• Online: 4.029

Codierungen am Golf 7/VII...

20.04.2018 08:37    |    -VenDeTTa-    |    Kommentare (16)    |   Stichworte: Focus, Ford, Mk3

Wie schnell doch die Zeit vergeht. Bald sind es schon 2 Jahre und normalerweise kam dann der Zeitpunkt, dass Fahrzeug (mangels erschöpfter Nerven) abzustoßen. Mit Stand heute sind jedenfalls 37tkm abgespult und das ist mehr wie ursprünglich geplant. :)

 

Neben den normalen Wartungsarbeiten musste ich nur zweimal außerplanmäßig mit dem Wagen zum Fordhändler, einmal wurde die A-Säulenverkleidung auf Garantie erneuert und das andere mal mussten die Winterkompletträder (aktives RDKS System) angelernt werden. Das war es. Von bekannten Problemen aus dem Forum bin ich verschont geblieben, zum Beispiel "schielende" Xenonscheinwerfer, Türgriffe die am Türmuldenlack schleifen, allgemeine Probleme mit dem Navigationssystem Sync 2 usw... Bei 5 Jahren Werksgarantie (bis 100tkm) sehe ich das auch momentan alles sehr tiefenentspannt :)

 

Mein 1,5L Ecoboost (150Ps) ist immer laufruhig, kräftig und der Langzeitverbrauch liegt bei erfreulichen 6,2L auf 100km. Im reinen Stadtverkehr steigt der Verbrauch aber auf gute 9L an. Motorölverbrauch = nahezu null. Bester Topspeed nach Tacho 230km/h, was nach GPS 218 km/h waren. Das Bild hat natürlich der Beifahrer geschossen, versteht sich ;) :D Der Innenraum ist weiterhin leise, nichts knistert oder klappert nervend und es zeigen sich keinerlei Abnutzungserscheinungen...Wenn es nach mir geht darf das gerne so bleiben.

 

 

 

Fahrwerk/Lenkung/Schaltung finde ich im Zusammenspiel immer noch als grandios gut. Allerdings muss man mit den serienmäßigen 18 Zoll Sommerrädern (auf 235/40R18) schon ordentliche Komforteinbußen hinnehmen. Da ist das Abrollen mit den 16 Zoll Winterrädern (auf 215/55R16) schon wesentlich komfortabler...aber wer schön sein will muss ja bekanntlich leiden :D Ist natürlich ein allgemeines "Problem". Die schwarzen 18 Zöller geben halt mit den schwarzen Spiegeln/Dach ein stimmiges Gesamtbild. Interessant ist vielleicht auch der Reifenverschleiß: Die Sommerräder waren bislang 20tkm montiert und haben noch 2x5mm und 2x6mm. Es handelt sich um Michelin Pilot Sport 3 ab Werk. Die Winterräder mit Conti WinterContact TS860 zeigen nahezu keinen Verschleiß, alle 4 Reifen haben noch rund 8mm Profil. Verstehe es wer will...

 

Mit der damals getroffenen Auswahl an Sonderausstattung bin ich sehr glücklich geworden :) Alles verrichtet prima und störungsfrei seinen Dienst...

 

Im vergangenen Winter konnte ich wieder intensiv die Lenkrad- und Sitzheizung nutzen. Auch die Standheizung lief beinahe jeden Nachmittag/Abend vor der Heimfahrt...morgens kann ich sie leider kaum nutzen, zumindest nicht daheim, da ich wohl sonst in unserer Tiefgarage zu erst über ein paar Kohlenmonoxidleichen steigen müsste :D Uncool...bei meinen vielen Autobahnfahrten erweist sich der Tote-Winkel-Assistent als sehr nützlich, auch die Warnung vor nahendem Querverkehr beim Ausparken ist ein echtes Sicherheitsplus. Den Parkassistent nutze ich nur selten mal, aber auch da ist das Ergebnis jedes mal wieder top. Die Multicolor-Ambientebeleuchtung ist nur ne Spielerei und würde ich wohl nicht wieder bestellen. Switche eigentlich nur zwischen Rot und dem kalten Blau. Gelb, Grün, Pink usw ist doch irgendwie unpassend :D Für das große Assistenzpaket war ich damals zu knauserig, wollte den Großteil davon nicht haben, jedoch wäre die Verkehrszeichenerkennung schon fein gewesen. Ich beobachte aktuell den Ersatzteilmarkt für die notwendige Kamera und werde entsprechend nachrüsten/freischalten wenn es sich anbietet, ohne ein kleines Vermögen zu investieren ;)

 

Obwohl ich dem Wagen die gleiche Pflege/Aufmerksamkeit schenke wie seinen Vorgängern habe ich, was Beschädigungen angeht, nicht wirklich viel Glück gehabt...1x Feindkontakt mit einem Fahrradfahrer und der Beschuss einer Kastanie von oben......Stoßstange musste beilackiert werden und die Delle habe ich rausdrücken lassen. Ein ziehen von Außen mittels Klebemethode ist leider bei diesem Dach nicht möglich, da es ab Werk nicht lackiert, sondern foliert ist :rolleyes: Der Feindkontakt mit dem Fahrradfahrer hat mich auch dazu bewegt, Überwachungstechnisch mit einer iTracker mini 0806-PRO aufzurüsten :cool: Falls der BGH jetzt mal ein positives Urteil zur grundsätzlichen Nutzung einer solchen Cam fällt, rüste ich auch die Heckscheibe mit der gleichen Cam aus :cool: Dann heißt es für euch: Immer schön lächeln wenn ihr hinter mir her fahrt :D

 

Jetzt zu meinem Lieblingsthema:

Oftmals versucht man ja grad auf Motor-Talk den Eindruck zu erwecken das alles von VAG die Speerspitze des weltweiten Automobilbaus darstellt ;) Wenn ich mir manche technischen Lösungen/Konstruktionen bzw verbauten Komponenten (Qualität) am Focus Mk 3.5 anschaue dann komme ich für mich zu einem anderen Schluss...tauschen Golf 7 Fahrer eigentlich weiterhin fleißig ihre Scheinwerfer wegen angelaufenen Linsen? Meine sehen nach knapp 2 Jahren noch so aus :cool: Doch wohl kein "Stand der Technik" wie damals von VW behauptet...man könnte das noch beliebig so fortführen...

 

Unterm Strich bin ich jedenfalls sehr zufrieden mit dem Wagen und bereue den Weggang von Volkswagen (4 Fahrzeuge, von 2009-2016, unzählige Mängel/Reklamationen/Werkstattaufenthalte und verpulvertes Geld) überhaupt nicht. Hätte ich eines der Fahrzeuge (G6 GTD) behalten dann wäre ich auch vom Abgasskandal betroffen gewesen. Mehrfach mahnende Post zur Durchführung des Softwareupdates gab es aber auch für mich aus Wolfsburg, in nichtmal freundlichem Ton, obwohl ich für so einen GTD auch mal wahnwitzige 33000 Euro auf den Tisch gelegt habe. Da hätte ich durchaus mehr Freundlichkeit einem ehemaligen Kunden gegenüber erwartet, der doch schon lange nicht mehr der Halter des GTD´s ist :confused: :D In meinen Augen ist Ford ein in Deutschland vollkommen unterschätzter Autobauer der Fahrzeuge mit einem passenden Preis-/Leistungsverhältnis baut. Sicherlich keine perfekten, aber gute Autos...und dort gute Qualität liefert, wo Volkswagen kläglich seit Jahren versagt...Premiumplastik im Innenraum täuscht mich jedenfalls nicht mehr, selbst wenn an einen Volkswagen vier Ringe für nochmals 20-25% Aufpreis geklebt werden ;) :D Läuft der Focus weiterhin so problemlos dann spricht einer langen Haltedauer nichts entgegen...

 

Danke fürs Lesen!

Hat Dir der Artikel gefallen? 13 von 15 fanden den Artikel lesenswert.

20.04.2018 11:05    |    Turboschlumpf6

Cooler Artikel! Danke! :)

 

Ich mag den Focus auch. Wir haben viele viele Jahre unterschiedliche Fords gefahren. Qualität und Zuverlässigkeit war immer gut, da gab es nie Grund zur Klage. 2015 wollte meine Frau unbedingt einen Golf (ist ja wertig und schick). Gesagt, getan, ein Golf 7 als Neuwagen wurde angeschafft. Im Februar 2018 haben wir es aufgegeben, ständig mit dem Golf in die Werkstatt zu fahren und haben ihn verkauft. Als Nachfolger steht nun ein 2017er Insignia in der Garage. Der macht soweit keine Probleme.


20.04.2018 11:10    |    RotorBlatt

Ah, schau an, noch ein SUler. :-)

Wir fahren ja auch den Focus und im Großen und Ganzen schließe ich mich deiner Meinung an. Klar, der Wagen ist Innen etwas verbaut und durch das weit ins Fahrzeug ragende Armaturenbrett geht viel Platz verloren. Außerdem gewinnt das Armaturenbrett mit seinen Absetzungen in unterschiedlichen schwarzen Plastiktönen sicher keinen Schönheitspreis, aber es ist funktional. Alles macht was es soll und im Idealfall wird der Wagen nach einigen Jahren mit 200 k auf dem Tacho ohne außerplanmäßige Werkstattaufenthalte bei Ford auf den Hof gestellt. Genau das ist übrigens, meiner bescheidenen Meinung nach, die große Stärke von Ford: Die Autos sind zwar unauffällig, funktionieren aber reibungslos.


20.04.2018 11:15    |    Andi2011

Moin,

 

schöner Bericht der sich mit meinen Erfahrungen zu den angesprochenen Dingen mit meinem Focus deckt.Meiner hat im März 3 Jahre und aktuell 52 tsd Kilomter auf dem Buckel und steht bis auf eine kleine Beule durch einen Radfahrer letzte Woche da wie neu,innen wie aussen.

 

Grüße

Andi


20.04.2018 11:49    |    Digger-NRG

Freut mich, dass alles gut ist! Auch dass du eine Standheizung hast ist echt toll. Ich wollte auch nicht mehr darauf verzichten.

 

Wie du in deinem Blog geschrieben hast, gibt es auch etliche Ford, die Ärger machen. Deiner wurde ja davon zum Glück verschont, wie du selbst sagst.

Das zeigt, dass auch eine Marke wie Ford Flinten dazwischen hat - genau wie VW und andere.

Ich finde auch einige Ford und Opel sehr chic - Insignia, Cascada, Ford Edge und Mondeo allen voran.

 

Dennoch kann man nicht sagen, dass Ford alles besser macht, was VW falsch macht.

Es gibt auch (um bei deinem Beispiel zu bleiben) völlig problemlose GTDs. So zum Beispiel Schwagers 6er GTD mit brutaler Fahrweise und eher schlechter Pflege. Er hat nun schon 180.000 KM drauf und auch das Update seit einiger Zeit. Hier alles top.

Auch der Golf 7 GTD eines Kumpels läuft mit nunmehr 115.000 KM absolut problemlos. Er hat seit KM-Stand 98.000 sogar eine Softwareoptimierung auf 215 PS - ja auch das DSG hält ;)

 

Wie du siehst: Auch VW kann ;)

 

Gute Fahrt noch und pflege das Rot weiterhin so schön, wie du es tust. Sieht super aus!


20.04.2018 16:20    |    -VenDeTTa-

Danke für euer Feedback :)

 

@Andi2011

Ja, deinen habe ich auch schon gesehen, der 3 Zylinder mit 125Ps wäre für mein Fahrprofil ebenfalls vollkommen ausreichend gewesen. Leider gab es ihn damals in der Sportedition nicht zu bestellen, erst ab der ST-Line...aber die kam ja erst 2-3 Monate später und hat die Sportedition ersetzt.

 

@Digger-NRG

Ich glaube nicht (und habe es auch nicht geschrieben) das es etliche Fords mit Problemen gibt. Defekte/Mängel treten auf, werden aber behoben und in der Serie abgestellt.

 

Bei VW war es "damals" eher so: Mangelhaft ab Werk. Ständiges gerenne zum Freundlichen und "Kampf" um Abstellung der Mängel. Mal mehr, mal weniger erfolgreich. Die verbauen letztlich auch nur den Müll den sie geliefert bekommen. Das traf auf Scheinwerfer, Bremssättel, Flaps, Lenkräder usw usw zu. Beliebt war auch der Versuch die Mängel als "Stand der Technik" abzutun, aber zum Glück legt Wolfsburg ja nicht selbst den Stand der Technik fest ;). Unterm Strich waren alle 4 Fahrzeuge derbe Griffe ins Klo, da können sie noch so toll aussehen und sich noch so toll fahren lassen. Viele der bei mir aufgetretenen Mängel konnte ich auch bei Fahrzeugen beobachten, an denen man Codierungen o.ä. vorgenommen hat. Die meisten bemerken nur viele Mängel überhaupt nicht...

 

Davon mal ab habe ich die Lackierung während des Winters nicht außerordentlich gepflegt, bin zu alt geworden um mich bei Temperaturen um den Gefrierpunkt für ne Handwäsche in die Waschbox zu stellen ;) Handwäsche ab und an im Sommer, sonst eher nicht.


20.04.2018 21:49    |    Digger-NRG

Zitat:

Von bekannten Problemen aus dem Forum bin ich verschont geblieben, zum Beispiel "schielende" Xenonscheinwerfer, Türgriffe die am Türmuldenlack schleifen, allgemeine Probleme mit dem Navigationssystem Sync 2 usw..

Naja ;)

 

Ansonsten freue ich mich für dich. Ein Auto muss für so viel Geld laufen.


21.04.2018 08:12    |    -VenDeTTa-

Ja, da geb ich dir Recht ;)

 

Laufen ohne den Besitzer wahnsinnig zu machen :D


21.04.2018 12:02    |    bermuda.06

Wenn ich einen Focus kaufen würde, dann genau in deiner roten Farbe als ST Line. Schicker gehts kaum :)


21.04.2018 14:19    |    tamwiri

Danke für den tollen Bericht! Hoffe das du deine Erfahrungen auch weiterhin hier einstellst.

 

Ford wird wohl tatsächlich etwas unterschätzt. Das könnte aber auch mit den Werkstätten und dem Verkauf zu tun haben. In unserem Bekanntenkreis gibt es mehrere Personen, welche vom VW / Skoda auf Ford Firmenfahrzeuge gewechselt haben. Der Hauptgrund war ein gutes Preis-Leistungsverhältnis und die höhere Zuverlässigkeit!

 

Gut wenn Ford nun auch noch bessere Sitze, zumindest als Option, anbieten würde. :)


21.04.2018 16:33    |    Turboschlumpf6

Das stimmt. Sitze sind ok, aber eben nur "ok". Ein optionaler Sitz á la AGR fehlt wirklich.


21.04.2018 21:33    |    Andi2011

Der neue Focus wird neben den normalen und den Sportsitzen (mit denen ich übrigens sehr gut zurecht komme) auch neue Ergonomiesitze als Option haben.


21.04.2018 23:02    |    -VenDeTTa-

Geht mir genauso. Die Sportsitze sind top...habe auch auf Langstrecke keine Probleme :) Finde auch das deine Sportsitze (Leder) noch bemerkenswert gut aussehen...


22.04.2018 11:04    |    MITSUBISHI_FREAK

Ich mag den (noch) aktuellen Focus ebenfalls sehr. In meiner Auswahl wäre es wohl ein ST Line Kombi, natürlich mit den hübschen, sportlichen Alufelgen in freundlichem schwarz. :D

 

Aber ja, ich bin gleicher Meinung dass Ford vollkommen unterschätzt wird. Unser Fiesta JA8 mit langweiligster Ausstattung ever hatte aber auch selten Probleme, bis auf jedes Jahr eine neue Birne für die Scheinwerfer (Widerstandskabel fehlte) und mehrmals nen Satz Koppelstangen, was aber auch an häufigen Buckelpisten und gelegentlichen Waldwegen lag.

 

Ansonsten waren ja Querlenker und eine neue Batterie normale Verschleißteile.

 

Die Fahrwerke von Ford sind aber genial. Sportlich, aber auch komfortabel zugleich. Die Lenkung ist ziemlich direkt. So solls beim neuen Fiesta auch wieder sein. :cool:


22.04.2018 20:56    |    Ahasus

Ich finde den neuen Focus 2019 sehr schön. Leider magelt es den Rückleuchten des Vorgängers an Ästhetik ... weswegen es der Focus nicht in meine engere Auswahl geschafft hat. Das fällt bei einem roten Fahrzeug aber vermutlich weniger auf. Bei der 2019er Version dürften sie das "Problem" aber beseitigen. Wäre dann nur noch die Mittelkonsole, die irgendwie aufgesetzt wirkt, wie so ein Fertigblock, eine eingesetzte Duschkabine eines Hotelzimmers. Und die vertikalen Luftdüsen muss man auch mögen.

 

Bei den Fahrzeugen von VW mit den aufgeklebten Ringen kann man zumindest auch schicke 18-Zoller fahren, ohne Leiden zu müssen ;-) Demnach gibt also schon qualitative Unterschiede, wie eben beim Fahrwerk ... ganz zu schweigen von den Materialien des Interieurs. Man setzt sich rein und man sieht es täglich ... und Audi lässt sich das eben gut bezahlen ... verglichen mit anderen Herstellern sogar sehr gut. Preis/Leistung kommt man mit Ford sicher weiter. Dennoch merke ich bei meiner A3 Limo immer wieder, wie viel Hirnschmalz da reingesteckt wurde. Da sind viele Kleinigkeiten, also Liebe zum Detail, was ich sehr schätze.

 

Das Schöne ist, dass am heutigen Automarkt für jeden das Richtige dabei ist ... und die Autos der Zukunft werden wohl auch alles andere als langweilig =)


25.04.2018 11:48    |    Christian He

Freut mich, dass du mit deinem Focus zufrieden bist.

Wir haben aktuell 4 VW und einen Audi, laufen alle problemlos und zur vollsten Zufriedenheit.


25.04.2018 12:18    |    -VenDeTTa-

Danke für deinen Daumen nach unten :D


Deine Antwort auf "Knapp 2 Jahre sind vergangen...alles im Lot und sehr zufrieden mit dem Ford Focus"

Blogautor(en)

-VenDeTTa- -VenDeTTa-


 

Informationen

Ihr Habt Interesse eure Fahrzeuge codieren zu lassen? Codierungen an allen VW/Audi/SEAT/Skoda Modellen möglich!

 

Codierungen können durch mich,-VenDeTTa-*klick*(PLZ 53, Raum Köln/Bonn) durchgeführt werden!

 

Einfach eine PN schreiben und ihr erhaltet umgehend eine Antwort!

Gäste

  • anonym
  • Michael1875
  • Redadair13
  • mac2003
  • Paserati3BG
  • cpeznas
  • Schppi139
  • herr-der-ringer
  • Clapteruno
  • Bruno2303

Blog Ticker

Blogleser (170)