilen dass ich keinerlei Haftung für Schäden übernehme, die durch das Verwenden der Anleitung entstehen oder entstanden sind. Wer ein wenig technisches Verständnis besitzt, behutsam vorangeht und keine Gewalt anwendet, sollte mit dem Umbau keinerlei Schwierigkeiten haben.

 

Die Anleitung „lebt“, d.h. sie wird nicht zuletzt auf Eure Anregungen hin, ständig weiterentwickelt.

Kommentare, Anregungen und (Verbesserungs-) Vorschläge sind daher natürlich gerne willkommen!

 

Euch wünsche ich nun viel Spass beim Nachbauen!

Gruß Klaus.

 

 

Meine detaillierte Bauanleitung und alle Daten zur Platine stehen im Anhang als Download zur Verfügung:

Es sind folgende Daten enthalten:

  • Anleitung Golf MK7 Garagentor Innenleuchte Homelink
  • Platinendaten und Schaltpläne für Eagle Layout Editor (Format *.brd und *.sch)
  • PDF-Ausdrucke der Platinendaten (Bestückungspläne, Layouts, Abmessungen, Schaltpläne)
  • Fräsbahnen für einen 0,4 mm Fräser als DXF-Datei
  • 3D-Modell der Platine für Google SketchUp

 

 

Anlagen:

Hat Dir der Artikel gefallen? 14 von 14 fanden den Artikel lesenswert.

Ergänzung von schaefersklaus am 25.02.2015 21:38

Vorab-Version 0.3 mit folgenden Ergänzungen jetzt online:

- Korrektur: Zunehmender Tastgrad mit zunehmender Außenhelligkeit

- MATE-N-LOK Steckverbinder

- Struktur Kapitel „Montage“

- Platine: Kontur, BS-Druck

Ergänzung von schaefersklaus am 26.02.2015 20:46

Vorab-Version 0.4 mit folgenden Ergänzungen jetzt online:

- Überarbeitete Platine V01.5

- Infos zum CNC-Fräsen

- Bestückungsplan, Stückliste, Bemaßung

Ergänzung von schaefersklaus am 28.02.2015 22:53

Vorab-Version 0.5 mit folgenden Ergänzungen jetzt online:

- Funktionstest der Tastenbeleuchtung

- Bezeichnung der Steckverbinder ergänzt/korrigiert

Ergänzung von schaefersklaus am 03.03.2015 22:10

Vorab-Version 0.6 mit folgenden Ergänzungen jetzt online:

- Hörmann Handsender: Externer Anschluss neu (6-pol.)

- Verschaltungspläne "Hörmann" und "3-fach-Schalter" neu

- 3D-Darstellung Hauptplatine

- Div. Korrekturen

Ergänzung von schaefersklaus am 06.03.2015 22:14

Version 1.0 mit folgenden Ergänzungen jetzt hier zum Download:

- Befestigung der Komponenten am Grundträger der Innenleuchte

- Einbau im Fahrzeug

- Div. Korrekturen

 

Zudem sind in dem Zip-File alle Platinendaten für den Nachbau enthalten: Board- und Schaltplandaten, sowie Stückliste, Bemaßung, Fräsbahnen für CNC-Fräse (als DXF-Datei), ...

 

Gruß Klaus.

21.02.2015 10:40    |    Trackback

Kommentiert auf: VW Golf 7 & Golf Sportsvan:

 

Homelink Garagentoröffner in Originaloptik für Golf 7

 

[...] meine Anleitung wächst und wächst, habe ich mich entschlossen einen Blog darüber ins Leben zu rufen:

 

Klaus' Blog: Golf 7 Garagentoröffner in der Leseleuchte mit Homelink-3-fach-Schalter vom Touareg

 

Die Anleitung ist zurzeit noch eine Vorab-Version. Kommentare und Verbesserungsvorschläge sind gerne [...]

 

Artikel lesen ...


21.02.2015 21:20    |    ratatouille98

saubere Arbeit, sieht echt schick aus :)


22.02.2015 13:53    |    Trackback

Kommentiert auf: VW Golf 7 & Golf Sportsvan:

 

Garagentoröffner.....

 

[...] meine Anleitung wächst und wächst, habe ich mich entschlossen einen Blog darüber ins Leben zu rufen:

 

Klaus' Blog: Golf 7 Garagentoröffner in der Leseleuchte mit Homelink-3-fach-Schalter vom Touareg

 

Da ist auch ein Video vom Ausfräsen der Golf-Blende!

 

Die Anleitung ist zurzeit noch eine Vorab-Version. [...]

 

Artikel lesen ...


22.02.2015 14:59    |    mirage113

Ganz große Klasse, sehr gut gemacht. Mach am besten ein kleinen Nebenerwerb daraus, ich würde es mir nicht zutrauen und hätte die Geräte, bsp CNC Fräse auch nicht.


26.02.2015 19:56    |    Golden Void

Hey - super Projekt und super Dokumentation bis hin zu den Design Rules. Top! Schade daß ich keine Garage habe :D, sonst würde ich das garantiert nachbauen...

 

Aber warum so konservative Versionsnummern? Da es ja funktioniert gibt's doch kaum noch was zu verbessern, oder? Hätte somit ja schon eine 1.0 oder wenigstens 0.9 verdient... ;)


26.02.2015 20:40    |    schaefersklaus

Vielen Dank "Euch Drei" für die netten Worte des Lobes!

 

Die 1.0 gibt es, wenn ich selbst mit dem Einbau fertig bin. Klar bin ich optimistisch, dass das funktionieren wird, aber mit letzter Gewissheit bin ich mir erst dann sicher, wenn ich das in meinem Golf 7 in Funktion habe.

Zurzeit verfeinere ich noch das Platinenlayout, damit kommende Woche die Platine gefräst werden kann. Nach dem Bestücken werde ich alles mal an dem Grundträger der Innenleuchte (oben drauf - so bleibt das Brillenfach nutzbar) montieren und im Auto testen. (Daher sind die letzten Kapitel der Anleitung ja noch nicht mit Texten und Bildern gefüllt.)

Vielleicht muss ich noch ein wenig Fine-Tuning an den Widerständen der Tastenbeleuchtung betreiben; aber das bekomme ich schon hin :-)

Wenn ich's am laufen habe gibt's die "1.0" :)

 

PS: Oben jetzt mal die 0.4 mit Details zur Platine und Stückliste.

@Golden Void: Für so 'n cooles Projekt würde ich mir sofort ein Garagentor kaufen :D

 

Danke und schöne Grüße,

Klaus


26.02.2015 23:01    |    Golden Void

Hast Recht - eine ausgewachsene Garage ist gar nicht nötig - ein Garagentor genügt. Ich denke 'drüber nach... ;)

 

Wenn Du ohnehin noch am tüfteln und tunen bist könntest Du das Ganze aber auch gleich mit einem uC (AVR, Pic, ...) machen. V2.0 :D? Würde den Bauteile- und Platinenaufwand deutlich reduzieren und feinabstimmen kann man dann per Software.

 

Ok das würde die Nachbaulatte natürlich etwas höher legen weil man das Dingen programmiert bekommen muß aber für ganz Unbedarfte ist das hier ja ohnehin nichts...


27.02.2015 06:51    |    schaefersklaus

Moin Golden Void!

 

Von dem Tor, das mitten in deiner Einfahrt steht, will ich auf jeden Fall ein Foto sehen :D

 

Zu Microcontroller: da habe ich in der Tat drüber nachgedacht. Bin aber genau zu der selben Schlussfolgerung gekommen wie du. In diesem Fall vermutlich mit Kanonen auf Spatzen geschossen.

Trotzdem, ein großer Vorteil wäre, dass man die Anpassung der Dimmung Per Software korrigieren könnte, ohne Widerstände um löten zu müssen. zudem ließen sich, wie du schon angedeutet hast, Zeiten bequem ändern.

In diesem Fall tut es aber auch die diskrete Lösung, denke ich.

Im Prinzip kann ja jeder die Schaltung nach Belieben erweitern. Die grundsätzlichen Fakten wie zum Beispiel die PWM Frequenz, sind ja festgehalten. Es gibt Für eigene Ideen keine Grenzen.

 

Die Schaltung und Layout Daten (Eagle) poste ich natürlich auch noch, sobald ich sicher bin, das es sauber funktioniert.

 

Gruß Klaus.


28.02.2015 20:41    |    schaefersklaus

Hallo zusammen,

 

heute habe ich den 3-fach-Schalter endlich mal eingebaut.

Die Hauptplatine habe ich zwar noch nicht, aber zur Überprüfung der Tastenbeleuchtung habe ich mir einen MOSFET mit zwei Widerständen "freiluft" verdrahtet und das Ganze auf die Oberseite des Ablagefachs geklebt.

Interessant ist, dass die Beleuchtung (z.B. beim Einschalten des Standlichtes) auch bei ausgeschalteter Zündung funktioniert. Daher muss "mein Abgriff" der +12V wohl etwas anderes als der Zündungsplus sein. Vielleicht eine Art "Beleuchtungsplus"!?!

 

Heute Abend dann der Test bezüglich der Helligkeit(en) und der Farbtemperatur:

  1. Die Helligkeit(en) passen ziemlich gut. Habe im Dunkeln (in der Garage) die Instrumentenbeleuchtung auf Minimal, 50% und Maximal eingestellt und jeweils ein Foto gemacht (siehe Oben). Die Dimmung passt gut zu den restlichen Armaturen.
  2. Die Farbtemperatur erscheint im Vergleich zu den Schaltern der Innenleuchte ein wenig wärmer. Schaut man jedoch genauer hin, und vergleicht diese dann wieder mit dem Radio (Discover Media) und dem MuFu-Lenkrad, so stellt man fest, dass diese ebenfalls einen wärmeren Farbton haben, als die Schalter der Innenbeleuchtung. Daher habe ich mich entschlossen die LEDs des 3-fach-Schalters zu belassen.

 

Gruß Klaus.


05.03.2015 08:33    |    schaefersklaus

Hallo zusammen,

Habe gestern die Platine gefräst und bestückt.

Ein kleinerTest vorab zeigte, dass Dienstag Verzögerung funktioniert. Am Wochenende werde ich das ganze mal einbauen und im Wagen testen. Natürlich mit ordentlich Fotos!

PS: Dann kann ich ja bald auch V.1.0 der Doku veröffentlichen :)

Schöne Grüße,

Klaus.


Bilder

05.03.2015 08:42    |    Trackback

Kommentiert auf: Passat 3C von ChrKoh:

 

Homelink einfach nachrüsten

 

[...] Vorschlag. Ok, das ist jetzt für einen Golf 7, ob es im Passat auch geht weiß ich nicht. Falls ja, dann hier meine Alternative. Ebenfalls mit Anleitung.

Schöne Grüße.

 

[...]

 

Artikel lesen ...


06.03.2015 22:37    |    schaefersklaus

Heute habe ich alles zusammen- und eingebaut.

 

Dazu habe ich die Steuerplatine und den Funksender am Grundträger der Innenleuchte befestigt und anschließend alles verkabelt. Dabei alle Leitungen mit Vlies-Klebeband umwickelt (siehe Foto).

 

Nach dem Einbau der Funktionstest: Es funktioniert perfekt!!! Die Tastenbeleuchtung funktioniert wie erwartet und die Rückmelde-LEDs leuchten nach einen kurzen Tastendruck verzögert nach. Die Torsteuerung funktionierte ebenfalls auf anhieb!

 

Absolut klasse! Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis! :D

 

Gruß Klaus.


Bild

02.05.2015 16:13    |    Blumenbaecker

Grüße,

 

in bezug auf die Blende habe ich etwas gefunden, Volkswagen nennt das "Security & Service" und ist in den USA und in China zu haben.

 

Ist in meinem angehängten Bild zu sehen.

 

Vielleicht kann ja jemand die Teilenummer herrausfinden, dann brauch man die Blende nicht ausfräsen.

Das schöne daran wäre das es auch im neuen Passat B8 passt.

 

MFG Christian


Bild

07.06.2015 07:45    |    schaefersklaus

Nach nunmehr 3-monatigem Einsatz wollte ich mal ein Feedback geben: Die Schaltung funktioniert einwandfrei!

 

Bisher habe ich keinerlei Problem oder Fehlfunktionen gehabt. Und ich fahre nahezu jeden Tag in/aus der Garage. Schließe dann morgens per Onboard-FB, und abends öffne ich wieder.

 

Auch die Beleuchtung passt. Ich hatte noch nicht den Eindruck, dass es zu hell oder dunkel wäre, oder der Farbton nicht passen würde.

 

Bin voll zufrieden.

 

Schöne Grüße,

Klaus.


26.08.2015 21:32    |    Trackback

Kommentiert auf: VW Golf 7 & Golf Sportsvan:

 

GTI und .:R: unschöne Nebengeräusche des Körperschallaktuators abstellen

 

[...] Mach' den Leuten keine Angst, ein Mysterium ist es auch wieder nicht :p

Hatte es für mein Projekt hier mehrfach aus- und wieder eingebaut. Und es klappert nicht - zumindest solange ich keine Brille hinein [...]

 

Artikel lesen ...


26.10.2015 09:34    |    schaefersklaus

Kurzes Feedback: Nach jetzt fast 8 Monaten immer noch einwandfreie Funktion.


27.10.2015 11:13    |    Trackback

Kommentiert auf: VW Golf 6:

 

Golf VI Taster in Mittelkonsole nachrüsten und umfunktionieren

 

[...] jetzigen Golf 7 so nicht mehr klappt, habe ich eine aufwendigere Lösung realisiert. Wen's interessiert... Klick hier.

 

 

Gruß Klaus.

[...]

 

Artikel lesen ...


15.11.2015 12:41    |    Trackback

Kommentiert auf: VW Golf 7 & Golf Sportsvan:

 

Insekt zwischen Frontscheibe und Kamera

 

[...] Hammerhart!

Hat sich durch's Glas gebissen und dann von Innen wieder zu gemacht

 

Anbei mal ein Foto, wie's innen unter der Abdeckung aussieht (hatte ich im Rahmen vom Funksender-Einbau gemacht).

 

Aber nimmt man die Kamera ab um das "Vieh" zu entfernen, so muss [...]

 

Artikel lesen ...


29.11.2015 17:05    |    Trackback

Kommentiert auf: VW Golf 7 & Golf Sportsvan:

 

VW Golf 7 welches Zubehör habt ihr?

 

[...] geklappt, sieht gut aus und sollte etwas Schutz bieten. Zu empfehlen. Hier noch ein Foto!

 

 

4. Hörmann-Garagentor-Funksender mit Touareg-3-Fach-Schalter in der Innenleuchte

Ich habe einen original Hörmann-Garagentor-Funksender eingebaut. Wie ich finde eine sehr schöne Lösung - fast wie Original: Anleitung - Einbau Garagentor Funksender [...]

 

Artikel lesen ...


20.01.2016 12:57    |    schaefersklaus

Hallo zusammen,

 

aufgrund mehrerer Anfragen nach der Platine wollte ich mal den Bedarf "abklopfen".

Wenn es genügend Interessenten gäbe, würde ich eine bestimmte Anzahl Platinen bestellen und einzeln an Euch zum Selbstkostenpreis abgeben.

Anbei mal die Preisstaffelung für eine Bestellung bei http://www.pcb-pool.com

Ab 25 Stück kämen wir unter 4€ Stückpreis.

 

Ach ja, auch in anderen Foren habe ich die Anleitung gepostet und werde ebenfalls diese Frage stellen.

Gruß Klaus.


Bild

25.01.2016 18:30    |    schaefersklaus

Auf mehrfachen Wunsch hin habe ich mal eine Stückliste mit den Bestellnummern für Firma Reichelt erstellt:

 

reichelt elektronik GmbH & Co. KG

Elektronikring 1

26452 Sande Germany

http://www.reichelt.de

 

Die Stückliste ist in folgendem ZIP-File als HTML-Datei enthalten:

Bauteileliste Reichelt MK7_IL_Teileliste_Reichelt_v01.0.zip (Dropbox / ZIP / 0,1 MB)

 

Screenshot MK7_IL_Teileliste_Reichelt_v01.0

 

Die Liste beinhaltet die Bauteile für die Bestückung der Platine, sowie die weiteren Steckverbindungen und auch die Koaxial-Antennenverlängerung für die Fernbedienung (letztere nur bei Bedarf).

 

Noch ein paar Hinweise:

  • Exakt dieselbe LED vom Typ LW T673-P2R1-5K8L, wie ich sie verwendet habe, gibt es bei Reichelt nicht. Darum habe ich einen Ersatztyp, ebenfalls von Osram, herausgesucht: LWT673-P1S1-FKPL
  • Auch so der MOSFET: NTR4170N von ON-Semi ist nicht vorhanden. Aber der TSM3404CX RF von Taiwan-Semi sollte es genauso tun. Habe die Datenblätter kurz verglichen. Eckdaten passen; ebenso die Pinbelegung.
  • Ebenfalls sind die RAST2.5-Steckverbinder nicht beziehbar. Hier kann man die Drahtenden aber einfach direkt an die Platine anlöten. Eine "Steckstelle" befindet sich dann ja immer noch in der Kabelverbindung (MATE-N-LOK).
  • Die Testpunkte müssen nicht bestückt werden.

 

PS: Die Stückliste habe ich nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Da ich bisher die Teile aber nicht bei Reichelt bezogen habe, kann sich irgendwo noch ein kleiner Fehler eingeschlichen haben. Ich bitte um Nachsicht und Rückinfo. Danke.

 

Gruß Klaus.


25.01.2016 21:18    |    schaefersklaus

Habe hier mal einen Warenkorb bei Reichelt angelegt:

 

Reichelt Öffentlicher Warenkorb MK7_IL_Teileliste_Reichelt_v01.0

 

Gruß Klaus.


30.01.2016 07:54    |    schaefersklaus

Kleine Zusatz-Beschaltung: Inverter für "Plus-Aktive" FFBs

 

Falls Ihr einen anderen Funksender als ich verwendet, muss zuvor geprüft werden, ob dieser ebenfalls den Eingang des Mikrocontrollers (auf der FFB) per Tastendruck auf Masse zieht (also "Masse-Aktiv" schaltet).

Die Ausgangs-Beschaltung der Hauptsteuerplatine ist nämlich aufgrund des verwendeten Open-Kollektor-Ausganges des NPN-Transistors genau dafür ausgelegt.

 

Schaltet Eure FFB hingegen "Plus-Aktiv", also per Tastendruck wird der Eingang des Mikrocontrollers der FFB auf +12V gezogen, so muss die Schaltlogik noch mittels einer kleinen Zusatzbeschaltung invertiert werden. Diese habe ich anbei einmal auf skizziert (ffb-plusaktiv-inverter-v01-0). So sollte das eigentlich funktionieren ;).

 

Da die Schaltung lediglich aus einem Widerstand und einem PNP-Transistor besteht, und einfach an die vorhandenen Ausgänge der Hauptsteuerplatine X3-3, X3-4 und X3-5, sowie der Versorgungsspannung +12V an X3-6 angeschlossen wird, kann man diese einfach auf einer kleinen Loch- oder Streifenraster-Platine auflöten.

 

Die beiden Bauteile (3,3k-Widerstand und PNP-Transistor) sind die gleichen, wie auf der Hauptsteuerplatine verwendet.

 

Gruß Klaus.


Bild

09.03.2016 18:20    |    schaefersklaus

Hallo zusammen!

 

Leider hat sich in der Anleitung V1.0 ein kleiner Fehler eingeschlichen:

Die Aussparung für den 3-fach-Schalter ist in der Zeichnung "Abbildung 29" in Kapitel 6.1 falsch bemaßt.

 

Die korrekten Maße der Aussparung in der original Touareg Blende "7P6 947 134 B 81U" lauten: 76,2 mm x 15,8 mm.

In meinem Golf habe ich auch extra noch einmal nachgemessen. Hier sind es: 76,6 mm x 16 mm.

(Messtoleranz mit dem Messschieber beim Kunststoff wird hierbei geschätzt so +-0,1 mm betragen.)

(Vielen Dank an dieser Stelle für den konstruktiven Hinweis an den User punkule, der mich freundlicherweise darauf hinwies!)

 

Ich verstehe auch nicht, wie die falschen Maße in die Doku gekommen sind, aber ich werde es mit V1.1 natürlich korrigieren.

 

Gruß Klaus.


23.04.2016 09:34    |    schaefersklaus

Guten Morgen zusammen!

 

Jetzt mal "Butter bei die Fische"!

 

Wer hat jetzt konkret Interesse an einer Platine?

Ich würde dann eine kleinere Menge bestellen (5..10 Stück) zum Stückpreis zwischen 6€ und 7€.

http://www.motor-talk.de/.../...link-3-fach-schalter-t5203599.html?...

 

Ich könnte Euch dann die Platine als einfachen Brief zusenden.

Zahlen könnt Ihr gerne per paypal, oder sendet mir einfach vorab einen Brief mit Geld und Rückumschlag zu. Wie auch immer, das bekommen wir schon hin ;-)

 

Notiert hatte ich mir hier auf MT, dass die User "mika85" und "punkule" Platinen haben möchten. Ist das noch aktuell?

 

Sonst noch wer?

 

Bitte hier im Rückinfo, damit ich planen kann.

 

Vielen Dank an Euch und schönes Wochenende!

Klaus.


24.04.2016 10:47    |    RM2209

Hallo Herr Schaefer,

da mir die Verwendung des Homelink zu aufwändig war, habe ich stattdessen einen Drucktaster (R2000R) zwischen die 4 Originaltasten meines Golf7 eingebaut. Die Versorgungsspannung meiner Fernbedienung Hörmann HSM4 habe ich wie Sie zwischen PIN1 und PIN4 abgegriffen.

Leider funktioniert die Fernbedienung nur im Motorstillstand, obwohl ich die 12V auch bei laufendem Motor mit meinem Multimeter messen kann!

Kann es sein, dass bei laufendem Motor die Spannung zu stark "verseucht" ist? Vielleicht haben Sie mit Ihrem Oszillografen auch einmal PIN1 gemessen?

mfg R.Müller


Bild

24.04.2016 17:18    |    schaefersklaus

Hallo!

 

Die Umsetzung mit dem Drucktaster sieht doch auch gut aus! Gut gelöst!

 

Leider habe ich die Versorgungsspannung nicht Oszillographiert, aber Störungen könnten die Ursache sein.

Darum empfehle ich eine Eingangsbeschaltung mit RC-Tiefpass.

 

PS: Gerne im Forum auch "per Du"! ;-)

 

Gruß Klaus


24.04.2016 17:43    |    RM2209

Hallo Klaus,

vielen Dank für die Deine schnelle Antwort!

Um auf der sicheren Seite zu sein und da ich schon zu viel Zeit damit verbracht habe, habe ich bis auf Weiteres den Batteriebetrieb mit 3 parallel geschalteten Batterien vorgesehen. Falls ich dann doch zu häufig die Batterien wechseln muß, werde ich es mit einem Tiefpaß ausprobieren.

Im Golf 6 gab es keine Probleme!

Gruß Rüdiger


24.04.2016 18:04    |    Golden Void

Zitat:

... habe ich bis auf Weiteres den Batteriebetrieb mit 3 parallel geschalteten Batterien vorgesehen.

Hallo? Batterien sollte man nicht parallel schalten, das ist Tierquälerei! ;)

Im Auto muß man immer mit Sauereien auf der Versorgungsspannung rechnen. Baue da, wo Du die 12V abgreifst einen 100µ Elko parellel mit einem 100n keramisch ein und und vor allem: Such' Dir eine gute Masse! Dann sollte das eigentlich funktionieren...


24.04.2016 19:47    |    schaefersklaus

Ja genau!

Mit diesen Kapazitäten, und im "Notfall" davor noch ein paar Ohm in Reihe, würde ich es auch ausprobieren.

Schöne Grüße. Klaus.


15.04.2018 20:14    |    Trackback

Kommentiert auf: VW Tiguan 2:

 

Garagentoröffner

 

[...] vermutlich etwas abgewandelt umsetzen, da ich zwei handsender mit unterschiedlichen Frequenzen habe.

 

https://www.motor-talk.de/.../...omelink-3-fach-schalter-t5203599.html

[...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "Golf 7 Einbau Garagentor-Funksender in Innenleuchte, Bedienung über Homelink-3-fach-Schalter"

Blogautor(en)

schaefersklaus schaefersklaus

VW

Hier auf flickr habe ich noch einige Fotos der vorherigen Wagen meines Bruders und mir zusammengetragen. Meist VW, aber auch Audi und Seat.

 

Hier in YouTube findet Ihr einige Videos, z.B. vom GTD oder auch dem GTI-P, den ich Probe fahren durfte.

 

Hobbys (mal abgesehen von der Karre):

Seit 2004 das erste Mal und seit 2009 das zweite mal Papa. Das kostet viel Zeit ;)

Dann noch der Garten, z.B. haben wir im Sommer 2015 ein Gartenhäuschen gebaut.

Und meine kleine Imkerei!

Neuerdings übe ich auch das Fotografieren. Habe jetzt eine Sony Alpha 6000 mit div. Objektiven.

 

Beruf: Ingenieur (Regelungstechnik/Mikrocontroller/Elektronik)

Wohne im Bonner Raum