• Online: 4.319

Die Unbeschwerten

Wir wollen nur spielen

23.09.2018 21:52    |    Holgernilsson    |    Kommentare (10.948)

Als Freunde der gepflegten und friedlichen Unterhaltung haben wir diesen Platz für einen regen Austausch geschaffen. Wir wollen uns über alle wesentlichen, aber auch über die unwesentlichen Dinge des Lebens austauschen und dabei unseren Spaß haben. Dabei wollen wir kein Thema ausschließen, solange es nicht gegen die guten Sitten oder die NUB verstößt. Weil sogar ganz verrückte Themen gerne zum Thema gemacht werden können, darf hier sogar über Autos und ähnliche Absurditäten geplaudert werden.

 

Die Teilnahme an unserem Miteinander ist freiwillig. Wer also mitteilen möchte, dass er gegen den Blog oder gegen den einen oder anderen Gastgeber oder Teilnehmer irgendwelche Vorbehalte hat, kann das gerne für sich behalten.

 

Mische ein bisschen Torheit in dein ernsthaftes Tun und Trachten! Albernheiten im rechten Moment sind etwas ganz Köstliches. (Horaz - aka "Fritzi")

 

Herzliche Grüße von allen Gastgebern :)

Hat Dir der Artikel gefallen? 7 von 14 fanden den Artikel lesenswert.

  • 1
  • nächste
  • von 274

11.02.2021 09:21    |    gretahatrecht

@holgernilsson

Ich hoffe Du verfügst über eine App, welche die Rückrollung der Fußnägel vornimmt.

 

@mozart

Bei dem Schnee handelt es sich ja offenbar mindestens um Schnee von gestern...:)


11.02.2021 09:25    |    Holgernilsson

Zitat:

@gretahatrecht schrieb am 11. Februar 2021 um 09:21:38 Uhr:

@holgernilsson

Ich hoffe Du verfügst über eine App, welche die Rückrollung der Fußnägel vornimmt.

Ich verwende ein Bügeleisen. Wichtig ist die Einhaltung der richtigen Temperatur und des notwendigen Dampfanteils.


11.02.2021 09:30    |    Pandatom

Zitat:

@Holgernilsson schrieb am 11. Februar 2021 um 08:29:01 Uhr:

Entschuldige Tom, Du weißt, dass ich Dich damit nicht persönlich gemeint habe.

Weiss ich! ;) Darf ich trotzdem meinen Kaffee (realistisch, nicht virtuell) weiter genießen? :D


11.02.2021 09:31    |    Holgernilsson

Zitat:

@Pandatom schrieb am 11. Februar 2021 um 09:30:53 Uhr:

Zitat:

@Holgernilsson schrieb am 11. Februar 2021 um 08:29:01 Uhr:

Entschuldige Tom, Du weißt, dass ich Dich damit nicht persönlich gemeint habe.

Weiss ich! ;) Darf ich trotzdem meinen Kaffee (realistisch, nicht virtuell) weiter genießen? :D

Jo. Ist der nicht schon kalt?


11.02.2021 09:38    |    Pandatom

Zitat:

@el lucero orgulloso schrieb am 11. Februar 2021 um 08:58:30 Uhr:

 

Also, sag' an – wie ist das Wetter? :D :D

Hallo Jan,

wir haben herrliche Schneelandschaft. Obwohl eigentlich seit gestern die Sonne hätte kommen sollen hat es den ganzen Tag ordentlich weiter geschneit. Und gerade fängt es schon wieder leicht an. Die Räumungsdienste sind leider überfordert und durch die extrem niedrigen Minus-Temperaturen herscht hier blankes Glatteis. Autofahren macht hier überhaupt keinen Spaß. Eigentlich wollen wir am Samstag nach NRW um einem mehrfach verschobenen Werkstatttermin wahrzunehmen und unsere Family zu besuchen, die wir schon seit fast einem Jahr nicht mehr gesehen haben. Schau'n mer moal dann seh'n mer scho.


11.02.2021 09:41    |    Pandatom

Zitat:

@Holgernilsson schrieb am 11. Februar 2021 um 09:31:56 Uhr:

 

Jo. Ist der nicht schon kalt?

Welche meinst Du? Die Sechste oder Siebte Tasse? :D Also die Sechste ist schon lange wech und die Achte hole ich gerade, also kannst Du dir vorstellen dass die Siebte auch schon leer ist. Bei mir wird kein Kaffee kalt :D


11.02.2021 09:50    |    Holgernilsson

Zitat:

@Pandatom schrieb am 11. Februar 2021 um 09:41:13 Uhr:

Zitat:

@Holgernilsson schrieb am 11. Februar 2021 um 09:31:56 Uhr:

 

Jo. Ist der nicht schon kalt?

Welche meinst Du? Die Sechste oder Siebte Tasse? :D Also die Sechste ist schon lange wech und die Achte hole ich gerade, also kannst Du dir vorstellen dass die Siebte auch schon leer ist. Bei mir wird kein Kaffee kalt :D

Ich habe vor vielen Jahren meinen Kaffeekonsum eingeschränkt. Das bekommt mir deutlich besser.


11.02.2021 12:47    |    mozartschwarz

@gretahatrecht

Der Schnee ist nicht nur von gestern, der ist von Samstag und Sonntag...

Ich gehöre zu den "Glücklichen" die das Desaster auf der A4 um Gerstungen erleben durften...


11.02.2021 13:00    |    Steam24

Zitat:

@mozartschwarz schrieb am 11. Februar 2021 um 12:47:37 Uhr:

@gretahatrecht

Der Schnee ist nicht nur von gestern, der ist von Samstag und Sonntag...

Ich gehöre zu den "Glücklichen" die das Desaster auf der A4 um Gerstungen erleben durften...

Wie lange hast Du im Stau gestanden?


11.02.2021 13:08    |    Holgernilsson

Ich frage mich, warum nach so langer Vorankündigung dann doch so viele Leute in den Stau geraten sind. Warum meidet man dann nicht das Risiko, in dem man jede Autofahrt vermeidet?


11.02.2021 13:19    |    Steam24

Prinzip Hoffnung? ;)

 

Habe am Samstag selbst sechs Stunden auf der Straße verbracht aus einem sehr wichtigen Grund. Pures Glück, dass da in der betreffenden Ecke noch kein Wintereinbruch war. Weiß nicht, ob ich in dem Falle auf die Fahrt verzichtet hätte.


11.02.2021 14:17    |    mozartschwarz

Zitat:

@Holgernilsson schrieb am 11. Februar 2021 um 13:08:58 Uhr:

Ich frage mich, warum nach so langer Vorankündigung dann doch so viele Leute in den Stau geraten sind. Warum meidet man dann nicht das Risiko, in dem man jede Autofahrt vermeidet?

Im Stau stand ich so 4h, was pures Glück war... Meine "Nachbarn" im Stau dürften 20h dringestanden haben oder länger.

 

Üblicherweise läuft es bei den üblichen Wochenendschneechaostagen in Thüringen ja eher entspannt. War jetzt auch keine Menge die man nicht schonmal gesehen hat.

In der Nacht zum Sonntag fielen so 15cm und in der Nacht zum Montag nochmal 20 rum.

Also morgens aufgestanden und erstmal das Haus "ausgegraben". Die Staumeldungen auf ADAC beäugt und die Routenplanung auf Google beobachtet. Radio hatte ich auch mal an. Gegen 12 Uhr kamen für die A4 keine großartigen Meldungen mehr. Verzögerungszeiten unter einer Stunde. Faktisch kein Wort zu Vollsperungen oder LKW Fahrverboten o.Ä. Stockender Verkehr über 20km...

Also, dachte ich mir, Urlaub bei dem Wetter ist auch doof, los gehts... Die werden die Bahn ja wohl in der Zeit freibekommen haben, wie eigentlich immer. Sprach auch keine Meldung, die ich bekam, dagegen.

 

Also drauf auf die A4... Bis Eisenach hinter 2 Pflügen hinterher, dann war ziemlich frei. Abfahrt Herleshausen gesperrt, was aber gemeldet war, kurz dahinter ging es Los... 3 spurige Autobahn zwar leer aber 0,0 geräumt. Nur die rechte Spur war freigefahren, der Rest 30cm hoch verschneit inkl Standstreifen. Lief dann bis 2,5km vor Gersfeld. Da waren dann zwar 2 freigefahrenen Spuren, die aber dicht. Rettungsgasse konnte garnicht gebildet werden, weil die LKWs bei der Steigung garnicht auf den hoch verschneiten Standstreifen aus den Fahrrinnen kamen. So alle 30 Minuten ging es mal ein Stück. Zum Glück hab ich mich durchgerungen in Gersfeld runterzufahren, die Abfahrt war für LKW nicht passierbar aber mit dem PKW kam ich durch. Landstraße war frei und gesalzen, restlichen 150km kein großes Prob. Konnte dann immermal die A4 sehen, das Ding war bis Bad Hersfeld über alle Spuren hochverschneit, keine Räumfahrzeuge aber leergeräumte Piste. Soll bis Kirchheim aber nicht anders gewesen sein. In Fulda Mitte standen die dann in Richtung Kassel schon auf der A7, kam ich auf der B27 auch vorbei.

Keine Ahnung warum Polizei und Autobahnmeisterei, bzw. deren Führung derart versagt haben. Der Schneesturm war ja seit einer Woche genau so angekündigt. Die Leute vorort konnten da nix für, weder Helfer noch Fahrer..

 

Wahrscheinlich wird Streusalz über die EU eingekauft und kommt im September. Die Räumfahrzeuge gehören der Bundeswehr und der Rest sitzt im Homeoffice...

 

Wieder so lang, sorry...


11.02.2021 14:21    |    Holgernilsson

Bei Temperaturen um minus 10 Grad kann kein Salz eingesetzt werden, weil die Suppe dann schnell wieder gefriert.


11.02.2021 14:25    |    Steam24

4 Stunden geht ja noch ... die Entscheidung, von der Autobahn runterzufahren, war wohl goldrichtig. Eher noch alles unter dem Motto Glück im Unglück. ;)

 

Das Streusalz können se ja dann nächsten Winter benutzen. :o


11.02.2021 14:28    |    mozartschwarz

Zitat:

@Holgernilsson schrieb am 11. Februar 2021 um 14:21:59 Uhr:

Bei Temperaturen um minus 10 Grad kann kein Salz eingesetzt werden, weil die Suppe dann schnell wieder gefriert.

Komisch das das Zeug aber streckenweise super funktioniert hat... Bis hinter Eisenach war alles gut. Aber wie gesagt, es war auch nicht geschoben... Nix, völliger Witz... Sonntag waren auch kaum Pflüge unterwegs...

Ähnliches Muster wie bei Corona. Die Zuständigen versagen und das doofe Volk soll schuld sein. Hätten die halt am Sonntag Abend die LKW erst garnicht auf die Bahn gelassen, z.B.

Die 15cm wegräumen bevor nochmal 20cm drauffallen soll auch helfen...

Dann noch die völlig fehlende Information. Klar wäre ich wissend nicht da rein gefahren. Selbst die laufenden Meldungen im Radio hatten aber nichts mit der Situation vorort zutun. Die verschärften sich erst gegen 14 Uhr


11.02.2021 14:30    |    mozartschwarz

Zitat:

@Steam24 schrieb am 11. Februar 2021 um 14:25:02 Uhr:

4 Stunden geht ja noch ... die Entscheidung, von der Autobahn runterzufahren, war wohl goldrichtig. Eher noch alles unter dem Motto Glück im Unglück. ;)

Jup, war absolut nur Glück... Die wenigsten sind da runter. Busse voller Monteure, war sicher kuschelig in den Dingern, über Nacht...


11.02.2021 14:37    |    Steam24

Zitat:

@mozartschwarz schrieb am 11. Februar 2021 um 14:28:48 Uhr:

(...) Ähnliches Muster wie bei Corona. Die Zuständigen versagen und das doofe Volk soll schuld sein. Hätten die halt am Sonntag Abend die LKW erst garnicht auf die Bahn gelassen, z.B.

Die 15cm wegräumen bevor nochmal 20cm drauffallen soll auch helfen... (...)

Also im Rhein-Main-Gebiet klappte das mit den Streudiensten sehr gut. Okay, da kam auch nicht so viel runter. Da wo es richtig heftig schneit, gibt es halt auch mal nen Punkt, wo die Räumdienste überall sein müssten, aber das ist auch nicht möglich. Zumal die Räumfahrzeuge auch in den Staus steckenbleiben können. Dafür reichen im Prinzip ein paar Deppen mit Sommerreifen. Und irgendwelche Ostblock-LKWs haben halt auch stark runtergefahrene Schlappen und wenn die sich querstellen, geht nix mehr.


11.02.2021 14:46    |    gretahatrecht

Zitat:

@Holgernilsson schrieb am 11. Februar 2021 um 14:21:59 Uhr:

Bei Temperaturen um minus 10 Grad kann kein Salz eingesetzt werden, weil die Suppe dann schnell wieder gefriert.

Bis minus 20 Grad wird Calcium- bzw. Magnesiumchlorid als Auftausalz verwendet.

Bei bei noch tieferen Temparaturen kann man nur durch Schneeräumung und aufstumpfende Mittel, die das Eis nicht tauen, sondern sofort die Rutschglätte nehmen, verwednen.


11.02.2021 14:47    |    Holgernilsson

Soweit ich mitbekommen habe, waren es meistens die LKW, die das Fahrverbot missachtet haben, die die Staus verursacht und auch das Durchkommen der Räumfahrzeuge verhindert haben. Daraus gleich ein Versagen der Räumdienste zu machen, wird der Sache eher nicht gerecht.


11.02.2021 14:49    |    Holgernilsson

Zitat:

@gretahatrecht schrieb am 11. Februar 2021 um 14:46:30 Uhr:

Zitat:

@Holgernilsson schrieb am 11. Februar 2021 um 14:21:59 Uhr:

Bei Temperaturen um minus 10 Grad kann kein Salz eingesetzt werden, weil die Suppe dann schnell wieder gefriert.

Bis minus 20 Grad wird Calcium- bzw. Magnesiumchlorid als Auftausalz verwendet.

Bei bei noch tieferen Temparaturen kann man nur durch Schneeräumung und aufstumpfende Mittel, die das Eis nicht tauen, sondern sofort die Rutschglätte nehmen, verwednen.

Ist das so? Das hatte ich in den letzten Tagen anders gehört. Demnach soll die Grenze 10 Grad minus sein.


11.02.2021 15:13    |    gretahatrecht

Bis minus 10 Grad wirkt handelsübliches Salz (Natriumchlorid) ist preiswerter.

Bis minus 20 Grad wirken die beiden anderen.

https://www.bundesregierung.de/.../...nd-granulat-gegen-glaette-392458


11.02.2021 15:18    |    mozartschwarz

Zitat:

@Holgernilsson schrieb am 11. Februar 2021 um 14:47:56 Uhr:

Soweit ich mitbekommen habe, waren es meistens die LKW, die das Fahrverbot missachtet haben, die die Staus verursacht und auch das Durchkommen der Räumfahrzeuge verhindert haben. Daraus gleich ein Versagen der Räumdienste zu machen, wird der Sache eher nicht gerecht.

Ja das hab ich einen Tag später auch gehört, auch das bestehende Fahr und Überholverbot für LKW, finde den Fehler!

Ich mache explizit nicht die Räumdienste verantwortlich, sondern Diejenigen, die das koordinieren. Weder der Streufahrzeugfahrer noch Polizisten, THW und Feuerwehrleute vorort können da irgendwas für.

 

Irgendjemand hat aber nicht dafür gesorgt das rechtzeitig genügen Fahrzeuge, Personal und Material vorhanden war. Das trotz einer Woche Vorlauf und einem Salzbergwerk samt Halde in Sichtweite. Genausowenig wurden LKW aktiv gehindert die BAB überhaupt zu befahren, noch konnte ich Mitteilungen diesbezüglich hören.


11.02.2021 15:20    |    mozartschwarz

Zitat:

@gretahatrecht schrieb am 11. Februar 2021 um 15:13:50 Uhr:

Bis minus 10 Grad wirkt handelsübliches Salz (Natriumchlorid) ist preiswerter.

Bis minus 20 Grad wirken die beiden anderen.

https://www.bundesregierung.de/.../...nd-granulat-gegen-glaette-392458

Waren auch "nur" gen -8°C. Da wo gestreut war, war es ja getaut.

 

Eis war auch garnicht so das Thema, hoher Schnee ist halt richtig doof auf der BAB in den Bergen.


12.02.2021 07:50    |    Steam24

12.02.2021 08:04    |    Holgernilsson

Ich wusste gar nicht, dass er noch lebte. Scheinbar ist er seit Langem der erste prominente Todesfall, der nicht mit Corona in den Zusammenhang gebracht wird.


25.02.2021 10:15    |    Steam24

Phil Collins während der letzten Solotournee:

 

https://youtu.be/njBhhzdeuic

 

Er singt immer noch top und ist nach wie vor ein brillanter Entertainer. Sohn Nic macht am Klavier eine sehr gute Figur, sitzt sonst eigentlich am Schlagzeug.


25.02.2021 13:39    |    Holgernilsson

Das ist 1,5 Jahre her und er schien da auch schon ziemlich angeschlagen zu sein.


25.02.2021 14:40    |    Steam24

Stimmlich ist er aber voll da und Geschichten erzählen kann er immer noch.


26.02.2021 10:50    |    gretahatrecht

Zitat:

@Steam24 schrieb am 25. Februar 2021 um 14:40:35 Uhr:

...und Geschichten erzählen kann er immer noch.

Bei dem bewegten Leben, kein Wunder ;)


  • 1
  • nächste
  • von 274

Deine Antwort auf "Die Leichtigkeit des Seins"

Gastgeber

  • 212059
  • el lucero orgulloso
  • erzbmw
  • FRI-E-320
  • Holgernilsson
  • Kammerflattern
  • Olli the Driver
  • Pandatom
  • staffy
  • yellow84

hier geht es zum Tippspiel

Anwesende

  • anonym
  • Holgernilsson
  • gretahatrecht
  • Pandatom
  • pikepe
  • remarque4711
  • erzbmw
  • PimperNellie
  • MT-Christoph
  • qaqaqe

Motto

Friede, Freude, Eierkuchen

Stammgäste

  • 212059 = Peter
  • anonym = mal der, mal jener
  • el lucero orgulloso = Jan
  • erzbmw = Udo
  • FRI-E-320 = Niels
  • Holgernilsson = Holger
  • Kammerflattern = Flatter
  • legooldie = Lego/Dirk
  • max.tom = Mäxle
  • Olli the Driver = Olli
  • staffy = Staffy
  • yellow84 = Marc

Blogleser (22)

Geburtstage

  • 24.01.: 212059
  • 30.03.: yellow84
  • 22.07.: FRI-E-320
  • 02.08.: Holgernilsson
  • 12.08.: erzbmw
  • 26.08.: max.tom
  • 03.09.: el lucero orgulloso
  • 22.09.: staffy
  • 11.10.: Olli the Driver
  • 11.11.: anonym

Blog Ticker

Letzte Kommentare