• Online: 1.039

Faszination S3

von den ersten Überlegungen bis zur Abholung und den späteren Erlebnissen

05.12.2010 17:31    |    lanki993    |    Kommentare (24)    |   Stichworte: Abholung, Audi, Bilder, Individual, S3

2 Tage vor der Abholung gab es ein Problem, sodass wir nicht mit unserem eigenen Wagen anreisen konnten.

So sah es sehr schlecht aus und wir dachten schon wir müssten absagen.

René (AUDI_RS800) bot sich dann an uns hinzufahren.

Er kam mit seinem A8 aus der Schweiz angereist, holte uns zuhause ab und wir fuhren dann gemeinsam nach Sinsheim (20Min. von Neckarsulm) ins Hotel.

Natürlich bin ich dann auch gleich selbst ein grosses Stück mit seinem A8 gefahren.

Ich freute mich natürlich (auf die Steigerung vom A8 auf meinen neuen S3 :D).

Nochmals ein großes DANKESCHÖN an dieser Stelle!

War wieder sehr lustig mit dir.

 

 

Der Tag fing um 8:00 Uhr an.

Erstmal duschen und co.

Dann gemütlich Frühstücken gehen.

Naja, wobei, allzu viel hab ich nicht runter bekommen, dafür war ich ein "bisschen" zu aufgeregt. :D

 

Um 9:30 Uhr sollten wir von dann von Audi abgeholt werden.

War dann zwar nicht wie im voraus gesagt ein A6 oder Q7, sondern ein Taxi in Form eines Skoda Superb.

Naja, immerhin gleicher Konzern. :D

Und er hatte AUDI-Raddeckel dran, was uns ein wenig entschädigte. :D

Dann nach ca. 30min im Forum angekommen, erstmal anmelden.

 

Aber wir mussten nicht am Check-In warten, sondern auf der Couch hinter dem Shop. (Unterschied Nr.1 zur normalen Abholung)

Kaum hatten wir uns dort niedergelassen, kam auch schon eine nette Dame und fragte was wir trinken wollen. (Auch alkoholische Getränke sind bei Individualabholung im Preis inbegriffen. Unterschied Nr.2 zur normalen Abholung)

Keine 5min später kam auch schon unser persönlicher Betreuer, welcher uns durch den Tag begleiteten wird.

 

Erstmal saßen wir einige Minuten zusammen und besprachen den Tagesablauf, welcher bei der Individualabholung übrigens, wie der Name ja bereits verrät, völlig individuell geplant wird. (Also Unterschied Nr.3 zur normalen Abholung)

Ich konnte mich entscheiden, was ich sehen wollte und wann.

Die Fahrzeugübergabe legten wir ziemlich an den Schluss.

Also wie immer das Beste zum Schluss! :D

 

Anfangen wollten wir mit der Führung durch die R8-Manufaktur.

Hier konnte vom kleinen Aluminiumstück bis zum fertigen R8 die ganze Entstehung detailliert verfolgt werden.

Alle Führungen bei der Individualabholung finden in Form einer Einzelführung statt (Unterschied Nr.4 zur normalen Abholung).

Mit einem neuen A8 (4H) fuhren wir gemeinsam zum Ort des Geschehens.

Die Führung war äußerst interessant.

 

Nach der Führung durch die R8 Manufaktur fuhren wir noch über einige Teile des Werksgeländes.

Auch sehr interessant.

Wir kamen in Bereiche, die so eigentlich nicht für die Öffentlichkeit zugänglich sind.

Nach Nachfrage von mir war es auch möglich eine (oder auch mehrere) Runde(n) auf der hauseigenen Teststrecke zu drehen.

Allerdings war ein Teil (inkl. der Steilkurve) gesperrt.

Schade, aber nicht zu ändern.

Dafür fuhren wir über die Prüfstrecke mit den ganzen "Hubbeln" usw. :D Auch lustig!

Zumindest für die vorne Sitzenden! :D

 

Danach ging es zurück ins Forum, um dort etwas zu Essen.

War ja mittlerweile schon fast 13:30 Uhr.

Das Essen war, wie soll ich es sagen, man konnte sich wirklich nicht beschweren! :D

 

Nach einer kurzen Pause ging es dann in die A8 Endmontage.

Wiedermal sehr interessant.

Mittlerweile hatte ich aber schon gewaltig Hummeln im Ar***. :D

 

Danach ging es wiedermal zurück ins Forum, um nun ENDLICH mein Schätzchen in Empfang zu nehmen.

Zuerst ging es aber nochmal kurz hoch auf unsere Couch, welche wir ja bereits morgens kennen lernen durften. :D

Und auch den restlichen Tag für uns reserviert blieb.

Von dort aus konnte ich ihn auch schon sehen.

 

 

Ja, sieht schon ganz nett aus. :D

Aber ich will ja wissen, wie das Ding innen aussieht.

Das ist ja das eigentliche Highlight des Wagens.

Aber zuerst noch ein bisschen Quatschen.

René ging schon mal runter in den Abholer-Bereich um ein paar Fotos zu machen.

Und ich musste noch immer warten!

Jaja, immer müssen sie mich ärgern. :( :D

 

Um kurz nach 16:30 Uhr durfte ich dann auch endlich runter und ihn begutachten.

René stand schon neben dem S3 und filmte alles.

Wow!!

Na das Warten hat sich wirklich gelohnt!

Er ist echt schön geworden.

Ich bin mehr als zufrieden mit der Entscheidung.

 

Erklären musste man mir eigentlich nichts.

Nach nochmal ein bisschen Quatschen und ettlichen Fotos, (mittlerweile war es auch schon 17:30 Uhr) verabschiedete sich dann unser persönlicher Betreuer von uns.

 

Nun fuhr ich meinen neuen S3 raus auf die Piazza.

Danach gingen wir nochmal kurz rein und schauten uns etwas im Showroom der Quattro GmbH um.

Dann war es auch schon fast 18:00 Uhr und wir machten uns auf den Weg zum Hotel.

Das war's dann auch schon mit dem Abholtag.

Noch zwei, dreimal umgeparkt, um keine Delle gemacht zu bekommen. :D

Dann fuhr René auch schon wieder zurück in die Schweiz.

Wir blieben noch eine Nacht im Hotel, bevor auch ich dann am Samstag mit grosser Freude die Heimreise antrat.

 

 

 

Tja, erst wartet man fast 6 Monate auf diesen Tag und schon ist er wieder vorbei.

Aber er wird mir immer in Gedanken bleiben.

Und an alle Wartenden, lasst euch sagen, das Warten lohnt sich!

 

Noch als Schlusswort, die Individualabholung ist ihr Geld allemal wert.

Es ist einfach nochmal eine Steigerung und ein wirklich wunderschöner Tag.

 

 

Hier nochmal alle Unterschiede gegenüber der normalen Abholung, welche ich feststellen konnte, im Überblick:

 

- von Audi organisierte persönliche Abholung im Hotel

- persönlicher Empfang und Begrüßung (kein warten am Check-In)

- ein reservierter Platz, wo man sich den ganzen Tag aufhalten kann

- inkl. einer Jahresration kostenloser Pralinen

- kostenlose (auch alkoholische) Getränke

- Werksführungen in Bereichen, die normalerweise nicht so leicht besichtigt werden können (z.B. R8 Manufaktur)

- Einzelwerksführung

- Einzelfahrt über das Werksgelände (also kein Bus)

- inkl. Besichigung von Orten, die so normalerweise nicht der Öffentlichkeit zugänglich sind

- Einzelführung durch die Markenaustellung / das Forum / das Museum

- In Ingolstadt Abholung in einem speziellen Raum

- individuelle Betreuung den ganzen Tag

- Anreiseorganisation durch Audi

- ganz individuelle Tagesplanung

- individuelle Bedienung am reservierten Tisch im Restaurant Nuvolari (inkl. exklusivem 3-Gänge Mittagsmenü)

 

 

So, und hier nun die Bilder:

 


Blogautor(en)

  • lanki993 lanki993
  • Nick33 Nick33

Countdown

Es ist soweit...

Blogleser (12)

Linkliste

Fahrzeugprofil

Besucher

  • anonym
  • PaceCar
  • a2mal4
  • Kallermann
  • lanki993
  • CarneVapes81
  • sheppp
  • Dannel2000
  • schmidmi
  • Aeromax48

Blog Favoriten

Blog Ticker