• Online: 4.245

Codierungen am Golf 7/VII...

01.05.2016 00:29    |    -VenDeTTa-    |    Kommentare (10)    |   Stichworte: Focus, Ford, Mk3

Guten Tag zusammen ;)

 

Noch nicht gebaut mag zwar stimmen, aber immerhin gibt es schon einen Bautag für den Focus.

Am 18.5. soll er gebaut werden, er wird also voraussichtlich ein Mittwochsauto :) Ist das ähnlich gut wie ein Montagsauto :D? Zwischen Bestellung und Bau würden somit keine 4 Wochen liegen.

 

Nunja, geht alles flotter wie gedacht und ich mach mir wie immer bereits Gedanken um kleine Änderungen oder die Dinge mal was anders anzugehen...

 

1. 3D Kennzeichen statt "Blech"...Kannte ich bislang auch nicht,

aber sie sollen deutlich widerstandsfähiger/langlebiger wie normale Kennzeichen sein. Jemand Erfahrung damit? Der Preis ist ja happig, mit ca. 27 Euro pro Kennzeichen ist man dabei :eek:

 

 

2. Upgrade der Xenon-Leuchtmittel. Mittlerweile setzen viele Hersteller auf D3S Brenner, die mit 35 Watt und 4200K nicht mehr ganz so berauschendes Xenonlicht mit Gelbstich bieten. Im Focus, wie beim Golf werden wohl Osram D3S XenStart Brenner verbaut. Abhilfe können da verschiedene Ersatzbrenner bieten, ich habe mir mal die Osram D3S Cool Blue Intense bestellt, mal schauen was die können. Kostenpunkt für 2 dieser Brenner liegt aktuell bei rund 120 Euro. Waren wohl mal doppelt so teuer!

 

3. Upgrade der Nebelscheinwerfer-Leuchtmittel. Von der Änderung verspreche ich mir keine bessere Ausleuchtung, sondern eher einen nicht mehr ganz so "krassen" Farbunterschied zwischen dem Abblendlicht und den Nebelscheinwerfern. Auch da gibts was passendes von Osram :D Ebenfalls Cool Blue Intense als H8 Leuchtmittel. Von beiden Upgrades werde ich mal vorher/nachher Bilder posten, wenn gewünscht :)

 

 

4. Austausch von Handschuhfach-, Kofferraum- und Umfeldbeleuchtung gegen LED´s ;) VW war da etwas konsequenter...grad was die Umfeldbeleuchtung angeht.

 

5. Der wichtigste Punkt: Schönere Sommerschuhe :) Schwarze Felgen waren nie mein Fall und ich werde mich wohl dauerhaft mit den Felgen ab Werk nicht anfreunden können. Gab auch leider keine anderen ab Werk, die man hätte bestellen können ;) Die Auswahl auf dem Markt ist ja riesig und da ist es schwer, sich festzulegen. Meine momentanen Favoriten sind die Keskin KT17 oder die Tomason TN12. Die Keskin könnte man ohne Anpassungsarbeiten fahren, die Tomason erfordern Anpassungen im Radhaus. Hat vllt jemand weitere Vorschläge? :)

 

 

Hier übrigens mal ein sehr schöner Rundgang ums Auto, paar nette Impressionen Außen wie Innen :)

 

 

LG und ein schönes Restwochenende wünsche ich euch :)

Hat Dir der Artikel gefallen?

01.05.2016 10:21    |    1.0815

zum thema 'LED-umbau' hat michaNeu einen sehr schön konsequenten DIY-blog.

 

schade, dass du die 4200er brenner rausschmeissen willst...die haben schon ihre daseinsberechtigung im strassenverkehr...


01.05.2016 10:30    |    mc_fisch

Das bläuliche Licht blendet den Gegenverkehr stärker als das gelbliche. Ich würde deswegen die originalen Leuchtmittel drin lassen. Wird ansonsten sicher ein hübsches Gefährt!


01.05.2016 10:43    |    -VenDeTTa-

Danke für eure Antworten :) Bei korrekt eingestellten Scheinwerfern hat mich noch niemand mit Xenon geblendet?! Das einzige was hin und wieder passiert ist das Fahrzeuge zu spät abblenden, also die Fernlichtautomatik nicht ganz 100%ig arbeitet. In meinem jetzigen Golf fahre ich auch Philipsbrenner mit 4800K und selbst die haben immernoch nen kleinen Gelbstich...Wo liegt eigentlich aktuell die gesetzliche Grenze? 5500 Kelvin?


01.05.2016 13:44    |    michaNeu

Xenon blendet so oder so, eine ehrlich gesagte Scheiss-Erfindung aber eine Sache geht gar nicht: Weiß/blaue Xenonbrenner und gelbes Standlicht bzw Nebellicht. Einer dieser ignorierten Designelemente eines Autos, die die ganze Optik versauen können.


01.05.2016 16:57    |    illegut

Zum Thema 3 D Kennzeichen: wiederstandsfähiger, langlebiger? Wie lange sollen die halten?

Kenne Leute die fahren seit 22 Jahren mit ihrem Wagen und so alt ist auch das Kennzeichen.

Das Geld ist anders besser angelegt und wenn in Hopfenschorle.


01.05.2016 17:13    |    CentaXx

Die Keskin Felgen find ich richtig schlimm, sorry ;) Die hat hier ein Golf in der Nähe drauf, mit gefällt der Stil gar nicht. Das ist mMn eine Felge, die so nach "Show&Shine" protzt. Auch die Tomason find ich nicht schön, einerseits weil ich Doppelspeichen nicht mag, andererseits wegen dem Knick in der Speiche. Ich find da etwas gradlinigere / klassischere / dezentere Felgen schicker. Vorallem 5-Speichen und 5/7-Speiche Y. Wenn dir die Felgen gut gefallen, kauf sie aber. Dafür sind unterschiedliche Geschmäcker ja da :)

 

Die Motec Nitro in Titan find ich zB klasse, die sind auch super leicht. Oder evtl. Autec Typ C. Oder oder oder. Gibt viele schicke Felgen ;)

 

3D Kennzeichen: Nie gesehen, brauch ich nicht...

 

Brenner tauschen: Würde ich lassen, insbesondere bei nem Neuwagen kannst du dich über die jahrelange Haltbarkeit der Brenner freuen... Wenn du da bastelst, tausch die Standlichtbirnen gleich mit. Mein C30 hat auch D3S, ich hab für meine Osram HBI ~65€ bezahlt. Das geht deutlich billiger als 120€. Die HBI sind von der Lichtfarbe her schön kaltweiß mit nem gaaanz leichten Blaustich... Genau so wie ichs mir gewünscht hab. Meine alten Brenner waren allerdings defekt, deshalb hab ich die getauscht. Ich finde es noch immer schade, dass es für D3S keine bezahlbaren helleren Brenner gibt... 200€ wollte ich nämlich nicht ausgeben.


01.05.2016 17:39    |    Rostlöser349

Der Austausch der Serienbrenner gegen bessere, in meinem Fall die Philips x-treme mit 4800k, ist extrem sinnvoll. Deutlich bessere, weil sehr gleichmäßige Ausleuchtung beim Abblendlicht und dazu ein sehr gutes Fernlicht.

Damit zeigt der Focus, was mit den Xenon-Scheinwerfern wirklich möglich ist. Die OEM-Brenner fallen im direkten Vergleich deutlich ab.

Blendung des Gegenverkehrs? Keine bei korrekter Einstellung und die automatische Leuchtweitenregulierung erledigt den Rest.

Im Gegensatz zu H7 bei denen die manuelle Leuchtweitenverstellung niemals zum Einsatz kommt, egal welcher Beladungszustand herrscht. Gleiches gilt für Möchtegern Xenon-Besitzer mit blauen H7-Lampen und völlig missratener Leuchtdrahtgeometrie und Dauer-An-Nebelscheinwerferfahrern....

 

Die CBI habe ich auch bei den NSW nachgerüstet, aber das kann man sich eigentlich sparen, da die Lichtausbeute der Focus-NSW so miserabel ist, dass sie auch bei Nebel so gut wie nichts bringen.

Eine etwas bessere Ausleuchtung bringen sie beim Abbiegelicht, zudem ist dann auch das gelbe Licht weg.

Die Arbeit mit der Handschuhfachbeleuchtung, wozu? Fummelkram und die Bordmappe findet man auch so.


01.05.2016 18:30    |    _RGTech

1: Find ich zu teuer für den geringen Effekt. Das fällt nur Detailfetischisten wie uns auf, und Putzen macht's auch schwerer (die Kanten!). Dann lieber ein SLN :p

 

2: Achte drauf, dass du keine Fälschungen bekommst. Ging mir bei Philips schon 2x so (an der Stelle Dank an den sehr fähigen Dr.Lux hier im Forum, der das bemerkt hatte und mir wertvolle Tipps gab!). Der Tipp mit dem Standlichtumbau im gleichen Zug (was sind das für Leuchtmittel? Bei W5W vertraue ich auf die Philips WhiteVision, früher BlueVision genannt, die fallen zwar immer noch etwas ab aber vertreiben zumindest das pissgelb) ist absolut sinnvoll.

 

3: Finde ich eher Unfug. Gerade wenn die Xenons schön weiß sind (also rund 4800K) oder sogar blau, sollte man da lieber einen bewussten Kontrast setzen mit gelblichem Licht - dann ist das Manko der bei Nässe schlechteren Ausleuchtung nämlich behoben. Sei mal ehrlich, wie oft nutzt du die NSW wirklich zum angedachten Zweck (also Bahnhofstraßen-Rumprollen zählt nicht, das kann man anderen überlassen :D) und wie hoch ist genau dann die Wahrscheinlichkeit, dass das auch einer sehen kann?

 

4: OK. Stattgegeben.

 

5: Die Tomason finde ich langweilig. Die Keskin mit den geraden Speichen sogar unschön. Turbinenartig gebogen oder verdreht, wie beim Mercedes SLR, kommt die Grundidee besser.

Ich mag zur Zeit besonders die Ronal D52 in zweifarbig.

 

6: Wie sieht das denn bei Blinkerleuchtmitteln aus? Auch da gibt's sehr schöne silberbeschichtete (Philips) oder welche mit einem leichten Orange-Blauschimmer (Osram, Tesla), was bei Stillstand nicht mehr diesen orangen "Punkt" im Glas hinterlässt.


02.05.2016 18:28    |    michaNeu

Hab nicht selten neuere Mittelklassewagen hinter mir, die so stark blenden, das sie meinen gesamten Innenraum ausleuchten und wenn dann so was in der Kurve entgegen kommt...Blindflug.


01.06.2016 19:16    |    Euro Eddy

zu Punkt 5:

 

gerade die Ab Werk Felgen in Kombination mit dem schwarzen Dach, den schwarzen Spiegel und den roten Bremssättel machen doch was her. Silberne oder dunkelgraue Felgen passen doch nicht zu der schönen Red Edition ;-)


Deine Antwort auf "Noch nicht gebaut und schon kleine Änderungen geplant..."

Blogautor(en)

-VenDeTTa- -VenDeTTa-


 

Informationen

Ihr Habt Interesse eure Fahrzeuge codieren zu lassen? Codierungen an allen VW/Audi/SEAT/Skoda Modellen möglich!

 

Codierungen können durch mich,-VenDeTTa-*klick*(PLZ 53, Raum Köln/Bonn) durchgeführt werden!

 

Einfach eine PN schreiben und ihr erhaltet umgehend eine Antwort!

Gäste

  • anonym
  • homefs
  • cpeznas
  • golf7tsi
  • l-thurner
  • alexkonstantinovitch
  • maleficare
  • XSeely
  • Toskana
  • louk

Blog Ticker

Blogleser (170)