• Online: 3.623

Die Pure Unvernunft

Aus dem Alltag eines PS-Junkies

23.10.2023 14:36    |    knolfi    |    Kommentare (21)    |   Stichworte: DM3, Ford, Kuga

Da war er ganz neu. :)Da war er ganz neu. :)

Liebe Bloggemeinde,

 

mal wieder was aus den automobilen Alltag bzw. zu einem Fahrzeug, dass nun weder unvernünftig noch "pur" ist oder bzw. war.

 

Nach vier Jahren und sechs Wochen verabschieden wir uns vom Ford Kuga (eingedeutscht für Cougar) Nummer Zwei. Am 02.11. wird er von Ford abgeholt und nach Dorfmark zum großen Sammelstandort für Leasingrückläufer aus Firmenbeständen gebracht, wo er hoffentlich bald ein zweites zu Hause als Gebrauchtwagen bekommt.

 

Warum Nummer zwei? Nun mein Mitarbeiter hatte bereits von 2015 - 2019 einen Ford Kuga der zweiten Modellgeneration, allerdings noch das Vor-Facelift. Ab 2019 bis heute hat er dann die modellgepflegte Version des Kuga II gefahren. Insgesamt sind rd. 70.000 km draufgekommen...etwas weniger als ursprünglich gedacht, da während der Coronazeit viele Fahrten einfach weggefallen sind.

 

Beim Kuga II handelte es sich wieder um die Titanium-Ausstattungsversion, welche bereits sehr umfangreich ist und seit dem Facelift auch ein Navi beinhaltete, was es beim Vorgänger noch nicht serienmäßig gab. Sonst hatte er keinerlei Extras. Als Antrieb war der 150 PS- Diesel mit Allrad verbaut.

 

Probleme mit dem Ford gab es auch keine, außer dass er einmal einen fremdverschuldeten Unfall hatte (Kleintransporter im Winter in ihn reingerutscht) und einem ein selbst verschuldeter Parkschaden (Poller übersehen). Somit ist der Wagen leider nicht mehr unfallfrei.

 

Der Kuga war bisher das Fahrzeug mit der längsten Leasingdauer im Fuhrpark, wenn auch nicht so geplant. Der Nachfolger des Kuga, ein Mazda MX-30 R-EV, ließ bzw. lässt immer noch auf sich warten, weshalb wir das Leasing um stolze 13 Monate überzogen haben.

 

Nun war die Geduld der Ford-Lease am Ende und sie haben uns aufgefordert, entweder den Vertrag zu verlängern oder das Fahrzeug zurückzugeben. Da der MX-30 im Dezember endlich geliefert werden soll, haben wir auf eine Vertragsverlängerung verzichtet (hätte sich für 6-7 Wochen nicht gelohnt) und geben den Wagen kommende Woche zurück.

 

Mein Mitarbeiter bekommt von seinem Mazda-Händler für die Übergangszeit einen Leihwagen, damit er mobil bleibt.

 

Somit ist die Ford-Ära bis auf den Ranger erstmal zu Ende.

 

Bis bald

 

euer knolfi

Hat Dir der Artikel gefallen? 5 von 5 fanden den Artikel lesenswert.

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 01.04.2009 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

knolfi knolfi

Porsche

 

Besucher

  • anonym
  • Losgurkos
  • DVE
  • Rehana
  • Hutchison123
  • Eos9364
  • srbijadotokija
  • David_1180
  • Poloman59
  • wulle43

Blogleser (439)

Meine Bilder

Archiv