• Online: 6.314

Doomdesign

Oktanfreies Ultraklassewissen!

22.04.2010 14:40    |    Doomdesign    |    Kommentare (17)    |   Stichworte: Audi A6 4F, Demontagen, Demontage Türleisten

Schraube vorne
Schraube vorne

Hallo 4F-Gemeinde!

 

In Anbetracht, dass manchen von uns der Dicke an den Türen unter dem Hintern wegfault, hatte ich den Weg zum :) gewählt, um die Türen auf Rost untersuchen zu lassen. Dort wurde aber lediglich die Türleiste auf der Fahrerseite abgenommen. Rost hatte ich zum Glück nicht.

Allerings habe ich mal gesehen, wieviel Dreck sich hintern den Leisten angesammelt hatte. Deswegen habe ich mich entschlossen, die Leisten bei meinem Dicken EZ 05/2005 abzunehmen und diese und die Türen gründlich zu reinigen, damit erst gar kein Rost entsteht...

Und hier folgt die Anleitung für die, die es mir gleich tun wollen.

 

 

Wekzeug:

- Torx-Schraubenzieher

 

 

Demontage:

Die Demontage ich echt supersimpel! Zuerst löst ihr die beiden Torxschrauben an den jeweils äußeren Enden der offenen Türe (Bild: Schraube vorne, rot), (Bild: Schraube hinten, rot). Jetzt werden die Türleisten nur noch geklippt. Fasst an die Leiste und schiebt diese in Richtung Heck. Bis auf die Fahrerseite gingen alle Leisten sehr gut ab. An der Fahrerseite hing die etwas, liess sich dann aber auch relativ gut lösen. (Bild: Leiste 1), (Bild: Leiste 2)

 

Anschließend habe ich die Leisten innen mit einer Bürste vorgereinigt und dann ordentlich mit Wasser abgespült. Ich empfehle dafür einen weichen Schwamm. Gleichzeitig können die Leisten von Außen gründlich gereinigt werden. Gerade an den vorderen Leisten finden sich doch der ein oder andere Gummi- oder Asphaltrückstand...

 

Den Bereich hinter den Leisten (Bild: Türe dreckig) ebenfalls gründlich mit Wasser reinigen und auf Lackschäden untersuchen (Bild: Türe sauber). Wer da Sorge hat, dass bereits ein Schaden vorliegt, direkt zum :)!

Zur Rostvorbeugung kann man hinter den Leisten eine Klarsichtfolie verkleben, wie es der :) auch tut. Dazu reicht eine Bastelfolie vollkommen aus!

 

Die Leisten nach der Reinigung wieder aufstecken und in Richtung Front schieben. Dann die Leisten bündig mit den Türkanten abschließen lassen und mit den Torx-Schrauben wieder befestigen.

 

 

 

Ich hoffe, dass ich mit dieser Beschreibung zumindest den nicht-Hobby-Schraubern etwas helfen konnte... Für die Demontage wünsche ich euch viel Spaß! Bei Fragen, Wünschen oder sonst was einfach ne PN schreiben...

 

Greetz,

Doom

 

 

 

> zurück zur Übersicht


22.04.2010 16:35    |    schluckauf

klappt beim A3 auch! danke für den Tipp!

 

lg


22.04.2010 16:36    |    Doomdesign

Kein Ding!

Gut zu wissen, dass es beim A3 auch klappt...! ;)


22.04.2010 18:07    |    schluckauf

man ist das dreckig da drunter :D hab grad gesehn.. unsere beiden dicken sind ja gleich alt ;)


22.04.2010 20:33    |    Doomdesign

Ich war ganz schön erstaunt, als ich die Leisten runter gemacht habe. Selbst an den hinteren Sammelt sich sehr viel Schmutz. Nachdem ich das gemacht hatte, habe ich mit nem anderen A6-Fahrer geredet, der ein Rostproblem hatte. Bei dem Stand das Wasser in der Türe, weil sich die Ablauföffnungen zugesetzt hatten...

 

Ich muss sagen, dass mein 2005er echt gut aussieht für das Alter. Da habe ich jüngere gesehen, die wesentlich schlimmer aussahen... ToiToiToi! :D


22.04.2010 23:32    |    mousejunkie

Zitat:

Ich muss sagen, dass mein 2005er echt gut aussieht für das Alter. Da habe ich jüngere gesehen, die wesentlich schlimmer aussahen... ToiToiToi! :D

der ist ja auch erst 5 jahre. :eek: da sollte jedes auto noch wie neu aussehen. und da haben die leute früher über opel gejammert. heutzutage rostet jeder benz mehr als ein kadett. klugerweise bis zum exodus meist unsichtbar.

da kommen doch tatsächlich dann leute von audi zu uns an die uni und meinen, dass ihre firma einen wunderbaren korrosionsschutz bietet. solche bilder und berichte bestätigen aber nur meine meinung, dass die automobilhersteller zur zeit scheiße für gold verkaufen...


23.04.2010 02:16    |    Audi-Freak82

"Saubere" Arbeit :D

Hab bei mir auch schon des Öfteren beim Autoreinigen feststellen, dass da ne ganz schöne Pampe drunter sein muss. Wenn ich an der SB Waschstraße den Reinigungssprühstrahl in die obere Ritze der Seitenleisten reinhalte, kommt da ganz schön was raus. Muss die Reinigung auch demnächst unbedingt mal machen. Deine Anleitung wird mir da sicherlich weiterhelfen ;)

 

Gruß


23.04.2010 17:34    |    4one

Herzlichen Dank

Deine Anleitungen sind hervorragend

 

Hast Du schon mal überlegt es in Buchform herauszubringen ;-)

4one


23.04.2010 18:15    |    Doomdesign

Ich mach mir doch keine Arbeit! :D:D:D

 

Die Anleitungen sind ja nicht viel Mehraufwand. Ein paar Fotos und ein bißchen auf der Tastatur rumhacken und fertig...

 

Danke für das Lob! ;)


23.04.2010 19:18    |    toppsi

Schön und, gut wenn ihr die Leisten selber runternehmt und alles reinigt.

Aber seht mal unter "Große Audi Anti Rost Aktion" nach, da wird euch ein Licht aufgehen!


24.04.2010 01:05    |    Doomdesign

Hallo toppsi,

 

das war ja Grund meiner Aktion. Habe die Leisten und die Rücklichter beim :) kontrollieren lassen, ohne dass Rost zu Tage getreten ist. Und weil ich da gesehen habe, wieviel Dreck sich da sammelt, habe ich mir gedacht, dass der Dreck in verbindung mit der eingesparten Lackschicht und den spack sitzenden Leisten nicht gerade das Optimum darstellt. Daher auch meine Putzaktion und mein Hinweis auf die Folie... :D

 

Greetz,

Doom


24.04.2010 19:03    |    toppsi

Hallo Doom!

War auch beim freundlichen und da wird jetzt die Rostprävention durchgeführt, das heißt, weg mit den angeschweißten Nippeln, die die Türleisten aufnehmen und Montage neuer Leisten, die nun geklebt werden sollen, wie beim Facelift.

Macht Audi von sich aus, da Audi selbst Probleme befürchtet! Mein A6 hat noch keinen Rost angesetzt, aber trotzdem wird das auf Kulanz gemacht.

Die werden schon wissen, warum sie darauf eingehen!

 

lg

Sepp


24.11.2010 22:44    |    Trackback

Kommentiert auf: Audi A6 4F:

 

Zierleiste demontieren aber wie?

 

[...] http://www.motor-talk.de/.../demontage-tuerleisten-t2674600.html

[...]

 

Artikel lesen ...


29.04.2013 12:46    |    Friedel_R

Servus,

 

wie funktioniert das beim Facelift? Sind die auch geschraubt? Ich finde immer wieder verschiedene Aussagen. Ich möchte meine durch die schwarzen vom Optikpaket Schwarz Exclusiv tauschen, da ich mich am Chrom-Look satt gesehen habe.

 

mfg


29.04.2013 22:49    |    thomania

Ich habe gerade welche vom Facelift (mit Chromleisten) bei mir montiert. Diese Leisten wurden nicht mehr auf die Führungsnippel an der Tür aufgeschoben, sondern mit zwei vorhandenen Klebeflächen (ein Streifen unten, ein Streifen oben an der Leiste) auf die Tür geklebt. Sie sind aber zusätzlich genauso, wie auf dem Foto zu sehen, mit zwei Schrauben an die Tür geschraubt.


30.04.2013 06:51    |    Friedel_R

Servus thomania,

 

danke für die Info. Wie bekomme ich den Kleber gelöst bzw. die neuen Leisten wieder dran?

 

mfg


02.05.2013 21:23    |    thomania

Ich gehe davon aus, dass man die beiden Schrauben unten in der Tür löst und dann die Leiste an einem Ende beginnend, nach außen abzieht. Da die Klebestreifen, wie mein Eindruck war, recht gut angezogen haben, wirst du sicher mit einem angemessenen Kraftaufwand an der Leiste ziehen müssen. Aber vorsicht, dass die Leiste nicht abknickt - ist halt Kunststoff. Wenn Kleberückstände an der Tür zurückbleiben sollten, mit einem entsprechenden Entferner (es gibt ja so etwas, um Aufkleber zu entfernen - ich glaube auf Azetonbasis) ablösen, schön säubern und die neuen Leisten wieder drankleben.

 

Ich hatte vorher die alte Leistenausführung dran. Deshalb kann ich dir nicht so ganz genau sagen, wie gut oder schlecht sie sich an den Klebestellen ablösen lassen.

 

Aber mit etwas Vorsicht und bedachter Kraftanwendung sollten sie sicher ab gehen.


30.08.2016 01:33    |    Trackback

Kommentiert auf: Audi A6 4F:

 

Audi S6 Türleisten auf A6 4f

 

[...] Passen! Die Clips kann man ja entfernen.

 

http://www.motor-talk.de/.../demontage-tuerleisten-t2674600.html

[...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "Demontage Türleisten"

Blogautoren

  • Doomdesign Doomdesign
  • topshooter topshooter

Blog Ticker

Besucher

  • anonym
  • tanerg700
  • Benny110888
  • b5-driver
  • LuiLatschi
  • nev6
  • Adrenalin1985
  • freaky90
  • Busch29
  • saschaweb

Wissenshungrige (52)

Audi A6 4F 3.0 Tdi Quattro

Blog-Favoriten