• Online: 3.756

21.10.2011 18:55    |    denis_g_v    |    Kommentare (56)    |   Stichworte: News, Reifen, Winterreifen, Winterreifenpflicht

Hast du schon deine Winterreifen montiert?

Hallo Motor-Talker,

 

es ist Ende Oktober, der Winter steht vor der Tür und Winterreifen müssen her. Wenn man es nicht schon getan hat, sollte man spätestens jetzt darüber nachdenken, diese zu montieren. Laut diversen Fachleuten sollte man diese "von O bis O", also von Oktober bis Ostern, und wenn die Außentemperaturen unter +7°C liegen, montieren.

Doch habt ihr eure Winterreifen schon montiert oder wartet ihr bis der erste Schnee liegt?

 

Gruß

Denis

 

Foto: ADAC


21.10.2011 19:04    |    r-o-b-e-r-t

Das mit den 7°C ist Blödsinn, genauso wie die "von O bis O Regeln". Meine Reifen kommen rauf, wenn das Wetter es verlangt.

 

Was der Kalender sagt, ist mir dabei ziemlich egal. Wenn im September schon Bodenfrost ist, sind sie im September drauf. Haben wir dagegen im November noch 10°C, kommen sie noch später rauf.

21.10.2011 19:23    |    Kurvenräuber37056

Für mein Polo habe ich nur Winterreifen. :cool:

Die fahre ich das ganze Jahr,der Gesetzgeber schreibt die Dinger ja vor...

21.10.2011 19:26    |    Achsmanschette48433

warum fahr ich im sommer 18 zoll audi felgen und im winter 16 zoll stahl? bestimmt nicht um 6 monate des jahres (okt bis ostern) mein schönes auto zu verschandeln :-D nenee winterreifen werden erst drauf gemacht wenn es wirklich kühl wird (regelmäßig bodenfrost nachts oder so) ..

21.10.2011 19:28    |    W-Max

Habe sie heute draufgemacht,hatte frei und das Wetter war gut.Brauche nächstes Jahr sowieso Neue,wegen dem Alter,da kann ich sie auch noch etwas runterfahren.

Sonst kamen sie erst Nov. oder anfang Dez. drauf.

21.10.2011 19:30    |    metalhead79

Hi,

 

naja ab 10°C sind die Winterreifen ja schon besser.

Allerdings hab ich eine ziemlich kurvige Strecke auf dem Arbeitsweg und wenn ich da die weichen Winterreifen von O bis O fahre, fahre ich die keinen zweiten Winter mehr (hab ich in einem warmen Winter tatsächlich mal geschafft).

Also warte ich noch bis die Temperaturen auch Nachmittags etwas weiter unten sind.

 

Gruß Metalhead

21.10.2011 19:34    |    .Philipp.

Habe unsere letzten Samstag aufgezogen.

 

von 245 ZR19 auf 235 R18 Winrerräder, natürlich beides Aluräder...

21.10.2011 19:39    |    CopCar

Zitat:

Winterreifen - Schon montiert?

- Nö.

21.10.2011 19:52    |    ChrisCZT

Zitat:

Für mein Polo habe ich nur Winterreifen. :cool:

 

Die fahre ich das ganze Jahr,der Gesetzgeber schreibt die Dinger ja vor...

Du weisst schon, daß du dann auf nicht-Winter-Untergrund im Falle eines Unfalls einen auf den Deckel wegen unangepasster Bereifung bekommen kannst?

 

 

 

Zitat:

Habe unsere letzten Samstag aufgezogen.

 

von 245 ZR19 auf 235 R18 Winrerräder, natürlich beides Aluräder...

mein Beileid.

 

Zitat:

Winterreifen - Schon montiert?

Von den bei uns eingelagerten ca 4000 Radsätzen wurde bisher ca. 1/3 durchgetauscht.

21.10.2011 20:07    |    Goify

Heute drauf geschraubt, da A es nachts schon teilweise nur -3 °C hat und B Schnee vorhergesagt ist. Schneekettenmontage habe ich auch gleich noch geübt. Schneebesen habe ich mir auch gleich noch neben den Sitz gelegt.

 

Winter, ich bin bereit.

21.10.2011 20:15    |    Habuda

@Wenzel90: Dann kauf dir Alus für den Winter, wenn dir die Optik deines Autos wichtig ist. Wieso solche Leute hässliche Stahlfelgen fahren erschließt sich mir absolut nicht!

 

Zur Frage: Nein, die kommen drauf wenn Schnee liegt und bleiben dann bis zum nächsten Winter drauf.

 

@ChrisCZT: Das bezweifle ich. Manche Sommerreifen (Wanli z.b) sind so dermaßen schlecht, dass dort ein guter Winterreifen schneller zum Stehen kommt, bzw höhere Kurvengeschwindigkeiten zulässt. (Alles eigene Erfahrungen, und das mit 5 Jahre alten Winterreifen gegen 2 Jahre alte Sommerreifen der o.g. Sch***-Marke).

21.10.2011 20:21    |    Psychobiken

:Dklar sind meine schicken Winterallus schon drauf...ist ja schon ziemlich kalt hier gewesen..und schaden kann es nicht! Ziehe sie lieber drauf, wenn man sich noch nicht die Flossen dabei abfriert! Mal ganz abgesehen von überraschendem Nachtfrost!

21.10.2011 20:27    |    Fensterheber10225

eh ich stundelang warten muss (oder sie selber umstecken muesste), fahre ich lieber etwas frueher hin.

viele warten ja bis zum ersten frost oder schneefall und stehen dann schlange.

nach 15 min inkl wechseln einer felge + decke war ich wieder weg :)

 

15eur fuers umstecken, finde ich ertraeglich.

21.10.2011 20:29    |    Esprit ATP Tour

http://www.wetteronline.de/.../SAA05.htm

 

 

Bei 14 Grad Winterreifen?

Da hätte ich sie DIESEN Sommer auch aufziehen können...

21.10.2011 20:59    |    Standspurpirat38000

Ja habe ich, abgefahrene Winterreifen gegen neue Winterreifen, Smmereifen brauche ich nicht.

21.10.2011 21:20    |    Brunolp12

Zitat:

metalhead79

naja ab 10°C sind die Winterreifen ja schon besser.

nein, das ist ein Irrglaube.

21.10.2011 21:22    |    Schattenparker50835

Habe die Treckerreifen heute draufgeschraubt, weil Ich die letzte Woche immer mal wieder Eiskratzen musste.

21.10.2011 21:53    |    Arnimon

Bei mir ist es am 1.11. soweit.

Dann kommt das Auto zu Einsatz das nur auf Winterreifen fährt. ;)

21.10.2011 22:58    |    FindusKitty

Morgens auf dem Weg zur Arbeit (06:00 Uhr) ist es seit zwei Wochen fast immer unter 7°C. Meine Strecke ist viel befahren. Ein Unfall ist schnell geschehen (verschuldet/unverschuldet). Jetzt keine Winterreifen drauf zu haben, möchte ich mir nicht antun. Die zwei Wochen vor meinem eigentlichen Wechseldatum (01.11.) machen den Kohl auch nicht mehr fett!

21.10.2011 23:04    |    Faltenbalg30803

Zitat:

Für mein Polo habe ich nur Winterreifen. :cool:´

Eher :blöd:.

 

Zitat:

Die fahre ich das ganze Jahr,der Gesetzgeber schreibt die Dinger ja vor...

Der Gesetzgeber schreibt angemessene Bereifung vor. Winterreifen sind im bei Sommer und 35°C keine angemessene Bereifung.

 

 

Warum nicht einfach Ganzjahresreifen? Gute Ganzjahresreifen sind zwar nicht so gut wie die besten Sommer/Winterreifen, aber ein ganz guter Kompromiss.

21.10.2011 23:14    |    Multimeter47946

Erst wenn Schnee liegt!

21.10.2011 23:16    |    Spurverbreiterung17353

Wenn man den Räderwechsel selbst macht, dann kann man den optimalen Zeitpunkt ruhig abwarten.

 

Bei Reifendiensten und eingelagerten Rädern ist das nicht so einfach. Bei meinem Reifenhöker nehmen die das Telefon schon gar nicht mehr ab (technische Störung, haha). Der langjährige Terminsachbearbeiter ist schon in der Psychiatrie, da wird das Anlernen des Neuen mit learning by doing irgendwie nebenbei durchgezogen, kein Witz.

 

BTW Reifendienste, was da für Saisonkräfte beschäftigt sind ... dagegen sind freie Autowerkstätten Elite. :eek:

21.10.2011 23:43    |    frosch112000

Zitat:

BTW Reifendienste, was da für Saisonkräfte beschäftigt sind ... dagegen sind freie Autowerkstätten noch Elite.

Allerdings. Habe heute wechseln lassen und mal mit dem Drehmomentschlüssel selbst noch nachgezogen. Die hatten die Räder mit ca. 80Nm angezogen; vorgeschrieben nach Hersteller sind bei mir 140Nm:eek:

 

Na Danke...

21.10.2011 23:51    |    Schattenparker135992

Habs heute mal gewechselt, weil ich eh nix Besseres zu tun hatte... obwohls kommende Woche nochmal bissl wärmer werden soll. Aber egal, als Wenigfahrer machts nicht viel aus.

 

Kann mir wer sagen, was "ja, aber ich schreibe es auf" für eine Antwort sein soll? :D

21.10.2011 23:56    |    klau12

winterreifen sind für den winter,jetzt ist noch herbst :D:D

22.10.2011 00:28    |    steel234

Ich brauche hier die Winterreifen von H bis D - vom Heiligabend bis Dreikönige :)

 

Ich brauche pro Auto etwa 15 Minuten, es ist also überschaubar. Die kommen jetzt natürlich noch nicht drauf.

22.10.2011 00:34    |    Psychobiken

Zitat:

Allerdings. Habe heute wechseln lassen und mal mit dem Drehmomentschlüssel selbst noch nachgezogen. Die hatten die Räder mit ca. 80Nm angezogen; vorgeschrieben nach Hersteller sind bei mir 140Nm:eek:

Na Danke...

:Dtjaaaa....hätte man es auch gleich selber machen können, dann hätte man gewusst, dass es richtig gemacht ist!

22.10.2011 00:34    |    Habuda

Hast du eine Hebebühne oder wie schaffst du das in 15 Minuten?

22.10.2011 00:48    |    atombender

Ich habe meine im Keller liegen und wollte sie nächste Woche montieren( Mercedes W221 S500). Jetzt bin ich diese Woche dreimal morgens frostig begrüßt worden, -2 bis -5 Grad, und wißt ihr was? Ich bin ohne Probleme bei normalem Tempo angekommen...

In meinen Augen bringen Winterreifen wirklich was bei Schnee und Eis, mag sein daß sie bei Minus-Graden auf trocknen Straßen etwas mehr Grip haben, aber die Sommerreifen tun es bei diesen Verhältnissen auch.

 

Was haben die Leute in den 70ern gemacht, ohne Winterreifen und mit Heckantrieb, die Reifen waren steinhart und die Winter auch. ABS/ESP usw gabs nicht und das Fahrverhalten der Wagen, naja...

 

PS. ich bin für Winterreifen und kaufe auch keinen Mist.

22.10.2011 01:16    |    Standspurpirat38000

Zitat:

Der Gesetzgeber schreibt angemessene Bereifung vor. Winterreifen sind im bei Sommer und 35°C keine angemessene Bereifung.

Stimmt, weil auch im Sommer, der Bremsweg mit Winterreifen deutlich kürzer ist und im Ernstfall, dem Fahrer des mit Sommerreifen bestückten Fahrzeugs, den Angstschweiss auf die Stirn treibt, weil ihm die Strasse ausgeht.

22.10.2011 08:41    |    Goify

Der Bremsweg soll mit Winterreifen bei +35 °C kürzer als mit Sommerreifen sein? Dazu möchte ich einen Beweis haben.

 

Der ADAC hat das Gegenteil behauptet: Klick

22.10.2011 09:08    |    Tuerboy

es gibt eine winterreifenpflicht:

 

ab dezember 2010 schreibt die straßenverkehrsordnung "winterreifen" bei glatteis, schneeglätte, schneematsch, eis- oder reifglätte vor.

bei derartigen witterungsverhältnissen darf mit einem kraftfahrzeug ohne "winterreifen" nicht im öffentlichen straßenverkehr gefahren werden.

 

es gibt aber im umkehrschluss aber keine sommerreifenpflicht. d. h., wenn jemand seinen pkw bei 40 grad im sommer mit winterreifen bewegt, ist das seine sache. es ist somit kein verstoß gegen die StVO.

 

und wenn er im winter bei trockenen, eis- und schneefreien straßen und minus 10 grad seinen pkw mit sommerreifen bewegt ist das ebenfalls seine sache und kann nicht geahndet werden.

 

das 7 grad märchen (oder lüge), wonach sommerreifen unter 7 grad nicht mehr so gut auf der straße haften, ist doch bereits hinreichend widerlegt worden. ein guter sommerreifen bremst bei tiefen minus außentemperaturen und trockenen straßen immer besser als ein vergleichbar guter winterreifen. das es sehr minderwertige sommerreifen gibt, die im vergleich zu premium winterreifen selbst im sommer schlechter bremsen meine ich damit nicht.

 

dennoch freut es natürlich die reifenindustrie wenn die weicheren (und damit schneller abgefahreren) winterreifen schön lange montiert und dann schon nach 3 statt 4 oder 5 jahren erneuert werden müssen.

 

winterreifen sind sinnvoll und wichtig!

 

aber die O bis O regel ist sehr pauschal. noch schlimmer finde ich aber die 7 grad lüge die sich leider hartnäckig hält.

22.10.2011 09:38    |    klau12

,aber die O bis O regel ist sehr pauschal. noch schlimmer finde ich aber die 7 grad lüge die sich leider hartnäckig hält.

richtig,mal eine vernümftige aussage

22.10.2011 10:47    |    Brunolp12

jau. Danke Tuerboy - auf die 7 Grad Lüge wollte ich im Beitrag von 21.10.2011 21:20 auch hinaus. Scheint sich hier immer noch hartnäckig zu halten

22.10.2011 10:48    |    Astra-f-anatic

Hab meine Winterreifen seit letzten Freitag drauf, 15 min und die Sache war erledigt. Das sich Wintereifen schneller abfahren kann ich nicht bestätigen. Meine erleben jetzt den 4. Winter und ich denke nen 5. halten die auch noch durch.

22.10.2011 11:00    |    Brunolp12

bei mir dauert das Rein- und Rausschleppen auch immer noch, da ich in der Tiefgarage schrauben muß und die Reifen im Kellerabteil lagern - Gesamtaktion ist dann so 45 Min. .

Aus dem Grund mach ichs nochmal vom Wetter abhängig - wenns das ganze WE so ist wie jetzt (strahlende Sonne), dann häng ich nicht im dunklen Keller rum. Dann mach ichs nächste Woche, mal nach Feierabend... wenns eh dunkel ist und/oder regnet.

22.10.2011 11:15    |    Standspurpirat38000

Was der ADAC sagt, ist mir recht egal, mein winterbereifter Bulli erlitt wirtschaftlichen Totalschaden, als mir im Juli 1988 eine mit sommerreifen bestückte S-Klasse auf der A2 ins Heck krachte.

Große Augen konnte ich im Spiegel näherkommen sehen, zeitgleiches Vollbremsen hat ihm nicht gereicht.

1-4 m eher zum Stehen zu kommen hat viele Vorteile, allerdings zum Nachteil des Hintermanns.

22.10.2011 11:19    |    Brunolp12

Zitat:

Hartgummifelge

Was der ADAC sagt, ist mir recht egal, mein winterbereifter Bulli erlitt wirtschaftlichen Totalschaden, als mir im Juli 1988 eine mit sommerreifen bestückte S-Klasse auf der A2 ins Heck krachte.

Große Augen konnte ich im Spiegel näherkommen sehen, zeitgleiches Vollbremsen hat ihm nicht gereicht.

1-4 m eher zum Stehen zu kommen hat viele Vorteile, allerdings zum Nachteil des Hintermanns.

schlimm. Nur: was lässt dich glauben, daß dies mit der Bereifung zu tun hatte?

22.10.2011 11:31    |    Standspurpirat38000

Welchen Grund soll es sonst gegeben haben?

Wir sahen beide, das vor uns kein Durchkommen möglich ist, und taten nur eines, um nicht in den vor uns umstürzenden Caravan zu krachen, bremsen und gucken was von hinten kommt.

22.10.2011 11:34    |    Psychobiken

Zitat:

Nur: was lässt dich glauben, daß dies mit der Bereifung zu tun hatte?

gute Bereifung = meist kürzerer Bremsweg! mal abgesehen von der Reaktionszeit des Hintermannes!

 

deswegen kann ich es auch nicht nachvollziehen, wenn man mit ChinaHinterhofSchrottReifen rumballert!

schon bei dein Namen Linglong, DingDong, WanLi, Stanli, Nangkang und wie sie alle heissen wird mir schon ganz schlecht!

Deine Antwort auf "Winterreifen - Schon montiert?"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 06.03.2014 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor

denis_g_v denis_g_v

schreibt...


 

Besucher/-innen

  • anonym
  • Zahli
  • i333
  • 1bis9
  • sasala
  • Enthusiast
  • Audi-Q5-Lover
  • iyad1991
  • spuerer
  • denis_g_v

Blogleser (52)

Langzeittest: Verbrauch des A3

Blog Ticker

Twitter